SmartRipper Extraction Process

Сomentários

Transcrição

SmartRipper Extraction Process
SmartRipper Extrahierungsvorgang
Schritt 1: Starten Sie SmartRipper. Als "Rip-Method" wählen Sie die
“Movie”-Schaltfläche, falls diese noch nicht ausgewählt wurde.
Schritt 2: Wählen Sie einen Ziel-Ordner, indem Sie auf das Ordner-Symbol
unter “Target” klicken.
Schritt 3: Öffnen Sie auf das "Settings"-Register.
Schritt 4: Bei "File - Splitting" wählen Sie “max-filesize”. Die StandardDateigrösse für “max-filesize” liegt bei 4000MB, was eigentlich ausreichen
sollte.
Klicken Sie auf OK.
Schritt 5: Wählen Sie “Program Chain” (Video) und “Angle” (Winkel). Für
zuhause aufgezeichnete DVDs gibt es meist nur eine Auswahl für “Program
Chain”.
Beachten Sie die Duplikate: viele DVDs haben duplizierte Auflistungen. In
diesem Fall beziehen sich PGC 1-3 und 4-6 auf die gleichen VOB-Dateien.
Sie müssen nicht 1, 2, 4 und 5 kopieren, sondern nur 1 und 2.
Beachten Sie: PGC 3 und 6 sind leer (00:00:01). Sie reservieren nur den
freien Speicherplatz, der noch zur Verfügung steht.
Wenn Sie den Winkel auswählen, gilt die Standard-Auswahl für alle Kapitel
im PGC. Lassen Sie die Einstellung so wie sie ist.
Schritt 6: Klicken Sie auf "Start".
Eine Fortschrittsanzeige erscheint. Wenn Sie den Vorgang abbrechen
wollen, klicken Sie auf “Stop”.
Nach Beendigung des Extrahierungsvorgangs klicken Sie auf “OK”, Sie
gelangen damit in den Hauptbildschirm zurück.
Sie können SmartRipper nun beenden oder den Vorgang für weitere Dateien
wiederholen.
Schritt 7: Starten Sie VideoReDo, und wählen Sie “Tools” > “Quick Stream
Fix” im Hauptmenü.
Wählen Sie die "..." Schaltfläche rechts neben dem Eingabefeld für die
Quelldatei, navigieren Sie zum Ordner, der die extrahierten VOB-Dateien
enthält, und wählen Sie diese aus.
Wählen Sie die "..."-Schaltfläche rechts neben dem Eingabefeld für die ZielDatei, und wählen Sie einen Ordner für die Ausgabedatei aus.
Geben Sie einen Namen für die Ausgabedatei ein, und klicken Sie danach
auf “Speichern”.
Klicken Sie auf "Quick Stream Fix starten".
Innerhalb weniger Minuten wird Ihre extrahierte VOB-Datei als MPEGDatei gespeichert, wobei die Zeitstempel neu angeordnet werden, und Ihre
Datei editierbar gemacht wird.