Sendepläne KW 14

Сomentários

Transcrição

Sendepläne KW 14
Vorläufige Sendepläne
Samstag, 03.
03. April bis Freitag, 9. April 2010
H
HIIG
GH
HLLIIG
GH
HTTSS D
DEERR W
WO
OC
CH
HEE 1144
•
Samstag, 03. April 2010,
2010, 21.45
21.45 Uhr
Zum 80. Geburtstag von Helmut Kohl
Helmut Kohl – Kanzler der Einheit
ZDF/2010
ZEITGESCHICHTE
•
Sonntag, 04. April 2010,
2010, 21.45
21.45 Uhr
Erstausstrahlung
Island.
Island. Bedrohtes Paradies
ARD-Studio Stockholm, PHOENIX/2010
MEIN AUSLAND
•
Montag, 05. April 2010,
2010, ab 09.00 Uhr
THEMA. Im Bann der Berge
u.a. 22.30 Uhr: Am Limit
BR/2008
•
Dienstag, 06. April 2010,
2010, 23.15 Uhr
Otzenrath 3° kälter
3sat/WDR/2008
•
Mittwoch, 07. April 2010,
2010, 20.15 Uhr
James Cook – Seefahrer und Entdecker
2/4: Das erste Kommando
ZDF/Arte/2008
•
Donnerstag, 08. April 2010,
2010, 18.30 Uhr
Glücklich auf dem Dach der Welt
Leben in Bhu
Bhutan
hutan
PHOENIX/2010
•
Freitag, 09. April 2010
2010,
10, 21.10 Uhr
ZDFZDF-History
Die großen Rätsel der Kriminalgeschichte
ZDF/2009
Der aktuelle Sendeplan ist unter www.phoenix.de oder Videotext abrufbar!
Fotos unter www.ard-foto.de, Rückfragen: Tel.: 0228/9584-193, E-Mail: [email protected]
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Stand 01.04.2010
Seite 1/33
Vorläufiger Sendeplan Samstag, 03.04.2010
08.15 Heilige Städte
1/2: Jerusalem - Tor zum Himmel
Film von Anne Worst, MDR/2008
09.00 Heil
Heilige
ige Städte
2/2: Lhasa - Im Herzen Tibets
Film von Anne Worst, MDR/2008
09.45 Siebter Himmel im Himalaya
Die Glücksformel von Bhutan
Film von Peter Kunz, ZDF/2009
Kein zügelloses Streben nach
Fortschritt sondern in Einklang mit
Tradition und Natur leben, selbst
unter Verzicht auf den einen oder
anderen Standard der Moderne.
Diese Losung hat der Vater des
neuen Königs von Bhutan
ausgegeben und das Staatsziel
"Bruttonationalglück" in der
Verfassung des kleinen Staates
festgeschrieben. Mit der Finanzkrise
wächst überall das Unbehagen
gegenüber dem bisherigen Modell
von Wachstum und Fortschritt.
Selbst die OECD sucht nach einem
menschlicheren Maßstab für
Wohlstand, der mehr beinhaltet als
ein auf ständiges Wachstum
ausgerichtetes Bruttosozialprodukt.
(VPS 09.44)
pakistanischen und chinesischen
Grenze entlang windet.
11.45 Unterwegs im Herzen Russlands
Flusskreuzfahrt zwischen St.
Petersburg und Moskau
Film von Olaf Bock, WDR/2009
Es ist eine der schönsten
Schiffsreisen in Russland: von St.
Petersburg, dem "Venedig des
Nordens", zur Hauptstadt Moskau.
Der Film begleitet eine deutsche
Familie auf ihrer 1300 Kilometer
langen Reise, vorbei an
beeindruckenden Fluss- und
Seenlandschaften.
12.15 Wälder, Bären, Goldene Kuppeln
Abenteuer Erde
Film von Marion Pöllmann, Rainer
Bergomaz, WDR/2008
Der Dnjepr ist der wichtigste Fluss
der Ukraine und der Drittlängste in
Europa nach Wolga und Donau. Er
entspringt in den waldreichen
russischen Waldaihöhen und fließt
auf seinem 2.285 Kilometer langen
Weg durch Russland, Weißrussland
und die Ukraine. Im Dnipro-BugLiman mündet er schließlich ins
Schwarze Meer. Der Film reist
entlang seines Verlaufs.
10.15 Paradiesgärten
Film von Christian Kugler, ORF /
Arte/2007
THEMA. Tadschikistan und
Russland
11.00 In den Höhen Tadschikistans
Unterwegs mit Stephan Stuchlik,
ARD-Studio Moskau
PHOENIX/2010
Das Pamir-Gebirge mit seinen zum
Teil über 7000 Meter hohen Gipfeln
im Osten des kleinen Tadschikistan
gehört zu den beeindruckendsten
Landschaften der Welt. Seit kurzem
ist die M41 wieder offiziell befahrbar,
die Straße, die sich am Dach der
Welt in schwindelerregender Höhe
zwischen der afghanischen,
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Ende THEMA. Tadschikistan und
Russland
13.00 Meine Geschichte - Das Kriegsende
3/12: Eva Ebner
Moderation: Jürgen Engert,
PHOENIX / WDR/2010
MEINE GESCHICHTE
13.15 Ernst Thälmann
Wie er wirklich war
Film von Michael Erler, MDR/2009
MITTEN IN DEUTSCHLAND
14.00 Kriegskinder im Südwesten
Die Erinnerung bleibt
Film von Gabriele Trost, SWR/2009
Stand 01.04.2010
ZEITGESCHICHTE
Seite 2/33
THEMA. Das alte Ägypten
14.45 Howard Carter - Die Jagd nach
Tutenchamun
Teil 1
Film von Tony Mulholland, ZDF/2006
Die spannende Geschichte eines
Mannes und seines Lebenstraums:
Als 17-Jähriger reist der Engländer
Howard Carter zum ersten Mal nach
Ägypten. Er ist fasziniert vom Land
am Nil und seinen Geheimnissen.
Das aufwändige Dokudrama erzählt
von den Schlüsselmomenten bei der
Jagd nach dem Grab des
Tutenchamun. Um jeden Preis will
Carter der Erste sein, der die
Grabstätte des Gottkönigs freilegt.
15.30 Howard Carter - Die Jagd nach
Tutenchamun
Tutenchamun
Teil 2
Film von Tony Mulholland, ZDF/2006
Im zweiten Teil der ZDF/BBCProduktion spitzen sich die
Ereignisse im Tal der Könige zu. Das
Tauziehen um die letzte Ruhestätte
des heute berühmtesten Königs im
Land am Nil entwickelt sich zum
Machtkampf zwischen zwei
ehrgeizigen Männern. Dann erkrankt
Lord Carnarvon an einer mysteriösen
Infektion. Gerüchte um den Fluch
des Pharao sorgen weltweit für
Schlagzeilen.
16.15 Die Schwarzen Königinnen
Vergessenes Reich am Nil
Film von Dethlev Cordts, Nicola von
Oppel, NDR/2006
Im Sudan, dem alten Nubien,
erforschen einheimische und
ausländische
Archäologen im Bereich von Meroe
die Spuren einer afrikanischen
Hochkultur, die von etwa 200 v. Chr.
bis um 400 n. Chr. existierte.
Meroe war das Zentrum des
matriarchalisch geprägten
merotischen
Reichs, das unter dem Einfluss der
Kandaken, der Schwarzen
Königinnen, mächtig und von
Ägypten zunehmend unabhängig
war.
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
17.00 Ägypten - Das Rätsel um Grab 33
Film von Thomas Weidenbach,
SWR/2007
In Ägypten in der Nähe des Tals der
Könige befindet sich ein
geheimnisvolles Grab, dem die
Archäologen die Nummer 33 gaben.
Sein Erbauer hieß Padiaménopé. Der
Film begleitet eine Gruppe
Straßburger Archäologen, die sein
Grab öffnen durften und nun
versuchen, das Rätsel um seinen
Erbauer zu lösen. Wer war der
Bestattete, der sich als einfacher
Beamter einen derartigen
Grabpalast errichten durfte?
17.45 Die Geheimnisse von Luxor
Mit Dietmar Ossenberg im Tal der
Könige
Film von Dietmar Ossenberg,
ZDF/2008
Die Faszination Ägyptens ist weltweit
ungebrochen. Luxor und das Tal der
Könige sind dabei ein Muss für
jeden Besucher. Täglich sind es
Zehntausende, die die
Pharaonengräber besuchen. Viele
Königsgräber müssen zeitweilig
geschlossen werden, weil die
herrlichen Wandmalereien durch die
vielen Menschen Schaden nehmen.
Dietmar Ossenberg, der das Tal der
Könige in den vergangenen Jahren
immer wieder besucht hat, versucht
zu ergründen, warum der Mythos
des Tals noch immer ungebrochen
ist.
ENDE THEMA. Das alte Ägypten
18.30 Bettenwechsel
Immer wieder Dänemark
Film von Fabian Döring, NDR/2008
(VPS 18.29)
19.00 Die Turbochinesen kommen
Europa in zwölf Tagen
Film von David Ohrndorf, WDR/2008
(VPS 18.59)
Erstausstrahlung
19.30 Armes reiches Kitzbühel
Stand 01.04.2010
Seite 3/33
Zwischen Porsche, Pelz und Promi
Film von Tonja Pölitz,
PHOENIX/2010
(VPS 19.29)
20.00 TAGESSCHAU (ARD)
mit Gebärdensprache
00.15
00.15 Meine Geschichte - Das Kriegsende
3/12: Eva Ebner
Moderation: Jürgen Engert,
PHOENIX / WDR/2010
MEINE GESCHICHTE
Der Geschichtsabend
THEMA. USA
20.15 ZDF
ZDF--History. Das Geheimnis der
ersten Christen
Moderation: Guido Knopp,
ZDF/2007
(VPS 21.45)
21.00 Berlin aus halber Höhe
Die Stadt aus der Vogelperspektive
Film von Georg Berger, Michael
Johnson, RBB/2008
Jürgen Hohmuth und Ralf Brauner,
Videofilmer und Fotografen aus dem
Prenzlauer Berg, haben ihre Kameras
an einen kleinen Zeppelin gehängt.
Vom Boden aus gezogen, fliegt das
mit Helium gefüllte Kamera-Luftschiff
in einer Höhe von etwa vier bis 60
Metern über Berlin. Anders als
frühere Luftbildfotografen
fotografieren und filmen Hohmuth
und Brauner die Stadt
gewissermaßen aus halber Höhe. So
entstehen nie gesehene, brillante
Aufnahmen in der neuen HDTechnik.
MITTEN IN DEUTSCHLAND
21.45 Helmut Kohl - Kanzler der Einheit
Film von Stefan Brauburger,
ZDF/2010
(VPS 20.15)
ZEITGESCHICHTE
22.45
22.45 Standesgemäß
Film von Julia von Heinz, BR /
SWR/2008
Sie sind klug, haben eine
hervorragende Erziehung und
suchen einen Mann. Drei Frauen aus
adligen Familien auf der Suche nach
dem Lebens- und Liebesglück einfühlsam porträtiert von der
jungen Filmemacherin Julia von
Heinz.
DOKUMENTARFILM
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
00.30
00.30 New York - Hauptstadt der Welt
Megacitys
Film von Andrew Graham-Brown,
ZDF/2006
New York - Stadt der Gegensätze.
Glamour neben Schäbigkeit,
Barmherzigkeit neben kalter
Arroganz, blitzblanke Fassaden
neben bröckelndem Putz. Man muss
nicht erst hinfahren, um dort
gewesen zu sein. Fast jeder
Besucher bringt sein eigenes New
York im Kopf mit. New York ist die
immer währende Hauptstadt des
Jetzt, dank ihrer Fähigkeit zu
Erneuerung und Anpassung. "Hier
ist jeder ein Fremder, und daher ist
niemand ein Fremder", so sagt es
Adam Tihany, geboren in
Transsilvanien, und als Stararchitekt
und Designer von Luxushotels und
Sterne-Restaurants seit Langem ein
bekennender New Yorker.
01.15
01.15 Kalifornien
Film von Bettina Pohlmann, Jan
Hinrik Drevs, Michael McGlinn,
NDR/2008
Kalifornien ist das Traumland in den
USA, wo sich Land und Meer auf
dramatische Weise begegnen: raue
Steilküsten, endlose Strände und
gigantische Brücken. Der Film nähert
sich dem Mythos von der Pazifikseite
aus, beobachtet die Menschen am
Fuß der Golden Gate Bridge, flitzt
mit Dune Buggys durch die
spektakuläre Dünenlandschaft und
trifft auf Yachtbesitzer in Newport
Beach, die sich über vorwitzige
Seelöwen ärgern.
02.
02.00 Deutsche in Amerika
1/4: Ins gelobte Land
Film von Fritz Baumann, WDR/2006
Stand 01.04.2010
Seite 4/33
Die Reihe zeigt, was die deutschen
Auswanderer vor damals dazu
bewegte, ihrer Heimat den Rücken
zu kehren und ein neues Leben in
der Ungewissheit der "Neuen Welt"
zu beginnen. 60 Millionen
Amerikaner sind deutschstämmig.
Ihre Leistungen zählen bis heute zur
Basis der amerikanischen Kultur. Die
Filme erzählen anhand spannender
Familiengeschichten, wie die
Integration damals verlief.
02.45
02.45 Deutsche in Amerika
2/4: Der Preis der Freiheit
Film von Fritz Baumann, WDR/2006
Man schreibt das Jahr 1862 - in
Amerika tobt der Bürgerkrieg. Eine
Gruppe von 65 jungen Männern
flieht über die texanische Prärie vor
den Texas Rangern. Es sind Söhne
von deutschen Farmern, die
verzweifelt versuchen, Mexiko zu
erreichen. Unter den Gehetzten sind
Julius Schlickum und sein Freund
Wilhelm Klier, überzeugte Pazifisten,
die nichts mehr hassen als die
Sklaverei. Nur 15 Jahre vorher waren
ihre Familien aus Deutschland voller
Hoffnung in Galveston gelandet. Sie
hatten ihre letzten Ersparnisse
geopfert, um dem Elend daheim zu
entfliehen. Sie hofften auf ein
besseres Leben in Texas.
03.30
03.30 Deutsche in Amerika
3/4: "Little Germanies"
Film von Fritz Baumann, WDR/2006
Für die einen wird der amerikanische
Traum Realität, für die anderen eine
Probe auf Leben und Tod. Am 15.
Juni 1904 gellen Schreie über den
East River. Die Schreie von
Ertrinkenden. Die "General Slocum",
ein Ausflugsdampfer, war auf dem
Weg nach Long Island. An Bord
befanden sich hauptsächlich
Familien aus New Yorks
Deutschenviertel "Little Germany".
Über 1.000 Deutsche finden an
diesem Frühsommertag den Tod,
ertrinken, verbrennen oder werden
von den Schaufelrädern zerquetscht.
Die Katastrophe markiert das Ende
von "Kleindeutschland" - die
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
deutsche Gemeinde in der Lower
Eastside von New York wird sich
davon nie mehr erholen.
04.15
04.15 Deutsche in Amerika
4/4: Ein Volk wird unsichtbar
Film von Fritz Baumann, WDR/2006
Die Deutsch-Amerikaner bilden zu
Beginn des 20. Jahrhunderts eine
der wichtigsten ethnischen Gruppen
in Wirtschaft, Finanzen, Bildung,
Forschung und Landwirtschaft. Mit
Sorge wendet sich ihr Blick jetzt auf
die alte Heimat. Der Zweite
Weltkrieg bedroht auch sie, antideutsche Propaganda heizt die
Kriegsstimmung an und sorgt in
Amerika für Intoleranz und Hass. Es
sind die gleichen Muster, die schon
während des Ersten Weltkriegs
Deutsch-Amerikaner unter Druck
setzten: Alles Deutsche wird aus der
amerikanischen Sprache verbannt.
Deutsche Namen werden
amerikanisiert, deutsche Kultur
verschwindet aus dem öffentlichen
Leben. Während beider Weltkriege
versuchen die Deutsch-Amerikaner
ihre Identität zu verbergen.
05.
05.00 Die Rückkehr der Büffel
Film von Kamil Taylan, Wolf
Truchsess von Wetzhausen,
ZDF/2008
Endlos erstrecken sich die Ebenen
des Mittleren Westens der USA von
Nord-Dakota an der kanadischen
Grenze bis nach Texas an der
Grenze zu Mexiko. In den Great
Plains finden sich an vielen Orten die
Spuren vergeblicher Versuche, das
riesige Land dauerhaft zu besiedeln
und wirtschaftlich nutzbar zu
machen. Die "Helden der Plains",
einfache Farmer und Rancher,
begleiten die Reise durch die
Staaten South Dakota, Nebraska,
Montana und Kansas und zeigen
einen neuen, etwas anderen
amerikanischen Traum.
05.45
05.45 Neuengland
Indian Summer am Atlantik
Film von Dunja Stamer, NDR/2006
Stand 01.04.2010
Seite 5/33
Seinen Namen verdankt die Region
im Nordosten der USA den ersten
englischen Siedlern, die im 17.
Jahrhundert über den Atlantik
gekommen waren. Zu Neuengland
gehören heute sechs Bundesstaaten.
Das Filmteam hat drei von ihnen im
"Indian Summer" besucht, zu der
Jahreszeit, wenn sich das Laub in
den Wäldern der grandiosen
Küstenlandschaft orangerot färbt.
06.30 Florida Keys
Von Abenteurern, Aussteigern und
Alligatoren
Film von Christine Adelhardt,
NDR/2007
07.00 Montana, weites Land
Unterwegs in Amerikas Nordwesten
Film von Klaus Scherer, NDR/2008
Amerika-Korrespondent Klaus
Scherer traf in Montanas weitem
Land Menschen, die ein selbst
gewähltes einsames und naturnahes
Leben führen.
ENDE THEMA. USA - Das gelobte
Land?
07.30 In den Höhen Tadschikistans
Unterwegs mit Stephan Stuchlik,
ARD-Studio Moskau
PHOENIX/2010
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Stand 01.04.2010
Seite 6/33
Vorläufiger Sendeplan Sonntag, 04.04.2010
08.15 Meine Geschichte - Das Kriegsende
3/12: Eva Ebner
Moderation: Jürgen Engert,
PHOENIX / WDR/2010
MEINE GESCHICHTE
08.30 Tauziehen um den Tempelberg
Wem gehört Jerusalems Heiligtum?
Film von Uri Schneider, SWR/2009
Prachtvoll ragte er einst über
Jerusalem, der Tempel König
Salomons, genau da, wo heute die
Al-Aksa-Moschee steht. Das
zumindest meinen die meisten
Wissenschaftler. Nicht so die
islamische Welt, allen voran die
palästinensischen Muslime. Geht es
nach Mohammed Hussein, dem
Mufti der Al-Aksa-Moschee, können
Rabbiner, Historiker und
Archäologen bis ans Ende aller Tage
behaupten, die Moschee stände auf
den Ruinen des jüdischen Tempels
GLAUBEN UND LEBEN
09.45 Pater Anselm Grün
Ein Weg in die Weite
Film von Andrea Kammhuber,
BR/2009
Der Mönch, Seelsorger und
Bestseller-Autor erinnert sich an
Menschen und Ereignisse, die ihn
geprägt haben und er erzählt, was
ihm heute wichtig ist.
PORTRÄT
10.30 Mailand - Der
Der Dom St. Maria
Nascente
Faszination Glaube
Film von Marita Neher, ZDF /
Arte/2006
Das weltbekannte Gotteshaus bildet
ein wichtiges Zentrum des
katholischen Glaubens in Italien und
bietet Platz für mehr als 14.000
Besucher. Der Mailänder Dom ist
aber nicht nur ein Ort für Touristen
sondern nach wie vor wird hier
Glaube gelebt, werden Feste
gefeiert und Zeremonien zelebriert.
(VPS 10.29)
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
11.15 IM DIALOG
Michael Krons im Gespräch mit
Gayle Tufts
11.45 Meine Geschichte - Das Kriegsende
4/12: Joachim Fest
Moderation: Jürgen Engert,
PHOENIX / WDR/2010
MEINE GESCHICHTE
12.00 INTERNATIONALER
FRÜHSCHOPPEN
Wann gibt es Frieden in Nah-Ost?
Moderation: Michael Hirz
mit Katajun Amirpur, Deutschland
(Islamwissenschaftlerin und freie
Journalistin), Abdul-Rahman Alawi,
Palästina (Journalist und Verleger),
Eldad Beck, Israel (Yediot Ahronot),
Andrew Denison USA (Publizist und
Politologe) und Dmitri Tultschinski ,
Russland (Ria Nowosti)
(VPS 12.00)
12.45 INTERNATIONALER
FRÜHSCHOPPEN NACHGEFRAGT
13.00 Tacheles
Talk am roten Tisch
Die Talkshow der Evangelischen
Kirche
"Jung, muslimisch, arbeitslos: Ist die
Integration gescheitert?"
u.a. mit Necla Kelek (Soziologin und
Autorin), Cem Gülay (Autor),
Hamideh Mohagheghi (Vorsitzende
Muslimische Akademie in
Deutschland) und Friedrich Weber
(Ev. Landesbischof Braunschweig).
Moderation: Jan Dieckmann
DIE DISKUSSION
14.00 HISTORISCHE EREIGNISSE
8.4.1835 - 175. Todestag von
Wilhelm von Humboldt
HISTORISCHE EREIGNISSE
Stand 01.04.2010
Wilhelm und Alexander von Huboldt
Film von Ernst von Khuon,
SWR/1989
HISTORISCHE EREIGNISSE
Seite 7/33
Unterwegs mit Stephan Stuchlik,
ARD-Studio Moskau
PHOENIX/2010
Das Pamir-Gebirge mit seinen zum
Teil über 7000 Meter hohen Gipfeln
im Osten des kleinen Tadschikistan
gehört zu den beeindruckendsten
Landschaften der Welt. Seit kurzem
ist die M41 wieder offiziell befahrbar,
die Straße, die sich am Dach der
Welt in schwindelerregender Höhe
zwischen der afghanischen,
pakistanischen und chinesischen
Grenze entlang windet.
14.30 Goethe und Berlin
Film von Rajan Autze, rbb/1999
(VPS 14.00)
14.45 Bildung für die Besten - Ausbildung
für den Rest?
Film von Friederike Kühn, BR/2005
(VPS 14.00)
15.15 Die Welt auf einer Insel
Visionen für den Berliner
Schlossplatz
Film von Carola Wedel, ZDF/2008
(VPS 14.00)
HISTORISCHE EREIGNISSE
16.00 Matthias Habich ist Humboldt
Film von Gero von Boehm,
ZDF/2007
HISTORISCHE EREIGNISSE
Ende HISTORISCHE EREIGNISSE
8.4.1835 - 175. Todestag von
Wilhelm von Humboldt
Humboldt
17.00 Wissenschaftsforum Petersberg
"Hautnah - Die Hülle des Menschen"
Moderation: Nina Ruge
mit Prof. Thomas A. Lugner (Präs.
Deutsche Dermatologische
Gesellschaft), Prof. Uwe Gieler
(Zentrum für Psychosomatische
Dermatologie, Uni Gießen), Tanja
Fischer (Haut- u. Lasercentrum
Potsdam) und Jürgen Pfeiffer (Vors.
Bundesverband
Neurodermitiskranker)
Volker Panzer diskutiert in seiner
kulinarischen Talkrunde mit Dieter
Kosslick, Wolfram Siebeck, Sarah
Wiener,Susanne Kippenberger und
Christian Lohse über den
verantwortungsvolen Umgang mit
"Essen" und die Entwicklung der
Esskultur in Deutschland.
DIE DISKUSSION
THEMA. Tadschikistan und
Russland
18.00 In den Höhen Tadschikistans
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
18.45 Unterwegs im Herzen Russlands
Flusskreuzfahrt zwischen St.
Petersburg und Moskau
Film von Olaf Bock, WDR/2009
Es ist eine der schönsten
Schiffsreisen in Russland: von St.
Petersburg, dem "Venedig des
Nordens", zur Hauptstadt Moskau.
Der Film begleitet eine deutsche
Familie auf ihrer 1300 Kilometer
langen Reise, vorbei an
beeindruckenden Fluss- und
Seenlandschaften.
19.15 Wälder, Bären, Goldene Kuppeln
Abenteuer Erde
Film von Marion Pöllmann, Rainer
Bergomaz, WDR/2008
Der Dnjepr ist der wichtigste Fluss
der Ukraine und der Drittlängste in
Europa nach Wolga und Donau. Er
entspringt in den waldreichen
russischen Waldaihöhen und fließt
auf seinem 2.285 Kilometer langen
Weg durch Russland, Weißrussland
und die Ukraine. Im Dnipro-BugLiman mündet er schließlich ins
Schwarze Meer. Der Film reist
entlang seines Verlaufs.
Ende THEMA. Tadschikistan und
Russland
20.00 TAGESSCHAU (ARD)
mit Gebärdensprache
20.15 ZDF
ZDF--History. Mythos Atlantis
Die Suche nach dem verlorenen
Paradies
Stand 01.04.2010
Seite 8/33
Moderation: Guido Knopp,
ZDF/2008
Eine hoch entwickelte Zivilisation
ging unter. Das blühende Reich "im
westlichen Ozean", "hinter den
Säulen des Herakles", wurde an
einem Tag völlig zerstört. Eine
verheerende Katastrophe ließ vor
etwa 11.000 Jahren Atlantis im Meer
verschwinden. Fakt oder Fiktion?
Wissenschaftler versuchen seit
Menschengedenken, das Rätsel um
die versunkene Stadt zu lösen.
21.00 Die Irrfahrt der Argo
Die Suche nach dem Goldenen Vlies
Film von Shaun Trevisick, ZDF/2004
Mehrere antike Dichter erzählen in
ihren Werken eine der ältesten
griechischen Mythen: Jason fordert
seinen rechtmäßigen Thron von
König Pelias. Der Herrscher über
Iolkos aber verlangt von Jason zuerst
das Goldene Vlies aus dem Palast
von König Aites in Kolchis zu
stehlen. Auf ihrer Route ins Land des
Königs müssen die Argonauten viele
schwere Schicksalsprüfungen
bestehen. Basiert die Legende auf
tatsächlichen Begebenheiten?
Erstausstrahlung
21.45 Island
Island.. Bedrohtes Paradies
Paradies
Film von Claudia Buckenmaier, ARDStudio Stockholm, PHOENIX/2010
MEIN AUSLAND
22.30 DAS PHILOSOPHISCHE QUARTETT
Vernetzte Welt - Revolution der
Anteilnahme
Moderation: Peter Sloterdijk,
Rüdiger Safranski
Gäste: Joschka Fischer (ExAußenminister/Unternehmensberate
r) und Prof. Hans Ulrich Gumbrecht
(Literaturwissenschaftler)
DIE DISKUSSION
23.30 Unter Nachbarn
Vom Leben mit den Mördern
Film von Steffen Düvel, WDR/2009
"Nach einem Genozid glaubst du,
Blumen würden nie wieder blühen,
der See würde nie wieder so still
daliegen, die Grillen würden nie
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
wieder fröhlich zirpen. Du glaubst,
Schönheit dürfte es nicht mehr
geben." - So beschreibt es die
Schriftstellerin Esther Mujawayo, die
1994 den Genozid in Ruanda
überlebt hat und seither Witwe ist.
Der Film erzählt aus der Perspektive
der Opfer, wie diese mit ihren
Erinnerungen umgehen und welchen
Preis sie für ihr Überleben zu zahlen
haben.
00.15 Historische Ereignisse
8.4.1835 - 175. Todestag von
Wilhelm von Humboldt
HISTORISCHE EREIGNISSE
02.15 Matthias Habich ist Humboldt
Film von Gero von Boehm,
ZDF/2007
03.15 Südseeträume
Mit der Starflyer durch die
polynesische Inselwelt
Film von Martin Brinkmann, SR/2009
Seit Anfang 2008 kreuzt die Starflyer
in den Gewässern von Französisch
Polynesien in der Südsee. Ein
Filmteam war für einen Segeltörn
sieben Tage lang mit an Bord.
Besuche von Tahiti, Huahine,
Raiatea, Bora-Bora und Moorea
standen auch auf dem Programm.
03.40 Vor dem Wind
Traumschiffe der Antike
Film von Ali MacGarth, ZDF/2006
04.25 Triumph der Technik
Technik
Kriegsmaschinen im Altertum
Film von Ali McGrath, Stuart Clarke,
ZDF/2007
05.05 Operation DD-Day
Churchills geheime Karten
Film von Ali Mcgrath, Stuart Clarke,
ZDF/2005
05.50 Die Expeditionen der Nazis
Abenteuer und Rassenwahn
Film von Jürgen Czwienk, Georg
Graffe, MDR/2005
06.30 Die Porsches
Stand 01.04.2010
Seite 9/33
Vater und Sohn
Film von Michael Wulfes, SWR/2009
07.15 Meine Geschichte - Das Kriegsende
4/12: Joachim Fest
Moderation: Jürgen Engert,
PHOENIX / WDR/2010
MEINE GESCHICHTE
07.30 ZDF
ZDF--History. Mythos Atlantis
Die Suche nach dem verlorenen
Paradies
Moderation: Guido Knopp,
ZDF/2008
Eine hoch entwickelte Zivilisation
ging unter. Das blühende Reich "im
westlichen Ozean", "hinter den
Säulen des Herakles", wurde an
einem Tag völlig zerstört. Eine
verheerende Katastrophe ließ vor
etwa 11.000 Jahren Atlantis im Meer
verschwinden. Fakt oder Fiktion?
Wissenschaftler versuchen seit
Menschengedenken, das Rätsel um
die versunkene Stadt zu lösen.
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Stand 01.04.2010
Seite 10/33
Vorläufiger Sendeplan Montag, 05.04.2010
08.15 Die Irrfahrt der Argo
Die Suche nach dem Goldenen Vlies
Film von Shaun Trevisick, ZDF/2004
Mehrere antike Dichter erzählen in
ihren Werken eine der ältesten
griechischen Mythen: Jason fordert
seinen rechtmäßigen Thron von
König Pelias. Der Herrscher über
Iolkos aber verlangt von Jason zuerst
das Goldene Vlies aus dem Palast
von König Aites in Kolchis zu
stehlen. Auf ihrer Route ins Land des
Königs müssen die Argonauten viele
schwere Schicksalsprüfungen
bestehen. Basiert die Legende auf
tatsächlichen Begebenheiten?
THEMA Im Bann der
der Berge
09.00 Mont St. Michel
Heiliger Berg im Meer
Film von Friedrich Bohnenkamp,
SWR/2003
09.45 Die Wächter des Ararat
Film von Martin Thoma, SWR/2007
Er ist der höchste Berg der Türkei:
5.165 Meter. Und der einzige
freistehende Fünftausender der
Welt: der Ararat. Der Ort, an dem
die Arche Noah gestrandet sein soll.
Jahrzehntelang pilgerten Abenteurer
zu seinem Gipfel in der Hoffnung,
das Wrack zu finden. Aber der Ararat
liegt in Kurdengebiet, mitten in einer
militärischen Sperrzone. Deshalb
trauen sich heute kaum noch
Touristen her. Darunter leiden vor
allem die Ararat-Nomaden, die sich
früher als Träger verdingten.
10.30 Die Besteigung des Fuji
Film von Mario Schmidt, NDR/2007
Der Fuji ist Japans heiliger Berg, ein
Vulkan von geringer Aktivität, der im
Shintoismus verehrt und in
unzähligen Kunstwerken verewigt ist.
ARD-Korrespondent Mario Schmidt
macht sich mit seinem Team auf die
Spuren derer, die den Fuji
besteigen, eine Tradition, die bis ins
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
siebte Jahrhundert zurückreicht.
Rund 3000 Touristen erklimmen den
Fuji täglich in der für den Aufstieg
freigegebenen Saison. Die
einzigartige Bergtour führt den
Besucher auf fast 4000 Meter Höhe.
10.35 Mit dem Motorrad zum Mount
Kailash
Eine Pilgerreise durch Tibet
Film von Wolfgang Dauner,
3sat/2004
Der heilige Berg Kailash ist das Ziel
von Heike Bogdanski und Herbert
Schwarz. Die beiden gehen auf eine
Pilgerreise der besonderen Art: Mit
dem Motorrad starten sie von
Kathmandu aus zu der langen,
abenteuerlichen Fahrt nach Tibet.
Der Film von Wolfgang Danner hält
die Höhepunkte dieser Reise fest.
11.30 Eisenbahnromantik. Durch die
Schluchten des Balkan
Oder: Mit Volldampf ins Abendland
Film von Alexander Schweizer,
SWR/2009
Lange schon hat keine Dampflok
mehr den Bosporus in Richtung
Westen verlassen - es ein Abenteuer
der besonderen Art. Die Fahrt führt
durch tiefe Schluchten und
traumhafte Bergwelten.
Eindrucksvolle Bahnlinien in einem
unbekannten Teil Europas.
12.00 Eisenbahnromantik. Die Ramal C14 Stahlband durch die argentinischen
Anden
Film von Michael Mattig-Gerlach,
Michael Weber, SWR/2006
Im Nordwesten Argentiniens führt
eine spektakuläre Eisenbahnstrecke
über die Anden in den Nachbarstaat
Chile. 1921 begann der Bau der
"Ramal C14" und erst mühevolle 27
Jahre später war die 617 Kilometer
lange Trasse fertig gestellt. 21
Tunnels, 44 Brücken und Viadukte
mussten für diese Transandino del
Norte gebaut werden, die hinauf in
die Bergwüste der Anden in eine
Stand 01.04.2010
Seite 11/33
Höhe von beinahe 4500 Meter
Meereshöhe führt.
12.30 Eisenbahnromantik. Die Mount
Washington Cog Railway
Railway
Film von Susanne Mayer-Hagmann,
SWR/2001
Es ist die älteste Zahnradbahn der
Welt - die "Cog Railway auf den Mt.
Washington" in New Hampshire. Die
Bahn entstand Ende der 60er Jahre
des 19. Jahrhunderts. Auf einer
Streckenlänge von fünf Kilometern
wird ein Höhenunterschied von
1.200 Metern überwunden. Der
Mount Washington ist nicht ganz
ungefährlich, da sich das Wetter in
kurzer Zeit ändern kann. Hier wurden
die höchsten
Windgeschwindigkeiten der Welt
gemessen.
13.00 Messners Alpen
Von Monaco zum Mont Blanc
Film von Herbert Habersack,
Hartmut Schwenk, SWR/2008
Reinhold Messners Reise durch die
Alpen: spektakuläre Landschaften,
eindrucksvolle Begegnungen mit
Alpenmenschen - sympathischen
Querköpfen und Visionären. Die
erste Folge führt von Monaco in die
wilden, menschenleeren Westalpen
bis auf den Gipfel des Mont Blanc.
13.45 Messners Alpen
Von Wien nach Südtirol
Film von Rolf Schlenker, Hartmut
Schwenk, SWR/2008
In den kalten Ostalpen demonstriert
der "Agrar-Rebell" Sepp Holzer, wie
er mit gesundem Bauernverstand
wahre Wunder vollbringt - bis hin zur
Zitronenernte in 1.100 Metern Höhe.
Im idyllischen Ötztal trifft Messner
auf Extreme: die sagenumwobene
Landschaft des Heimatforschers
Hans Haid und die Ski- und
Liftmaschine des Managers Jakob
Falkner.
14.30 Messners Alpen
Vom Eiger zum Matterhorn
Film von Rolf Schlenker, Hartmut
Schwenk, SWR/2008
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
An der Eigernordwand seilt Reinhold
Messner sich mit dem
Permafrostforscher Stephan Grube
ab - es geht um die Stabilität der
Felswände in Zeiten des
Klimawandels. Am Gotthard
besichtigt Messner Bergfestungen
der Schweizer Armee und die
Baustelle des gigantischen
Gotthardbasistunnels. Am
Matterhorn zieht Reinhold Messner
ein Resümee zur Zukunft der Alpen.
15.15 Ein Schloss in den Rocky Mountains
Das legendäre Eisenbahnhotel in
Kanada
Film von Susanne Becker, ZDF/2009
In der grandiosen Kulisse der
kanadischen Rocky Mountains liegt
ein Grand Hotel, das weltweit zur
Legende wurde: das Hotel "Banff
Springs". Die Dokumentation erzählt
die Geschichte dieses Schlosses. Vor
130 Jahren schlugen europäische
Pioniere die Eisenbahn durch die
Felsen der Rocky Mountains, um den
noch wilden Westen Kanadas mit
dem besiedelten Osten zu
verbinden. Als Indianer die
Bahnarbeiter zu heißen Quellen
nahe dem Schienenstrang führten,
begann die Geschichte von "Banff
Springs".
15.30 Tadschikistan - Am Dach der Welt
Letzte Ausfahrt Pamir Highway
Film von Stephan Stuchlik,
WDR/2007
Es ist eine der unzugänglichsten
Regionen der Erde: das PamirGebirge mit seinen zum Teil über
7.000 Meter hohen Bergriesen im
Osten des kleinen Tadschikistans.
Seit Kurzem ist die M41 wieder
offiziell befahrbar, die Straße, die
sich in schwindelerregender Höhe
zwischen der afghanischen,
pakistanischen und chinesischen
Grenze entlang schlängelt. Trotz der
kargen Natur ist die Landschaft
voller Geschichte.
16.00 Unbekannte Karpaten
Von Hirten, Huzulen und der
längsten Hochzeit der Welt
Stand 01.04.2010
Seite 12/33
Film von Ina Ruck, WDR/2009
Russland Korrespondentin Ina Ruck
reist entlang der ukrainischrumänischen Grenze, quer durch ein
vergessenes Gebirge - quer durch
die ukrainischen Karpaten. Fernab
aller Zivilisation besucht sie einen
Trupp ukrainischer Grenzsoldaten.
Sie versorgen sich selbst - züchten
Schweine und ziehen Gemüse vor
der Kaserne. Ihr Job besteht
hauptsächlich darin, verirrte
Bergtouristen aus Rumänien wieder
zurück über die Grenze zu schicken.
16.30 Abenteuer unter der Steilwand
Die katalanischen Pyrenäen
Film von Annekatrin Lammers,
Anuschka Seifert, HR/2008
Die Pyrenäen sind zwar niedriger als
die Alpen, doch an Wildheit,
Schroffheit und Schönheit stehen sie
ihnen in nichts nach. Für
Extremsportler ist dieses Gebirge ein
Paradies. Kajakfahrer wie Edu Clapés
stürzen sich reißende Bergflüsse
hinunter, in rasendem Tempo, vorbei
an Felsen, hinab über Wasserfälle.
17.00 Wo die wilden
wilden Kerle wohnen
Rübezahl im Siebengebirge
Film von Danko Handrik, MDR/2009
Noch keiner hat ihn auf dem Gipfel
der Schneekoppe gesehen, doch es
muss ihn geben, sagen die
Wanderer und die Bergwacht. Denn
wer sonst als Rübezahl sollte für
dieses launische Wetter
verantwortlich sein? Der höchste
Berg im Riesengebirge ist an fast
300 Tagen im Jahr in Nebel gehüllt.
Doch von der Kammwanderung
entlang der polnisch-tschechischen
Grenze schwärmen selbst erfahrene
Alpinisten.
17.30 Kanadas Kootenay Mountains
Auf Skisafari in British Columbia
Film von Martin Brinkmann, SR/2008
Ski fahren in den Rocky Mountains
ist unter engagierten Wintersportlern
ein weit verbreiteter Traum. Vor
allem der sagenhafte Pulverschnee
begründet den Ruf der
amerikanischen Skigebiete. Doch
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
zum einen gibt es diesen Schnee
nicht überall, zum anderen auch
nicht immer. In den kanadischen
Rockies war in den renommierten
Ski-Orten Banff und Lake Louise
Schnee in den vergangen Jahren
knapp. In den vergleichsweise
unbekannten Kootenay Mountains
gibt es ihn aber noch, den
begehrten "Champagne-Powder".
17.45 Die Zugspitze - Berg der Kontraste
Film von Wolfgang Thaler, Peter
Thomsen, WDR/2009
Der dominante Gipfel des
Wettersteingebirges, fast ein
Dreitausender, ist ein
landschaftliches Juwel, ein vom
Massentourismus heimgesuchter
Hotspot und ein mächtiger
Grenzstein zwischen Bayern und
Tirol. Es gibt kaum eine
Alpenregion, die gegensätzlicher ist
als das Gebiet um die Zugspitze. Das
Besondere: In einem relativ kleinen
Areal konzentrieren sich die
verschiedensten alpinen
Landschaftsformen. Hochmoore,
Seengebiete, Wasserfälle und
unterschiedliche Gebirge bilden eine
grandiose Kulisse.
18.30 Glücklich auf dem Dach der Welt
Leben in Buthan
Film von Peter Kunz, PHOENIX/
ZDF/2010
(VPS 18.29)
19.15 Kilimandscha
Kilimandscharo
ro
Film von Alex West, Daniel Percival,
WDR/2006
Der Kilimandscharo ragt fast 6.000
Meter in den Himmel. Obwohl er in
den Tropen liegt, ist seine Spitze von
Eis bedeckt. Er ist der höchste
freistehende Vulkan der Welt. Für
die Menschen, die an seinen Hängen
leben, ist er von großer spiritueller
Bedeutung. Doch nicht nur für die
Ureinwohner, auch für unzählige
Menschen aus allen Teilen der Welt
ist er von unwiderstehlicher
Faszination. Alljährlich kommen
Tausende, um nur einmal auf dem
weißen Dach Afrikas zu stehen.
Stand 01.04.2010
Seite 13/33
gefilmte Höhen und begleitet sie bei
dem Versuch, den Rekord im SpeedKlettern an der "Nose", einer 1.000
Meter hohen Granitwand im
Yosemite Nationalpark, zu brechen.
20.00 TAGESSCHAU (ARD)
mit Gebärdensprache
20.15 Planet Erde. Bergwelten
Film von Alastair Fothergill,
WDR/2006
Sobald der Mensch einen Berg
erklommen hat, heißt es oft, er hätte
ihn "bezwungen". Tatsächlich aber
wird er immer nur ein Besucher
dieser rauen Welt auf Zeit bleiben.
Niemand kann auf Dauer in diesen
extremen Höhen überleben. "Planet
Erde" stellt tierische Bergsteiger vor,
die es dennoch schaffen, auf den
Hängen der höchsten Gipfel zu
leben.
21.00 Ayers Rock
Film von Alex West, WDR/2006
Der Ayers Rock, der wohl
bekannteste Berg Australiens, ist ein
Felsriese, der schon zu Zeiten der
Dinosaurier in der Nähe der
geographischen Mitte des
Kontinents in den Himmel ragte.
Heute tobt der Konflikt um den
heiligen Berg der Aborigines vor
allem darum, wie man ihn am besten
respektiert und vor der ständig
wachsenden Touristenschar schützt.
21.45 Auf schmalem Grat
Der steile Weg des Luis Trenker
Film von Steffi Illinger, BR/2009
Als drahtiger Bergfex und
Naturbursche, als charmanter
Plauderer und Publikumsliebling ist
er unvergessen: Luis Trenker (18921990). Dass der gelernte Architekt
und gediente Artillerieoffizier zu den
Pionieren des Bergfilms gehörte und
dass sein Leben eng verwoben war
mit dem politischen Auf und Ab
seiner Heimat Südtirol, ist dagegen
weniger bekannt.
22.30 Am Limit
Film von Pepe Danquart, BR/2008
Sie sind berühmt, die "Huberbuam"
aus Bayern. Alexander und Thomas
Huber gehören zu den besten
Bergsteigern der Welt. Die Kamera
folgt den Brüdern in bisher nie
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
00.15 Mount Everest - Der Friedhof meiner
Freunde
Film von Viktor Grandits, Jessica
Krauß, SWR/2007
Wenige Meter unter dem Gipfel des
Mount Everest gibt der Deutsche
Thomas W. sein letztes Interview.
Inzwischen ist er fast völlig blind.
Monate ist es her, dass er sich an
den holländischen Bergführer Harry
Kikstra gewandt hatte und ihm sein
Vorhaben schilderte, trotz drohender
Blindheit den Mount Everest zu
besteigen.
01.30 Kilimandscharo
Film von Alex West, Daniel Percival,
WDR/2006
02.15 Glücklich auf dem Dach der Welt
Leben in Buthan
Film von Peter Kunz, PHOENIX/
ZDF/2010
(VPS 02.13)
03.00 Ayers Rock
Film von Alex West, WDR/2006
03.45 Ein Schloss in den Rocky Mountains
Das legendäre Eisenbahnhotel in
Kanada
Film von Susanne Becker, ZDF/2009
04.00 Messners Alpen
1/3: Von Monaco zum Mont Blanc
Film von Herbert Habersack,
Hartmut Schwenk, SWR/2008
Reinhold Messners Reise durch die
Alpen: spektakuläre Landschaften,
eindrucksvolle Begegnungen mit
Alpenmenschen - sympathischen
Querköpfen und Visionären. Die
erste Folge führt von Monaco in die
wilden, menschenleeren Westalpen
bis auf den Gipfel des Mont Blanc.
04.45
04.45 Messners Alpen
2/3: Von Wien nach Südtirol
Stand 01.04.2010
Seite 14/33
Film von Rolf Schlenker, Hartmut
Schwenk, SWR/2008
In den kalten Ostalpen demonstriert
der "Agrar-Rebell" Sepp Holzer, wie
er mit gesundem Bauernverstand
wahre Wunder vollbringt - bis hin zur
Zitronenernte in 1.100 Metern Höhe.
Im idyllischen Ötztal trifft Messner
auf Extreme: die sagenumwobene
Landschaft des Heimatforschers
Hans Haid und die Ski- und
Liftmaschine des Managers Jakob
Falkner.
05.30 Messners Alpen
3/3: Vom Eiger zum Matterhorn
Film von Rolf Schlenker, Hartmut
Schwenk, SWR/2008
An der Eigernordwand seilt Reinhold
Messner sich mit dem
Permafrostforscher Stephan Grube
ab - es geht um die Stabilität der
Felswände in Zeiten des
Klimawandels. Am Gotthard
besichtigt Messner Bergfestungen
der Schweizer Armee und die
Baustelle des gigantischen
Gotthardbasistunnels. Am
Matterhorn zieht Reinhold Messner
ein Resümee zur Zukunft der Alpen.
06.15 Tadschikistan - Am Dach der Welt
Letzte Ausfahrt Pamir Highway
Film von Stephan Stuchlik,
WDR/2007
06.45 Glücklich auf dem Dach der Welt
Leben in Buthan
Film von Peter Kunz, PHOENIX/
ZDF/2010
(VPS 06.44)
07.30 Kilimandscharo
Film von Alex West, Daniel Percival,
WDR/2006
Ende THEMA Im Bann der Berge
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Stand 01.04.2010
Seite 15/33
Vorläufiger Sendeplan Dienstag, 06.04.2010
THEMA Sehnsucht Heimat
Heimat
In dieser Reihe stehen Menschen im
Mittelpunkt, die besonders mit ihrer
Heimat und deren Traditionen
verwurzelt sind.
Im Volksmund heißt das Sturatal
"das schwarze Loch Europas". Kaum
ein anderer Landstrich hat durch
Kriege soviel Bevölkerung verloren.
Der Koch Bartolomeo Bruna, der mit
seiner Familie die "Osteria della
Pace" führt, erzählt von den
Traditionen des Tals: "Ich erinnere
mich, dass ich mit meinem
Großvater in die Berge ging, um
Gemüse zu sammeln. Es wurde Buon
Enrico genannt, weil Enrico II. von
Burgund dem Volk gestattet hat, es
zu pflücken, ohne dafür zu
bezahlen."
(Teil 2: Die Zillertaler Alpen in
Südtirol, Mittwoch 7. April um 11.15
Uhr)
08.15 Einwanderungsland Bayern
Wenn die Fremde zur Heimat wird
Film von Meggy Steffens, BR/2009
09.00 Wenn Dörfer ihr Gesicht verlieren
Film von Heio Letzel, BR/2009
09.45 Abenteuer Mallorca
Deutsche auf der Sonneninsel
Film von Andrea Ewels, ZDF/2009
(VPS 09.44)
10.15 Pirateninsel im Paradies
Der Schatz des Bäckers aus Lippe
Film von Klaus Kunde-Neimöth,
WDR/2010
10.45 Menschen und Märkte
Cosimo und die 40 Fischer von
Catania
Film von Constanze Reuscher, ZDF /
Arte/2007
Die Reihe schaut hinter die Kulissen
bunten Marktgeschehens in
verschiedenen europäischen
Ländern und porträtiert von der
Marktfrau über den "Trüffelrichter"
bis zum Rentierzüchter Menschen,
die auf bekannten Märkten ihre
Waren feilbieten.
Cosimo Stabile ist Fischhändler auf
dem Fischmarkt in Catania. Frischer
Fisch aus heimischen Gewässern darauf legt der 47Jährige Wert und
dafür ist er auf dem traditionsreichen
Markt berühmt. Und es ist eine
Herausforderung, diesem Credo
täglich aufs Neue gerecht zu
werden. Der Fischmarkt von Catania
ist ein sizilianischer Sinnesrausch von
Farben, Formen und lebensfrohem
Lärm - gelebte und geliebte
Tradition im Herzen der Stadt.
11.15 Gipfel der Genüsse
1/5: Sambuco, im Valle Stura in
Italien
Film von Winfried Lachauer, ZDF /
Arte/2007
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Ende THEMA. Sehnsucht Heimat
12.00 Armes reiches Kitzbühel
Zwischen Porsche, Pelz und Promi
Film von Tonja Pölitz, ZDF-Studio
Wien, PHOENIX/2010
(VPS 12.01)
12.30 Am heiligen Fluss
Eine Reise durch das Jordantal
Film von Richard Chaim, WDR/2009
Entlang des Jordans, dem Fluss, in
dem sich Jesus der Überlieferung
nach taufen ließ, befindet sich eine
der schönsten, kargsten und kulturell
reichsten Landschaften des Heiligen
Landes: das Jordantal. Der Film
begibt sich auf eine faszinierende
Reise durch Vergangenheit und
Gegenwart gleichermaßen - vom
See Genezareth bis nach Jericho.
13.00 Bin mal kurz ... im Weltnaturerbe
Weltnaturerbe
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2009
Fedderwardersiel, Eckwarderhörne,
Butjadingen - die Ortsnamen deuten
an, dass diese Reise ins Land der
Friesen führt, jenem
Stand 01.04.2010
Seite 16/33
freiheitsliebenden Völkchen hinter
dem Deich (von der See aus
gesehen), das nicht nur Schafe, Kühe
und Friesennerze hütet, sondern
neuerdings auch ein Weltnaturerbe:
das Watt.
(Nächste Folge: Mittwoch, 7. April
um 13.00 Uhr)
13.15 Kalte Wildnis
Amerikas mittlerer Westen
Film von Udo Lielischkies,
PHOENIX/2009
Ein Wintermorgen in den Bergen
Idahos. Jäger machen sich mit Jeeps
und Hunden auf in die Wildnis.
Winter im Westen - das sind auch
die Cowboys, die sich Anfang Januar
in Afton, Wyoming, zu verwegenen
Wagenrennen im Schnee
verabreden
14.00 Zugspitze - Berg der Kontraste
Film von Wolfgang Thaler, Peter
Thomsen, WDR/2009
(VPS 13.59)
THEMA. Sozialstaat Deutschland
14.45 Ausgeträumt - Fünf Jahre Leben mit
Hartz IV
Film von Eva Müller, Markus Zeidler,
Julia Friedrichs, WDR/2010
(VPS 14.45)
15.30 Reportage Arbeit - Zurück in`s
Erwerbsleben
Film von Martin Priess,
PHOENIX/2010
(VPS 14.45)
16.00 UNTER DEN LlNDEN SPEZIAL
Sozialstaat Deutschland
Moderation: Christoph Minhoff
Zu Gast sind Hubertus Heil (Stellv.
Vorsitzender SPDBundestagsfraktion, MdB) und
Johannes Vogel (Bundesvorsitzender
Junge Liberale, MdB, FDP).
(VPS 14.45)
THEMA. Sozialstaat Deutschland
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
16.45 Recht im Halbstundentakt
Film von Olaf Kampmann,
WDR/2009
(VPS 16.44)
17.00 VOR ORT
Aktuelles
THEMA.
THEMA. Sehnsucht Heimat
18.00 Klein
Klein--Hanoi in Leipzig
Vietnamesen in ihrer fremden
Heimat
Film von Silvia Koschwski, MDR/2009
Herr Thin, Herr Dao und Frau Mo
kamen einst als Vertragsarbeiter in
die DDR - und blieben hier, wie so
viele andere Vietnamesen. Ihre
Kinder wuchsen hier auf und
sprechen akzentfreies Deutsch. Die
eigene Muttersprache lernen sie in
Klein-Hanoi, das liegt im Leipziger
Norden gleich hinterm
Hauptbahnhof.
18.30 Aus der Traum
Von der Rückkehr in die Heimat
Film von Walter Krieg, ZDF/2008
Eigentlich wollten ihre Eltern
bleiben, als sie vor fünf Jahren mit
Vlada nach Deutschland kamen. Nun
ist der Traum vorbei: Vladas Familie
will zurück nach Sibirien. Sie sind
nicht die einzigen
Russlanddeutschen, die zurück
wollen. Statt in ihren erlernten
Berufen arbeiten zu dürfen, landen
sie hier oft nur in Putzkolonnen.
19.00 Heimat - deine
deine Filme
Der Traum vom Paradies
Film von Eckhart Schmidt, BR/2008
Eckhart Schmidt untersucht in
seinem zweiteiligen Dokumentarfilm
auf unterhaltsam informative Weise
das Phänomen Heimatfilm. Im ersten
Teil geht es um die Geburt des
Heimatfilms aus den Zerstörungen
und Trümmern des Zweiten
Weltkriegs.
(Stars, Spaß und die Wirklichkeit,
heute um 22.15 Uhr)
Stand 01.04.2010
Seite 17/33
Ende THEMA. Sehnsucht Heimat
Film von Jens Schanze, 3sat /
WDR/2008
Der Dokumentarfilm von Jens
Schanze wurde im Juni 2009 mit
dem PHOENIX-Dokumentarfilmpreis
ausgezeichnet. Der Filmemacher hat
für seine Langzeitreportage die
Umsiedlung eines Dorfes im
niederrheinischen
Braunkohletagebaugebiet begleitet.
20.00 TAGESSCHAU (ARD)
mit Gebärdensprache
20.15 James Cook - Seefahrer und
Entdecker
1/4: Ein netter Kerl
Film von Vanessa Collingride, ZDF /
Arte/2008
Er galt als genialer Kartograph,
dessen Karten nicht nur von der
britischen Admiralität und der Armee
geschätzt wurden. Am 27. Oktober
1728 in Nordengland geboren,
begann James Cook seine Laufbahn
als Seemann im Alter von 18 Jahren.
Er war besessen von dem Wunsch,
bis an die Grenzen zu gehen.
Berühmt wurde Cook durch drei
Expeditionen, die ihn im 18.
Jahrhundert in den weitgehend
unentdeckten Pazifikraum führten.
(2 Teil: Das erste Kommando,
Mittwoch 7. April um 20.15 Uhr)
21.05 ZDF
ZDF--History
Die großen Romanzen der
Geschichte
Film von Johanna Kaack, ZDF/2008
Wo die Liebe hinfällt... Bei den
Mächtigen und Berühmten hat die
Partnerwahl mitunter Folgen, die
weit über das Private hinaus reichen.
Romanzen können Monarchien ins
Wanken bringen, bahnbrechende
Erfindungen hervorbringen oder
große Kunstwerke schaffen.
Thema. Sehnsucht Heimat
Thema.. Inka, Maya und Azteken
00.45 Die Welt der Maya
Film von Stefan Rocker, SWR/2006
01.10
01.10 Paititi - Das letzte Geheimnis der
Inka
Film von Uta von Borries, Florian
Pfeiffer, ZDF/2006
(VPS 01.09)
01.55 Odyssee zur Osterinsel
Die Flossfahrt des Inkafürsten
Film von Rolf Pflücke, ZDF/2004
Bereits 1947 stellt Thor Heyerdahl
die These auf, die Osterinsel im
Stillen Ozean sei ursprünglich von
Südamerika aus besiedelt worden.
Gibt es dafür Indizien auf dem
fernen Eiland? In faszinierenden
Bildern rekonstruiert der Film die
gewagte Floßfahrt der Inkas und
begibt sich auf Spurensuche nach
peruanischen Erben im Stillen
Ozean.
(VPS 02.00)
21.45 HEUTE
HEUTE--JOURNAL (ZDF)
mit Gebärdensprache
02.40 Sphinx - Geheimnisse der
Geschichte
Das Blut des Sonnengottes
Film von Stefan Koester, ZDF/2002
THEMA. Sehnsucht Heimat
(VPS 02.45)
22.15 Heimat - deine Filme
Stars, Spaß und die Wirklichkeit
Film von Eckhart Schmidt, BR/2008
Ein Schwerpunkt des zweiten Teils ist
der Star- und Spaß-Faktor dieses
beliebten Genres.
23.15 Otzenrath 3° kälter
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
03.25 Die Rückkehr der Inka
Film von Heinz von Matthey,
ZDF/2001
(VPS 03.30)
04.05 Wunderbare Welt
Die Göttertiere der Inka
Stand 01.04.2010
Seite 18/33
Film von Teresa Clare, Heinz von
Matthey, ZDF/2000
(VPS 04.15)
05.00 Die Sternenkriege der Maya
Der Sternenkrieg der Maya
Film von Nicola von Oppel, Dethlev
Cordts, NDR/2004
Der deutsche Maya-Forscher Nikolai
Grube hat im Dschungel von
Guatemala einen sensationellen
Fund gemacht. 12 Jahrhunderte
nach dem Niedergang der MayaKultur hat er eine lange gesuchte,
uralte Stadt entdeckt und ihre
Geschichte rekonstruiert. Die
zweiteilige Dokumentation zeigt am
Beispiel der Maya, wie instabil
politische und ökologische Systeme
sein können und wie aktuell MayaForschung auch heute noch ist. Der
erste Teil dokumentiert die
spannende Expedition des Bonner
Forschers in den kaum zugänglichen
Regenwald des Petén.
07.35 ZDF
ZDF--History
Die großen Romanzen der
Geschichte
Film von Johanna Kaack, ZDF/2008
(VPS 07.30)
(VPS 05.15)
05.45 Die Sternenkriege der Maya
Das Erbe der Maya-Königin
Film von Nicola von Oppel, Dethlev
Cordts, NDR/2004
Im zweiten Teil rekonstruiert der
Bonner Archäologie-Professor
Nikolai Grube anhand von uralten
Inschriften und neuesten
Forschungsergebnissen die
Geschichte vom Niedergang der
Hochkultur der Maya.
(VPS 06.00)
06.30 Tag X
30. Juni 1520 - Der Untergang der
Azteken
Film von Christian Feyerabend,
ZDF/2005
(VPS 06.45)
Ende THEMA. Inka, Maya und
Azteken
07.10 Südseeträume
Mit der Starflyer durch die
Polynesische Inselwelt
Film von Martin Brinkmann, SR/2009
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Stand 01.04.2010
Seite 19/33
Vorläufiger Sendeplan Mittwoch,07.04.2010
Mittwoch,07.04.2010
THEMA.
THEMA. Sehnsucht Heimat
Ulli kocht, was der Hof und die
jeweilige Jahreszeit hergeben. Die
Grundmahlzeit der Südtiroler, der
Knödel, kommt natürlich auch im
Pretzhof auf den Tisch, allerdings
achtet Ulli streng darauf, dass in den
Kochtöpfen keine Langeweile
aufkommt.
(3. Teil: Das Matrgebirge in NordUngarn, Donnestar, 8. April um
11.15 Uhr)
08.15 Deutschland adé - Zuhause ist
woanders
2-teilige Dokuserie, 1. Teil
Film von Thomas Kufus, Arpad
Bondy, SWR/2006
09.00 Deutschland adé - Zuhause ist
woanders
2-teilige Dokuserie, 2. Teil
Film von Thomas Kufus, Arpad
Bondy, SWR/2006
Ende THEMA. Sehnsucht Heimat
09.45 Mein Gott, wir gehen nach China!
Leben im Land des Lächelns
Film von Wolfgang Minder, Anja
Bröker, WDR/2009
10.30 3 Tage in Detmold
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2008
10.45 Menschen und Märkte
Das Zwiebelwunder von Bern
Film von Udo Vieth, ZDF / Arte/2007
Margrit Fankhauser ist Marktfrau mit
Leib und Seele. Auf dem Berner
Bärenplatz ist sie mit ihrem Obstund Gemüsestand eine feste
Institution. Ihre ganze Energie und
Leidenschaft aber gehört den
kunstvollen Objekten, die sie für den
alljährlichen Zwiebelmarkt im
November herstellt. Die
Vorbereitungen dafür beginnen
schon im Spätsommer. Und es ist
wirklich erstaunlich, was sich aus den
unscheinbaren Knollen alles
herstellen und gewinnbringend
vermarkten lässt.
11.15 Gipfel der Genüsse
2/5: Die Zillertaler Alpen in Südtirol
Film von Stephanus Domanig, ZDF /
Arte/2007
Ulli und Karl Mair haben aus einem
seit über 1000 Jahren bestehenden
Bergbauernhof ein sehr spezielles
Gasthaus gemacht. Im Mittelpunkt
des gastronomischen Konzepts steht
der eigene, naturbelassene Anbau.
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
12.00 VOR ORT
Aktuelles
12.30 Schwindelfrei und nervenstark
Industriekletterer im Einsatz
Film von Rolf Bickel, HR/2009
Heute hängt ihr Arbeitsplatz in 30
Metern Höhe an einem Seil. Unter
ihnen tummeln sich die Reisenden
auf dem Weg zu ihren Flugzeugen:
Uwe Piur und seine Leute arbeiten
im Glasdach des Frankfurter
Flughafen-Terminals 2. Sie reinigen
und warten die riesige
Glaskonstruktion mit ihren
Metallverstrebungen. Tausende
Quadratmeter Fläche - ohne
Fensterputzgondel oder sonstige
Hilfsmittel.
13.00 Bin mal kurz ... in alten Gemäuern
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2009
Im Jubeljahr der deutschen Einheit
besuchte Gert Anhalt aus lauter
Übermut, Neugierde und getrieben
von historischem Forschungseifer
das Städtchen Gräfenthal im
Thüringer Wald, das bis 1989 auch
für DDR-Bürger so gut wie
unzugänglich war und in das sich
auch heute leider nur selten ein
Ortsfremder verirrt. Aber einer kam,
sah und kaufte die bemerkenswerte
Immobilie: das Schloss Wespenstein,
welches seit dem 13. Jahrhundert
Stand 01.04.2010
Seite 20/33
malerisch auf dem Berg der Stadt
thront.
(nächste Folge: unter
Panzerknackern, Donnerstag, 8. April
um 13.00 Uhr)
13.15 Fünf vor zwölf in der NordwestNordwestPassage
Zwischen Klimakatastrophe und
neuem Reichtum
Film von Klaus-Peter Siegloch,
PHOENIX/2009
Anfang August waren ZDFKorrespondent Klaus Peter Siegloch
mit seinem Team und einer Gruppe
Polarforscher und Politiker Gäste auf
dem größten kanadischen
Eisbrecher in der Arktis, der Louis S
St. Laurent. In der Reportage
beschreibt Siegloch die Fahrt durch
eines der letzten noch unberührten
Gebiete der Erde - der NordwestPassage. Nördlich des
amerikanischen Kontinents verbindet
die Nordwest-Passage den
atlantischen mit dem pazifischen
Ozean.
14.00 Messners Alpen
1/3: Von Monaco zum Mont Blanc
Film von Herbert Habersack,
Hartmut Schwenk, SWR/2007
(VPS 13.59)
(2. Teil: Von Wien nach Südtirol,
Donnerstag, 8. April um 14.00 Uhr)
Forschung, CDU) und Prof. Jürgen E.
Zöllner (Senator für Bildung,
Wissenschaft und Forschung in
Berlin, SPD).
(VPS 14.45)
Ende THEMA. Sozialstaat
Deutschland
16.45 Klassenzimmer statt Karriere
Film von Susanne Wächter,
WDR/2010
(VPS
(VPS 16.43)
17.00 VOR ORT
Aktuelles
18.00 Muss denn Thailand Sünde sein?
Die gute Fee von Pattaya
Film von Ulli Rothaus, ZDF/2010
"Die Männer machen immer wieder
den selben Fehler", sagt Elfi. Sie
muss es wissen. Sie hat einfach
schon zu viele Beziehungen von
deutschen Männern mit Thai-Bargirls
kommen und gehen sehen. Elfi vom
"Pattaya Blatt" wird sie genannt. In
Pattaya kennt jeder die engagierte
Chefredakteurin, die Woche für
Woche die Deutschen in Thailand
mit Nachrichten versorgt. Anzeigen
von Bars und Bordellen sucht man
im "Pattaya Blatt" allerdings
vergebens - denn Elfi hat eine
Mission: Sie kämpft für das Gute im
Bösen.
THEMA. Sozialstaat Deutschland
14.45 Das Jahr der Entscheidung
Wenn Kinder ihr Bestes geben
Film von Maike Conway, ZDF/2009
(VPS 14.45)
15.30 Reportage Bildung - Eine Schule für
alle
Film von Martin Priess,
PHOENIX/2010
(VPS 14.45)
16.00 UNTER DEN LlNDEN SPEZIAL
Sozialstaat Deutschland
Moderation: Michael Hirz
Zu Gast: Annette Schavan
(Bundesministerin für Bildung und
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
18.30 Schnitzel statt Sushi
Auf Speisereise mit Gert Anhalt
PHOENIX/2008
In seiner Speisereise folgt ZDFKorrespondent Gert Anhalt dem
Lockruf der Bratwurstschnecke in
den Fernen Osten, wo er zwischen
Thailand und Korea den Einflüssen
der deutschen Küche auf dem
"Kontinent der Küchen" nachspürt.
THEMA Sehnsucht Heimat
19.15 Als der Ruhrpott noch schwarzschwarz-weiß
war
Stand 01.04.2010
Seite 21/33
1/3: Eine Landschaft wie keine
zweite
Film von Paul Hofmann, WDR/2005
Das Ruhrgebiet? Das war, nach
allgemeiner Ansicht Anfang der
sechziger Jahre, eine Region voller
Ruß und Qualm, mit
kohlenstaubgeschwärzten
Menschen, die eine merkwürdige
Sprache sprechen, eine Gegend, in
der die Wäsche schmutzig von der
Leine kommt, weil der Himmel grau
oder schwefliggelb, aber niemals
blau ist. Kurz: Ein Ort, den man
eigentlich gar nicht erst kennen
lernen will. Das änderte sich mit dem
neuen jungen Medium Fernsehen,
nicht auf einen Schlag, aber doch
ziemlich rasch.
(2. Teil: Das lange Elend der Kohle,
Donnerstag, 8. April um 19.15 Uhr)
Ende THEMA Sehnsucht Heimat
20.00 TAGESSCHAU (ARD)
mit Gebärdensprache
20.15 James Cook - Seefahrer und
Entdecker
2/4: Das erste Kommando
Film von Vanessa Collingride, ZDF /
Arte/2008
Cooks erste Reise steht unter keinem
guten Stern. Einige aus seiner
Mannschaft erkranken an
Tuberkulose und nur mit Mühe
erreicht die "Endeavour" NeuHolland. Ein weiteres Unglück
geschieht, als das Schiff vor der
Küste Australiens auf das Great
Barrier Reef aufläuft.
(3. Teil: Nahe am Abgrund,
Donnerstag, 8. April um 20.15 Uhr)
21.05 ZDF
ZDF--History
Katharina die Große
Film von Friedrich Scherer,
ZDF/2006
Sie wurde als deutsche Prinzessin
geboren - und machte als russische
Zarin ihre neue Heimat zur
Weltmacht. ZDF-History
rekonstruiert die Geschichte einer
bemerkenswerten Frau, die schon zu
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Lebzeiten als "die Große" verehrt
wurde.
21.45 HEUTE
HEUTE--JOURNAL (ZDF)
mit Gebärdensprache
THEMA Sehnsucht Heimat
22.15 Frohe Zukunft
Leben nach der Wende
Film von Bianca Bodau, SWR/2008
"Die DDR-Fahne liegt noch im
Keller", erzählt Edgar Maas. "Aber
da bleibt sie auch". Nostalgie klingt
mit, wenn er von früher erzählt.
Früher, das war die DDR, der
Sozialismus. Und seine Karriere als
Offizier in der 9. Panzerdivision der
Volksarmee. Nach 1989 war sie
abrupt zu Ende. Was folgte, war ein
Auf und Ab der Gefühle,
Unsicherheit, Arbeitslosigkeit,
Scheidung, und ein Neuanfang.
Vielen Ostdeutschen erging es so
wie ihm. Oft blieb nichts, wie es war.
23.45
23.45 Der Sauerkrautdiplomat
Film von Uwe Sauermann,
WDR/2010
Wolfgang Burre aus Detmold lebt
einen Traum. Als Bäckerlehrling zog
es ihn in die Ferne - heute ist der
68jährige Teilhaber einer Insel in den
Seychellen, hat Haus und Büro in
Johannesburg, betreibt ein privates
Wildschutzgebiet in Botswana und
besitzt eine Farm an der Garden
Route und im Krüger Nationalpark in
Südafrika. 1968 ist er nach Südafrika
ausgewandert. Der Mann ist ein
Abenteurer durch und durch, für
seine Tochter und seine besten
Freunde ein Indiana Jones unserer
Tage.
00.15 Taxi nach Königsberg
Fahrt in die verlorene Heimat
Film von Christian Gramstadt,
SWR/2009
Stand 01.04.2010
Ende THEMA Sehnsucht Heimat
THEMA. Kolonialismus
Seite 22/33
00.45 Weißer König, roter Kautschuk,
schwarzer Tod
Film von Peter Bate, ZDF/ARTE/2005
Zehn Millionen Afrikaner sollen unter
seiner Menschen verachtenden
Herrschaft gestorben sein, ermordet
durch ein von ihm erdachtes und
gelenktes Überwachungs- und
Unterdrückungssystem: Leopold II,
König der Belgier, hatte 1885 den so
genannten Freistaat Kongo in Besitz
genommen. Bevor Leopold II. den
Kongo auf Druck von Missionaren
und der internationalen Presse 1908
an Belgien übertrug, hatten ihn
Elfenbein und vor allem Kautschuk
unbeschreiblich reich gemacht. Der
Dokumentarfilm konfrontiert den
Monarchen in einem fiktiven Tribunal
mit Zeugen und Zeugnissen der
Gewalt.
02.15 Jäger verlorener Schätze
Verschollen vor Mosambik
Film von Anya Bartels-Suermondt,
Julia Knobloch, ZDF/2005
Ein deutscher Graf auf spannender
Mission: Vor der Küste Mosambiks
machen sich Nikolaus Graf Sandizell
und seine Hightech-Taucher bereit
für ein neues Abenteuer. Mittels
historischer Inszenierungen und
Originalmaterial aus Goa erzählt der
Film vom portugiesischen Reich im
Morgenland und von einer
vergangenen Zeit, als sich Portugal
über die Weltmeere bis in den
Tropendschungel ausbreitete. Was
wird Sandizell wirklich vom
Meeresboden ans Tageslicht
bringen?
03.00 Auf den Spuren von Dr. Livingstone
Eine Reise durch Afrika
Film von Stefan Schaaf, SWR/2005
Er ist zum Inbegriff des AfrikaForschers geworden: David
Livingstone, der sich 1840 im
südafrikanischen Kuruman niederließ
und von dort aus das Innere des
Kontinents erkundete. Der Film
begibt sich auf die Spuren des
Missionars und besucht heute noch
einmal Orte, die der Schotte als
erster Europäer sah.
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
03.45 Sphinx - Geheimnisse der
Geschichte
Die Jagd nach den Gewürzinseln
Film von Eike Schmitz, ZDF/2002
Am 8. Juli 1497 verlässt der
Portugiese Vasco da Gama mit einer
Flotte von vier kleinen Schiffen die
stürmische Küste vor Lissabon.
Niemand weiß, ob er sein Ziel
erreichen wird. Seine Aufgabe: den
Seeweg nach Indien zu finden. Viele
hatten es bereits versucht und waren
gescheitert. Kolumbus, der
berühmteste Seefahrer aller Zeiten,
wollte ebenfalls nach Indien und
hatte stattdessen "nur" Amerika
entdeckt. Auch Vasco da Gamas
Reise war vom Scheitern bedroht.
Warum gelang es ausgerechnet ihm,
als Sieger hervorzugehen im größten
Abenteuer am Anfang der Neuzeit vergleichbar etwa mit der Landung
des ersten Menschen auf dem
Mond?
04.30 Eine Kopfjagd
Auf der Suche nach dem Schädel
des Sultans
Film von Martin Baer, WDR/2001
Der Film dokumentiert die
Geschichte der deutschen Kolonie
Deutsch-Ostafrika von den 80er
Jahren des 19. Jahrhunderts bis zum
Ersten Weltkrieg. Er zeigt, was nach
der deutschen Kapitulation aus dem
heutigen Tansania wurde und wie
die Deutschen mit den
"Hinterlassenschaften" ihrer
Kolonialepoche umgingen.
05.15 Deutsche Kolonien
Vom Entdecker zum Eroberer
Film von Gisela Graichen, Peter
Prestel, ZDF/2005
Die dreiteilige Reihe erzählt die
Vorgeschichte, den Verlauf und die
bis heute weit reichenden Folgen
von 35 Jahren deutscher
Kolonialgeschichte anhand
bewegender Ereignisse und
Einzelschicksale. Welche Rolle
spielten Abenteurer und Forscher,
Missionare und Kaufleute, bevor aus
Überseehandelsposten mit Hilfe von
Stand 01.04.2010
Seite 23/33
Politik und Militär deutsche
Schutzgebiete und Kolonien
wurden?
06.00 Deutsche Kolonien
Afrika brennt
Film von Gisela Graichen, Peter
Prestel, ZDF/2005
Diese Folge beschäftigt sich mit zwei
düsteren Kapiteln deutscher
Kolonialgeschichte: der brutalen
Niederschlagung des HereroAufstandes 1904 in Namibia und
dem Maji-Maji-Aufstand in Tansania
1905, der sich gegen die
gnadenlose Ausbeutung der
Schwarzen erhob und im Deutschen
Reich Neuwahlen zur Folge hatte,
die so genannten
"Hottentottenwahlen".
06.45 Deutsche Kolonien
...und morgen die ganze Welt
Film von Gisela Graichen, Peter
Prestel, ZDF/2005
Voller Zuversicht waren die
Deutschen 1914 zu den Fahnen
geeilt, nicht nur im Reich, sondern
auch in ihren so genannten
Schutzgebieten in Afrika, der Südsee
und China. Doch vom erträumten
Weltreich waren schon wenige
Wochen nach Kriegsbeginn nur noch
kümmerliche Reste übrig. Hitler
belebte den Traum von den
deutschen Kolonien neu, doch die
Niederlagen der deutschen Truppen
an vielen Fronten veranlassten ihn
1943, alle Planungen für Afrika
aufzugeben.
Ende THEMA. Kolonialismus
07.30 ZDF
ZDF--History
Katharina die Große
Film von Friedrich Scherer,
ZDF/2006
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Stand 01.04.2010
Seite 24/33
Vorläufiger Sendeplan Donnerstag, 08.04.2010
08.04.2010
THEMA.
THEMA. Sehnsucht
Sehnsucht Heimat
Weinfässer, deshalb sind die
Zugänge fast immer hinter einem
einstöckigen Häuschen versteckt.
Vor 18 Jahren ist Magdi Bernáth an
ihren Geburtsort zurückgekehrt.
Obwohl sie eine Stelle als Managerin
hatte, ist sie heute Winzerin.
(4. Teil: Die Hohe Tatra in der
Slowakei, Freitag, 9. April um 11.15
Uhr)
08.15 Meine Heimat ist die Fremde
Film von Evelyn Schels, BR/2009
09.00 Wie der Gartenzwerg nach Korea
kam
Film von Volker Steinhoff, Cornelius
Küssner, Birgit Virnich, u.a.,
WDR/2007
THEMA.. Sehnsucht Heimat
Ende THEMA
09.30 3 Tage in Schweinfurt
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2008
09.45 Zerrissen - Familienleben zwischen
Troisdorf und Kongo
Film von Birgit Virnich, Claudia Ruby,
WDR/2009
10.30 3 Tage in Eisenach
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2008
10.45 Menschen und Märkte
Der Schinkenmarkt von Bayonne
Film von Martin Ehrmann, ZDF /
Arte/2007
Der Schinkenmarkt von Bayonne, der
jedes Jahr kurz vor Ostern
stattfindet, ist im Festkalender der
baskischen Gemeinde ein
Höhepunkt. Nur luftgetrocknete
Schinken stehen hier zum Verkauf
und natürlich gibt es auch einen
Wettbewerb um den besten
Bauernschinken. Christian Montauzer
ist einer der Juroren, und er ist nicht
nur selbst leidenschaftlicher
Schinken-Fan, sondern stellt eine
ganz besondere Spezialität her: den
Ibaiona-Schinken.
11.15 Gipfel der Genüsse
3/5: Das Mátragebirge in NordUngarn
Film von Christopher Paul, ZDF /
Arte/2007
An den südlichen Rändern des
Mátra-Gebirges wächst seit mehr als
1.000 Jahren Wein. Im kleinen Dorf
Gyöngyöspata führen tiefe Stollen in
den vulkanischen Fels. Diese Stollen
bilden ideale Lagerplätze für
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
12.00 VOR ORT
Aktuelles
12.30 Es geht um die Wurst
Metzger zwischen Tradition und
Moderne
Film von Sigrid Faltin, SWR/2006
Wurstmachen ist Metzgerhandwerk:
Wissen, Können und gutes Fleisch
gehören dazu. Und natürlich
Gewürze. Markus Dirr ist die vierte
Generation einer Metzgersfamilie,
die in Endingen am Kaiserstuhl seit
mehr als hundert Jahren ihr Geschäft
betreibt. Dirrs Schinken und
Salamisorten sind überregional
berühmt und werden von
Gastrokritikern gelobt.
13.00 Bin mal kurz ...unter Panzerknackern
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2009
Man kann jetzt schon vermuten, dass
der Begriff "Abwrackprämie" ein
heißer Favorit für das Wort des
Jahres ist. Deswegen bin ich mal
kurz in ein Dörfchen in Thüringen
gereist, wo nach allen Regeln der
Kunst, Wissenschaft und
internationaler Verträge - also auf
allerhöchstem Niveau - abgewrackt
wird, und zwar in Rockensußra
zwischen Schlotheim im UnstrutHainich-Kreis und Ebeleben im
Kyffhäuserkreis - alleine diese
Ortnamen haben schon etwas
Zauberhaftes. Wer hätte denn
gedacht, dass hier massenhaft
Stand 01.04.2010
Seite 25/33
schweres Kriegsgerät zerschlagen,
zernagt und zertrümmert wird?
(nächste Folge: im Spargelparadies,
Freitag, 9. April um 13.00 Uhr)
13.15 Harte Norweger
Schlittentour nach Röros
Film von Claudia Buckenmaier,
PHOENIX/2010
Knut Botngard ist einer der letzten
Hufschmiede Norwegens. Einmal im
Jahr bricht er zusammen mit
Freunden und Pferdenarren auf zu
einer Reise in die Vergangenheit.
Die Gruppe um Knut lebt an der
norwegischen Westküste. Ihr Ziel ist
Röros, eine alte Bergarbeiterstadt in
den Bergen. Im Februar findet dort
ein großer Markt statt, zu dem seit
Urzeiten Händler aus allen
Himmelsrichtungen anreisen. Für die
einen ist es eine Touristenattraktion,
für die anderen eine Tradition, die
sie am Leben erhalten wollen.
14.00 Messners Alpen
2/3: Von Wien nach Südtirol
Film von Rolf Schlenker, Hartmut
Schwenk, SWR/2007
(VPS 13.59)
(3. Teil: Vom Eigner zum Matterhorn,
Freitag, 9. April um 14.00 Uhr)
THEMA. Sozialstaat Deutschland
14.45 Kasse gegen privat
Sandra Maischberger und die
Zweiklassenmedizin
Film von Sandra Maischberger,
Ulrich Stein, NDR/2009
(VPS 14.45)
15.30 Reportage Gesundheit - Landarzt in
Not
Film von Martin Priess,
PHOENIX/2010
(VPS 14.45)
16.00 UNTER DEN LlNDEN SPEZIAL
Sozialstaat Deutschland
Moderation: Christoph Minhoff
Zu Gast: Prof. Karl Lauterbach (MdB,
Vorsitzender SPD-Arbeitsgruppe
Gesundheit) und Jens Spahn (MdB,
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Vorsitzender CDU-Arbeitsgruppe
Gesundheit).
(VPS 14.45)
Ende THEMA. Sozialstaat
Deutschland
16.45 Doktor Mumme will aufs Land
Film von Karl Waldhecker,
WDR/2010
(VPS 16.44)
17.00 VOR ORT
Aktuelles
THEMA. Sehnsucht Heimat
18.00 Hesmat - Die Reise meines Lebens
Film von Walter Krieg, ZDF/2010
18.30 Glüc
Glücklich
klich auf dem Dach der Welt
Leben in Bhutan
Film von Peter Kunz, PHOENIX/2010
Mit der Finanzkrise ist überall das
Unbehagen gegenüber dem
bisherigen Modell von Wachstum
und Fortschritt gewachsen. Selbst
die OECD, die Organisation für
wirtschaftliche Zusammenarbeit und
Entwicklung, sucht nach einem
menschlicheren Maßstab für den
Wohlstand, der mehr beinhaltet als
ein auf ständiges Wachstum
ausgerichtetes Bruttosozialprodukt.
Da fällt der Blick auf das ebenso
winzige wie arme Königreich Bhutan.
19.15 Als der Ruhrpott noch schwarzschwarz-weiß
war
2/3: Das lange Elend mit der Kohle
Film von Paul Hofmann, WDR/2005
(3. Teil: Eine Heimat mit Ecken und
Kanten, Freitag, 9. April um 19.15
Uhr)
THEMA... Sehnsucht Heimat
Ende THEMA.
20.00 TAGESSCHAU (ARD)
mit Gebärdensprache
Stand 01.04.2010
Seite 26/33
20.15
20.15 James Cook - Seefahrer und
Entdecker
3/4: Nahe am Abgrund
Film von Vanessa Collingride, ZDF /
Arte/2008
Seefahrer und Entdecker,
Draufgänger und Held - berühmt
wurde James Cook durch drei
Expeditionen, die ihn in den im 18.
Jahrhundert weitgehend
unentdeckten Pazifikraum führten.
(4. Teil: Nordwestpassage, Freitag,
9. April um 20.15 Uhr)
21.05 ZDF
ZDF--History
Das Geheimnis von Scapa Flow
Film von Daniel Hunter, Kirk
Wolfinger, ZDF/2008
1919, der britische Marinestützpunkt
von Scapa Flow auf den Orkney
Inseln: Seit Ende des Ersten
Weltkriegs liegen hier 74 deutsche
Kriegsschiffe vor Anker - bemannt
mit deutschen Not-Besatzungen,
bewacht von britischen Zerstörern.
21.45 HEUTE
HEUTE--JOURNAL (ZDF)
mit Gebärdensprache
THEMA. Sehnsucht Heimat
22.15 Die Weggeworfenen
Weggeworfenen
Geschichte einer Abschiebung
Film von Lutz Ackermann, Anita
Blasberg, Marian Blasberg,
ZDF/2008
"Noch immer wache ich jeden
Morgen auf und hoffe, alles sei ein
Irrtum", sagt Celestine Kpakou. Von
einer Ausbildung zur
Zahnarzthelferin hatte sie geträumt,
jetzt weiß sie manchmal nicht, wie
sie satt werden soll. Auch nach zwei
Jahren blickt die 20Jährige noch
ungläubig auf ihr neues Leben in
Togo, das nun ihre Heimat sein soll.
Der Film zeichnet das Porträt einer
aus dem Leben gerissenen Familie.
Er erhielt 2009 den "Civis"Medienpreis.
Ende THEMA. Sehnsucht Heimat
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
THEMA. Das alte Ägypten
23.00 Ägypten - Das Rätsel um Grab 33
Film von Thomas Weidenbach,
SWR/2007
In Ägypten in der Nähe des Tals der
Könige befindet sich ein
geheimnisvolles Grab, dem die
Archäologen die Nummer 33 gaben.
Sein Erbauer hieß Padiaménopé. Der
Film begleitet eine Gruppe
Straßburger Archäologen, die sein
Grab öffnen durften und nun
versuchen, das Rätsel um seinen
Erbauer zu lösen. Wer war der
Bestattete, der sich als einfacher
Beamter einen derartigen
Grabpalast errichten durfte?
(VPS 02.35)
23.45 Faszination Ägypten
Alltag rund um die Pyramiden
Film von Dietmar Ossenberg,
PHOENIX / ZDF/2010
00.30 Howard Carter - Die Jagd nach
Tutenchamun
Teil 1
Film von Tony Mulholland, ZDF/2006
Die spannende Geschichte eines
Mannes und seines Lebenstraums:
Als 17-Jähriger reist der Engländer
Howard Carter zum ersten Mal nach
Ägypten. Er ist fasziniert vom Land
am Nil und seinen Geheimnissen.
Das aufwändige Dokudrama erzählt
von den Schlüsselmomenten bei der
Jagd nach dem Grab des
Tutenchamun. Um jeden Preis will
Carter der Erste sein, der die
Grabstätte des Gottkönigs freilegt.
(VPS 00.20)
01.15 Howard Carter - Die Jagd nach
Tutenchamun
Teil 2
Film von Tony Mulholland, ZDF/2006
Im zweiten Teil der ZDF/BBCProduktion spitzen sich die
Ereignisse im Tal der Könige zu. Das
Tauziehen um die letzte Ruhestätte
des heute berühmtesten Königs im
Land am Nil entwickelt sich zum
Stand 01.04.2010
Seite 27/33
Machtkampf zwischen zwei
ehrgeizigen Männern. Dann erkrankt
Lord Carnarvon an einer mysteriösen
Infektion. Gerüchte um den Fluch
des Pharao sorgen weltweit für
Schlagzeilen.
(VPS 01.05)
02.00 Die Schwarzen Königinnen
Vergessenes Reich am Nil
Film von Dethlev Cordts, Nicola von
Oppel, NDR/2006
Im Sudan, dem alten Nubien,
erforschen einheimische und
ausländische
Archäologen im Bereich von Meroe
die Spuren einer afrikanischen
Hochkultur, die von etwa 200 v. Chr.
bis um 400 n. Chr. existierte.
Meroe war das Zentrum des
matriarchalisch geprägten
merotischen
Reichs, das unter dem Einfluss der
Kandaken, der Schwarzen
Königinnen, mächtig und von
Ägypten zunehmend unabhängig
war.
(VPS 01.50)
Film von Christian Sterley, ZDF/2004
05.55 Asiens Ströme - Asiens Zauber
3/3: Der Mekong - Die "Mutter aller
Wasser"
Film von Peter Kunz, ZDF/2004
06.40 James Cook - Seefahrer und
Entdecker
3/4: Nahe am Abgrund
Film von Vanessa Collingride, ZDF /
Arte/2008
Ende THEMA. Das alte Ägypten
07.35 ZDF
ZDF--History
Das Geheimnis von Scapa Flow
Film von Daniel Hunter, Kirk
Wolfinger, ZDF/2008
02.45 Die Geheimnisse von Luxor
Mit Dietmar Ossenberg im Tal der
Könige
Film von Dietmar Ossenberg,
ZDF/2008
(VPS 03.20)
03.30 Zwischen Kairo und Kapstadt
Kapstadt
Fotosafari - Kreuzfahrt auf dem Nil
SWR/2010
04.00 Die Oase für ÖkoÖko-Urlauber
Film von Golimeh Atai, NDR/2008
04.05 Smaragdseen und Goldfelder
Unterwegs in Westaustralien
Film von Peter M. Kruchten, SR/2006
04.25 Asiens Ströme - Asiens Zauber
1/3: Der Brahmaputra - Flussfahrt auf
dem Dach der Welt
Film von Dietmar Schulz, ZDF/2004
05.10 Asiens Ströme - Asiens Zauber
2/3: Der Irrawaddy - Burmas goldene
Ader
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Stand 01.04.2010
Seite 28/33
Vorläufiger Sendeplan Freitag, 09.04.2010
THEMA. Sehnsucht Heimat
4/5: Die Hohe Tatra in der Slowakai
Film von Stephanus Domanik, ZDF /
Arte/2007
Der Nordosten der Slowakei ist eine
der strukturschwächsten Regionen
des Landes. Vieles hier ist noch sehr
ursprünglich. Die Berghütten der
Hohen Tatra werden bis heute von
Trägern zu Fuß versorgt. Viktor
Beranek ist 56 und trägt 76 Kilo
Lebensmittel vom Tal über rund 800
Höhenmeter auf die Rismy Chata.
Auch wenn die Küche hier oben sehr
einfach ist, werden die Lebensmittel
durch das Herauftragen zu etwas
Besonderem.
(5. Teil: Das Hochplateau Lucanilor
ind Transsilvanien, Samstag, 10.
April um 08.15 Uhr)
08.15 Ferne Heimat Kasachstan
Von Deutschland in die Steppe
Film von Hajo Bergmann, NDR/2006
09.00 Heimatsuche - Jeckes in Israel
Israel
Film von Frank Rothert, Christoph
Felder, WDR/2008
09.45 Adios Costa Blanca
Wenn Rentner nach Deutschland
zurückmüssen
Film von Catherine von
Westernhagen, SWR/2009
Inge und Walter Bischoff packen die
Kisten. Nach elf Jahren in Torrevieja
an der Costa Blanca kehren der
73Jährige und seine 70jährige Frau
zurück nach Deutschland. Schweren
Herzens machen sie sich auf den
Heimweg. Aber seit Walter Bischoff
schweres Asthma hat, sieht das
Rentnerpaar keinen anderen
Ausweg. Sie hatten von einem
Lebensabend im malerischen,
kostengünstigen Süden geträumt.
Über Krankheit, Gebrechen und
Pflegebedürftigkeit haben sie nicht
nachgedacht.
10.30 3 Tage in Schweinfurt
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2008
10.45 Menschen und Märkte
Renato Re - Der Trüffelkönig von
Alba
Film von Martin Ehrmann, ZDF /
Arte/2007
An fünf Wochenenden im Spätherbst
steht im norditalienischen Städtchen
Alba alles im Zeichen eines - auf den
ersten Blick hässlichen, aber
wohlschmeckenden - Pilzes: des
weißen Trüffels. Renato Re ist einer
der Trüffelrichter, die darüber
befinden, wessen Ware auf dem
heiß begehrten und hart
umkämpften Piemonteser Markt
Höchstpreise erzielen darf.
11.15 Gipfel der Genüsse
Vorläufige Sendepläne KW 14 /10
Ende THEMA. Sehnsucht Heimat
12.00
12.00 VOR ORT
Aktuelles
12.30 Pirateninsel im Paradies
Der Schatz des Bäckers aus Lippe
Film von Klaus Kunde-Neimöth,
WDR/2010
Wolfgang Burre aus Detmold lebt
einen Traum. Als Bäckerlehrling zog
es ihn in die Ferne - heute ist der
68jährige Teilhaber einer Insel in den
Seychellen, hat Haus und Büro in
Johannesburg, betreibt ein privates
Wildschutzgebiet in Botswana und
besitzt eine Farm an der Garden
Route und im Krüger Nationalpark in
Südafrika. 1968 ist er nach Südafrika
ausgewandert. Der Mann ist ein
Abenteurer durch und durch, für
seine Tochter und seine besten
Freunde ein Indiana Jones unserer
Tage.
13.00 Bin mal kurz ... im Spargelparadies
Film von Gert Anhalt, ZDFinfo/2009
Eine erbauliche Nachricht in Zeiten
von Wirtschaftsmisere und
steigender Arbeitslosigkeit: Bei
Spargelbauern und -händlern gibt es
ein heimisches Präzisionserzeugnis,
Stand 01.04.2010
Seite 29/33
das nicht nur krisenfest, sondern
auch noch gesund ist. Niemand
produziert und schnabuliert mehr
Spargel als wir. Und niemand lässt
sich seinen Geschmack für das
kalorienarme Blassgemüse auch
noch so viel kosten...
13.15 Unbekannter Osten
Das geheimnisvolle Gesicht der
Türkei
Film von Birgit Muth,
PHOENIX/2009
Fernab der üblichen
Touristenrouten, im Osten des
Landes, offenbart die Türkei ihr
weitgehend unbekanntes Gesicht:
Vom schneebedeckten Norden über
das karge Zentralanatolien mit
seinen weiten Plateaus bis hin zum
gewaltigen Vansee. Dieser liegt,
umgeben von bis zu 4000 Meter
hohen Bergen, im Südosten der
Türkei. Seit Jahrhunderten leben die
Menschen in und mit der Natur und
haben sich deren
Herausforderungen angepasst.
14.00 Messners Alpen
3/3: Vom Eigner zum Matterhorn
Film von Rolf Schlenker, Hartmut
Schwenk, SWR/2007
(VPS 13.59)
Sozialstaat Deutschland
Moderation: Michael Hirz
Zu Gast: Katja Kipping (Stellv.
Parteivorsitzende DIE LINKE) und
Miriam Gruß (Kinder- und
jugendpolitische Sprecherin FDPBundestagsfraktion)
(VPS 14.45)
Ende THEMA. Sozialstaat
Deutschland
16.45 Allein unter Frauen
Film von Marion Försching,
WDR/2008
Seit zwei Jahren ist Tamer Gürbüz
aus Köln allein erziehender Vater.
Ohne fremde Hilfe versorgt er seine
beiden kleinen Töchter und kümmert
sich um den Haushalt. Immer öfter
fällt dem unfreiwilligen Vollzeitvater
die Decke auf den Kopf. Er fühlt sich
gestresst und überfordert. Hilfe und
Erholung erhofft sich der 33Jährige
jetzt von einer Mutter-Vater-Kind-Kur
an der Ostsee. Als einziger Mann
unter 19 Frauen lernt er dort nicht
nur seine weibliche Seite kennen.
(VPS 16.44)
17.00 VOR ORT
Aktuelles
17.25 MAYBRIT ILLNER
Polit-Talk
THEMA. Sozialstaat Deutschland
(VPS 17.30)
14.45 Menschenskinder!
Familienpolitik in Europa
Film von Helga von Oijen, Judith
Gridl, BR/2008
(VPS 14.45)
18.30 Harte Norweger - Schlittentour nach
Röros
Film von Claudia Buckenmaier,
PHOENIX/2010
15.15 Ein Platz für Kinder
Film von Katharina Kiecol,
WDR/2009
(VPS 14.45)
THEMA. Sehnsucht Heimat
19.15 Als der Ruhrpott noch schwarzschwarz-weiß
war
3/3: Eine Heimat mit Ecken und
Kanten
Film von Paul Hofmann, WDR/2005
Das Ruhrgebiet in den 50er und 60er
Jahren - zusammengestellt aus
schwarz-weiß Archivschätzen des
WDR. Das Ruhrgebiet war nach
allgemeiner Ansicht Anfang der 60er
Jahre eine Region voller Ruß und
15.30 Reportage Familie - Kinderreich
Aachen
Film von Martin Priess,
PHOENIX/2010
(VPS 14.45)
16.00 UNTER DEN LlNDEN SPEZIAL
Qualm, mit Zechen und Hochöfen.
Doch es gab auch Kleingärtneridylle
und lauschige Plätze an der Ruhr.
Eine Collage aus historischen
Beiträgen zeigt das Alltagsleben im
Ruhrgebiet. Einheimische und
Zugereiste äußern sich über
Umgebung und Umfeld ihres
Wohnortes.
Ende THEMA. Sehnsucht Heimat
20.00 TAGESSCHAU (ARD)
mit Gebärdensprache
20.15 James Cook - Seefahrer und
Entdecker
4/4: Nordwestpassage
Film von Vanessa Collingride, ZDF /
Arte/2008
Captain James Cook erhält den
Auftrag für eine dritte große Reise.
Er macht sich auf die Suche nach der
Nordwestpassage. Da die Frachten
aus dem fernen Osten nach Europa
stark zugenommen haben, soll eine
kürzere Route im Norden gefunden
werden, um Englands Vorherrschaft
im Teehandel zu sichern.
THEMA. Am Tatort
Tatort
21.10 ZDF
ZDF--History
Die großen Rätsel der
Kriminalgeschichte
Film von Anja Greulich, Johanna
Kaack, Bernd Mütter, ZDF/2009
Wer erschoss John F. Kennedy? Wer
entführte das Lindbergh-Baby? Wer
steckte hinter dem vermeintlichen
"Phantom von Heilbronn"? Die
ungelösten Fälle der
Kriminalgeschichte üben bis heute
eine große Faszination auf uns aus.
ZDF-History rekonstruiert einige
Fälle, die immer noch Rätsel
aufgeben.
21.50 Als die Polizei noch im Käfer kam
Blaulichtgeschichten aus NRW
Film von Lothar Schröder,
WDR/2009
Sie sollten gegen bewaffnete
Ganoven mit Holzknüppeln
kämpfen, mit der Straßenbahn zum
Einsatzort fahren, sich in der
Polizeischule schikanieren lassen und
im klapprigen Polizeiauto "Tatütata"
singen, denn eine Signalhupe gab es
noch nicht: Nordrhein-Westfalens
Polizisten der ersten Stunde mussten
Einiges erdulden, um im Land für
Recht und Ordnung sorgen zu
können.
23.20 Mysteriöse Fälle in Paris
Die Schriftstellerin Fred Vargas
Film von Anita Eichholz, BR/2002
Die Krimis der französischen Autorin
Fred Vargas, die vorwiegend in Paris
spielen, haben alle etwas
Besonderes. So ungewöhnlich wie
die Fälle sind deren Ermittler: ein
ausgedienter Kommissar, ein Trio
gescheiterter Historiker. Sie alle
machen sich auf ungewöhnlichen
Wegen daran, den Rätseln auf die
Spur zu kommen. Allein die witzigen
Dialoge machen ihre Bücher
lesenwert. Auch die Autorin selbst ist
ungewöhnlich: Sie ist von Beruf
Archäologin.
00.05 Leichensache Luxemburg
Film von Gabriele Denecke,
RBB/2010
Im Frühsommer 2009 geht eine
Nachricht um die Welt und löst
heftige Debatten aus. Michael
Tsokos, Direktor des
Rechtsmedizinischen Instituts der
Charité Berlin, hat den Torso einer
Toten entdeckt und will den
Nachweis erbringen, dass es sich um
Rosa Luxemburgs sterbliche
Überreste handelt. Die
Computertomographie ergibt, dass
die Frau zwischen 45 und 50 Jahre
alt war, als sie im Jahr 1919 starb.
Ende THEMA. Am Tatort
00.45 Die großen Schlachten
1/4: 1813 - Die Völkerschlacht bei
Leipzig
Film von Jan N. Lorenzen, Hannes
Schuler, MDR/2006
16. Oktober 1813. Unter dem
Oberbefehl von Fürst Karl von
Schwarzenberg stellt eine Allianz aus
Österreichern, Preußen, Russen und
Schweden das napoleonische Heer
bei Leipzig zur
Entscheidungsschlacht. Sie hat
Weltgeschichte geschrieben.
Napoleons Niederlage in Leipzig war
der Anfang vom Ende seines
Weltreichs.
01.30 Die großen Schlachten
2/4: 1529 - Die Türken vor Wien
Film von Jan N. Lorenzen, Hannes
Schuler, MDR/2006
Es ist das Jahr 1529. Eine
gigantische türkische Streitmacht
bedroht Wien. 150.000 Mann haben
sich Anfang Mai unter der Führung
von Suleiman dem Prächtigen in
Konstantinopel auf den Weg
gemacht. Am 21. September
erreichen sie Wien, den "goldenen
Apfel" der Christenheit. Der Film
erzählt die Geschichte einer
Schlacht, die zum Mythos geworden
ist.
02.15 Die großen Schlachten
3/4: 1631 - Das Massaker von
Magdeburg
Film von Jan N. Lorenzen, Hannes
Schuler, MDR/2006
Im Herzen Europas tobt schon seit
13 Jahren ein Krieg, den sie später
den 30Jährigen nennen werden.
Gekämpft wird um das richtige
Bekenntnis - um Protestantismus
oder um Katholizismus - aber auch,
weil allerlei Staaten ihre Macht und
ihren Einfluss ausweiten wollten. 10.
Mai 1631 - eine Katastrophe bahnt
sich in Magdeburg an, die sich in das
Gedächtnis Europas einbrennen
wird.
03.00
03.00 Die großen Schlachten
4/4: 1870 - Die Entscheidung von
Sedan
Film von Jan N. Lorenzen, Hannes
Schuler, MDR/2006
1. September 1870. Vier Uhr früh. Im
Schutze der Dunkelheit überqueren
deutsche Truppen die Maas. Die
ganze Nacht haben Pioniere
heimlich eine Pontonbrücke gebaut.
Es gilt, die französische Zweite
Armee, die sich auf einen Ruhetag
freut, zu überrumpeln. Sedan ist als
Entscheidungsschlacht in die
Geschichtsbücher eingegangen. In
ihrer Folge brach das Zweite
Kaiserreich in Frankreich zusammen;
ein halbes Jahr später wurde mit der
Krönung Wilhelms von Preußen in
Versailles das deutsche Kaiserreich
begründet.
03.45 Falklandinseln - zwischen Krieg und
Schafszucht
Film von Carsten Thurau,
PHOENIX/2008
03.55 Die DinoDino-Fundgrube
Utahs wilder Süden
Film von Kerstin Woldt, SR/2009
04.30 Offiziere gegen Hitler
1/3: Verschwörung der ersten
Stunde
Film von Maurice Philip Remy,
NDR/2005
05.15 Offiziere gegen Hitler
2/3: Aufstand des Gewissens
Film von Maurice Philip Remy,
NDR/2005
05.55 Offiziere gegen Hitler
Hitler
3/3: Staatsstreich im Untergang
Film von Maurice Philip Remy,
NDR/2005
06.40 James Cook - Seefahrer und
Entdecker
4/4: Nordwestpassage
Film von Vanessa Collingride, ZDF /
Arte/2008
07.35 ZDF
ZDF--History
Die großen Rätsel der
Kriminalgeschichte
Film von Anja Greulich, Johanna
Kaack, Bernd Mütter, ZDF/2009

Documentos relacionados