Agenda - CAI Systeme GmbH

Сomentários

Transcrição

Agenda - CAI Systeme GmbH
C.A.I. Systeme lädt zum “little meet&greet” ein:
Termin:
Ort:
Freitag, 22. Januar 2016
Beginn 16:00 Uhr (Einlass 15:30 Uhr)
Ende ca. 20:00 Uhr
alte feuerwache / studiobühne, Marchlewskistr. 6, 10243 Berlin-Friedrichshain
Agenda:
16:00 bis 17:00
Autodesk Stingray und Maya 2016 Ext 1
Roland Reyer | Senior Application Consultant, Autodesk
Stingray ist eine 3D-Spiel-Engine und Echtzeit-Rendering-Software, die visuell
überwältigende Spiele schaffen und Architekten bei der Visualisierung ihrer Entwürfe
unterstützen kann. In diesem Vortrag werden die grundsätzlichen Arbeitswege in
Stingray erläutert und anhand von Beispielen wird der Datenaustausch zwischen Maya
und Stingray demonstriert.
17:15 bis 17:45
V-Ray 3.3 for 3ds Max
Klemens Neumann, Technical Director pure rendering GmbH
Erfahrungen und praxisrelevante Details zur Version 3.3 for 3ds Max mit
Verbesserungen im Workflow und Geschwindigkeit
18:00 bis 18:45
Showcase: JoNaLu SE2 – Chronologie einer Pipeline Entwicklung
Kay Delventhal, Freelancer CGI | VFX | S3D
JoNaLu ist eine deutsche Full CG TV-Serie für kleinere Kinder, die von scopas Medien
Produktion, für das ZDF/Kita hergestellt wird. Die Produktion der 2nd Seasson (SE2)
umfasste 13 Episoden á 25 Minuten und mit durchschnittlich 240 Shots pro Episode.
Hierfür wurde eine Pipeline entwickelt, die die Anforderungen der Produktionen
erfüllen musste. Aber darüber hinaus wurde die Pipeline um viele automatische
Funktionen erweitert, die dann durch ein Renderfarm ähnliches StapelverarbeitungsSystem erweitert wurde. Damit waren die Artists in der Lage, Scenes einer ganzen
Episode in einem Rutsch zu bearbeiten.
Der Vortrag führt durch die Anforderungen und Entwicklungsschritte dieser PipelineIntegration.
19:00 bis 19:30
Oskar Sorgentelefon Social Spot
Character animation mit 3ds Max und V-Ray
https://studioniceblog.wordpress.com/cases/oskar-sorgentelefon-social-spot/
Moritz Mayerhofer, studioNICE
Während der Veranstaltung zeigt Gerrit Corsmayer an einer C.A.I. Workstation V-Ray 3.3 for 3ds Max
und steht gerne für Fragen und Antworten technischer Natur zur Verfügung.
Unser Team beantwortet ebenfalls eure Fragen, insbesondere auch zum Lizenzvertrieb von Autodesk ab
Februar…
Die Referenten:
Roland Reyer | Diplom Designer
Senior Application Consultant
Autodesk GmbH München, Deutschland
Roland Reyer begann seine Tätigkeit als Application Engineer 1992
bei Wavefront Technologies GmbH. Er wurde Experte für die gesamte
Produktpalette von Wavefront Technologies, später Alias |
Wavefront, Alias und schließlich Autodesk Media&Entertainment. In
seiner Funktion als Application Specialist hat er Maya seit der ersten
Version demonstriert, getestet und in Kursen vermittelt. Mit über 20
Jahren Produkt- und Markt-Erfahrung arbeitet Roland heute bei
Autodesk als Solutions Engineer für die Produkte Maya,
Motionbuilder und Mudbox in ganz Europa.
Klemens Neumann,
Technical Director pure rendering GmbH
3D Artist für ArchViz, ProductViz & Commercials
pure rendering GmbH
Belziger Strasse 69/71, 10823 Berlin
Tel. +49 (0)30 20 00 50 09
[email protected]
http://www.purerender.com/
Kay Delventhal,
Abschluss als Dipl.Ing. in Datentechnik (GER) und B.Eng.(Hons) in
Control Engineering (UK).
Kontakt: [email protected]
Profil: www.linkedin.com/in/kaydelventhal
Arbeitet in CGI und VFX seit 1992 in der CGI und VFX-Branche. 1996
begleitete er den Aufbau der ersten Virtual Studios (TV), bei der
BBC in London. 1997 wechselte er ins fx-center in Babelsberg und
arbeitete als Selbständiger im Bereich CGI (Maya Generalist und
Compositing. Seit 2010 unterrichtet er CG-Produktion, Pipeline und
Digital Layout am TheAnimationWorkshop in Viborg, DK.
Zudem arbeitet er als Supervisor im Bereich CGI und VFX und sowie
Regie/Co-Regie für CG-Produktionen. Seine größten Erfahrungen
liegen in CGI Feature Film und Serien, VFX für Film und TV, 2D
Produktion, Stopp-Motion Produktionen, Virtual Studio
Produktionen und Werbung.
Moritz Mayerhofer
Moritz Mayerhofer ist Filmemacher und Animator bei studioNICE in Berlin.
Er ist Mitglied von ASIFa Hollywood und Alumnus der Berlinale Talents. Moritz ist
der Regisseur von mehreren preisgekrönten Animationsfilmen: "URS" (2009),
"AMEN!" (2011) und "FATHER" (2012). Beim 60-minütigen Fulldome-Kinofilm
"TABALUGA UND DIE ZEICHEN DER ZEIT" (2014) übernahm er die Ko-Regie. Sein
neuester Film "DIE SPUREN MEINES BRUDERS" (2015) wird zur Zeit auf Festivals
ausgewertet. Momentan entwickelt er seinen ersten animierten Kinofilm.
Gerrit Corsmeyer
DFX Artist
Inside V-Ray – Q&A am Arbeitsplatz
Gerrit Corsmeyer arbeitet seit mehr 20 Jahren als 3D Artist und hat sich auf
VRAY spezialisiert. Für die Chaos Group (Entwickler von VRAY) tourt er seit
etlichen Jahren als technischer Berater und TD durch Europa.

Documentos relacionados