35. Internationales Wittgenstein Symposium in Kirchberg/ Wechsel

Сomentários

Transcrição

35. Internationales Wittgenstein Symposium in Kirchberg/ Wechsel
Niederösterreichische Landeskorrespondenz
Presseinformation
03. August 2012
35. Internationales Wittgenstein Symposium in Kirchberg/ Wechsel
Ab 5. August unter dem Leitthema „Ethik - Gesellschaft - Politik"
„Ethik - Gesellschaft - Politik" lautet das Leitthema des 35. Internationalen Wittgenstein
Symposiums, das unter der wissenschaftlichen Leitung von Martin G. Weiss und Hajo
Greif von Sonntag, 5., bis Samstag, 11. August, in Kirchberg am Wechsel stattfindet. Die
Vorträge und Diskussionen gliedern sich diesmal in die Bereiche „Wittgenstein", „Leben Heilen - Sterben", „Gerechtigkeit - Gesellschaft - Wirtschaft", „Macht - Ethik - Politik",
„Mensch - Natur - Technik", „Geschichte - Begriffe - Theorien" sowie „Wissen - Wahrheit
- Wissenschaft". Die Podiumsdiskussion steht unter dem Motto „Menschenwürde Menschenrechte".
Das kulturelle Rahmenprogramm beinhaltet u. a. eine Buchpräsentation der aktuellen
Neuerscheinungen der Österreichischen Ludwig Wittgenstein Gesellschaft (Montag, 6.
August), eine Buchausstellung im Konferenzzentrum, eine Aufführung des Monodramas
„Wittgenstein" von Wilhelm Pellert bei freiem Eintritt im Gasthof „Zur 1.000jährigen
Linde" (Mittwoch, 8. August), den Besuch der Ausstellung „Wittgenstein und
Trattenbach" (Donnerstag, 9. August) sowie die Schau „Ludwig Wittgenstein Wirklichkeit und Mythos" im Gemeindehaus von Kirchberg am Wechsel (Montag bis
Freitag von 8 bis 11.30 Uhr).
Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 02641/2557, e- mail
[email protected] und http:// www.alws.at/.
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion
Öffentlichkeitsarbeit - Pressedienst
www.noe.gv.at
Weitere Informationen:
Mag. Rainer Hirschkorn
Telefon: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
[email protected]

Documentos relacionados