Aug 2009

Сomentários

Transcrição

Aug 2009
AN EINEN HAUSHALT
ÖSTERREICHISCHE POST AG . INFO.MAIL ENTGELT BEZAHLT
I N F O R M AT I O N E N D E S B Ü R G E R M E I S T E R S
DER GEMEINDE ZEISELMAUER-WOLFPASSING
AMTLICHE MITTEILUNG
E-Mail: [email protected] . Homepage: www.zeiselmauer-wolfpassing.at
NR. 8 . AUGUST 2009
enspiel
Ein toller Ferienspielsommer geht zu Ende! Feri2009
Das Ferienspiel der Gemeinde war wieder ein Riesenerfolg. Die Mädchen und Buben waren mit Feuereifer
bei der Sache, und die Veranstalter freuten sich über
die Begeisterung der vielen TeilnehmerInnen.
Wir möchten uns bei den Vereinen, Privatpersonen und Sponsoren recht herzlich bedanken.
Ob beim Tennisspielen mit den Naturfreunden Wolfpassing (li.) oder beim Nordicwalken mit Karin Haginger (o.). Spaß hat´s
gemacht! (Mehr Bilder auf Seite 9)
INHALT
AUS DEM GEMEINDERAT
DER HORT BESUCHTE DIE AMETHYST-WELT
TASTWEG FÜR DEN KINDERGARTEN
DIE 10 PASS-IRRTÜMER
Seite
Seite
Seite
Seite
3
4
7
10
AMTSBLATT
2
GemeindeBibliothek
Aufgrund des Wasserschadens im Kindergartenprovisorium Senioren-Wohnhaus, mussten die
Kinder in die Kindergartenwohnung des Kindergartens I übersiedeln. Die Bibliothek ist daher
bis auf weiteres geschlossen. Wir bitten um Ihr
Verständnis.
Die Gemeindeverwaltung
Apotheken-Turnus-Bereitschaftsdienst
TULLN
29. 8. bis 5. 9. 2009
Apotheke St. Florian, 3430 Tulln, Langenlebarner Straße 1
5. 9. bis 12. 9. 2009
Sonnen-Apotheke, 3430 Tulln, Staasdorfer Straße 15
12. 9. bis 19. 9. 2009
Apotheke Bösel OHG, 3430 Tulln, Hauptplatz 30
19. 9. bis 26. 9. 2009
Apotheke St. Florian, 3430 Tulln, Langenlebarner Straße 1
26. 9. bis 3. 10. 2009
Sonnen-Apotheke, 3430 Tulln, Staasdorfer Straße 15
3. 10. bis 10. 10. 2009
Apotheke Bösel OHG, 3430 Tulln, Hauptplatz 30
10. 10. bis 17. 10. 2009
Apotheke St. Florian, 3430 Tulln, Langenlebarner Straße 1
17. 10 bis 24. 10. 2009
Sonnen-Apotheke, 3430 Tulln, Staasdorfer Straße 15
24. 10. bis 31. 10. 2009
Apotheke Bösel OHG, 3430 Tulln, Hauptplatz 30
Autohaus
Horst
Müller
Ges. m. b. H.
3424 Wolfpassing, Tullner Straße 18
Tel. 0 22 42/70 505
KÖNIGSTETTEN, Tulbinger Straße 10
Tel. 0 22 73/72 31 Fax 02273/74 09 20
HERAUSGEBER: GEMEINDE ZEISELMAUER-WOLFPASSING.
FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH: BGM. JOSEF WAGNER, 3424 WOLFPASSING, WEIDENGASSE 27.
EIGENE VERVIELFÄLTIGUNG. HERSTELLUNGSORT: ZEISELMAUER
FÜR ZEISELMAUER-WOLFPASSING
In einer Sondersitzung des Gemeinderates am 4. August 2009
wurde über einen von GR Mag. Clemens Hüpfel gegen den Bürgermeister eingebrachten Misstrauensantrag beraten. GGR Wolfgang
Noisternig gab zu den einzelnen
Vorwürfen eine Stellungnahme ab
3
Multifunktionssportanlage
VON
BÜRGERMEISTER
JOSEF WAGNER
begleitende Überprüfung der einzelnen Abrechnungen beschlossen.
Aus dem Gemeinderat
und sprach dem Bürgermeister das
Vertrauen der SPÖ-Fraktion aus.
Für die Absetzung des Bürgermeisters ist eine 2/3 Mehrheit des Gemeinderates (13 Stimmen) erforderlich. In geheimer Abstimmung
wurde der Misstrauensantrag mit 8
zu 6 Stimmen bei 4 entschuldigten
Mandataren abgewiesen.
Neuer Kindergarten
In der am 6. 8. 2009 stattgefundenen Gemeinderatssitzung konnten
für den Kindergarten Wolfpassing
die Bepflanzung und der Auftrag
für die Winkelstützmauer vergeben
werden. Über Dringlichkeitsanträge
wurden eine vermessungstechnische Bauüberprüfung und die bau-
Anschließend wurde die Errichtung
einer Multifunktionssportanlage
mehrheitlich beschlossen: Kostenpunkt € 83.107,18 inkl. MwSt. Die
Bezahlung für die Anlage erfolgt
2009 (€ 46.837,90) und 2010.
Fächenwidmungs- und
Bebauungsplan
Weiters beschloss der Gemeinderat die Neudarstellung unseres
Verkehr auf L 118
Flächenwidmungs- und BebauEinstimmig verabschiedet wurde eine Resolution betreffend des ständig ungsplanes. Dies wurde erforderwachsenden Verkehrs insbesondere lich, weil die jetzt gültigen Pläne
fehlerbehaftet und überdies mit
in Wolfpassing auf der L 118. Darin
wird ein Gesamtverkehrskonzept für einer veralteten nicht upgedateten
Software erstellt wurden. Die Kosdas östliche Tullnerfeld gefordert.
ten dafür belaufen sich auf €
Skaterplatz
19.219,39 exkl. MwSt. und werden
Für die mittels Vereinbarung bis
in den Jahren 2010 und 2011
2017 gepachtete Fläche zur Errichbezahlt.
tung eines Sport- und Skaterplatzes
Versicherung für den
westlich des Gemeindesammelzentneuen Kindergarten
rums im Ausmaß von 2330 m² konnte ein neuer Pachtvertrag vereinbart Die Ausschreibung für die Versichewerden. Die Laufzeit erstreckt sichrung des neuen Kindergartens in
bis 2024, und ein Vorkaufsrecht für
Wolfpassing konnte die Uniqua für
die Gemeinde wird grundbücherlich
sich entscheiden und wurde daher
eingetragen.
auch mehrheitlich beschlossen.
Öffnungszeiten des
Sammelstoffzentrums
Jeden Mittwoch von 16 bis 19 Uhr
und jeden 1. Samstag im Monat
(April bis November) von 9 bis 15
Uhr sowie jeden 1. Samstag im
Monat (Dezember bis März) von 9
bis 12 Uhr.
AMTSBLATT
4
Hort Zeiselmauer besuchte die Amethyst-Welt
Die Kinder des Hortes Zeiselmauer
hatten am 1. Juli 2009 viel Spaß.
Als Abschluss-Überraschung für den
letzten gemeinsamen Ausflug hat die
Leiterin Gabriele Aust etwas ganz
Besonderes organisiert: einen
Ausflug in die AMETHYST- WELT
Maissau. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen dem Hort und
der Volksschulgemeinde Zeiselmauer war es möglich, dass die gesamten Buskosten von der Volksschulgemeinde gesponsert wurden.
Nach geheimer Absprache mit dem
Wettergott konnten die Kinder nach
Lust und Laune erfolgreich nach
Amethysten schürfen. Ausgerüstet
mit Schaufel, Pickel und Küberl gruben sie überraschenderweise sogar
neben Ex-Skistar Michaela Dorfmeister. Besonders cool fanden die
Kinder auch die Führung durch den
Schaustollen. Und als krönender Abschluss vergnügten sich die Kinder
am wunderschönen Naturspielplatz
vor der Amethyst-Welt.
Nochmals ein sehr großes Dankeschön an die Volksschulgemeinde.
Das Hortteam
Gabi Aust, Edith Göpfert,
Annemarie Sperlich
www.ptacek.at
[email protected]
Mit großem Eifer
suchten die Mädchen und Buben,
ausgerüstet mit
Spaten und
Pickel nach dem
begehrten
Edelstein.
Schenken auch Sie Ihr Vertrauen
einem Betrieb mit langjähriger Erfahrung!
• Badrenovierung von A–Z, Reparaturen
• Kesseltausch, Optimierung Ihres Heizsystems
• Wärmepumpen, Pellets- u.
Alternativenergieanlagen
3433 KÖNIGSTETTEN
Kirchengasse 36
Tel. 02273 / 51 52
• Organisierung sämtlicher Nebenarbeiten.
Alles aus einer Hand!
• Schnelle und kostenlose Angebotslegung
• Wir stehen für Qualität die besteht!
FÜR ZEISELMAUER-WOLFPASSING
Tina Floh: „Pilates“
Pilates
+ Entspannung
www.energiebild.gnx.at
Termine: jeden Mittwoch,
16. 9. bis 16. 12. 2009, 18.15–19.30 Uhr,
Kindergarten Zeiselmauer
Kursgebühr: € 125,– (12 Einheiten zu je 75 Min.)
Frühbucherbonus bis 16. 9. 2009: € 120,–
Erfordernisse: Turnmatte, bequeme Trainingskleidung, warme, rutschfeste Socken,
2 Handtücher, Decke
Anmeldung unter 0699/12241264
5
Pilates ist ein ganzheitsorientiertes Trainingsprogramm, das die
Vorteile vieler Bewegungsformen
vereint. Im Zentrum steht die Stabilisierung der Wirbelsäule durch
die Stärkung der Haltemuskulatur.
Das Training legt besonderes Augenmerk auf Atmung, Konzentration, Koordination und Selbstkontrolle. Es dient der Vorbeugung
und Linderung von Rücken- und Nackenbeschwerden, korrigiert falsche Haltungs- und Bewegungsmuster, reduziert
Stress, fördert Selbsterkenntnis und Selbstbewusstsein und
steigert das Wohlbefinden.
Nach einer Stunde Pilates-Training erleben Sie
15 Min. Tiefenentspannung bei einer angeleiteten
Übung (Autogene Grundübungen, Atemübungen,
Körperreisen, Phantasiereisen, Progressive
Muskel Relaxation u. a.).
Kursleitung: Edith Franziska
HOLLENSTEIN
Dipl. Wellness-Trainerin, Reiki-Meisterin & Lehrerin
Tel. 0699/12241264
Kostenlose Schnupperstunde: Mittwoch 16. 9. 2009, 17.30 Uhr, Kindergarten Zeiselmauer
AMTSBLATT
6
Übungen mit dem Gymnastikball
Nachtwanderung, Lernberatung
KRÄFTIGUNGS- und
ENERGIEÜBUNGEN mit
dem GYMNASTIKBALL
Kleingruppenintensivkurs
Wer einmal den Gymnastikball ausprobiert hat, ist davon überzeugt, dass er
ein tolles Turnhilfsmittel ist. Probieren
Sie es auch einmal aus!
Gesundheitsgymnastik ist ein ganzheitlicher Ansatz für Körper, Geist und
Seele. Gezielte Bewegung bringt den
Körper, die Seele und den Geist wieder
in Form. Somit wird das Körperbewusstsein gestärkt, die Muskulatur gekräftigt und Rückenschmerzen vorgebeugt. Sie haben das Gefühl, dass Sie
mit den Kräftigungs- und Energieübungen auftanken.
Keine Vorkenntnisse notwendig, für
jeden/jede geeignet.
Zeit: 21. und 28. September, 5., 12., 19.
Oktober, 9., 16., 23. und 30. November,
14. Dezember 2009. (15 Stunden)
Ort: Kindergarten Muckendorf
Kosten: € 145,–
Mitzubringen: Turnmatte, bequeme
Kleidung, Gymnastikball
MONDSCHEINWANDERUNG
tere Fragen werden wir bei unserer
Wanderung beantworten.
Wir werden uns schweigend in der
Natur mit großer Achtsamkeit und
Aufmerksamkeit bewegen, so lernen
wir wieder Kraft aus der Natur
schöpfen und die Natur durch
Meditationen, Rituale und Körperübungen erleben und erfahren. Es
werden keine Taschenlampen oder
Fackeln verwendet.
Erleben Sie die Mystik und Dunkelheit der Nacht. Nützen Sie die Ruhe Zeit: 3. Oktober
der Nacht um Ihren Körper und Ihre von 19.00 bis 23.00 Uhr
Seele zu erholen. Wir wandern im
Treffpunkt: Foyer der Römerhalle
Jahresrhythmus und lernen dabei die
Kräfte der Natur und unsere eigenen
kennen. Was bedeutet für Sie die
Jahreszeit Herbst? Haben Jahreszeiten auf Sie Einfluss? Diese und wei-
FÜR ZEISELMAUER-WOLFPASSING
Tastweg für den Kindergarten in der Holzgasse
Die Gemeinderäte Helmut Hediger
und Wilhelm Sommer haben in ihrer
Freizeit in mühevoller Arbeit einen
Tastweg für den Kindergarten Zeiselmauer errichtet.
Was ist ein Tastweg?
Ein Tastweg dient grundsätzlich zur
Stimulierung der Sinne und des
Körperbewusstseins. Unser Tastweg
besteht aus 10 Teilbereichen, die
mit verschiedenen Naturmaterialien
gefüllt sind: Holz, Sand, Kieselsteine,
Tannenzapfen und Rindenmulch.
Wenn die Kinder barfuß über diese
Materialien gehen, werden dabei
ihre Fußreflexzonen stimuliert.
Wir danken den Herren Hediger und
Sommer für ihr Engagement bei der
Helmut Hediger und WilUmsetzung dieser tollen Bereichehelm Sommer beim Anlegen
des Tastweges (re.).
rung der Kindergartenausstattung.
7
AMTSBLATT
8
Das 1x1 in der Hundeerziehung
KURSBEGINN am 29. September 2009
Hundeerziehung wird in der heutigen
Zeit immer wichtiger, um einen positiven Umgang zwischen Hundebesitzern
und Nichthundebesitzern zu ermöglichen.
Das Ausbildungsteam des SVÖ Zeiselmauer verfolgt das Ziel, den HundeführerInnen die Grundlagen für
ein zivilisiertes Zusammenleben von
Menschen und Hund zu vermitteln.
Wir bilden alle Hunde, egal welcher
Rasse (Abstammung) aus. Bei der
Begleithundeausbildung bekommen
Sie und Ihr Hund die Grundausbildung, die Sie als zukünftiges Team
in der Gesellschaft mit Menschen
und anderen Hunden brauchen. Ihr
Hund lernt mit und ohne Leine
Ihnen zu folgen, sich auf Befehl hinzusetzen, hinzulegen, zu Ihnen zu
kommen und unter Ablenkung liegen
zu bleiben. In späterer Folge auch
noch das Bringen und Voraussenden.
Unser Ausbildungsteam zeigt Ihnen
im Rahmen der verschiedenen Kurse alles zu den Themen Pflege, Ernährung, Gesundheit und Ausbildung Ihres Vierbeiners. Wir freuen
uns schon auf Ihr Kommen. Unsere
Kurse finden ab Samstag, dem
29. August 2009, statt.
Nähere Auskünfte erhalten Sie bei
unserem Obmann Günther Karner,
Tel. 0664/393 14 77 oder E-Mail:
[email protected]
Homepage:
www.svoe-zeiselmauer.at
Kurse ab Samstag, dem 29. September 2009
Welpen- und Junghundekurs
Anfänger – BGH I
Samstag 13.00–14.30 Uhr
Samstag 14.00–16.30 Uhr und
Mittwoch 18.30–20.00 Uhr
Fortgeschrittene – BGH II
Samstag 16.00–18.00 Uhr
Schutzhundeausbildung, Agilityausbildung, Fährtenausbildung und
Einzelstunden nach Vereinbarung möglich. Alle Kurse schließen mit einer
Prüfung ab.
Während der SOMA-Markt Tulln nur
für KundInnen mit einem im Markt
erhältlichen SOMA-Pass zugänglich
ist, steht das angrenzende SOMA
Café allen Menschen von Montag
bis Freitag 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr,
und am Samstag von 8:30 bis 12:30
offen.
Neben dem Genuss günstigster
Mittagsmenüs, Kaffee, Kuchen und
Frühstück bietet das Café einen offenen Raum für soziale Kontakte.
Jeden Dienstag findet hier außerdem von 14.00-16.00 Uhr der
"Stammtisch 40+" mit diversen
Themenschwerpunkten für
Menschen mit und ohne SOMA Pass
statt.
Zur Ausstellung eines SOMAPasses benötigen Sie:
z eine Einkommensbestätigung),
z eine Bestätigung über eventuelle
Kreditraten, die vom Einkommen
abgezogen werden,
Nahrungsmittelkosten senken!
nummer 0676/ 88044 726.
SOMA Tulln hat für Sie MO, MI, DO
und FR von 10.00 bis 13.30 Uhr
geöffnet, DI von 16.00 bis 18.30
Uhr, und SA von 10.00 bis 12.30 Uhr.
Wer bekommt einen
Einkaufspass?
z einen Meldenachweis zur
Haushaltsbestätigung (Formulare im
SOMA- Markt Tulln erhältlich sowie
als Download auf der Homepage
www.samnoe.at *),
z ein Passfoto und
z einen Lichtbildausweis.
Bei Interesse erhalten Sie auch
einen Kulturpass, der Ihnen vergünstigten oder freien Eintritt zu Veranstaltungen diverser Kultureinrichtungen in Tulln und Wien ermöglicht.
Weitere Informationen
erhalten Sie unter der Telefon-
1 Person im Haushalt
€ 820,–
2 Personen im Haushalt € 1230,–
Für jede weitere Person + € 100,–
* Klick auf SOMA Sozialmarkt Einkaufspässe - Wer darf einkaufenDownload aktueller Meldenachweis
Tulln
FÜR ZEISELMAUER-WOLFPASSING
9
Basteln
mit Holz
mit Johanna
Flieher vom
Gartenbauverein
Basteln mit Holz, Tischtennis mit dem TTC in
der Römerhalle, Bogenschießen beim
Bogenschießverein in Zeiselmauer.
Ur-Trommeln und
Lagerfeuerromatik beim
Zeltlager der „Liste
aktiv“ und Michael Weber in Wolfpassing. Ein
Erlebnis mit bleibendem
Eindruck (re.)
Und bei den Pfadfindern waren Asterix und
Obelix zu Gast bei einer
Wildschweinjagd.
Zeiselmaurer
Ferienspiel 2009
AMTSBLATT
10
Die 10 Pass-Irrtümer – Ärger mit dem Pass!
Damit klassische Irrtümer den
Urlaub nicht gefährden, räumt
die ÖAMTC-Touristik mit den
zehn häufigsten Missverständnissen auf:
1. Innerhalb der Europäischen
Union brauche ich keine Reisedokumente mehr.
FALSCH. Reisende müssen sich in
der EU sowohl in Staaten mit als
auch in Staaten ohne Schengenabkommen immer und überall mit
Reisepass bzw. gültigem Personalausweis ausweisen können.
2. Mein Führerschein reicht als
Reisedokument.
FALSCH. Der nationale Führerschein
ist kein gültiges Reisedokument. Nur
Dokumente wie Reisepass oder
Personalausweis werden akzeptiert.
3. Ich kann überall mit einem bis zu
fünf Jahren abgelaufenen
Reisepass einreisen.
NEIN, das ist nur bedingt richtig: Die
Länder Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien,
Liechtenstein, Luxemburg, Malta,
Monaco, Niederlande, Portugal, San
Marino, Schweiz, Slowenien, Spanien
und Ungarn haben diesbezügliche
Abkommen mit Österreich.
Bei Flugreisen kann aufgrund der
Beförderungsbestimmungen einiger
Airlines (zumeist Billig-Airlines) Passagieren mit abgelaufenem Reisepass die Beförderung verweigert werden. Es wird daher geraten, einen
gültigen Reisepass oder Personalausweis zu benützen.
4. Auch mein Personalausweis darf
abgelaufen sein.
FALSCH. Ein Personalausweis muss
immer gültig sein.
5. Mit einem gültigen Personalausweis darf ich in jedes Land reisen.
Aktuell akzeptieren 36 Staaten Europas den Personalausweis als Reisedokument. Für Reisen außerhalb Europas müssen die jeweiligen Bestimmungen bezüglich Reisepass (Aufla-
gen bezüglich Gültigkeit oder Visumpflicht) berücksichtigt werden.
6. Mit einem Notpass kann ich
unbekümmert reisen.
NEIN, der cremefarbene Notpass
wurde aufgrund eines bestimmten
Anlassfalles (Pass vergessen/verloren/gestohlen...) ausgestellt und
ist nur eine bestimmte Zeit gültig.
Eine weitere Hürde lauert bei der
Einreise in manche Länder, wie
z.B. der Türkei: Hier muss bei
Verwendung eines Notpasses
das für die Einreise benötigte
Visum – vor Reisebeginn – an
der Türkischen Botschaft in
Wien oder an den türkischen
Generalkonsulaten in Salzburg
bzw. Bregenz beantragt werden.
Daher gilt: Vor der Abreise bei der
zuständigen Vertretungsbehörde des
Ziellandes rückfragen, ob eine
Einreise mit dem österreichischen
Notpass bzw. der Erhalt eines Sichtvermerks in einem solchen Pass bei
Ankunft im Zielland möglich ist.
7. Großbritannien und Irland gehören zur EU, deshalb werden Reisedokumente bei Grenzübertritt nicht
kontrolliert.
FALSCH. Beide Länder gehören zwar
zur EU, aber nicht zum Schengenraum. Daher müssen für geplante
Urlaube nach Großbritannien oder
Irland entweder ein gültiger Reisepass oder Personalausweis beim
Grenzübertritt vorgezeigt werden.
8. Wenn ich mal auf einen Sprung zu
unseren Nachbarn, z. B. nach Ungarn oder in die Slowakei fahre,
brauche ich aber wirklich nichts mit.
LEIDER FALSCH. Zwar gehören unsere
Nachbarn Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien und die Schweiz
dem Schengenraum an, dennoch
kann immer und überall ein Pass
oder Personalausweis verlangt werden. Der Führerschein reicht nicht als
Ausweisdokument!
9. Wenn die Kinder mit Oma und Opa
auf Urlaub fahren, brauchen sie keine
eigenen
Reisedokumente.
Auch das ist ein Irrglaube. Miteingetragene Kinder dürfen nur mit der
Person aus- und einreisen, in deren
Reisepass sie eingetragen sind. Bei
Auslandsreisen mit anderen Begleitpersonen als den Eltern ist ein eigener Kinderreisepass erforderlich.
Übrigens: manche Staaten, wie Estland, Lettland oder die USA verlangen
für Kinder überhaupt ein eigenes
Reisedokument. Daher rechtzeitig
informieren: z. B. unter
www.oeamtc.at/laenderinfo.
ACHTUNG: Neue Kindermiteintragungen sind seit dem 15. Juni 2009
nicht mehr möglich. Bereits bestehende Kindermiteintragungen gelten
jedoch noch bis 15. Juni 2012 – unabhängig davon, ob der Reisepass, in
dem sich die Kindermiteintragung befindet, noch darüber hinaus gültig ist.
10. Unser Haustier kommt mit in
den Urlaub. Außer Futter brauchen
wir nichts beachten.
NEIN. Auch der Hund oder die Katze
braucht einen „Pass“: den EU-Heimtierausweis.
Quelle: www.oeamtc.at
Auszug aus dem Amtsblatt der
Bezirkshauptmannschaft Tulln
FÜR ZEISELMAUER-WOLFPASSING
11
h
Sportlic
rt
o
Sp
zum
erö
in Nied
sterrei
ch
€ 100
sradl mit
NÖ-Landeus für Sie und
Klimabon rtlich zum Sport“€ 70 „Spo r Ihren Verein!
Prämie fü
d die Vereine
nders
Vorbilder un
terreich beso r
Sportler sind
nd Niederös
de
liegen dem La rum wurde im Rahmen “ eine
Da
ch
n.
rei
eröster
am Herze
ADLand Nied
ieder
Kampagne „R Aktion für Vereinsmitgl
ere
ganz besond fen:
ru
ins Leben ge
nsitz in NÖ
ieder mit Woh l um € 499 kaufen
Vereinsmitgl
-Landesrad
reich
können ein NÖ vom Land Niederöster
en
und bekomm
ckerstattet
abonus rü
9.-).
€ 100 Klim glich Klimabonus: € 39
zü
(Kaufpreis ab
m
portlich zu
hen € 70 „S rein der Käuferin /
ge
h
Zusätzlic
Ve
mie an den schaffung von
Sport“-Prä
An
– z.B. für die Vereinszweck.
des Käufers
ner)
oder für den
Radständern rd vom Händler (Fa. Buch
wi
ie
Die Präm
wiesen.
n Verein über
de
an
t
ek
dir
h
Sportlic
rt
zum Spo
erö
in Nied
Bestellung direkt
beim Grosshändler!
sterrei
ch
eraktion
Tolle Förd und
s
für Fitnes a!
ss
a
k
s
Verein
rein
Nähere Informationen und
Bestellung unter Hinweis auf
„Sportlich zum Sport“ bei:
Buchner - Happy Bike
Wolfgang Buchner
Mayrwiesstr. 25-27
5300 Hallwang
Tel.: 0662831495
Fax: 0662831495 75
Mail: [email protected]
www.happy-bike.at
r Ve
ie
09 erhält jede
Bis 30.11.20
ort“-Präm
Sp
m
zu
lich
€ 70 „Sport nem Mitglied bestellte
ei
für jedes von
radl.
NÖ-Landes
reins
d Ve n!
n
u
en
io
börs ngelakt
GelD
i
l
K
en
kass
Sonderpreis
€ 399.-
10 Relax-Abende im Herbst
für weniger Stress, mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude.
Montags, 19.00 bis 20.30 Uhr
ab 28. September bis 7. Dezember 2009
im Kindergarten Zeiselmauer, Holzgasse 6
Preis: € 90,00 für 10 Abende zu je 1,5 Stunden
(oder 8er-Block € 72,00 / Einzelabende je € 10,–)
Outfit: Bequeme Kleidung, Matte und/oder Decke,
ev. Kissen
Kommen Sie zur Schnupperstunde am 28. September 2009!
Gönnen Sie sich 10 entspannende Abende mit:
Energetischen Körperübungen – zur Lösung von
Verspannungen und Blockaden
PMR (Progressive Muskelentspannung) – zur Tiefenentspannung
Qi Gong-Tanz – Harmonie für Körper und Geist
Meditationen
Entspannungsreisen
Info & Anmeldung:
Sabine Stockinger
Dipl. Entspannungstrainerin
Tel. 0664/533 94 89,
E-Mail:
[email protected]
Web:
www.concalma.at
Weitere Infos zu meinem Angebot sowie
Entspannungsmethod
en finden Sie unter
www.concalma.at.
12
AMTSBLATT