Servicetechniker/-in Installation/Inbetriebnahme

Сomentários

Transcrição

Servicetechniker/-in Installation/Inbetriebnahme
Automatisierungstechnik
Servicetechniker/-in
Installation/Inbetriebnahme von
Automatisierungsanlagen mit SIMATIC S7
und HWK-Abschluss Elektrofachkraft
für festgelegte Tätigkeiten
C
&
`
e
Standort
Krefeld
Die nächsten Termine
Max. Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl beträgt in der
Regel 10 - 16, max. 18.
02.03.2017 - 01.09.2017
Dauer
126 Tage
29.05.2017 - 29.11.2017
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in
Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.
-----
-----
r
Ansprechpartner
Team Bildungsberatung
Tel: 0800 92792-79
Fax: 030 695450-424
[email protected]
]
Anschrift
9
Abschluss / Zertifikat
Elektrofachkraft für festgelegte
Tätigkeiten (HWK), WBS-Zertifikat
$
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein,
Berufsförderungsdienst (BFD) der
Bundeswehr
j
Kursbeschreibung
Durch die zunehmende Technisierung und Automatisierung in der Industrie hat die Tätigkeit des
WBS TRAINING AG Krefeld
Ostwall 29
47798 Krefeld
Servicetechnikers stark an Bedeutung gewonnen. In dieser Weiterbildung zum Servicetechniker bzw. zur
Servicetechnikerin lernen Sie, Automatisierungsanlagen in Betrieb zu nehmen und diese instand zu halten,
Programmänderungen durchzuführen sowie Fehler zu suchen und zu beheben. Sie werden intensiv
auf die HWK- oder IHK-Prüfung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV
Vorschrift 3 (Montage, Wartung und Instandsetzung)" vorbereitet. Mit diesem Abschluss haben Sie gute
Chancen auf dem Arbeitsmarkt, denn qualifizierte Fachkräfte sind in diesem Bereich sehr begehrt, wie
unsere Auswertung des Stellenmarktes belegt (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-technik).
j
Lernziele
In dieser Weiterbildung vermitteln wir Ihnen umfassende theoretische und in einem 40-tägigen
fachpraktischen Unterricht praktische Kenntnisse und Fertigkeiten zur Installation, Montage,
Inbetriebnahme und Wartung von Automatisierungsanlagen sowie zur Fehlersuche. Sie beschäftigen
sich u. a. mit Themen der Elektrotechnik, Sensorik und Antriebstechnik, Pneumatik, Programmierung von
Siemens S7 Steuerungen und industrieller Vernetzung. Nach der Weiterbildung sind Sie in der Lage,
SIMATIC S7-Programme zu lesen, zu interpretieren, Programmänderungen durchzuführen und
Operatorpanels einzurichten. Die vermittelten Kenntnisse entsprechen dem Anforderungsprofil
"Automatisierungstechniker/-in Service" nach den ZVEI-Richtlinien. Sie werden zudem auf die
schriftliche und praktische Prüfung zur Elektrofachkraft vorbereitet. Der fachpraktische Unterricht wird
in der Übungswerkstatt der WBS Dresden durchgeführt. Die Prüfung zur Elektrofachkraft erfolgt
durch die dort zuständige HWK.
Erstellt am 20.01.2017
SPSST126_LN_300915
Seite 1 von 3
j
Zielgruppe
Wenn Sie arbeitsuchend sind, aus den Bereichen Elektro, Metall, Maschinen- und Anlagenbau oder
Automatisierungstechnik kommen und sich zum Servicetechniker bzw. zur Servicetechnikerin für
Automatisierungsanlagen weiterqualifizieren möchten, dann treffen Sie mit diesem Kurs die richtige Wahl.
j
Teilnahmevoraussetzung
Die besten Voraussetzungen für diesen Kurs besitzen Sie, wenn Sie eine abgeschlossene technische oder
elektrotechnische Berufsausbildung oder Berufspraxis in einem technischen Bereich mitbringen. Außerdem
sollten Sie über gute PC-Kenntnisse verfügen.
j
Inhalte
Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer (1 Tag)
Basiswissen Elektrotechnik (20 Tage)
Grundlagen Elektrotechnik, Schaltpläne erstellen, lesen, Schutzmaßnahmen
Grundlagen Antriebstechnik, Pneumatik, Sensorik (15 Tage)
Grundlagen elektrische Maschinen, Pneumatik/Elektropneumatik, Sensorik
SIMATIC S7 Projektierung/Programmierung (20 Tage)
Hardwarekonfiguration, Parametrieren von Baugruppen, Programmiergrundlagen, erweiterte
Programmierung
SIMATIC S7 Regelungstechnik (10 Tage)
Grundlagen Regelungstechnik, Analogwertverarbeitung S7, Regelung mit SIMATIC S7
SIMATIC S7 Industrielle Vernetzung (10 Tage)
MPI, Profibus, Profinet
Prozessvisualisierung WinCC flexible Grundlagen (10 Tage)
Projektieren, Programmieren und Inbetriebnahme von Operatorpanel
SIMATIC S7 Programmieren/technische Inbetriebnahme (findet bei WBS Dresden statt - 30 Tage)
Praxisteil: Schaltschrankinstallation, Verdrahtung von Steuerungen, Fehlersuche und Inbetriebnahme,
Prüfung Schutzmaßnahmen
Prüfungsvorbereitung EFffT (findet bei WBS Dresden statt - 10 Tage)
Vorbereitung auf die schriftliche und praktische Prüfung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
nach DGUV Vorschrift 3 (Montage, Wartung und Instandsetzung)
j
Perspektiven nach
der Qualifizierung
Als Absolvent/-in dieser WBS-Weiterbildung können Sie in verschiedenen technischen Branchen wie der
Automobil-, Solar-, Lebensmittel-, Textil- oder Verpackungsindustrie, der Mikrosystem-, Chemie- oder
Umwelttechnik oder dem Anlagen- und Sondermaschinenbau tätig werden. Sie können zudem für
Fachunternehmen im Bereich Montage, Inbetriebnahme und Service technischer Anlagen arbeiten. Der
denkbare Einsatzbereich reicht dabei vom Schaltschrankbau mit SPS-Kenntnissen, über den technischen
Vertrieb bis hin zu Beratungs- oder Kundendiensttätigkeiten. Die Jobaussichten im Bereich
Automatisierungstechnik sind ausgesprochen gut, wie unser JobReport "Technische Berufe" belegt (vgl.
www.wbstraining.de/jobreport-technik).
j
Webseite
Erstellt am 20.01.2017
Link zum Kurs
SPSST126_LN_300915
Seite 2 von 3
j
Weiterführende
Themen
j
Erstellt am 20.01.2017
Automatisierungstechnik
SPS
Die WBS TRAINING AG und ihre Angebote sind nach der "Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung
Arbeitsförderung" (AZAV) von der DQS zertifiziert und erfüllen somit bundesweit die Voraussetzungen für
verschiedene Fördermöglichkeiten (z.B. Bildungsgutschein). Im persönlichen Gespräch erfahren Sie alles, was Sie
noch zum Thema Arbeitsmarktchancen, Förderung, Inhalte, Trainer, Termine und Kursablauf wissen möchten.
Unsere erfahrenen Weiterbildungsreferenten nehmen sich Zeit für Sie.
SPSST126_LN_300915
Seite 3 von 3