Kap3.01 Region Umag RZ

Сomentários

Transcrição

Kap3.01 Region Umag RZ
Kap3.01 Region Umag
RZ
04.12.2007 10:17 Uhr
Seite 87
Kroatien – Region Umag 87
Stella Maris
45° 27’ 07’’N
013° 30’ 55’’E
Ca. 3 km nördlich von Umag liegt diese FerienhausSiedlung. Die Ferienanlage verfügt über einen eigenen
kleinen, gänzlich geschützten Sportboothafen innerhalb der Anlage. Die Wassertiefe liegt bei knapp unter
1 m. Ansteuerung aus Nordwest. 5000 Urlauber kann
diese Anlage aufnehmen. Für kleine Boote mit geringem Tiefgang hervorragend geschützter kleiner Hafen.
Slip, Supermarkt, Restaurants, Fahrradverleih und eigene Badebucht gehören zu dieser schönen Anlage.
Camping Stella Maris *
45° 27’ 07’’N
013° 30’ 55’’E
Der Campingplatz gehört mit zur
Ferienanlage, alle Einrichtungen
werden gemeinsam genutzt.
Tauchzentrum. Angaben zu Hafen
und Ausstattung vgl. Stella Maris.
Camping Stella Maris, Istraturist,
52470 Umag, Jadranska 66,
Tel: +385 52 71 09 00,
Fax: +385 52 71 09 09, E-Mail:
[email protected]
Übersichtsplan Stella Maris: Der
Campingplatz liegt rechts oben, zu
erreichen über die Straße.
Kap3.01 Region Umag
RZ
04.12.2007 10:17 Uhr
Seite 88
88 Kroatien – Region Umag
Marina und Hafen Umag
45° 26’ 11‘’N
013° 30’45’’ E
Port of Entry. ACI Marina Umag, 52470 Umag,Tel.: +385
52 74 10 66 Fax: +385 52 74 11 66, VHF ch. 17. Ganzjährig geöffnet. 550 Liegeplätze, großzügige Sanitäreinrichtung mit Toiletten und Duschen, gepflegtes
Restaurant, Kaufladen, technischer Kundendienst
einschließlich Motorreparatur, Kran, Tankstelle. Einklariert wird in den Sommermonaten direkt in der Marina.
Umag ist gut erkennbar, wenn man von Norden
kommt.Die Landmarke bildet eine große Hotelsiedlung,
die im nördlichen Stadtteil gebaut ist. Vor dem westlichen Stadtteil steht auf der Untiefe namens Paklena ein
großer Betonleuchtturm (Nr.41340).
Die Anfahrt aus Süd oder West findet als Landmarke
den Schornstein und die Gebäude der Zementfabrik, die
im südlichen Stadtteil steht. Der Hafen ist zu Süd-West
geöffnet und man fährt in das Hafeninnere zwischen
der roten konischen Leuchttonne (Nr. 41370) und der
grünen Bakentonne ein. Nördlich, neben der roten
Leuchttonne auf einem Felsen, steht ein Seezeichen.
Südliche Winde erschweren die Einfahrt nicht, aber eine
Ausfahrt gegen starken südwestlichen Wind mit einer
schwachen Maschine kann zu Schwierigkeiten führen.
Etwa eine halbe Meile südlich vom Hafen vor der
Zementfabrik liegt eine Mole, die sich zum Norden
erstreckt und für Frachtschiffe der Großschifffahrt dient.
Die Mole hat zwei große Liegeplätze. Im Notfall kann
diese Einrichtung genutzt werden. Sie ist Privatbesitz.
Hafenamt Umag, Tel.: +385 52 74 16 62, VHF ch 10.
Seit 1996, durch den ganzen Sommer, kann die Ein- und
Ausklarierung in der Vorderseite des östlichen Teils der
Rezeption im ACI-Yachthafen gemacht werden. Auf der
südlichen Seite der Bucht von Umag, fast vor der Stadt,
steht der Zollhafen, der das ganze Jahr tätig ist. Der
Zollhafen ist mit einem am Molenanfang befestigten
Licht gezeichnet (Nr. 41380). Das Zollgebäude steht am
Hafenende, und das Hafenamt befindet sich im ersten
Stock des Gebäudes,das auf rechter Hafenseite steht.Bei
Bora (Bura), starkem, stürmischen Nordwind, ist das
Wasser auf der südlichen Hafenseite sehr bewegt.
Kap3.01 Region Umag
RZ
04.12.2007 10:17 Uhr
Seite 89
Kroatien – Region Umag 89
Großer Andrang besonders an Wochenenden.
Ein- und Ausklarieren und Rezeption der Marina.
Allgemeine Gefahrenstelle Süd vor der Einfahrt zur Marina Umag.
Die Tankstelle.