Informationen und Leistungen für Mitglieder

Сomentários

Transcrição

Informationen und Leistungen für Mitglieder
Wettbewerbsrechtliches Selbstregelungsverfahren
Informationen und
Leistungen für Mitglieder
So erreichen Sie den Bankenverband
Wenn sich Kreditinstitute über die rechtliche Zulässigkeit
von Werbemaßnahmen streiten, bietet der Bankenverband
schließlich in Zusammenarbeit mit den anderen Spitzenverbänden der Kreditwirtschaft eine Schlichtung durch die
Verbände an.
Einlagensicherung
Per Post:
Bundesverband deutscher Banken
Postfach 040307
10062 Berlin
Per Telefon:
+49 30 1663-0
Die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH
(EdB), eine hundertprozentige Tochter des Bankenverbandes, ist seit 1998 die gesetzliche Einlagensicherungs- und
Per Fax:
+49 30 1663-1399
Anlegerentschädigungseinrichtung für Kunden von privaten
Einlagenkreditinstituten in Deutschland. Sie verwaltet ein
Sondervermögen des Bundes. Nach derzeit gültigem Recht
Per E-Mail:
[email protected]
werden Einlagen bis zu einer Grenze von 100.000 € und
90 % der Verbindlichkeiten aus Wertpapiergeschäften, maximal 20.000 €, geschützt.
Daneben unterhält der Bundesverband mit dem Einlagensicherungsfonds bereits seit 1976 ein Sondervermögen, durch
Im Internet:
bankenverband.de
Der Bankenverband vertritt die Interessen
Scannen Sie diesen QR-Code, um
weitere Informationen zum Dienstleistungsangebot zu erhalten.
des privaten Kreditgewerbes und ist Mittler zwischen den privaten Banken, Politik,
das die Einlagen weit über den gesetzlichen Schutz hinaus
Verwaltung, Verbrauchern und Wirt-
gesichert werden. Für fast alle Einleger bedeutet dieses
Social Media:
schaft. Und er ist Dienstleister für seine
Einlagensicherungskonzept praktisch die volle Sicherung
twitter.com/bankenverband
Mitglieder – rund 210 private Banken in
sämtlicher Guthaben bei den privaten Banken.
www.youtube.com/user/bankenverb
Deutschland und elf regionale Mitglieds-
www.flickr.com/photos/bankenverband
verbände. Für sie hält er verschiedene Informationen und Dienstleistungen bereit.
Über die Angebote gibt dieses Faltblatt
Auskunft.
Impressum | Herausgeber: Bundesverband deutscher Banken e. V.,
Postfach 040307, 10062 Berlin | Verantwortlich: Iris Bethge
Druck: druckpunkt GmbH, Berlin | Gestaltung: doppel:punkt redaktions­büro
Mitgliederinformation
janet eicher, Bonn | Fotos: actionpress Jochen Zick
Berlin, September 2014
bankenverband.de: Auf der Website bankenverband.de finden
Praktische Umsetzungshilfen
Ombudsmannverfahren
sich Fachinformationen zu bankpolitischen und banktechni-
Für das Tagesgeschäft stehen zunächst die Angebote des Bank-
Eine weitere Gemeinschaftsaufgabe des Bankenverbandes
schen Themen sowie Stellungnahmen zu aktuellen regulatori-
Verlags zur Verfügung, ein Tochterunternehmen des Bankenverban-
für die Mitgliedsinstitute stellt das Ombudsmannverfah-
schen Vorhaben – auf Bundes- oder europäischer Ebene. Hier
des. Der Verlag gibt nicht nur die Fachzeitschrift „die bank“ heraus.
ren dar. Die Beschwerdestelle des Bankenverbandes hilft
gelangt man auch zu den Social-Media-Angeboten: kurze Infor-
Er liefert auch Debitkarten für den Zahlungsverkehr, erstellt und
Kunden bei Streitigkeiten mit ihrer privaten Bank. Damit
mationen auf Twitter, Präsentationen auf Slideshare, Fotos auf
versendet PIN-Briefe und TAN-Listen, bietet den technischen Service
Meinungsverschiedenheiten zwischen Banken und ihren
Flickr, Audio-Beiträge auf Soundcloud und Videos auf YouTube.
für sicheres Online-Banking, stellt Loseblattwerke, Lernsoftware und
Kunden einfacher geklärt werden, wurde dieses außerge-
Formulare bereit, entwickelt und implementiert Komplettlösungen
richtliche Schlichtungsverfahren bereits vor über 20 Jahren
bdb-info.bankenverband.de: Mehr ins Detail geht es auf
für den IT-basierten Anwendungsbetrieb der Banken. Mehr Informa-
eingeführt. Es sieht vor, dass unabhängige Schlichter, so
bdb-info.bankenverband.de. Diese Plattform steht allen
tionen auf bank-verlag.de.
genannte Ombudsleute, dabei helfen, Differenzen schnell
Beschäftigten der Mitgliedsinstitute offen. Hier sind exklusive
und unbürokratisch zu bereinigen.
Fachinformationen in vier Themenbereiche untergliedert:
Um Bankmitarbeiter bei der praktischen Umsetzung neuer aufsichts-
­Bankenaufsicht und Bilanzierung, Banktechnologie und
rechtlicher oder regulatorischer Vorgaben zu unterstützen, arbeitet
Das Verfahren ist für die Kunden zunächst unentgeltlich.
Retail Banking, Recht und Steuern sowie Wirtschaft und
der Bankenverband ferner eng mit der Vereinigung für Bankbe-
Zudem bleibt ihre Rechtsposition gewahrt. Sind die Kunden
­Finanzmärkte. Darüber hinaus sind hier alle Publikationen
triebsorganisation e. V. zusammen. Die vbo ist ein Zusammenschluss
mit den Entscheidungen der Ombudsleute nicht einverstan-
des Bankenverbandes und des Bank-Verlags aufgelistet, wel-
von etwa 110 Privat-, Regional- und Auslandsbanken. Ihr Ziel ist es,
den, steht ihnen der Weg zu den ordentlichen Gerichten
che die Mitglieder wiederum auch für ihre Kunden nutzen
den Instituten die Möglichkeit eines Informationsaustausches unterei-
weiterhin offen. Hat die Beschwerde jedoch Erfolg, kom-
können. Hinweise auf Veranstaltungen, wie Seminare und
nander zu geben sowie Fachtagungen, Workshops und Arbeitskreise
men sie schnell und einfach zu ihrem Recht.
Tagungen, runden das Angebot ab. BdB-Info ist damit die
anzubieten. Mehr Informationen sind zu finden auf
zentrale Informationsquelle für die Beschäftigten der BdB-
vbo.de oder bdb-info.bankenverband.de.
Mitglieder.
Darüber hinaus steht der Bankenverband seinen Mitgliedern in
gremien.bankenverband.de: Für diejenigen Personen, die in
bankpraktischen Angelegenheiten zur Seite, indem er rechts­sichere
den über 60 Gremien des Bankenverbandes an der inhaltlichen
Standards für das Bankgeschäft entwickelt und so zum Beispiel
Arbeit mitwirken, steht ein weiteres Portal zur Verfügung: das
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die privaten Banken,
Gremienportal. Hierüber werden die fachlichen und organisa-
Rahmenverträge, Preisaushänge und Formulare erarbeitet oder etwa
torischen Informationen der Gremienarbeit ausgetauscht.
eine Datenbank zu Netting-Gutachten vorhält. Zudem steht den
Mitgliedern eine Reihe von Versicherungsverträgen zur Verfügung,
Schreiben an die Geschäftsleitungen: Die Geschäftsleitun-
mit denen bankenspezifische Risiken abgesichert werden können.
gen aller Mitgliedsbanken werden regelmäßig über aktuelle
Der Bankenverband erstellt außerdem Leitfäden zu Bankthemen und
Entscheidungen im Verband, von der Aufsicht oder in der
gibt Hinweise zur Gesetzesauslegung wie beispielsweise zur Geld­
Politik informiert.
wäschebekämpfung.
Die Ombudsleute des Bankenverbandes in der Besetzung von 2014.