ringvorlesungws 0 7 - Fachhochschule Kiel

Сomentários

Transcrição

ringvorlesungws 0 7 - Fachhochschule Kiel
Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit
RINGVORLESUNG WS07
Antidiskriminierung und Chancengleichheit
Hörsaal 7, mittwochs 14.15 – 15.45 Uhr
19.09.
Die Entwicklung der Antidiskriminierungspolitik
in der Europäischen Union
Prof. Dr. Uta Klein
Fachhochschule Kiel
26.09.
Was lange währt, wird nicht gut? Risiken und Chancen
des neuen Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes
Prof. Dr. Birgit Thoma
Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin
10.10.
Die Handlungsempfehlungen für die Integration von
Migrantinnen und Migranten in der Landeshauptstadt
Kiel als Beitrag zur Förderung von Chancengleichheit
Birgit Lawrenz
Landeshauptstadt Kiel
Özlem Ünsal
Forum für MigrantInnen
17.10.
Flüchtlingsarbeit und Flüchtlingspolitik:
Erfahrungen mit Diskriminierungen
Martin Link
Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein
24.10.
Diskriminierung wegen des Alters in der Praxis:
Erfahrungen
Hanne Schweitzer
Büro gegen Altersdiskriminierung e.V., Köln
31.10.
Behinderung und Teilhabe
Dr. Ulrich Hase
Landesbeauftragter für Menschen mit
Behinderungen Schleswig-Holstein
07.11.
Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung:
Erfahrungen und Perspektiven für Vielfalt
Angela Lipp
Psychosoziale Frauenberatungsstelle
Donna Klara, Kiel
14.11.
Geschlechterdiskriminierung und Chancengleichheit
zwischen Frauen und Männern
Prof. Dr. Uta Klein
Fachhochschule Kiel
21.11.
Interreligiöser Dialog –
Möglichkeiten der Teilhabe statt Ausgrenzung
Dr. Klaus Onnasch
28.11.
Was bringen Diversity-Trainings für die
Antidiskriminierungsarbeit - eine kritische Betrachtung
Anita Gruber
Fachhochschule Kiel
05.12.
Perspektiven der Antidiskriminierungsarbeit und
Umsetzung des AGG in Schleswig-Holstein
Wulf Jöhnk
Landesbeauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und
Zuwanderungsfragen, Schleswig-Holstein
12.12.
Vielfalt und Differenz aus der Perspektive der
Sozialen Arbeit
Prof. Dr. Melanie Plößer
Fachhochschule Kiel
Veranstalterinnen:
Dipl. Päd. Anita Gruber; Prof. Dr. Uta Klein
Mit Unterstützung von: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ),
Landeszentrale für Politische Bildung Schleswig-Holstein

Documentos relacionados