origami-leuchte

Сomentários

Transcrição

origami-leuchte
ORIGAMI-LEUCHTE
Diese Leuchte „Balloon“ des Origami-Specials aus COUCH-HEFT 10/2012 ist in gerade mal fünf
Minuten gezaubert ... Auf die Plätze, fertig, los!
DAS BRAUCHST DU
Quadrat aus Packpapier oder Schrankpapier (hier im Bild: 150 x 150 cm, kleiner ist einfacher zu falten)
Farbiges Textilkabel
Fassung
Energiesparlampe (wird nicht heiß!)
Klebestift
COUCH
3
1
4
2
6
5
9
7
8
SO GEHT’S
Eine gute Hilfestellung für die Papierleuchte ist das Youtube-Video
„How to make an origami paper balloon“:
http://youtu.be/tSMLk_zGzf4
Das Papierquadrat mittig falten (Abb. 1). Entstandenes Rechteck
ebenfalls mittig falten, sodass wieder ein Quadrat entsteht (Abb. 2).
Die oberste Papierschicht auseinanderziehen und entlang der gestrichelten Linie diagonal falten (Abb. 3). Nun sollte es so aussehen,
als ob ein Dreieck auf einem Quadrat liegt (Abb. 4). Faltung auf der
Rückseite wiederholen. Die linke und rechte Spitze des Dreiecks
diagonal zur Mitte hin falten (Abb. 5). Schritt auf der Rückseite wiederholen. Vom entstandenen Quadrat die linke und rechte Spitze zur
Mitte falten, entlang der gestrichelten Linie (Abb. 6). Das Gefaltete
sieht jetzt aus wie in Abb 7. Faltung auf der Rückseite wiederholen.
Die vier losen Spitzen jeweils in die entstandenen Taschen stecken
(Abb. 8, 9). Objekt so legen, dass die glatten Seiten nach außen
zeigen. Es gibt jetzt eine geschlossene Spitze und eine mit einem
kleinen Loch. Den Balloon durch das Loch aufpusten (Abb. 10).
Textilkabel samt Fassung und Birne durch das Loch in die Lampe
führen, dafür muss das Loch eventuell etwas vergrößert werden.
10
Tipp: Über der Fassung ein kleines Stück Pappe anbringen (Abb. 11).
So rutscht die Fassung nicht vom Schirm ab.
COUCH
11