5 Tipps zum problemlosen Einzug von Druckmaterial in Ihrer Nuvera

Сomentários

Transcrição

5 Tipps zum problemlosen Einzug von Druckmaterial in Ihrer Nuvera
5 Tipps zum problemlosen Einzug von
Druckmaterial in Ihrer Xerox Nuvera
1. Programmieren Sie das Basisgewicht des Materials für den Druck- oder Kopierauftrag im entsprechenden Materialbehälter.
Ihre neue Xerox Nuvera ist in der Lage, eine Reihe von Materialien zu verarbeiten. Sind
Behälter jedoch nicht richtig programmiert, kann die Einzugsleistung erheblich reduziert
werden (was sich dadurch bemerkbar macht, dass Material entweder falsch eingezogen
wird oder dass mehrere Seiten auf einmal eingezogen werden). Achten Sie darauf, das
Basisgewicht des Materials richtig zu programmieren. Das Materialgewicht ist in der Regel
auf der Verpackung des Materials angegeben. Die folgende Tabelle enthält Angaben zu
Materialarten und deren Basisgewichten.
Kopierer/Drucker:
Die folgende Tabelle zeigt das korrekte Materialgewicht für das verwendete
Material.
Materialvorwahl im
Auftrag
2
NORMAL (56 - 84 g/m )
2
MITTEL (85 - 105 g/m )
2
SCHWER (106 - 216 g/m )
Basisgewicht des Materials
g/m2
Postpapier - lb
56 –84
15 –22
85 –105
23 –27
106 –216
28 –58
Produktionssystem:
Vergewissern Sie sich, dass Sie das tatsächliche Gewicht des verwendeten
Materials in g/m2 ausgewählt oder eingegeben haben.
2.
Legen Sie den ersten Stapel Druckmaterial ein und schieben Sie dann die seitlichen
und hinteren Führungen an den Stapel. Legen Sie erst dann weiteres Material in den
Behälter ein.
Wenn die Führungen am Material anliegen, werden Aufträge mit größerer
Wahrscheinlichkeit richtig ausgegeben.
3. Achten Sie vor dem Schließen des Behälters darauf, dass der Finger des Stapelhöhensensors frei ist und über dem Stapel liegt. Der Behälter wird erst in den
Zus
t
a
nd„
Be
r
e
i
t
“ve
r
s
e
t
z
t
,we
nnde
rFi
ng
e
rf
r
e
ii
s
t
.
4. Fächern Sie den Materialstapel auf, bevor Sie ihn in den Behälter legen.
Dadurch wird gewährleistet, dass das Material problemlos eingezogen werden kann.
5. Verwenden Sie Material in gutem Zustand.
Geknicktes, eingerissenes, gerolltes und/oder gewelltes Papier, Kleberückstände,
übermäßige Feuchtigkeit usw. reduzieren die Einzugsleistung des Systems.
701P43067
VERGLEICH VON BASISGEWICHTEN FÜR PAPIER
Post
Post
Xerografisch
Buchung
Mimeo
Kopierpapier
Schreibpapier
Werkdruck
Offsetdruck
Text
Umschlagkarton
Bristol
Karteikarten
Werkdruck Umschlagkarton
Bristol
Karteikarten Metrisch
2
11 x 17
13
16
20
24
28
32
25 x 38
33
41
51
61
71
81
20 x 26
18
22
28
33
39
45
22,5x28,5
22
27
34
41
48
55
25,5x30,5
27
33
42
50
58
67
g/m
49
60
75
90
105
120
12
13
16
18
20
22
24
28
31
39
47
30
33
40
45
50
55
60
70
80
100
120
16
18
22
25
27
30
33
38
44
55
66
20
22
27
30
34
37
40
47
54
67
81
25
27
33
37
41
45
49
57
65
82
98
44
49
59
67
74
81
89
104
118
148
178
36
40
43
47
50
58
65
72
91
100
110
119
128
146
164
183
50
55
60
65
70
80
90
100
62
68
74
80
86
99
111
123
75
82
90
97
105
120
135
150
135
149
162
176
189
216
243
270
33
39
47
58
87
84
99
119
148
222
46
54
65
81
122
57
67
80
100
150
69
81
97
121
182
125
147
176
219
329
43
53
67
110
134
171
60
74
94
74
91
115
90
110
140
163
199
253
EINTEILUNG VON
PAPIERQUALITÄTEN
EINTEILUNG VON
PAPIERQUALITÄTEN
Papier kann nach seinem Verwendungszweck definiert werden. Jede Qualität ist für einen
bestimmten Zweck vorgesehen, der gewöhnlich im Namen der Qualität zum Ausdruck kommt.
Einige der am häufigsten verwendeten Einteilungen für Druckpapier ist POSTPAPIER,
GESTRICHENES PAPIER, TEXTPAPIER, UMSCHLAGKARTON, OFFSETDRUCKPAPIER und
KARTEIKARTENPAPIER. Das in Klammern angegebene Format ist das Basisformat der jeweiligen
Qualität.
POSTPAPIER (17 x 22) Dieses Papier wird häufig für Briefköpfe, Briefe, Flyer, Werbematerial und
Geschäftsformulare verwendet. Die Oberfläche dieses Papiers ist so beschaffen, dass sie leicht mit einem
Laser-, Tintenstrahldrucker bzw. auf einer Druckpresse bedruckt werden kann. Die meisten Briefköpfe und
Flyer verwenden das Standardformat A4. Innerhalb der Postpapierfamilie sind Blätter nach Nummern
klassifiziert. Die Nummer gibt an, ob ein Blatt einen Haderngehalt hat oder im Sulfitverfahren hergestellt
wurde. Beispiele sind 1524, bei dem Nr. 7 im Sulfitverfahren hergestellt wurde. Papier mit Haderngehalt
würde je nach dem Prozentsatz der Baumwolle eine Nummer zwischen 1 und 4 haben.
GESTRICHENES PAPIER (25 x 38) Dieses Papier wird verwendet, wenn eine hochwertige Kopien- und
Druckqualität erwünscht ist, denn die Oberfläche dieses Papiers ist besonders glatt. Es gibt viele
verschiedene Arten: Glanzpapier, mattgestrichenes Papier sowie auf eine und beiden Seiten gestrichenes
Papier. Gestrichenes Papier wird in die Qualitäten Nr. 1, 2, 3 und 4 eingeteilt, wobei Nr. 1 das weißeste und
hellste ist. Xerox bietet ultraglänzendes gestrichenes Papier (Ultra Spec Gloss Coated) und Color
Xpressions C1S 8pt und 10pt an.
TEXTPAPIER (25 x 38) Dieses Papier zeichnet sich durch seine interessante Textur und ansprechenden
Farben aus. Es wird häufig für Ankündigungen, Hefte, Geschäftsberichte und Broschüren verwendet. Die
häufigsten Basisgewichte für Textpapier sind 60, 70 und 80 lb. Dieses Papier ist etwas ganz Besonderes
und nicht billig.
UMSCHLAGKARTON (20 x 26) Dieser Karton ergänzt gestrichenes und Textpapier mit schwereren
Gewichten und passenden Farben. Er kann als Umschlagkarton für Bücher usw. verwendet werden.
Besondere Merkmale von Umschlagkartons sind Stabilität und Haltbarkeit. Außerdem lässt sich dieser
Karton gut falten. Als Faustregel gilt, dass Umschlagkartons, die genauso schwer sind wie Textpapier, die
doppelte Stärke haben. Die häufigsten Basisgewichte von Umschlagkartons sind 60, 65 und 80 lb. Xerox
bietet Umschlagkartons unter dem Namen Color Xpressions (65 lb, 80 lb) und Ultra Spec Gloss Coated
(60lb) an.
OFFSETDRUCKPAPIER (25 x 38) Dieses Papier wird in der Buchdruckindustrie verwendet. Es ist
günstiger als Textpapier und wird mit verschiedenen Oberflächen angeboten. Offsetdruckpapier ist in einer
größeren Auswahl an Gewichten und Mengen erhältlich als Text- bzw. Postpapier. Das Papier enthält
Leim, um es gegen Feuchtigkeit beim Offsetdruck unempfindlich zu machen. Außerdem sind die
Oberflächen behandelt, um das Papier rupffest zu machen. Offsetdruckpapier wird in die Qualitäten Nr. 1
und 2 eingeteilt, wobei Nr. 1 am hellsten ist. Viele Xerox Produkte können auf Offsetdruckpapier drucken.
KARTEIKARTENPAPIER (25 1/2 x 30 1/2) Dieses Papier hat zwei besondere Merkmale: es ist sehr steif
und kann mit Tinte beschrieben werden. Dieses Papier wird häufig verwendet, wenn ein günstiges steifes
Papier benötigt wird. Karteikartenpapier wird am häufigsten mit Gewichten von 90 lb und 110 lb angeboten.
Xerox hat Papier mit einem Gewicht von 90 lb in Weiß und in verschiedenen Farben auf Lager.