Schweizer schenken 140 Franken zur Hochzeit

Сomentários

Transcrição

Schweizer schenken 140 Franken zur Hochzeit
Medienmitteilung 11.02.2016
Schweizer schenken 140 Franken zur Hochzeit
Bern – Über 1.3 Mio CHF wurden im Jahr 2015 via hochzeitswunsch.ch, der unabhängigen
Schweizer Hochzeitswunschliste, an Hochzeitspaare verschenkt. Der Schweizer Anbieter hat
seine Zahlen genauer analysiert.
Im Durchschnitt sammeln Hochzeitspaare 4'770 CHF mit einer Hochzeitswunschliste,. Es
kann aber auch deutlich höher hinaus gehen: 7% aller Paare sammelten über 10'000 CHF.
Hochzeitsgäste auf der anderen Seite zahlen pro Familie im Durchschnitt 140 CHF für
Geschenke auf das Konto des Brautpaars ein.
Klassisch bleibt, wofür der geschenkte Betrag eingesetzt wird: Am beliebtesten waren auch
im vergangenen Jahr Hochzeitsreisen, gefolgt von Haushalts-Gegenständen und
Einrichtungsgegenständen für Baby- oder Kinderzimmer.
Über hochzeitswunsch.ch
Hinter dem 2012 gegründeten hochzeitswunsch.ch stehen mit Manuel Reinhard und Marc
Isler langjährige Spezialisten im Online-Marketing, welche das Projekt in ihrer Freizeit
betreiben. In User-Befragungen haben sie heraus gefunden, dass vor allem die Einfachheit
des Services und die Unabhängigkeit von Anbietern wie Reise-Veranstaltern oder
Warenhäusern für den Erfolg eine Hochzeitswunschliste verantwortlich sind.
Link:
http://www.hochzeitswunsch.ch
Screenshots und Fotos:
http://www.hochzeitswunsch.ch/info/medien
Kontakt:
Manuel Reinhard, Mitgründer
[email protected]
079 745 05 80