Tabellenspitze verteidigen! - NHV Concordia Delitzsch 2010 eV

Сomentários

Transcrição

Tabellenspitze verteidigen! - NHV Concordia Delitzsch 2010 eV
HANDBALL NORDSACHSEN
- Das Magazin SAISON 2015/16 - Ausgabe 3 – 24. Oktober 2015
Tabellenspitze verteidigen!
Sachsenliga Männer
Samstag, 24.10.2015 18:30 Uhr
NHV Concordia Delitzsch –
SG Leipzig/Zwenkau
Inhaltsverzeichnis
Feldsponsoren
Begrüßung
Letzter Spieltag
Vorstellung NHV
Vorstellung Gast
2
3
4
6
7
Statistik Sachsenliga
Spielerfragebogen
Spielbericht Frauen
Nachwuchs
Platzierungen NHV
8
9
10
11
12
Feldsponsoren für unseren Nachwuchs
Nächste Heimspiele des NHV in der Artur-Becker-Halle
01.11.2015 11:00 wJE vs. LSG Löbnitz
07.11.2015 11:00 mJD vs. HV Böhlen
07.11.2015 14:00 wJC vs. TuS Leipzig-Mockau
2
07.11.2015 09:30 mJE vs. VfB Torgau
07.11.2015 12:30 wJD vs. SG Germania Zwenkau
07.11.2015 15:30 Fr. vs. HSG Neudorf/Döbeln II
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
BEGRÜßUNG
Liebe Handballfreunde, sehr geehrte Gäste,
Kamenz gab. Die Formkurve, so scheint es,
zeigt nach oben.
Auch wenn die Tabellenkonstellation eine klare
Sprache spricht, werden die NHV-Männer
hochkonzentriert und mit hundertprozentigem
Einsatz in dieses Spiel gehen. Sie werden alles
daran setzen, die nächsten zwei Punkte und die
damit verbundene Tabellenführung in Delitzsch
zu behalten. Auf geht’s, NHV!!!
herzlich Willkommen zum fünften Spieltag der Nachwuchs:
Sachsenliga.
Noch nicht alle Nachwuchsmannschaften sind in
TABELLENFÜHRER!!! So ist das Fazit nach den die neue Saison gestartet. Aber es zeichnet sich
ersten
Spieltagen
–
eine
schöne schon ab, dass es eine ähnlich erfolgreiche
Momentaufnahme. Am vergangenen Sonntag Saison werden kann wie letztes Jahr.
wurde die zweite Vertretung aus Aue mit 33:28 Erfreulich ist auch der REKORD an gekauften
geschlagen und somit setzten sich die Männer Spielfeldern. Schon mehr als 2.000 € sind so für
um Kapitän Doberenz an die Tabellenspitze.
unseren Nachwuchs zusammengekommen –
vielen Dank dafür! Aber da geht noch mehr! 
Der heutige Gegner kommt aus dem Umland Schauen Sie doch einfach mal an der
von Leipzig. Die SG Leipzig/Zwenkau besteht Sponsorentafel vorbei. Alle weitere Information
aus der Kooperation zwischen Germania zum Feldsponsoring erhalten sie in diesem Heft
Zwenkau und dem SC DHfK Leipzig. Den Kern oder auf der Homepage des Vereins.
dieser Mannschaft bilden routinierte Spieler aus
Zwenkau. Unterstützt werden sie von den sehr Den Referees ein glückliches Händchen, den
gut ausgebildeten Spielern der A-Jugend Fans ein spannendes und faires Spiel sowie
Bundesliga aus Leipzig. Der Saisonstart der unserer Mannschaft die erhofften Punkte
Germanen verlief allerdings sehr schlecht. Das wünscht
Team war gebeutelt von Verletzungen und
somit folgte eine Niederlage nach der anderen. Frank Bönke
Ein Ausrufezeichen setzte die SG im letzten Geschäftsstellenleiter
Spiel, als es eine knappe Niederlage gegen NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V.
Heutige Schiedsrichter
Falco Haase
Tony Winter
16.08.1990
27.07.1991
SSV Stahl Rietschen
SR seit: 2006
SAISON 2015/16 – Ausgabe 3 – 24. Oktober 2015
HVO Cunewalde
SR seit: 2001
3
Letzter Spieltag
Männer: Der Primus hält den Handball flach
kam
die
Delitzscher
Mannschaft
wie
Dienstag, 20.10.2015: EHV Aue II - NHV ausgewechselt aus der Kabine. Für Routinier
Concordia Delitzsch 28:33 (16:15)
Gábor Pulay stand nun Neuhäuser im Kasten
und glänzte sofort mit einigen Paraden, was
Aue. Zur Halbzeit eingewechselt, neun Paraden auch seinen Vorderleuten einen Schub verlieh.
gezeigt, Sonderlob abkassiert. Dennoch hielt Im Angriff wurde nun mit viel Tempo gespielt,
Keeper Max Neuhäuser nach dem 33:28-Erfolg so dass sich der Rückstand nach einem 10:2seines NHV Delitzsch am Sonntag in Aue den Lauf vor der Schlussviertelstunde zu einem
Handball flach: „Natürlich bin ich froh, dass ich komfortablen Vorsprung (28:19) gewandelt
der Mannschaft helfen konnte. Aber das war ein hatte. In dieser Phase spielten die Herren vom
Erfolg des gesamten Teams. Jeder hat sich zu Lober ganz nach dem Geschmack der zahlreich
100 Prozent reingehangen und gefightet.“
mitgereisten
NHV-Fans:
beweglich
und
aggressiv. Aue wurde so immer wieder zu
schweren Abschlüssen und Ballverlusten
gezwungen. Die Delitzscher nutzten dies für
einfache Tore. Auch wenn sich die BundesligaReserve nie aufgab, war das Spiel somit
praktisch entschieden. Co-Trainer Martin
Möhle: „Mit diesem Vorsprung im Rücken
überstanden
wir
auch
noch
einige
Unterzahlsituationen und konnten letztlich
einen souveränen Sieg gegen eine junge, gut
ausgebildete Auer Mannschaft feiern.“
Dass auch der letzte direkte Freiwurf von Aue
wieder den Weg an der NHV-Mauer vorbei fand,
Und das war auch bitter nötig. Denn nach einer verkam
zur
Randnotiz,
aber
solche
starken
Anfangsphase,
angeführt
vom Nachlässigkeiten sollte sich die Mannschaft im
treffsicheren Danny Trodler, schlichen sich Aufstiegskampf eigentlich nicht erlauben.
Nachlässigkeiten ins Delitzscher Spiel ein. Der Nächster Gegner ist am Sonnabend die SG
Ball lief nicht mehr flüssig und die NHV-Männer Leipzig/Zwenkau. Diese rangiert zwar derzeit
verzettelten sich ein ums andere Mal in nur auf dem letzten Platz, zeigte zuletzt aber
Einzelaktionen. Die daraus resultierenden eine ansteigende Formkurve. Für die NHVHalbchancen wurden reihenweise vergeben und Männer gilt es also, konzentriert zu Werke zu
Aue zu einfachen Gegenstoßtoren eingeladen. gehen.
Innerhalb
kürzester
Zeit
drehten
die
Sven Sauerbrey/Jens Teresniak
Erzgebirgler mit einem 5:0-Lauf das Spiel zu
ihren Gunsten und gingen fünf Minuten vor der NHV: Pulay, Neuhäuser; Trodler 8, Prautzsch 3,
Halbzeitpause beim Stand von 12:11 erstmals in Grafe 4, Ulrich 2, Doberenz 1, Unkell,
Führung. Eine Auszeit des Delitzscher Trainers Hartmann 1, Jungandreas 5/2, Henoch 1, Randt
Michael Schneider brachte dann wieder die 2, Liebezeit 1, Strehle 5
gewohnte Sicherheit ins Spiel und Delitzsch
glich kurz vor dem Pausenpfiff aus. Ein direkt
verwandelter Freiwurf brachte dann allerdings
Spielberichte aktuell:
doch noch die 16:15-Pausenführung für die
www.nhv-concordia-delitzsch.de
Gastgeber.
Wie schon im letzten Spiel gegen Cunewalde
4
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
Bilder vom letzten Spiel
SAISON 2015/16 – Ausgabe 3 – 24. Oktober 2015
5
NHV Concordia Delitzsch
Nr. Name
1
12
22
4
7
8
9
10
11
14
15
17
18
21
23
28
30
35
36
44
96
6
Neuhäuser
Sarközi
Pulay
Leuendorf
Stolzenburg
Mittag
Trodler
Prautzsch
Grafe
Ulrich
Doberenz
Unkell
Hartmann
Jungandreas
Henoch
Randt
Liebezeit
Groeschel
Strehle
Baum
Hannuschke
Schneider
Möhle
Hornig
Grundei
Name
Vorname
Max
Stephan
Gabor
Marcus
Niels
Lucas
Danny
Niklas
Thomas
Marcel
Ivo
Malte
Julius
Jan
Enrico
Felix
Clemens
Jens
Matthias
Patrick
Daniel
Michael
Martin
Christian
Nicole
TW
TW
TW
RR
RL
RR
RL
LA
KM
KM
RM
RM
RM
RA
LA
LA
RA
RL
HR
RM
KM
Trainer
Co-Trainer
Mannschaftsleiter
Physio
Geburtstag
28.08.1992
06.09.1981
15.06.1970
16.04.1982
13.09.1998
16.09.1994
12.05.1986
12.12.1996
02.10.1987
21.04.1980
15.06.1988
31.08.1994
22.09.1989
03.12.1987
27.10.1982
01.05.1987
06.12.1990
21.04.1979
05.07.1987
04.06.1994
06.01.1988
03.06.1975
20.04.1986
12.04.1977
13.08.1985
Martin Möhle (Co-Trainer)
“Mit der SG Leipzig/Zwenkau
erwartet uns zwar der derzeitige
Tabellenletzte, allerdings sollten
wir uns von dieser Platzierung nicht
blenden lassen und mit größter
Konzentration in die Begegnung
gehen. Die Mannschaft weist eine
Mischung aus erfahrenen und
jungen, gut ausgebildeten Spielern
auf. Wir müssen vor allem die
Schwächephasen aus dem Aue-Spiel
deutlich minimieren und an die
starke Abwehr- sowie Angriffsleistung aus der 2. Halbzeit in Aue
anknüpfen. Gelingt uns dies über
nahezu 60 Minuten, dann werden
wir die Partie deutlich für uns
entscheiden.“
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
SG Leipzig/Zwenkau
Nr. Spieler
12
22
7
10
17
8
15
13
6
2
3
5
33
1
21
19
9
27
18
25
Position
Johannes Marek
TW
Gino Löffler
TW
Tobias Weiß
KM
Marcus Zobel
RL, RR
Alexander Groß
LA, RA
Adrian Sundorf
LA
Maximilian Schulz RL, RM, RR
Moritz Block
LA
Ron Günther
RA
Marcel Magister
RM, RL, RR
Sebastian Steinbach KM
Michael Remme
RM
SC DHfK, A-Jugend-BL
Marian Voigt
TW
Niklas Pfeifer
TW
Daniel Centner
RA, RR
Oskar Emanuel
RR, RM, RA
Marc Esche
RM, LA
Corvin Obst
RM, RL
Daniel Sowada
KM
Oliver Seidler
KM
Tom Schulz
KM
Oliver Stockmar
Trainer
Nils Bender
Co-Trainer
Christopher Lorenz Physio
Geburtsdatum
14.12.1987
06.10.1989
25.05.1989
11.06.1993
06.01.1989
27.10.1997
18.08.1988
07.10.1992
20.03.1996
04.10.1993
08.06.1985
24.06.1984
07.05.1998
31.08.1997
13.04.1997
21.09.1998
24.12.1998
02.08.1998
08.03.1997
05.12.1998
21.02.1998
20.08.1990
25.03.1986
06.05.1985
SAISON 2015/16 – Ausgabe 3 – 24. Oktober 2015
Oliver Stockmar (Trainer)
“Tabellenerster gegen Tabellenletzter. Die
Ausgangssituation ist laut Tabelle klar und
deutlich. Wer sich aber an das Hinspiel in
der letzten Saison erinnert: Wir haben das
Potenzial, den Gastgeber zu ärgern, auch
wenn
die
Kadersituation
beider
Mannschaften damals eine andere war.
Deshalb müssen wir unsere ansteigende
Formkurve bestätigen und alles in die
Waagschale werfen.“
Impressum Herausgeber:
NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V., Oststraße 11, 04509
Delitzsch,
Tel.: 034202 329292
[email protected]
Fotos: SG Leipzig/Zwenkau, Jens Teresniak
Layout und Satz: Roland Mölau, Jens Teresniak
Texte: Frank Bönke, gld, Michele Quasdorf, Jens Teresniak,
Stefan Voigt, Katrin Wystub, Sven Sauerbrey
7
Zahlen, Zahlen, Zahlen ...
Tabelle Sachsenliga 2015/16
Platz
Mannschaft
Weitere Statistiken auf concordia-fanpage.blogspot.com
Gesamtstatistik
Sp. P.
Tore
S U N P.
Heimstatistik
Tore
Auswärtsstatistik
S U N P.
Tore
S U N
1
NHV Concordia Delitzsch
4
7 118 98
22
3 1 0 4 67 48 19 2 0 0 4 64
51 13 2 0 0
2
TSV 1862 Radeburg
4
6 123 110 13
2 2 0 4 59 44 15 2 0 0 2 45
43
2 1 0 1
3
SV Koweg Görlitz
4
6 117 108
9
3 0 1 4 66 53 13 2 0 0 2 57
57
0 0 2 0
4
HV Oberlausitz Cunewalde
4
6 101 95
6
3 0 1 4 62 51 11 2 0 0 2 56
57 -1 1 0 1
5
EHV Aue II (N.)
4
4 118 111
7
2 0 2 4 56 52
4 2 0 0 2 52
53 -1 1 0 1
6
HSG Neudorf/Döbeln
4
4 118 111
7
2 0 2 3 54 47
7 1 1 0 2 55
57 -2 1 0 1
7
SG LVB Leipzig II
4
4 112 106
6
2 0 2 2 62 54
8 1 0 1 1 54
59 -5 0 1 1
8
HVH Kamenz
4
4 118 118
0
2 0 2 2 66 65
1 1 0 1 0 55
60 -5 0 0 2
9
HC Elbflorenz 2006 II (N.)
4
3 114 118 -4
1 1 2 2 60 59
1 1 0 1 0 53
62 -9 0 0 2
10
LHV Hoyerswerda
4
2 110 115 -5
0 2 2 2 55 55
0 0 2 0 0 51
63 -12 0 0 2
11
Zwönitzer HSV 1928 (N.)
4
2 110 129 -19 1 0 3 2 56 60 -4 1 0 1 0 54
69 -15 0 0 2
12
SG Leipzig/Zwenkau
4
0 89 129 -40 0 0 4 0 43 54 -11 0 0 2 0 46
75 -29 0 0 2
Bilder, Live-Ticker, Diskussionen & mehr
facebook.com/NHV.Concordia.Delitzsch
Statistik der NHV-Spieler 2015/16
Neuhäuser
Pulay
Sarközi
/
2 P. 0 P. 9 P.
18 P. 14 P. 11 P. 5 P.
/
/
/
/
Baum
0
1
1
/
Doberenz
1
0
0
1
Grafe
0
1
1
4
Groeschel
/
/
/
/
Hannuschke
1
/
/
/
Hartmann
2
2
0
1
Henoch
/
2
1
1
Jungandreas 9/1 15/4 4/2 5/2
Leuendorf
/
/
/
/
Liebezeit
/
1
1
1
Mittag
/
/
/
/
Prautzsch
1
0
/
3
Randt
3
/
6/3 2
Stolzenburg
/
/
/
/
Strehle
4
4
6
5
Trodler
4
1
4
8
Ulrich
0
1
2
2
Unkell
2
3
1
0
1
2
3
4 5
8
Weitere Statistiken auf concordia-fanpage.blogspot.de
11 P.
48 P.
0 P.
6
7
8
9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
2
2
6
0
1
5
4
33/9
0
3
0
4
11/3
0
19
17
5
6
S
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
Unsere neuen Spieler
Gabor Pulay
Unsere neue Nr. 22
SAISON 2015/16 – Ausgabe 3 – 24. Oktober 2015
9
Spielbericht Frauen
Frauen: Handball-Krimi erfolgreich gelöst
Sonntag, 4.10.2015: HSV Mölkau – NHV
Concordia Delitzsch 23:25 (11:11)
Die Damen des NHV reisten am Sonntag nach
Mölkau, um dort eigentlich den „Haien“ die
Zähne zu ziehen. Doch aus dem „Zähne ziehen“
wurde ein Krimi.
Zunächst erwischten die Delitzscherinnen einen
guten Start. Mit einfachen Kontertoren und
schönen Einläufen von außen führte die Mannschaft schnell mit 2:7.
ten von Angriff in Abwehr stellte den NHVDamen ein Bein, sodass die Gastgeberinnen
immer wieder ausgleichen konnten. Doch die
Mädels gaben nie auf und behielten die Nasenspitze immer ein klein wenig vorn. In den
letzten Minuten sicherten eine tolle Parade von
Annett Rudolph sowie schöne Würfe von außen
und im Eins-Eins den erkämpften Auswärtssieg.
Jedoch schlichen sich dann einige Fehlpässe,
Fehlwürfe sowie Unkonzentriertheiten ein, die
das Spiel von Minute zu Minute kippten. Auf die
Deckung von Mölkau wurde zu wenig Druck ausgeübt, um den schnellen Führungsausbau zu
halten. Mölkau kämpfte sich immer weiter
heran, sodass die Anzeigetafel zur Halbzeit ein
Unentschieden zeigte (11:11).
Nach dem Seitenwechsel begann dann der
„Handball-Krimi“. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Dadurch herrschte
immer ein Gleichstand. Das zu späte Umschal-
Ein großes Lob an die kämpferische Leistung der
Mädels bis zum Abpfiff!
Die NHV-Damen haben jetzt drei Wochen
Spielpause, ehe sie am 31.10. auswärts auf
Eilenburg treffen!
Michele Quasdorf
10
NHV: Annett Rudolph (TW), Tina Rohr (TW),
Ivonne Springer, Ulrike Schulz (6/1), Julia
Schröter (1), Christine Petermann (4), Laura
Säuberlich (3), Natalie Marquar, Anne Brosig (5),
Eva Teppke, Luisa Pallgen, Anne Schinköth (1),
Anja Zscheyge (5/1)
HANDBALL NORDSACHSEN – DAS MAGAZIN
Spielbericht Nachwuchs
wJA: Die Abwehr gewinnt das Spiel mJE:
Erfolgreiche
Heimpremiere
Sonntag, 4.10.2015: TuS Leipzig-Mockau - Samstag,
3.10.2015:
NHV
Concordia
NHV Concordia Delitzsch 16:22 (9:13)
Delitzsch - HSV Mölkau I 32:5
Die Abwehr gewinnt das Spiel und der Angriff
wirft die Tore. Diese These und alte Handballweisheit hat sich heute wieder bewahrheitet.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten, es stand
bereits 3:0 für Mockau, fing sich unsere Abwehr
endlich. Das Spiel begann jetzt auch für uns.
Bis zur ersten Führung beim Stand von 8:9
Mitte der ersten Halbzeit liefen wir immer
einer Führung hinterher. Geschuldet war dies
vor allem technischen- bzw. Abspielfehlern.
Doch dann klappten einige taktische Spielzüge
und auch die individuellen Qualitäten unsere
Mädels machten den Unterschied. So stand es
dann zur Halbzeit 9:13.
Trotzdem mussten wir immer kämpfen, denn
die Mockauerinnen kamen wieder bis zum
13:16 heran. Es wurde nochmal etwas
spannend. Unsere Torhüterin Sandra hielt im
gesamten Spiel vier von acht Siebenmetern und
zog den Mockauerinnen wie man so sagt den
Zahn. A propos Zahn: All unseren betroffenen
Spielerinnen gute Genesung.
Beste Werferin war wieder Marie und gleichzeitig leistete sie gemeinsam mit Jule eine
super Abwehrarbeit im Zentrum. Prima, dass
sich von acht Spielerinnen sechs in die Torliste
eintragen konnten. Das außergewöhnlichste Tor
erzielte heute allerdings Isabell. Vom Kreis mit
einem Sprungwurf gegen die Laufrichtung.
Dieses Tor kann man nur mit Gewinde im
Rücken erzielen.
Das Konterspiel dürfen wir allerdings nicht
vernachlässigen. Schnelle Tore entlasten und
beruhigen ungemein. Nicht nur die Trainer und
Zuschauer.
Nach den Ferien, am 1. November geht es in
Waldheim weiter.
gld
Am Feiertag trafen die E- Jugendlichen des
NHV Concordia Delitzsch auf die Sportfreunde
des HSV Mölkau I. Durch eine von Beginn an
konzentrierte Leistung setzten sich die
Concorden früh ab. Jeder der Delitzscher
bekam seine Spielanteile.
Insgesamt konnten sich 7 Spieler in die
Torschützenliste eintragen, was für eine
geschlossene
Mannschaftsleistung
spricht.
Hinten entschärften die beiden Torhüter
Patrice Voigt und Theodor Lorenz einige freie
Bälle,
sodass
unter
dem
Strich
ein
ungefährdeter 32:5-Erfolg heraussprang.
Herausragender Akteur auf Seiten der
Delitzscher war wieder einmal Ulrich Börner
mit 13 Treffern. Das schönste Tor des Tages
warf jedoch Pascal Frey nach einer gelungenen
Ballstafette (mehrere Doppelpässe) mit Julian
Wakke.
Stefan Voigt
NHV: Patrice Voigt (TW 1. HZ/3 Tore), Theodor
Lorenz (TW 2. HZ); Ben Braunsdorf, Ulrich
Börner (13), Pascal Frey (3), Jannis Kristalla
(4), Espen Raab (3), Noah Zeidler, Lukas
Zeidler, Julian Wakke (5), Yves-Lucian Gläser,
NHV: Sandra Praters; Juliane Wölfer (4), Lydia Henrik Nehmzow (1)
Müller (4), Isabell Häring (1), Kristin Mertzsch,
Marie-Sophie Mayer (10), Vanessa Müller (2),
Angelina Thiermann (1), Tina Noack
SAISON 2015/16 – Ausgabe 3 – 24. Oktober 2015
11
Wo steht meine Mannschaft?
Mannschaft
Männer
Frauen
männliche Jugend A
männliche Jugend C
männliche Jugend D
männliche Jugend E
weibliche Jugend A
weibliche Jugend B
weibliche Jugend C
weibliche Jugend D
weibliche Jugend E
Spielklasse
Sachsenliga
Bezirksliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Kreisliga Leipzig
Platz
1
2
2
6
3
3
2
7
4
4
Punkte
07:01
06:02
06:02
02:04
04:02
04:00
06:02
02:04
04:02
02:02
00:00
Heimspiele NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V. Sachsenliga Männer 2015/16
Spieltag
1
3
5
7
8
9
13
15
17
20
22
Datum
12.09.2015
27.09.2015
24.10.2015
07.11.2015
15.11.2015
28.11.2015
16.01.2016
31.01.2016
27.02.2016
09.04.2016
24.04.2016
Zeit
Gastmannschaft
18:30
TSV 1862 Radeburg
17:00 HV Oberlausitz Cunewalde
18:30
SG Leipzig/Zwenkau
18:30
HSG Neudorf/Döbeln
17:00
SG LVB Leipzig II
18:30
HC Elbflorenz 2006 II
18:30
Zwönitzer HSV 1928
17:00
EHV Aue II
18:30
HVH Kamenz
18:30
LHV Hoyerswerda
16:00
SV Koweg Görlitz
Halle
Kultur- u. Sportzentrum
Artur-Becker-Halle
Artur-Becker-Halle
Artur-Becker-Halle
Artur-Becker-Halle
Kultur- u. Sportzentrum
Kultur- u. Sportzentrum
Artur-Becker-Halle
Artur-Becker-Halle
Artur-Becker-Halle
Artur-Becker-Halle
Ergebnis
27:27 (12:15)
27:20 (09:13)

Documentos relacionados