Veranstaltungsprogramm - Friedrich-Ebert

Сomentários

Transcrição

Veranstaltungsprogramm - Friedrich-Ebert
Miteinander
leben
in NRW
/Essen
Miteinander leben in Essen – und in NRW.
Potenziale. Herausforderungen. Fragen.
Essen ist eine Stadt der Vielfalt. Unterschiedliche Herkünfte und Nationen prägten schon immer das Stadtbild und gehören
zur Tradition Essens. Unzählige ehrenamtlich Engagierte helfen aktiv bei der Unterbringung und Integration von Flüchtlingen.
Gleichzeitig werden aber auch die Herausforderungen in den Stadtteilen deutlich – kurzfristig und im Hinblick auf die
langfristige Integration in die Stadtgesellschaft. Beides – die Chancen und die Aufgaben für die Zukunft müssen diskutiert
und aufgegriffen werden.
Im Rahmen der Reihe Miteinander in NRW reisen wir quer durch das Land und kommen in unterschiedlichen Orten und
zu unterschiedlichen Themen ins Gespräch. Am 23. Mai möchten wir gemeinsam in Essen über das Miteinander vor Ort sprechen.
Der Justizminister des Landes NRW und Essener Landtagsabgeordnete Thomas Kutschaty eröffnet die Veranstaltung.
Danach wollen wir gemeinsam mit Ihnen und Expertinnen und Experten diskutieren.
Wir laden Sie herzlich dazu ein.
Programm
Montag, 23. Mai 2016, Zeche Carl, Essen
18:00 UhrBegrüßung
Petra Wilke, Leiterin Landesbüro NRW der FES
18:10 UhrEröffnungsrede
Thomas Kutschaty, Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen
und Essener Landtagsabgeordneter
18:30 Uhr Praxisbeispiel
Flüchtlinge berichten von ihrem Leben und ihrer Integration in Essen
18:50 UhrPodiumsdiskussion > Thomas Kutschaty
> Klaus Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Essen
> Marion Greve, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Essen
> Harald Filip, Flüchtlingskoordinator der Stadt Essen
> Dagmar Barkhofen, Sprecherin des Runden Tisches Hülsenbruchstraße
> Moderation: Priya Bathe
20:00 UhrAusklang
Verantwortlich
Organisation
Veranstaltungsort
Friedrich-Ebert-Stiftung
Friedrich-Ebert-Stiftung
Zeche Carl
Martin Pfafferott
Landesbüro NRW, 53170 Bonn
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
Landesbüro NRW
Natascha Krieger
45326 Essen
[email protected]
www.zechecarl.de
Tel.: 0228 883-7213
Fax: 0228 883-9208
www.fes.de/landesbuero-nrw
www.facebook.com/FESNRW
twitter.com/FESNRW
Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung
wenden Sie sich bitte an die für die Organisation zuständige
Mitarbeiterin.
ANMELDUNG
Wir bitten um Anmeldung bis 20.05.2016 per Link
oder per E-Mail: [email protected]
Eine separate Anmeldebestätigung wird nicht versandt.

Documentos relacionados