Fachkliniken Wangen

Сomentários

Transcrição

Fachkliniken Wangen
Fachkliniken Wangen
Rehabilitationskinderklinik für
Allergien, Atemwegserkrankungen
und Psychosomatik
Individuell behandelt
Rehabilitationskinderklinik
Indikationen
Die Rehabilitationskinderklinik ist ein eigenständiger
Teil der traditionsreichen Fachkliniken Wangen. Unseren
Patienten – Kindern ab einem Jahr und Jugendlichen –
bieten wir Therapieprogramme an, die exakt auf das
jeweilige Krankheitsbild abgestimmt sind.
Atemwegserkrankungen
• Asthma bronchiale (Prospekt bei uns erhältlich)
• Mukoviszidose (Prospekt bei uns erhältlich),
kartogener Syndrom, primäre ziliäre Dyskinesie
• Chronische Bronchitiden
• Rezidivierende Bronchitiden
• Abnorme Infektanfälligkeit
• Bronchopulmonale Fehlbildungen
• Neurodermitis (Prospekt bei uns erhältlich)
• Alle sonstigen Lungen-, Bronchial- und allergisch
bedingten Erkrankungen
Rehabilitationsziele
• die Patienten sollen lernen, mit der chronischen
Erkrankung besser umzugehen
• Information und Aufklärung über die Erkrankung durch
Patienten- und Elternschulung
• Vorbeugen von Folgeschäden, die durch die chronische
Erkrankung verursacht werden könnten
• Erhöhung der Lebensqualität unserer Patienten
• belastende Einflüsse durch das Umfeld gemeinsam
reduzieren
• Patienten helfen, ihr seelisches Gleichgewicht wiederzufinden
Psychosomatik
• Adipositas (Prospekt bei uns erhältlich)
• Essstörungen wie z.B. leichte Formen von Anorexie und
Bulimie
• Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrome
• Enuresis/Enkopresis
• Emotionale Störungen im Kindes- und Jugendalter
• Seelisch bedingte Leistungsstörungen wie z.B.
Schulängste
• Funktionelle Schmerzzustände
• Störungen des Sozialverhaltens
• Teilleistungstörungen
Besonderheiten unserer Klinik
• fachspezifische Diagnostik (Allergielabor, bakteriologisches Labor, Bronchoskopie, EEG, EKG, klinisch-chemisches Labor, Lungenfunktionslabor, Oesophagus-pHMetrie, Pulsoxymetrie, Röntgen, Sonographie,
entwicklungspsychologische Anamnese, Familiendiagnostik, heilpädagogische Diagnostik, kinder- und
jugendpsychiatrische Diagnostik)
• kritisch kranke Kinder und Jugendliche können in
unsere Kinderklinik für Atemwegserkrankungen und
Allergien stationär aufgenommen werden
• Neurologische Begleiterkrankungen können konsiliarisch von der Neurologischen Klinik mitbetreut werden
• Mukoviszidose-Zentrum
Heinrich-Brügger-Schule
Schule ist Alltag für Kinder und Jugendliche und somit
gehört regulärer Schulunterricht auch zum Bild einer alltagsnahen Rehabilitation. Die Heinrich-Brügger-Schule
ist eine staatlich anerkannte Schule mit den Bildungsgängen Grund- und Hauptschule, Förderschule, Realschule, Gymnasium, Berufsschule, Berufsfachschule,
Berufskolleg und berufliches Gymnasium. Der Unterricht
orientiert sich an den Lehrplänen der Heimatschulen. Pro
Woche erhalten die Kinder und Jugendlichen von Montag
bis Freitag bis zu 25 Stunden Unterricht. Der Schule ist
eine Sonderpädagogische Beratungsstelle angegliedert.
Sie fördert die Kinder insbesondere im Vorschulalter und
berät deren Eltern. Bei Bedarf wird eine Schulleistungsdiagnostik durchgeführt.
Kindergarten
Die Kinder im Vorschulalter werden außerhalb der Therapiezeiten vor- und nachmittags im Kindergarten
betreut. Dadurch werden die begleitenden Eltern entlastet und die Kinder speziell in Bezug auf die chronische
Erkrankung gefördert.
Mitarbeiterqualifikation
Fachärzte (Kinder- und Jugendheilkunde, Allergologie,
Kinderkardiologie, Kinder- und Jugendpsychiatrie),
Kinderkrankenschwestern, Diplom-Psychologen, Sozialpädagogen, Erzieher, Jugend- und Heimerzieher, Heilpädagogen, Musiktherapeut, Physio- und Sporttherapeuten,
qualifizierte Schulungstrainer (Asthma, Neurodermitis,
Adipositas), Ökotrophologe, Diätassistenten
Rehabilitationstherapeutisches Spektrum
kinderärztliche Behandlung, medizinisch überwachte
Therapieeinstellung, kinder- und jugendpsychiatrische
Behandlung, standardisierte Schulungsprogramme, Atemtherapie, Physiotherapie, Sporttherapie, Musiktherapie,
Diättherapie, Entspannungstraining, familientherapeutische Beratung, psychologische Einzel- und Gruppentherapie, Verhaltenstherapie
Kind-Mutter-Rehabilitation
Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation
Kinder mit Begleitpersonen
Aufenthaltsdauer: 4 Wochen und mögliche Verlängerung
Aufenthaltsdauer: 4 bis 6 Wochen und mögliche
Verlängerung
Allergien, Atemwegserkrankungen und Psychosomatik
• täglich ärztliche Akutsprechstunde
• regelmäßige ärztliche Beratungssprechstunde
• Ergänzung evt. notwendiger Diagnostik
• indikationsbezogene Schulungsprogramme
• Kindergarten/Gruppe für Schulkinder
• psychologische Angebote zur Krankheitsbewältigung,
Entspannung und individuellen Beratung
• Atem-, Physio- und Sporttherapie, Psychomotorik
Atemwegserkrankungen und Allergien
• Optimierung der medikamentösen Therapieeinstellung
• Therapieanleitung
• sozialpädagogische und pflegerische Alltagsbegleitung
und Freizeitbetreuung
• Atem- und Sporttherapie
• qualifizierte Schulungsprogramme
• psychologische Hilfestellung zur Krankheitsbewältigung, psychologische Krisenintervention
• täglich Schulunterricht in der Heinrich-BrüggerSchule, Schule für Kranke
Besonderheiten
• Mitaufnahme von gesunden Geschwisterkindern
Psychosomatische Erkrankungen
• kinder- und jugendpsychiatrische Behandlung
• psychologische/heilpädagogische/psychotherapeutische Gruppen- und Einzeltherapien
• milieutherapeutisches Gruppensetting
• individuelle Schulung in Klein- und Kleinstgruppen
• Sporttherapie
• Familienberatung und Therapie
• Entspannungsverfahren, Musiktherapie
Internat für Kinder und Jugendliche
ab 10 Jahren
Aufenthaltsdauer: Schuljahr(e)
Allergien, Atemwegserkrankungen, Psychosomatik
• ganzheitliche Behandlung im therapeutischen Team
• pädagogische Betreuung in der Gruppe
• regelmäßige ärztliche Sprechstunde
• kinder- und jugendpsychiatrische Mitbetreuung
• psychologische Hilfestellung zur Lebensbewältigung
Familien- und Ausbildungsberatung
• Unterricht in der Heinrich-Brügger-Schule in sämtlichen Schularten mit entsprechenden Abschlüssen
Wangen im Allgäu
Unsere Klinik liegt in landschaftlich bevorzugter Umgebung mit Blick auf die Alpen im Grüngürtel der Stadt
Wangen. In die historische Altstadt sind es nur 15-20
Minuten Fußweg. Wangen ist staatlich anerkannter Luftkurort. Die Höhenlage von etwa 600 m über dem Meeresspiegel bedingt ein gemäßigtes Voralpenreizklima mit viel
Sonne und wenig Nebel. Die ehemalige Freie Reichsstadt
Wangen liegt nur 20 km vom Bodensee entfernt.
Unterbringung der Kinder
• moderne freundliche Zwei- und Dreibettzimmer
mit Nasszelle
• Gemeinschafts- und Therapieräume
• Räume für Gruppentherapie, Rollenspiele, Musiktherapie, Werken, Kochen
• Billard-, Tischtennisraum, Disco
• Hallenschwimmbad, Turnhalle, Allwettersportplatz,
Fun-Court, Kletterwand, Beachvolleyballplatz
Ernährungskonzept
Unsere Küche verwendet saisonentsprechend frisches
Obst, Gemüse und Salate. Backwaren, wie Brot und
Gebäck sind ohne Farb- und Konservierungsstoffe und
werden von einem Bäcker aus der Region geliefert. Das
Angebot von allergenfreier Kost sowie vegetarischer und
allgemeiner Diätkost ist selbstverständlich.
Rehabilitationsantrag
Auf einen Blick
• Der zuständige Arzt beantragt gemeinsam mit den
Eltern die Kostenübernahme für einen Rehabilitationsaufenthalt bei der Rentenversicherung oder der Krankenkasse
• Den Rehabilitationsantrag der Rentenversicherung gibt
es bei der Rentenversicherung, einer Servicestelle oder
einer Krankenkasse
• Oder auch im Internet z.B. unter www.deutsche-rentenversicherung-bund.de dann: ¾ Formulare und Publikationen ¾ Formulare ¾ Rehabilitation ¾ Antragspaket Kinderrehabilitation
• Bei der Krankenkasse wird die Rehabilitation mit dem
Formular 60 eingeleitet und dann erhält der Arzt das
Formular 61 zur Verordnung der Rehabilitation
• Bei jüngeren Kindern muss die Notwendigkeit der Mutter oder des Vaters als Begleitperson beantragt werden
• Soll ein gesundes Geschwisterkind als Begleitkind mit
aufgenommen werden, müssen dies die Eltern extra
beantragen
• Soll die Maßnahme ausdrücklich in Wangen durchgeführt werden, muss dies im Befundbericht ausdrücklich vermerkt werden (Fachkliniken Wangen/Allg.).
• Die Rehabilitationsmaßnahme ist beihilfeberechtigt
• Hilfe und den nächstmöglichen Aufnahmetermin
erfahren Sie über unsere Patienteninformation:
Telefon +49 (0) 7522 797-1105
Fachkliniken Wangen
Rehabilitationskinderklinik für Allergien,
Atemwegserkrankungen und Psychosomatik
Am Vogelherd 14
88239 Wangen
Telefon
+49 (0) 7522 797-1105
Fax
+49 (0) 7522 797-1117
[email protected]
www.fachkliniken-wangen.de
Klinikleitung:
Dr. med. Thomas Spindler
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Kinderpneumologe mit Allergologie und Rehabilitationswesen
Dr. med. Dirk Dammann
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychatrie, Psychotherapie
Alwin Baumann
Dipl.-Sozialpädagoge
Oberarzt:
Dr. med. Wolfgang Franck
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin,
Kinderpneumologe mit Allergologie
Alter der Patienten: 1 bis 18 Jahre
Unterbringung: Zwei- und Dreibettzimmer mit Dusche
und WC, Gruppenwohngebäude und Bewegungszentrum
wurde in den letzten Jahren komplett neu gebaut.
Aufnahme von Begleitpersonen im sog. „Rooming-in“
Fachkliniken Wangen
Anschrift: Am Vogelherd 14 • 88239 Wangen
Telefon: +49 (0) 7522 797-1105 Telefax: +49 (0) 7522 797-1117
E-Mail: [email protected]
Internet: www.fachkliniken-wangen.de • www.wzk-portal.de
Würzburg
A7
Stuttgart
Karlsruhe
A8
A8
Ulm
B30
A81
Augsburg
München
A7
München
Biberach
Bad Saulgau
Aulendorf
Ausfahrt
Singen
B30 Wangen Nord
Bod
en
s
Memmingen
A96
Ravensburg
Friedrichshafen
Leutkirch
Kißlegg
Kempten
Wangen
Isny
Lindau
ee
Ausfahrt
Wangen West
,
32
,B
rg st
bu e
ns W
ve en
Ra ang
n
vo 96 W
A
Ba
P
Fachkliniken
Wangen
f
ho
hn
vo
A9 n Le
6 W ut
an kirch
ge ,
nN
ord
Bregenz
Obere
Argen
AltStadt
von
u
da
Lin
,B
18
AllgäuStadion
Sportanlage
B32
E.4048.0908.N
a
N
von Is
ny