VERA 3 Information für Erziehungsberechtigte

Сomentários

Transcrição

VERA 3 Information für Erziehungsberechtigte
Vergleichsarbeiten im 3. Schuljahrgang im Schuljahr 2015/2016
Informationen für Erziehungsberechtigte
Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
weise die Schule Ihres Kindes mit den Ergebnis-
und Sprachgebrauch“ im Mittelpunkt. In Mathe-
in den nächsten Wochen werden in allen Bundes-
sen vergleichen, die in Ihrem Bundesland insge-
matik werden Aufgaben aus den Bereichen „Zah-
ländern Vergleichsarbeiten in allen dritten Klassen
samt sowie in Schulen mit ähnlichen Standortvo-
len und Operationen“ sowie „Daten, Häufigkeit
der Grundschulen durchgeführt. Die Vergleichsar-
raussetzungen erreicht werden. Eine solche schul-
und Wahrscheinlichkeit bearbeitet.
beiten werden in den Fächern Mathematik und
Deutsch geschrieben. An diesen Vergleichsarbeiten wird auch Ihr Kind teilnehmen. Nachfolgend
bieten wir einige grundlegenden Informationen zu
VERA.
Warum werden Vergleichsarbeiten
durchgeführt?
Durch Vergleichsarbeiten wird festgestellt, welche
Lernergebnisse Schülerinnen und Schüler in den
untersuchten Lernbereichen erreicht haben. Sie
sollen damit aufzeigen, wo Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler liegen, und inwieweit verschiedene fachliche Kompetenzen im
Unterricht hinreichend gefördert werden. Den
Lehrerinnen und Lehrern geben Vergleichsarbei-
übergreifende Einordnung der Ergebnisse hilft
den Kollegien, den Erfolg ihrer pädagogischen Arbeit besser einzuschätzen.
Wann finden die Vergleichsarbeiten
statt?
Die Vergleichsarbeiten werden in diesem Schul-
Wer nimmt an den Vergleichsarbeiten teil?
Die Teilnahme an den Vergleichsarbeiten ist für
alle Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen
verpflichtend. Schülerinnen und Schüler mit son-
jahr an folgenden Terminen geschrieben:
• im Fach Mathematik am 26. April (optional),
• im Fach Deutsch „Lesen“ am 28. April und
• in Deutsch „Zuhören“ am 3. Mai 2015 (optional).
derpädagogischem Förderbedarf und jene, die
weniger als zwölf Monate in Deutschland leben
Die Teilnahme an der Vergleichsarbeit im Fach
und die deutsche Sprache noch nicht ausreichend
Deutsch „Lesen“ ist verbindlich. Über die Teil-
beherrschen, können ausgenommen werden. Es
nahme an der Vergleichsarbeit im Fach Deutsch
liegt im Ermessen der Lehrerinnen und Lehrer ob
„Sprache und Sprachgebrauch“ und im Fach Ma-
die betreffenden Schülerinnen und Schüler an den
thematik entscheidet die Fachkonferenz.
Vergleichsarbeiten teilnehmen.
Die Bearbeitungszeit beträgt in Mathematik 60 Minuten. In Deutsch beträgt die Bearbeitungs-zeit
zum Förderbedarf der Lerngruppen und Klassen.
Was wird bei den Vergleichsarbeiten überprüft?
Den Schulen ermöglichen die Vergleichsarbeiten
Bei den Vergleichsarbeiten werden wichtige Berei-
Bereich „Sprache und Sprachgebrauch“ 30 Minu-
darüber hinaus eine statistisch abgesicherte
che der Fächer Deutsch und Mathematik unter-
ten.
Standortbestimmung. Es werden landesweite Ver-
sucht. Im Fach Deutsch steht in diesem Schuljahr
gleichswerte ermittelt. Damit kann sich beispiels-
der Bereich „Lesen“ sowie der Bereich „Sprache
ten damit wertvolle und differenzierte Hinweise
für den Bereich „Lesen“ 40 Minuten und für den
Welche Aufgaben werden gestellt?
Stärken zu erkennen und machen Bereiche sicht-
Die Aufgaben der Vergleichsarbeiten wurden von
Werden die Vergleichsarbeiten benotet?
Lehrkräften gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen
Die Vergleichsarbeiten dienen nicht der Leistungs-
bracht sein könnten. Sie bieten damit eine Grund-
und Wissenschaftlern für Schülerinnen und Schü-
bewertung im Rahmen der Notengebung. Deswe-
lage für Gespräche mit den Lehrkräften über den
ler der 3. Klasse entwickelt und in deutschlandweit
gen werden sie nicht benotet und fließen auch
Lernstand Ihres Kindes.
zufällig ausgewählten Schulen erprobt. Sie orien-
nicht in die Zeugnisnote ein. Die Ergebnisse der
tieren sich an den bundesweit geltenden Bildungs-
Vergleichsarbeiten sollen ausschließlich für die
standards, die bis Ende der 4. Klassenstufe er-
Unterrichtsentwicklung genutzt werden.
reicht sein sollen. Sie werden in beiden Fächern
bar, in denen Förderung und Unterstützung ange-
Was geschieht mit den Ergebnissen?
Nach Auswertung der Vergleichsarbeiten durch
zentral gestellt. Damit bieten die Vergleichsarbei-
Wie erfolgt die Auswertung?
die Schule werden Ihnen die Ergebnisse Ihres Kin-
ten Unterstützung auf dem Weg zur Erreichung
Die Vergleichsarbeiten werden von den Lehrkräf-
des mündlich oder schriftlich mitgeteilt. Die Er-
der Standards.
ten der Schule anhand von zentral erarbeiteten
gebnisse der Vergleichsarbeiten werden nicht ver-
Korrekturhinweisen ausgewertet. Die Klassen-
öffentlicht. Der pädagogische Umgang mit den
und Schulergebnisse werden dann per Internet
Daten liegt allein bei der Schule.
Die Aufgaben zielen nicht auf die Überprüfung
dessen, was Ihr Kind in den unmittelbar vorangegangenen Unterrichtsstunden gelernt hat. Viel-
von der Universität in Landau ausgewertet und
nur Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte so-
Wer hat die Vergleichsarbeiten entwickelt?
wie die jeweiligen Lehrerinnen und Lehrer. Die
Seit 2009 werden die Aufgaben für VERA unter
Auswertung auf Klassen- und Schulebene erfolgt
Leitung des Instituts zur Qualitätsentwicklung im
anonym. Sämtliche Vorgaben des Datenschutzes
Bildungswesen (IQB) in Berlin entwickelt. Die in-
Soll mein Kind sich vorbereiten?
werden selbstverständlich eingehalten.
ternetbasierte, differenzierte Ergebnisrückmel-
Die Schülerinnen und Schüler werden von den
Wie werden die Ergebnisse dargestellt?
mehr wird festgestellt, welches Wissen und welche Fähigkeiten die Schülerinnen und Schüler
langfristig erworben haben und inwieweit sie
diese anwenden können.
Lehrkräften über Ablauf und Anforderungen der
Vergleichsarbeiten rechtzeitig informiert. Eine besondere Vorbereitung, beispielsweise durch kurzfristiges Üben von Aufgaben, ist weder sinnvoll
noch erforderlich. Bitte bestärken Sie Ihr Kind
dennoch, dass es bei den Vergleichsarbeiten
ebenso wie bei Klassenarbeiten sein Bestes gibt.
aufbereitet. Das Ergebnis Ihres Kindes erfahren
dung wird vom Projekt VERA an der Universität
Landau vorgenommen.
Als Rückmeldung über das Abschneiden Ihres Kin-
Wo gibt es weitere Informationen?
des erhalten Sie Informationen darüber, welche
Ausführliche Informationen zu den Vergleichsar-
Kompetenzstufe Ihr Kind in den untersuchten Be-
beiten finden Sie im Internet unter den Adressen:
reichen der Fächer Deutsch und Mathematik er-
http://www.projekt-vera.de
reicht hat. Diese Informationen sollen helfen,
http://www.iqb.hu-berlin.de/vera