Star Wars: Episode I Die Dunkle Bedrohung

Сomentários

Transcrição

Star Wars: Episode I Die Dunkle Bedrohung
Star Wars: Episode I Die Dunkle Bedrohung
Menu
Esc
°
^`
Tab
Laserschwert
1
Q
Caps
Laufen
Shift
Angriff
Strg
F1
F2
Blastergewehr
2
Repetier- Protonen- Thermal- Energieblaster
raketen detonat. kugel
3
4
5
6
7
W
A
>
<\
F3
E
S
Macht
Stoß
YZ
F4
R
D
Sprung
X
F5
T
F
C
ZY
G
V
F6
8
U
H
B
F7
9
I
J
N
F8
O
K
M
0
F9
F10
Vorige
Waffe
ß-
Nächste
Waffe
´=
Vorige
Waffe
Ü[
P
L
Vorige
Waffe
,
Ö;
Ä‘
Nächste
Waffe
.
F11
F12
Nächste
Waffe
+]
‘
#
_?
-/
Pause
Einfg
Pos1
Bild
Num
/
Entf
Ende
Bild
7
Vorwärts
8
9
Zurück
Strg
*
Links
Drehen
4
5
Rechts
Drehen
6
1
Zurück
2
3
Vorwärts
Shift
Links
Drehen
AltGr
Rollen
Enter
Aktivieren / Benutzen
Rolle
Alt
Druck
Vorige
Waffe
_
Nächste
Waffe
+
Rechts
Drehen
0
,
Enter
deutsches Tastaturlayout / english keyboard layout
CHEATS taken from [dlh.net]
Im Spiel zuerst die Taste [Backspace] drücken, daraufhin erscheint ein roter
Rahmen. Nun die Cheats eingeben:
Bewegen:
LMB:
RMB:
more keyboard layouts:
keycard.mogelpower.de
Drehen
Angriff
Sprung
oldcode
from above
perfection
but i feel so good
slowmo
i like to cheat
give me live
heal it up
iamueen
iampanaka
iamquigon
iamobi
i stink
i really stink
kill me now
drop a beat
naughty naughty
beyond cinema
perf
rex
drop a beat
donttttt
turntables
Debugmodus (2x eingeben für 2. Debugmenü)
Ansicht von Oben
Auto-Feuer/Angriff
Normale "Macht"
Zeitlupentempo
Alle Waffen und Munition + Message: "You are now the biggest cheater in the world" (amerik.); Alle Waffen und Munition
+ Message: "Du bist jetzt der größte Betrüger der Welt"
(deut.)
Man bekommt Leben (funktioniert nur 5x)
Man bekommt volle Energie
Spielen als Queen Amidala
Spielen als Panaka
Spielen als Qui-Gon Jin
Spielerfigur ändert sich wieder zu "Obi"
Schwierigkeitsgrad wird zu "Weenie"
Leichter Schwierigkeitsgrad
Man stirbt
Wände und Objekte wackeln hin und her
1-Person-Sicht
Kinoformat-Sicht
Wire Frame Modus
Wire Frame Menü
Wände bewegen sich
Selbstmord (auch: rrrrright, kill me now)
Sperre alle Cheats