Carnaval, olé! - Calp Noticies

Сomentários

Transcrição

Carnaval, olé! - Calp Noticies
66 Fiestas
Bald knallt und
brennt es wieder
Costa Blanca Nachrichten I Nr. 1627, 20. Februar 2015
Carnaval, olé!
Fallas in Valencia
Am Sonntag, 22. Februar, steigt die große Fiesta des Creativ Club Calpe im Hotel Diamante Beach
Valencia/Dénia – ms. Bald
knallt und brennt es in Valencia
wieder: Bei den Fallas ist ab Sonntag, 1. März, mit den Mascletàs
im wahrsten Sinne des Wortes die
Hölle los: Täglich um 14 Uhr läuten die imposanten Knallfeuerwerke auf Valencias Rathausplatz den
Beginn der Fallas am Dienstag,
17. März, ein, bei denen haushohe
valencianische Pappmasché-Figurenensembles verbrannt werden.
Ninots, Puppen der Ensembles der
Vorjahre, sind schon jetzt bis einschließlich 15. März im Einkaufszentrum Nuevo Centro zu sehen.
Die traditionelle Blumenspende
für die Virgen de los Desamparados
findet am 17. und 18. März jeweils
ab 15.30 Uhr auf der Plaza de la
Virgen statt. Beide Tage enden mit
einem Feuerwerk am Paseo de La
Alameda um 1 Uhr, beziehungsweise 1.30 Uhr. Am Donnerstag,
19. März, werden dann bei den
Cremàs ab 22 Uhr in der ganzen
Stadt die Figuren verbrannt.
Calp – ms. „Calpe, olé!” schallt
es am Sonntag, 22. Februar,
durch den großen Saal des Hotels
Diamante Beach: Der Creativ Club
Calpe (CCC) feiert seine große
Fiesta de Carnaval.
Die Hauptakteure dieser Sause
fliegen wie immer aus Deutschland ein: Die Karnevalsgesellschaft Gelb-Rot Dessau kommt
mit zwei Revuetanzgruppen und
der Prinzengarde. Die Showgarde
„Shining Motions” aus dem Raum
Oppenheim wartet mit fantastischen
Kostümen auf. Erwartet werden rund
600 Gäste. Auch gewagte Menschenpyramiden, wie die der Turmgarde Eitorf, stehen auf dem Programm. Die Musik kommt unter anderem aus dem Schwarzwald .
Einlass ist um 17.30, Beginn um Punkt 19.11 Uhr.
Karten für 7,50 Euro unter
ꇴ 687 560 547 oder
[email protected]
Foto: CBN-Archiv
Schunkeln, tanzen, Polonaise: 600 Besucher erwartet der CCC.
Karneval in letzten Zügen
In Águilas, Alicante und Pego wird noch gefeiert
Águilas
Die Karnevalshochburg Águilas
feiert immer noch: Am Freitag,
20. Februar, um 18 Uhr rollt der
zweite Umzug mit regionalen Karnevalsgruppen durch die Avenida
Juan Carlos I und die Calle Rey
Carlos III.
Um 20 Uhr, 21.30 Uhr und 23
Uhr tritt die Kapelle Los Ciegos,
Ciegos Perdíos im Auditorio und
im Palacio de Congresos Infanta
Doña Elena auf. Skurril wird es
um 22.30 Uhr beim Nationalen
Drag-Queen-Treffen im Zelt an
der Explanada del Puerto.
Der dritte Umzug mit Karnevalsgruppen und Wägen startet
dann am Samstag, 21. Februar,
um 18 Uhr in der Avenida Juan
Carlos I und der Calle Rey Carlos
III. Außerdem findet anschließend
die Verbrennung des Don Carnal
mit einem Feuerwerk am Puerto de
Poniente gegen 23.30 Uhr statt.
Danach werden auf der Plaza de
España Preise für die besten Kostüme verliehen.
Informationen gibt es beim
Karnevalsverein in Águilas unter
ꇴ 968 410 135 oder im Internet
unter www.carnavaldeaguilas.org/
web/.
Alicante
Die riesige Sardine aus Pappmaché
wurde in Alicante zwar schon am
Mittwoch auf der Plaza del Carmen „beerdigt”, trotzdem klingen
die Feierlichkeiten endgültig erst
am Sonntag, 22. Februar, aus.
Von 11 Uhr bis 13.30 Uhr gibt es
karnevalistische Spiele und Aktionen für Kinder auf der Plaza de
Benalúa.
Finestrat
In Finestrat steigt am Samstag, 21.
Februar, ab Mitternacht eine Karnevalsparty in der Sala Joven.
Pego
Auch der Karneval in Pego, der als
einer der bekanntesten im Land
Valencia gilt, neigt sich seinem
Ende zu: Am Samstag, 21. Februar, beginnt um 23.30 Uhr die
Pinyata, also die „Beerdigung der
Sardine“ am Rathausplatz.
San Javier
In San Javiers Vorort Santiago de
la Ribera sind am Abend des Freitag, 20. Februar, aufwändige
Choreographien zu sehen, während der Samstag, 21. Februar,
dem „Carnaval Popular“ vorbehalten ist, bei dem die besten Verkleidungen prämiert werden. Finaler
Höhepunkt ist der Umzug am
Sonntag, 22. Februar, um 16
Uhr. Detaillierte Informationen
gibt es im Internet unter der Adresse www.carnavaldelaribera.es.