Dynamische Architekturbeleuchtung

Сomentários

Transcrição

Dynamische Architekturbeleuchtung
Dynamische
Architekturbeleuchtung
Effiziente, flexible und kreative LED-Lichtlösungen
Answers for infrastructure.
Siemens Parkhaus, Zug, Schweiz
Das Parkhaus des Zuger Hauptsitzes der Division
Building Technologies von Siemens in der Schweiz,
ist mithilfe der neusten LED-Technologie ein Beispiel innovativer dynamischer Lichtsteuerung. Die
Beleuchtung betont das Gebäudedesign, zeichnet
es nach und lässt es in der nächtlichen Umgebung
glänzen. Trotz der grossen Anzahl von LEDs sind
die Betriebskosten niedrig.
Massgeschneiderte Beleuchtungslösungen
Individuelle Lösungen für dynamisches Licht
Licht und Architektur
Siemens bietet mit dem Tochterunternehmen Traxon Technologies und dem
Vertriebspartner SE Lightmanagement
ein umfassendes Lösungs- und Dienstleistungspaket für dynamisches Licht an. Dies
reicht von der Planung der individuellen
Beleuchtungslösung über die Installation
vor Ort bis hin zu Kundenschulungen.
Das Angebotsspektrum bietet bewährte
Beleuchtungslösungen sowie hoch entwickelte Licht- und Multimediaprojekte.
Einfache Effekte wie Farbwechsel oder
Veränderungen der Lichtintensität können
ebenso ansprechend umgesetzt werden,
wie die Wiedergabe komplexer Videoinhalte auf Medienfassaden. LEDs werden
hierzu dynamisch betrieben. Die Vorteile
dieser dynamischen LED-Beleuchtungen
sind dabei vielfältig. LED-Lichtlösungen
werten Gebäude zum einen optisch auf.
Zum anderen berücksichtigt die intelligente Lichtsteuerung Kriterien wie Umgebungshelligkeit und Gebäudenutzung.
Über Medienfassaden können Informationen wie Werbebotschaften vermittelt und
attraktive Unterhaltung geboten werden.
Integration mit Gebäudemanagement
Die Integration von dynamischem Licht in
das Gebäudemanagementsystem DESIGO™
INSIGHT bietet viele Vorteile für den
Gebäudebetreiber. So kann er von einer
einheitlichen und systemunabhängigen
Bedienung profitieren. Zudem geniesst
der Gebäudebetreiber maximale Energieeffizienz. Erreicht werden kann diese
durch z.B. zeit- und lichtstärkenabhängige Startvorgänge, Abrufen von vordefinierten Szenarien oder Filterfunktionen
aufgrund von gebäudeinternen Nutzungen.
All diese Informationen und unterschiedlichen Regel- und Steuerstrategien tragen
Integration von dynamischer Beleuchtung in das Gebäudemanagement.
Szenen- und Videoansteuerung
Zeitschaltprogramme
Optimum Start/Stopp
Statusmeldungen
Wartungsmeldungen
Club Q, Zürich, Schweiz
Der Club Q in Zürich nutzt farbiges Licht als Stimmungsinstrument. Durch die Verbindung von Musik,
Licht und Interieur wird eine spannende Atmosphäre
erzeugt. Die Wand hinter dem DJ Pult ist mit einem
verspiegelten LED-Panel versehen und verwandelt
so die Tanzfläche in eine Erlebnisbühne. Die Bar wird
mit dem linearen LED-Modul beleuchtet und bietet
viel Licht mit grosser Farbvielfalt.
dazu bei, dass der Energieverbrauch für die
Architekturbeleuchtung auf ein Minimum
reduziert werden kann. Durch die intelligente Anbindung an das Gebäudemanagement ergeben sich noch weitere Vorteile für die Wartung (z.B. Alarmrouting,
Betriebsstundenaufzeichnungen, etc.).
Mehr als Lösungen dank
umfassender Dienstleistungen
Dank unserer Partnerschaft mit Traxon
Technologies und dem Vertriebspartner SE
Lightmanagement können wir Ihnen ein
ganzheitliches Dienstleistungspaket für Ihr
Projektvorhaben anbieten. Die Firma SE
Lightmanagement führt seit ca. 50 Jahren
Beleuchtungsprojekte aus und kann daher
auf ein fundiertes Wissen und grosse
Er fahrungen zurückgreifen. Das Dienstleistungspaket beinhaltet:
– Beratung und Konzeptentwicklung
– Kostenermittlung
– Bemusterungen, Visualisierungen,
lichttechnische Berechnungen
– Engineering (Planung, ElektroschemaErstellung, Programmierung)
– Anlagenbau
– Qualitätskontrolle
– Inbetriebsetzung/Service
– Schulungen
Highlights
Individuelle Lösungen für
Architekturbeleuchtungen
Einheitliche und einfache Bedienung
Optimierte Energieeffizienz
Ganzheitliche Lösungen dank
starker Partnerschaft
HAVER & BOECKER Hauptgebäude, Oelde,
Deutschland
Die Nutzung von Gebäudefassaden zur Wiedergabe von Medieninhalten erfolgt hier mit dem
IMAGIC WEAVE®, einer transparenten Medienfassade, welche wie eine „zweite Haut“ wirkt. Bei
dieser Lösung werden LED-Tubes in ein Drahtgeflecht gesteckt, wobei eine einheitliche Fassadenansicht bestehen bleibt. Durch diese Lösung
entsteht eine vielfältig anwendbare Fassade, sei
es als Informationsträger, Videowand oder auch
als Sonnenschutz.
Answers for infrastructure.
Q Megatrends prägen die Zukunft
Der demografische Wandel, die zunehmende Verstädterung, die Veränderung
des Klimas sowie die Globalisierung der
Wirtschaft verändern die Welt. All diese
Megatrends beeinflussen unser Leben
und prägen unsere Denk- und Arbeitsweise in verschiedenen Sektoren der
Wirtschaft.
Q Innovative Technologien als Antworten auf die wichtigsten Fragen
Mit über 160 Jahren Forschung, Entwicklung und Ingenieurwesen und mit
über 50.000 aktiven Patenten beweist
Siemens, dass Innovationen in den Bereichen Medizin, Energie, Industrie und
Infrastruktur die Lebensqualität der
Menschen und die Produktivität von
Unternehmen nachhaltig verbessern.
Und zwar global genauso wie lokal.
Q Höhere Produktivität und Effizienz
während des ganzen Lebenszyklus
Building Technologies bietet intelligent
integrierte Infrastrukturlösungen für
Industrie- und Zweckbauten, Wohngebäude und öffentliche Einrichtungen.
Ein umfassendes und umweltbewusstes Portfolio an Produkten, Systemen,
Lösungen und Dienstleistungen für
Niederspannungs-Energieverteilung
und elektrische Installationstechnik,
Gebäudeautomation, Brandschutz und
Sicherheit sorgt während des ganzen
Lebenszyklus für:
– optimalen Komfort und höchste
Energieeffizienz in Gebäuden,
– Schutz und Sicherheit von Menschen,
Geschäftsprozessen und Werten,
– Steigerung der Produktivität.
Siemens Schweiz AG
Industry Sector
Building Technologies
Sennweidstrasse 47
6312 Steinhausen
Schweiz
Tel. +41 (0)585 579 200
Die Informationen in diesem Dokument enthalten allgemeine Beschreibungen der technischen
Möglichkeiten, die im Einzelfall nicht immer vorliegen müssen. Die gewünschten Leistungsmerkmale
sind daher im Einzelfall bei Vertragsschluss festzulegen.
© Siemens Schweiz AG, 2011 • Bestell-Nr. BT-10661D/CH-AN
www.siemens.ch/buildingtechnologies