Sechs ju "12th In unge Talen nternation nte in den al Junior S

Сomentários

Transcrição

Sechs ju "12th In unge Talen nternation nte in den al Junior S
IPN · Olshausenstr. 62 · 241
118 Kiel
Pressemittteilung
9.O
Oktober2015
Sechs ju
unge Talen
nte in den Naturwisssenschaften reisen zur
"12th In
nternational Junior Science
S
Ollympiad"in Daegu, Südkorea
In Kiel wurrden in einem
m spannenden
n Kopf- an Ko
opfrennen in einem einwö
öchigen Sem inar zur 12. Internationalen JuniorSciencceOlympiade (IJSO) die bu
undesweit sechs besten Sc
chülerinnen uund Schüler in den
Naturwisse
enschaften für das deutsch
he Nationalteeam ausgewä
ählt. Das Ausw
wahlseminar wurde von
Privatdozentin Dr. Heid
de Peters vom
m IPN an der Universität Kiel
K geleitet.
undesweit etw
wa 4.300 Sch
hülerinnen un
nd
Die 45 helllen Köpfe in den Naturwissenschaften , die unter bu
Schülern zu
um Bundesfin
nale nach Kie
el eingeladen wurden, sind
d gerade einm
mal 13 bis 15
5 Jahre alt. Sie
e
begeistern sich für ein breites
b
Spektrum in den N
Naturwissenscchaften. Im Wettbewerb
W
m
mussten sie sowohl
he Aufgaben in Biologie, Chemie
C
und P
Physik lösen als
a auch ihr Können
K
beim Experimentieren
theoretisch
zeigen. Dazzu standen die Laborsäle am Institut fü
ür Anorganiscche Chemie an
a der Univerrsität Kiel zurr
Verfügung.. Die Jugendlichen beschä
äftigten sich i m Labor inte
ensiv mit der Klassifizierun
ng und Analysse von
Bodenprob
ben. Am Donnerstag konn
nten die jungeen Talente sicch bei einer Sonderführun
S
ng über die
Forschungssarbeiten am GEOMAR Helmholtz-Zen
ntrum für Oze
eanforschung
g Kiel informi eren und aucch einen
Blick hinter die Kulissen
n werfen. Spiel und Spaß b
beim Bowlen
n rundeten da
as Programm ab.
g, den 9. Okto
ober 2015 wurden die Sieegerinnen und Sieger in eiiner feierlicheen Preisverleiihung im
Am Freitag
Klaus-Murmann-Hörsaa
al der CAU Kiel gewürdigtt. Etwa 100 Gäste
G
waren anwesend,
a
al s der
ermeister der Landeshaupttstadt Kiel Drr. Ulf Kämpfe
er und die Vizzepräsidentinn der Christian
nOberbürge
Albrechts-U
Universität zu
u Kiel Professsorin Dr. Ilka Parchmann die
d Bundesfin
nalisten an deer Kieler Förd
de herzlich
willkomme
en hießen und
d die Medailllen überreich
hten. Mit eine
em Ausflug in
n die extraterrrestrische Ph
hysik von
der Kieler Förde zum Mars
M
fesselte Professor
P
Dr. Robert Wimmer-Schwein
ngruber in seiinem faszinie
erenden
g die Gäste im
m Hörsaal. De
en musikaliscchen Rahmen gestaltete das Musikenseemble der RiccardaFestvortrag
Huch-Schu
ule mit Catharrina von Schlieffen (Querfflöte), Elin Schmidt (Violin
ne) und Fabiaana von Schlie
effen
(Violoncello).
erlin), Ricardo
o Ochel (Maggdeburg) beid
de auf Platz 1 gefolgt von Jonas Wilkening
Wolf-Heinrrich Hahn (Be
(Lehrte), A
Alina Ruff (Forrchheim, Bayern), Florian Knebel (Mün
nchen) und Sa
alome Schwaark (Frankfurtt a. M.)
uchspreis ging in diesem Jahr
J
an den 1
13-jährigen
hatten am Ende die Nasse vorn. Der IJSO-Nachwu
ennart Bruns aus Braunsch
hweig. Für be
esondere Leistungen im Exxperimentalw
wettbewerb
Bundesfinaalisten Nils Le
wurden Ella Hutschenre
eiter (Dresden), Alina Rufff (Forchheim,, Bayern) und
d Erik Schubeert (Cottbus)
W
(Wuppe
ertal) und Th orben Gautzssch (Eichwald
de) sowie Frittz Bahns (Cotttbus) und
ausgezeichnet. Nike Woller
nz (Königs Wusterhausen) erhielten alss Fachexperte
en für Biologie, Chemie bzzw. Physik eb
benfalls
Justin Hein
einen Buch
hpreis.
Die sechs N
Natioalteamm
mitglieder we
erden in einem
m Trainingsse
eminar am IPN - Leibniz-I nstitut für die
Pädagogik der Naturwisssenschaften und Mathem
matik an der Universität Kiel
K
auf ihre R
Reise nach Daegu,
Südkorea vvorbereitet. Dort
D
treffen sie Anfang Deezember auf 250
2 Jugendlic
che aus weltw
weit etwa 40 Nationen,
mit denen sie um Gold,, Silber und Bronze
B
wetteiifern.
Die Preisträgerinnen und Preisträger der IJSO 2015:
#
Schülername
Schule
Bundesland
Betreuende Lehrkraft
1
Wolf-Heinrich Hahn
Käthe-Kollwitz-Oberschule Berlin
Berlin
Frau Jutta Springer
1
Ricardo Ochel
Ökumenisches Domgymnasium Magdeburg
Sachsen-Anhalt
Frau Heike Körner
3
Jonas Wilkening
Gymnasium Lehrte
Niedersachsen
Herr Christoph Gruber
4
Alina Ruff
Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim
Bayern
Herr Manfred Burkard
5
Florian Knebel
Gymnasium Fürstenried München
Bayern
Herr Thomas Reichel
6
Salome Schwark
Gymnasium Riedberg Frankfurt am Main
Hessen
Herr Christian Buss
Allgemeine Informationen zum Wettbewerb IJSO
Deutschland nimmt seit Gründung des Wettbewerbs im Jahre 2004 regelmäßig erfolgreich an den
internationalen Ausscheidungen teil. Seit 2008 werden die jungen Talente in einem bundesweiten
Auswahlwettbewerb in vier Runden für das Nationalteam ausgewählt.
Neue Chance, neues Glück, der nächste IJSO-Wettbewerb startet bereits am 1. November 2015.
Aufgabenblätter zur ersten Runde werden bundesweit an öffentliche Schulen mit Sekundarstufe
verschickt oder sind im Internet abrufbar unter www.ijso.info.
Die organisatorische Federführung des Schülerwettbewerbs liegt in der Hand des Leibniz-Instituts für die
Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) an der Universität Kiel. Gefördert wird der
Schülerwettbewerb mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in
Kooperation mit den Kultusbehörden der Länder. Das Auswahlseminar wurde in diesem Jahr in
Zusammenarbeit mit der Universität Kiel, insbesondere dem Institut für Anorganische Chemie
durchgeführt, welches die Infrastruktur sowie die Laborkapazitäten zur Verfügung gestellt hat.
Kontakt:
PD Dr. Heide Peters
Wettbewerbsleitung IJSO
IPN an der Universität Kiel
Olshausenstr. 62
24118 Kiel
0431 / 8803133
[email protected]
Bildmate
erial:
Von links nach rechts: Jonas Wilk
kening, Salome Schwark
k und Wof-H
Heinrich Hah
hn bei der
Laborpraxxis Physik.
Foto: IJSO
O Kiel