am Freitag, 22. Februar 2013, im Vereinsheim

Сomentários

Transcrição

am Freitag, 22. Februar 2013, im Vereinsheim
SV Ems Jemgum
von 1926 e. V.
www.sv-ems-jemgum.de
Einladung
zur ordentlichen Mitgliederversammlung
(Jahreshauptversammlung)
am Freitag, 22. Februar 2013, im Vereinsheim am Sportzentrum.
Beginn: 19.30 Uhr
Tagesordnung:
1.)
2.)
3.)
4.)
5.)
6.)
7.)
8.)
9.)
10.)
11.)
12.)
13.)
14.)
15.)
Eröffnung und Begrüßung der Jahreshauptversammlung
Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
Feststellung der Tagesordnung
Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung vom 02.03.2012
(Das Protokoll ist im Internet unter www.sv-ems-jemgum.de/Aktuelles veröffentlicht).
Jahresberichte 2012;
a) Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
b) Jahresberichte der einzelnen Abteilungen
Feststellung der Jahresrechnung 2012
Genehmigung von überplanmäßigen Ausgaben im Haushaltsjahr 2012
Bericht der Kassenprüfer zur Prüfung der Jahresrechnung 2012
Entlastung für das Haushaltsjahr 2012
a) Geschäftsführer
b) Gesamter Vorstand
Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2013 mit Festsetzung der Mitgliedsbeiträge 2013
Neuwahl eines Kassenprüfers
Grußwort der Gäste
Anträge von Mitgliedern
Anfragen, Anregungen und Hinweise
Ende der Jahreshauptversammlung
Anträge von Mitgliedern sind gemäß § 16 Abs. 1 der Vereinssatzung spätestens eine Woche vor
dem Tag der Jahreshauptversammlung beim Vorstand schriftlich einzureichen.
Mit sportlichen Grüßen
DER VORSTAND
Aushang am
: 07. Februar 2013
Abnahme am : 23. Februar 2013
SV Ems Jemgum
von 1926 e. V.
SV Ems Jemgum • Postfach 1104 • 26843 Jemgum
An die Vorstandsmitglieder
Hans – Joachim Behrends
Ewald Bronn
Joachim Bugiel
Gerhard Groenewold
Ewald Heikens
Tim Philipps
Martin Sinning
Vereinsheim
Am Sportzentrum 8, 26844 Jemgum
Telefon : 04958 / 912991
1. Vorsitzender
Hans-Joachim Behrends
Menno-Peters-Straße 36, 26844 Jemgum
Telefon : 04958 / 604
Telefax : 04958 / 9128008
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsführer
Joachim Bugiel
Berumer Straße 16, 26844 Jemgum
Telefon : 04958 / 912016
Telefax : 04958 / 912017
E-Mail:
[email protected]
Jemgum, den 10.03.2012
Protokoll der Jahreshauptversammlung des SV EMS Jemgum
am 02.03.2012, 19.30 Uhr, Vereinsheim
Teilnehmer: 30
TOP 1: Eröffnung und Begrüßung
Der Vorsitzende, Hans – Joachim Behrends, eröffnet die Versammlung um 19.30 Uhr und
begrüßt die Anwesenden. Behrends begrüßt besonders den Kreisvorsitzenden des NFV Kreis
Leer, Johann Schön und Ratsmitglied Arnold Venema, sowie den stellv. Bürgermeister
Helmut Plöger.
Zum Gedenken an unsere verstorbenen Sportkameraden Gerhard Mölenkamp und Daniel
Ackerstaff wird eine Schweigeminute eingelegt
TOP 2: Feststellung der Beschlussfähigkeit
Die ordnungsgemäße Ladung wird einstimmig festgestellt.
Es ist kein Antrag eines Mitgliedes vor der Versammlung eingereicht worden.
Behrends weist darauf hin, dass nur Mitglieder, die heute das 16. Lebensjahr vollendet
haben, abstimmen dürfen.
TOP 3: Feststellung der Tagesordnung
Die Tagesordnung wird einstimmig genehmigt.
TOP 4 : Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
vom 25.01.2011
Der Geschäftsführer Bugiel verliest das Protokoll der Jahreshauptversammlung.
Wortmeldungen kommen nicht.
Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.
TOP 5 : Bericht des Vorstandes – Aussprache dazu –
Vorsitzender Hans-Joachim Behrends berichtete in seinem Jahresbericht von einem
ereignisreichen Jahr, welches vom Bau des neuen Sportplatzes geprägt war. Zahlreiche
Vorstandsitzungen und Baubesprechungen waren notwendig. Die Anlage ist zum derzeitigen
Zeitpunkt etwa zu ¾ fertiggestellt. Probleme gibt es auch weiterhin in Bezug auf die
Finanzierung der Anlage. Es gibt immer noch Lücken, die geschlossen werden müssen.
Wie auch schon in anderen Vereine gibt es zunehmend Probleme einzelne Positionen im
Verein zu besetzen. Viele Aufgaben verteilen sich auf zu wenig Schultern. Dieses betrifft nicht
nur die größte Sparte im Verein, den Fußballern, nein auch die anderen Sparten leiden unter
dem fehlendem Engagement unserer Mitglieder. Zahlreiche Anläufe neues Personal zu finden,
sind bislang gescheitert. Personell werden auf unseren Verein in den nächsten Jahren
schwere Zeiten zukommen. Dieses betrifft nicht die ehrenamtlich tätigen, sondern auch die
sinkenden Geburtenzahlen werden zu Problemen im Verein führen. Bereits jetzt können einige
Fußballmannschaften nicht gemeldet werden.
Auch im Jahr 2011 konnte der Verein keine Einzel- oder Mannschaftsmeister stellen.
Sicherlich ein Problem, da nicht mehr alle Mannschaften in den Altersgruppen gemeldet
werden konnten bzw. auch Spielgemeinschaften eingegangen werden mussten.
Die Mitgliederzahl beträgt per 01.01.2012 641. Somit gibt es eine leichte Steigerung
gegenüber der Vorjahresmeldung von 2 Mitgliedern.
Unser Vereinsfest, die Rot-Weiße Nacht, war auch diesmal ein voller Erfolg. Auch diesmal
nahmen wieder mehr als 200 Gäste an der Veranstaltung teil.
Trotz des Neubaues des zweiten Sportplatzes konnten auch jetzt wieder alle Rechnungen
bezahlt werden. Der Haushalt ist auf der Einnahme- und Ausgabeseite ausgeglichen.
Allerdings gibt es auch Bereiche im Haushalt, die uns Sorge bereiten. So hat es einen
Einbruch im Bereich der Einnahmen der Bandenwerbung gegeben. Zahlreiche Firmen haben
mittlerweile ihren Betrieb eingestellt. Aber es gibt auch Kündigungen von auswärtigen
Firmen. Verlassen können wir uns auch weiterhin an den Einnahmen aus dem Bereich der
Vermietung des Heimes. Diese Einnahmen sind für den Verein überlebenswichtig.
Das Vereinsheim ist in die Jahre gekommen und bedurfte einer Renovierung. Hier gab es
eine großzügige Spende der Malergeschäftes Hartmut Bugiel, der einen neuen Fußboden
einbrachte. Er stellte für die Verlegung des Fußbodens sein Personal kostenlos zur
Verfügung. Auch die Bestuhlung musste erneuert werden. Hier ist die Änderungsschneiderei
Heidi Bugiel zu nennen, die für eine neue Polsterung sorgte.
Aufgrund des ausgeglichenen Haushaltes brauchen wir in diesem Jahr keine
Beitragserhöhung vornehmen, so Behrends in seinem Bericht.
Für das neue Jahr konnten wir über eine Förderung des Bundesverwaltungsamt einen
sogenannten Bürgerarbeiter gewinnen. Dieser wird uns bis zum 31.12.2014 zur Verfügung
stehen.
Vorsitzender Behrends versäumte es auch nicht, allen Abteilungsleitern, allen Übungsleitern,
allen Trainern und Betreuern, allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und nicht zuletzt
auch seinen Vorstandskollegen, für die für den SV Ems Jemgum geleistete ehrenamtliche
Arbeit zu danken. Auch ging der Dank an all die Sponsoren, die einen Spielbetrieb noch
möglich machen.
Eine Aussprache zum Bericht wird nicht gewünscht.
TOP 6: Jahresrechnung 2011
Geschäftsführer Bugiel stellt die Jahresrechnung 2011 den Mitgliedern vor. Einnahmen von
73.258,38 €, stehen Ausgaben in der gleichen Höhe gegenüber. Die einzelnen Positionen der
Ein- und Ausgaben werden nacheinander abgehandelt. Fragen kommen nicht.
Die Aus- und Einnahmen für den Bau des neuen Sportplatzes werden vom Vorsitzenden
vorgestellt. Fragen kommen nicht.
TOP 7: Genehmigung überplanmäßiger Ausgaben
Einige Positionen des vorgelegten, genehmigten Haushaltsplanes haben den Haushaltsansatz
überschritten. Die Positionen werden den Mitgliedern vom Geschäftsführer Bugiel erklärt.
Die überplanmäßigen Ausgaben werden einstimmig von der Versammlung genehmigt.
TOP 8: Bericht der Kassenprüfer
Kassenprüfer Christoph Behrends und Matthias Hilbrands, haben die Kasse geprüft.
Hilbrands berichtet, dass die Kasse stichprobenartig geprüft wurde, die Kasse sachlich,
rechnerisch und korrekt geführt wurde. Es gab keine Beanstandungen.
TOP 9: Entlastung für das Haushaltsjahr 2011
a.) Geschäftsführer
Matthias Hilbrands beantragt die Entlastung des Geschäftsführers
Diesem Antrag wird einstimmig zugestimmt.
b.) Gesamter Vorstand
Weiter beantragt Matthias Hilbrands die Entlastung des gesamten Vorstandes.
Auch diesem Antrag wird einstimmig zugestimmt.
TOP 10: Beschlussfassung Haushaltsjahr 2012 und Festsetzung der Beiträge
Der Haushaltsplan für das Jahr 2012 ist vom Geschäftsführer Bugiel vorgestellt worden.
Aufgrund der ausgeglichenen Kasse ist keine Beitragserhöhung notwendig.
Der Haushaltsplan 2012 wird einstimmig angenommen.
TOP 11: Bestimmung eines Wahlleiters
Bevor ein Wahlleiter für die Neuwahl des Vorstandes bestimmt wurde, verabschiedete der
Vorsitzende Hans-Joachim Behrends zwei Sportkameraden, die sich aus dem Vorstand
verabschieden und für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Er dankt Peter
Wiedenstried, der seit dem Jahr 2000 Vorstandsarbeit geleistet hatte. Seit dem Jahr 2008 tat
dies auch Marco Knevel. Beide wurden mit Präsenten und einem großen Dankeschön
verabschiedet.
Zum Wahlleiter wurde Arnold Venema bestimmt. Venema richtete den Dank an den
ausgeschiedenen Vorstand und wünscht dem neuen Vorstand alles Gute für die kommende
Amtszeit.
TOP 12: Neuwahl des Vorstandes
Wahlleiter A. Venema übernimmt die Wahl des 1. Vorsitzenden. Für die Funktion gibt es
einen Vorschlag. Wiederwahl des bisherigen Vorsitzenden Hans-Joachim Behrends. Weitere
Vorschläge kommen nicht. In offener Abstimmung wird Behrends einstimmig gewählt. A.
Venema beglückwünscht den alten und neuen Vorsitzenden. Dieser nimmt die Wahl an und
übernimmt die weitere Neuwahl der einzelnen Funktionen. Für die Besetzung des 2.
Vorsitzenden wird Tim Philipps vorgeschlagen. Tim wird einstimmig gewählt und nimmt die
Wahl an. Als 3. Vorsitzender wird Ewald Bronn vorgeschlagen. Ewald wird einstimmig
gewählt, nimmt die Wahl an und bedankt sich für das Vertrauen. Als Geschäftsführer wird
Joachim Bugiel vorgeschlagen. Dieser wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Für
die Besetzung der drei Beisitzer werden Ewald Heikens, Martin Sinning und Gerhard
Groenewold vorgeschlagen. Alle werden einstimmig gewählt und nehmen die Wahl an.
TOP 13: Neuwahl eines Kassenprüfers
Für den bisherigen Kassenprüfer, Matthias Hilbrands, muss ein neuer Kassenwart gewählt
werden. Matthias Giertz ist noch für ein weiteres Jahr gewählt. Als Vorschlag wird KarlWerner Siebrands genannt. Dieser wird einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl an.
TOP 14: Anträge von Mitgliedern
Es liegen keine Anträge vor.
TOP 15: Grußwort der Gäste
Johann Schön überbringt die Grußworte des NFV Kreis Leer und des KSB, welchem er als
Vorstandsmitglied neuerdings auch angehört. Er dankt allen, die ein Ehrenamt übernommen
haben und appelliert an alle Anwesenden nicht vor der Übernahme eines Amtes
auszuweichen. Es fehlen in jeder Sportart geeignete Trainer und Betreuer. Der NFV Kreis
Leer will in der Zukunft einen Runden Tisch einrichten, wo Vereine Probleme besprechen
können. Im KSB war in den vergangenen Jahren viel Unruhe eingebracht worden. Durch die
Umbesetzung des Vorstandes wird gehofft, dass sich dieses jetzt ändern wird. Auch einige
Rheiderländer sind im neuen Vorstand des KSB. Dem neuen Vorstand wünscht er viel Glück
in den weiteren Amtsgeschäften.
Helmut Plöger überbringt die Grüße der Gemeindeverwaltung und des Rates und
beglückwünscht den neu gewählten Vorstand. Lobenswert ist die große Jugendarbeit, die vom
SV EMS mit ihren ehrenamtlichen Mitgliedern geleistet wird. Auch von ihm kommt der Appell
für das Ehrenamt. Keiner sollte sich scheuen, ein Amt zu übernehmen. Ohne die vielen,
ehrenamtlichen Mitglieder würde ein Verein nicht mehr funktionieren.
TOP 16: Verschiedenes, Anfragen
Es gibt keine Anfragen an den Vorstand.
TOP 17: Ende der Versammlung
Der Vorsitzende, Hans – Joachim Behrends, bedankt sich für das Erscheinen der Mitglieder
und schließt die Versammlung um 21.37 Uhr.
Jemgum, den 10.03.2012
.............................................................
Joachim Bugiel
Geschäftsführer
...............................................................
Hans – Joachim Behrends
1. Vorsitzender