jugendklub 2015 - Festspielhaus St. Pölten

Сomentários

Transcrição

jugendklub 2015 - Festspielhaus St. Pölten
JUGENDKLUB 2015
Das viertägige Workshop-Festival geht in die siebte Runde.
Mit einem Konzert der Sofa Surfers und einer Tanz-Battle
direkt auf der Bühne.
Jugendklub 2015
Unter dem Motto „Leise ist anders“ geht der Jugendklub heuer bereits in die
siebte Runde. Im Rahmen des Workshop-Festivals werden das Festspielhaus
und der Kulturbezirk St. Pölten von 30. Oktober bis 02. November Orte der
aktiven Begegnung und des Austauschs in Tanz, Musik, Theater, Games und
Visual Arts. Renommierte Künstlerpersönlichkeiten aus aller Welt treten auf und
abseits der Bühne in direkten Kontakt mit kreativen Köpfen zwischen 15 und 25
Jahren (+/-). In 12 unterschiedlichen Workshops und fünf verschiedenen
Locations werden vier Tage lang in ungezwungener Atmosphäre Talente
erprobt, kreative Inputs ausgetauscht, und österreichweite wie internationale
Netzwerke gesponnen.
Abendprogramm direkt auf der Bühne
B-Boy Killian, The Saxonz
Zudem sorgt ein spannendes Abendprogramm direkt auf der großen Bühne für
inspirierende Impulse: Am 30. Oktober präsentieren die legendären
Sofa Surfers um Sänger Mani Obeya ihr Album „Scrambles, Anthems and
Odysseys“. Am 01. November vereint die „Battle of Styles“ nach dem Vorbild
von Breakdance-Battles unterschiedliche Tanzstile, die vor einer kritischen Jury
und dem Publikum gezeigt werden. Zu den TeilnehmerInnen zählen professionelle TänzerInnen renommierter internationaler Compagnien sowie Mitglieder
der Festspielhaus-Communities.
Workshops aus den Bereichen Tanz, Musik, Theater,
Games und Visual Arts
In der Arbeit mit professionellen KünstlerInnen werden die Ideen der tanz-,
musik- und theaterbegeisterten BesucherInnen gemeinsam ausgefeilt.
Acrobatics for Dancers
Beim amtierenden deutschen Breakdance-Meister B-Boy Killian von der
Gruppe The Saxonz erlernen Bewegungsfreudige vier Tage lang die Grundkenntnisse der Breakdance-Kunst – Toprocks, Footworks und Freezes, und bei
Tänzerin sowie Choreografin Juliana Neves, die bereits für Alain Platel und den
Cirque du Soleil tätig war, spüren sie der Verbindung zwischen Akrobatik und
Veronika Werkner, BA | Presse | Medien
T +43 (0) 2742/90 80 80 811 | F +43 (0) 2742/90 80 81
E [email protected] | I www.festspielhaus.at
Weitere aktuelle Presseinformationen finden Sie online unter www.festspielhaus.at/presse
1
zeitgenössischem Tanz nach. Unter der Leitung der Haitianerin Karine LaBel
werden afrokaribische Bewegungen zu den Tönen von Limbo, Soca, Ragga und
House zu einer Choreografie zusammengeführt, während Katrin Blantar und
SuperSoulMe-Leiterin Romy Kolb unterschiedliche Tools zur Entwicklung des
ganz persönlichen Freestyles vermitteln. Mit Sporttrainer Arno Fürnsinn
arbeiten TeilnehmerInnen an ihrer Koordination, an schnellen Reaktionen,
Stabilität und am vorausschauenden Handeln.
Gerald Huber, Bauchklang
Wort drauf!
Auch der Bereich Musik und Theater hat ein vielfältiges Programm zu bieten:
Bauchklang-Mitbegründer Gerald Huber und Trio Saxkussion-Gründer
Peter Vorhauer führen ins Beatboxen, die Body- sowie Mouthpercussion ein.
Der Labor für kreatives Theater-Gründer sowie Cliniclown Peter Spindler lässt
seine Workshop-TeilnehmerInnen die Perspektiven des/r SchauspielerIn,
AutorIn, RegisseurIn oder auch BühnenbildnerIn einnehmen. Bei der
NÖ Musicalakademie-Leiterin Johanna Balluch, Theatermusiker
Andreas Brencic und Musicaldarstellerin Maxi Neuwirth setzen Jugendliche
mit ihren Choreografien und ihrem Gesang erste Schritte in Richtung Broadway.
Darüber hinaus feilen sie gemeinsam mit MC/Rapper, Produzent und DJ
CHILL-iLL an ihren Hip-Hop-Künsten.
Erste Erfahrungen in der Trickfilmproduktion können im Workshop von
Thomas Renoldner, dem Leiter des Studios für Animationsfilm an der
Akademie der bildenden Künste und Teil des Künstlerkollektivs MuKaTo, sowie vom Filmemacher und Animationsfilmexperte Adnan Popovic gesammelt
werden. Wer lieber sein Talent im Illustrieren und Storytelling erproben möchte,
ist im Comic-Workshop der freischaffenden Künstlerin und Grafikdesignerin
Rita Bai aka Sandkorn Deluxe gut aufgehoben.
Sofa Surfers – Scrambles, Anthems and Odysseys und
„Floor on Fire – Battle of Styles“
Sofa Surfers
Im Rahmen des Jugendklubs 2015 präsentiert das Festspielhaus am Freitag das
erste Konzert der neuen OnStage-Reihe: nach einer Führung mit Blick hinter
die Kulissen ist die Präsentation des neuen Albums „Scrambles, Anthems and
Odysseys“ des Wiener Kollektivs Sofa Surfers aus unmittelbarer Nähe, direkt
auf der Bühne zu erleben. Von Elektronik über Rock bis hin zu Dub und Soul
reicht das facettenreiche musikalische Spektrum der Amadeus Music AwardGewinner, welches von Timo Novotnys und Bernd Preimls Visuals untermalt
wird. Rund um Leadänger Mani Obeya lassen Wolfgang Frisch die Gitarre,
Michael Holzgruber das Schlagzeug und Markus Kienzl den Bass erklingen.
Veronika Werkner, BA | Presse | Medien
T +43 (0) 2742/90 80 80 811 | F +43 (0) 2742/90 80 81
E [email protected] | I www.festspielhaus.at
Weitere aktuelle Presseinformationen finden Sie online unter www.festspielhaus.at/presse
2
Am 01. November treten bei „Floor on Fire – Battle of Styles“ TänzerInnen
unterschiedlichster Genres vor einer kritischen Jury und dem Publikum gegeneinander an – ebenfalls nach einer Führung hinter den Kulissen und direkt auf der
großen Bühne (Anmerkung: diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft!).
„In den Ring“ wagen sich Ensemblemitglieder des Semperoper Ballett Dresden, Breakdancer von The Saxonz, TänzerInnen der Forsythe Company und
des TanzNetzDresden sowie Mitglieder der Festspielhaus-Communities.
DJ Kid Cut und die Moderatoren Martin ‚Ludi Rockoon‘ Ludenia sowie Carmen
‚Miss Piké‘ Piqueras Hernández sorgen an diesem Abend für die entsprechende
akustische Untermalung.
Floor on Fire – Battle of Styles
Veronika Werkner, BA | Presse | Medien
T +43 (0) 2742/90 80 80 811 | F +43 (0) 2742/90 80 81
E [email protected] | I www.festspielhaus.at
Weitere aktuelle Presseinformationen finden Sie online unter www.festspielhaus.at/presse
3
Details
Jugendklub 2015
Fr 30. Okt bis Mo 02. Nov 2015
Sofa Surfers: Scrambles, Anthems and Odysseys
Fr 30. Oktober 2015, 19.30 Uhr, Bühne
EinFÜHRUNG um 18.30 Uhr
Floor on Fire – Battle of Styles
So 01. November 2015, 18.00 Uhr, Bühne
EinFÜHRUNG um 17.00 Uhr
Mehr Details sowie exakte Orts- und Zeitangaben zu den Workshops finden Sie im Programm des
Jugendklubs 2015 unter www.festspielhaus.at/presse/aktuell. Auch druckfähige Fotos stehen für Ihre
Berichterstattung zum Download bereit.
„Floor on Fire – Battle of Styles“ ist eine Produktion von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden in Kooperation mit The Saxonz und in Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus St. Pölten.
Zur Ermöglichung des Jugendklubs 2015 leisten das Musikschulmanagement Niederösterreich, die
Niederösterreichische Kreativakademie und das Jugendzentrum Steppenwolf als Partner sowie die Stadt
St. Pölten dankenswerte Beiträge.
LOCATIONS Festspielhaus St. Pölten, frei:raum St. Pölten, Jugendzentrum Steppenwolf, Jahnturnhalle,
Landesmuseum Niederösterreich.
KARTEN EUR 15 (4-Tages-Workshop inkl. Abendveranstaltungen und Verpflegung)
[email protected]
+43 (0) 2742 90 80 80 847
www.festspielhaus.at
Veronika Werkner, BA | Presse | Medien
T +43 (0) 2742/90 80 80 811 | F +43 (0) 2742/90 80 81
E [email protected] | I www.festspielhaus.at
Weitere aktuelle Presseinformationen finden Sie online unter www.festspielhaus.at/presse
4
Das Festspielhaus St. Pölten
Das Festspielhaus St. Pölten ist ein Ort der aktiven Begegnung in Tanz, Musik und Architektur. In einem der
markantesten Theaterbauten Österreichs treten national sowie weltweit renommierte Künstlerpersönlichkeiten auf und abseits der Bühne in direkten Kontakt mit der Bevölkerung und den BesucherInnen. Über
ein hochkarätiges, international relevantes und emotional berührendes Programm hinaus, bietet das Haus
seinem Publikum über jegliche Altersgruppen oder soziale Hintergründe hinweg die Möglichkeit, selbst
aktiv zu werden, mitzuwirken und in einen unmittelbaren Austausch mit den KünstlerInnen zu treten. Seit
der Saison 2013/2014 ist Brigitte Fürle Künstlerische Leiterin des Festspielhauses.
festspielhaus.at|facebook.com/festspielhaus|twitter.com/festspielhausat|youtube.com/user/FestspielhausSTP
Bildrechte
Fotos von fotodiaz.com, Four Elements, Isabelle Grubert, Ingo Karnicnik, Christoph Seidler.
Wir danken unseren Förderern, Gesellschaftern, Hauptsponsoren und Unterstützern
Veronika Werkner, BA | Presse | Medien
T +43 (0) 2742/90 80 80 811 | F +43 (0) 2742/90 80 81
E [email protected] | I www.festspielhaus.at
Weitere aktuelle Presseinformationen finden Sie online unter www.festspielhaus.at/presse
5