Landratsamt Rosenheim - Gymnasium Bad Aibling

Сomentários

Transcrição

Landratsamt Rosenheim - Gymnasium Bad Aibling
Naturwissenschaftlich-technologisches
und Sprachliches Gymnasium
Mai 2014
Schuljahr 2013/14
8. Eltern- und Schülerinformation
Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
mag auch das vorherrschende Aprilwetter einen gegenteiligen Eindruck erwecken – wir befinden uns schon
mitten im Wonnemonat Mai. Der erste Monat ohne ein „r“ im Namen war früher der Startschuss für das Barfußlaufen und die kurzen Hosen, heutzutage bedeutet er, dass die Schülerinnen und Schüler der Q 12 sich dem
Stress der Abiturprüfungen aussetzen müssen. Diese begannen bereits letzte Woche am Dienstag mit der für
alle verpflichtenden Prüfung in Deutsch, am letzten Freitag stand das mehr oder weniger frei wählbare 3. Abiturfach schriftlich auf der Agenda und diese Woche ist am Dienstag als krönender Abschluss das allseits beliebte Fach Mathematik dran. Bisher sind die Prüfungen am Gymnasium Bad Aibling unfallfrei verlaufen, auch
Nervenzusammenbrüche konnten – sowohl bei den Kandidaten, als auch bei den Lehrkräften - vermieden
werden. Schon in der nächsten Woche beginnen die mündlichen Kolloquiumsprüfungen, am Freitag, d. 30. Mai
werden die Gesamtergebnisse bekannt gegeben werden. Diejenigen Kandidatinnen und Kandidaten, für die es
dann noch nicht ganz gereicht hat oder die sich um das berühmte Zehntel verbessern wollen, haben dazu in
der darauf folgenden Woche bei den mündlichen Zusatzprüfungen die Gelegenheit. Am Freitag, d. 6. Juni werden dann die abschließenden Ergebnisse bekannt gegeben. Nach den Pfingstferien erfolgt am Freitag, d. 27.
Juni 2014 die offizielle Entlassungsfeier unserer heurigen Abiturientinnen und Abiturienten im Kurhaus.
Eine Besonderheit der diesjährigen Prüfungen an unserer Schule ist, dass wir turnusmäßig dran sind, als Prüfungsschule die Freie Schule Glonntal prüfen zu dürfen ….. Für den zusätzlichen Aufwand für unsere betroffenen Kolleginnen und Kollegen spreche ich zumindest an dieser Stelle mein herzliches Danke schön aus; mehr
gibt’s es leider nicht.
Nach diesen Vorbemerkungen zum Abitur darf ich diese Elterninfo nutzen, um wiederum auf einige weitere
Termine hinzuweisen.
Termine
Am Donnerstag, den 15. Mai findet ab 16 Uhr in der Aula der alljährliche Europa-Tag der 7. Klassen statt.
Am Sonntag, d. 18. Mai unterstützt der Große Chor des Gymnasiums ein Benefizkonzert für Syrien ab 19.30
Uhr in der Aiblinger St. Georgs-Kirche. Dazu sind Sie alle herzlich eingeladen.
Für Dienstag, d. 27. Mai ist ein Treffen der Klassenelternsprecherinnen und –sprecher mit der Schulleitung
geplant. Dabei sollen in der Mensa aktuelle Fragen und Probleme an unserem Gymnasium besprochen, wo
möglich, geklärt werden.
Vom 7. bis 22. Juni können Schüler und Lehrkräfte die Pfingstferien genießen.
Am Donnerstag, 26. Juni wird Herr Landrat Berthaler die besten Abiturientinnen und Abiturienten (Schnitt bis
1,5) aus allen Landkreisgymnasien auf Schloss Hartmannsberg ehren. Es wäre schön, wenn unsere Schule
wieder mit ca. einem Dutzend Top-Absolventen vertreten wäre.
Ergebnis der Einschreibung
In der letzten Woche fanden die Einschreibungen für unsere nächste Jahrgangsstufe 5 statt. Wir können zum
Schuljahr 2014/15 mit voraussichtlich 145 neuen Schülerinnen und Schülern rechnen. Damit trifft der landkreisweit feststellbare Trend eines Schülerrückgangs an den Gymnasien auch unsere Schule. Hier gilt es unbedingt
Ursachenforschung zu betreiben. Interessant ist auch die Frage, ob und in welchem Umfang die aktuelle Diskussion über die Ausbildungsdauer am Gymnasium die Eltern in ihrer Entscheidung für oder wider den Übertritt
beeinflusst hat ….
Für die gebundene Ganztagesklasse liegen genügend Anmeldungen vor. Das bedeutet, dass wir im nächsten
Jahr vier reguläre und eine Ganztagesklasse in der Jahrgangsstufe 5 einrichten können. Die durchschnittliche
Klassenstärke wird bei ca. 30 liegen
Ehrenamtliche Bibliotheksbetreuung
Unsere Schülerbibliothek ist vor einem knappen Jahr neu gestaltet und verschönert worden. Betreut wird sie
von einem Büchereiteam unter Leitung von Frau Ball aus dem Sekretariat. Leider ist Frau Ball schon geraume
Zeit erkrankt, so dass eine erwachsene, führende Hand in der Bibliothek fehlt. Mein Appell daher an Sie, verehrte Eltern: Vielleicht wäre es für manche von Ihnen machbar, an bestimmten Wochentage für einige Stunden wenn auch nur für 2 oder 3 - einzuspringen, bis Frau Ball wieder kommt, dann könnten Sie uns sehr helfen. Wie
immer bei öffentlichen Einrichtungen müsste das allerdings aus Spaß an der Freud‘ bzw. für Gottes Lohn erfolgen. Wenn Sie Interesse an einer solchen ehrenamtlichen Tätigkeit haben, dann bitte ich Sie unser Sekretariat
unter 08061/9068 davon in Kenntnis zu setzen.
An dieser Stelle bleibt mir nun nur noch Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Zeit bis Pfingsten zu wünschen
und unserer Schule weiterhin gewogen zu bleiben. Wenn Sie zufrieden sind, sagen Sie es weiter. Wenn Sie
nicht zufrieden sind, sagen Sie es uns!
Herzlichst Ihr
Michael Beer
Schulleiter