2.499 - Raiffeisen Reisen

Сomentários

Transcrição

2.499 - Raiffeisen Reisen
KOREA
11 Tage ins „Land der Morgenstille“
Termine:
19.10. – 05.10.2014
15.05. – 25.05.2015
31.03. – 10.04.2015
02.10. – 12.10.2015
02.04. – 12.04.2015
06.10. – 16.10.2015
Leistungen:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Flug mit Austrian oder Lufthansa ab Wien, Graz, Linz, Innsbruck, Klagenfurt und Salzburg nach
Frankfurt und retour inkl. Taxen und Gebühren
Linienflug mit Korean Air ab Frankfurt – Seoul und retour in der Economy Class
Sämtliche Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (Stand Juni 2014, Änderungen vorbehalten)
Innerkoreanische Flüge mit Korean Air Busan – Jeju . Seoul in der Economy Class
9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, Basis Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
Verpflegung: Frühstück und 2 Abendessen (2.Abend und letzter Abend)
Flughafentransfers bei An- und Abreise
Alle Besichtigungen mit Bus bzw. öffentlichen Verkehrsmitteln laut Programm
Alle Eintrittsgebühren laut Programm
Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
Reisehandbuch Korea
Pauschalpreis:
Aufzahlungen:
Siehe Seite 5
Garantierte Durchführung ab 2 Personen
Pro Person im Doppelzimmer ab
€
2.499,-
Nicht inkludiert:
Getränke und nicht angeführte Mahlzeiten, Trinkgelder,
persönliche Ausgaben, Extras im Hotel, Reiseversicherung, alle nicht angeführten Leistungen,
Servicepauschale
Buchungscode: GOSAS4BK / GOSAS5BK
Informationen und Buchungen:
In unseren 19 Raiffeisen Reisebüros in Wien und Niederösterreich
Tel.: 0676/830 75 DW 400, DW 500, DW 700 bzw. DW 800, Mail: [email protected]
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) in der letztgültigen Fassung.Veranstalter: Raiffeisen Reisebüro Gesellschaft m.b.H., Modecenterstraße 16, 1030 Wien,
Eintragsnummer 1998/0329 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Gemäß der Reisebüroversicherungsverordnung (RSV) sind
Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Raiffeisen Reisebüro Gesellschaft m.b.H. unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens
elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt Zug um Zug gegen
Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden
und sind auch nicht abgesichert. Garant ist die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen Platz 1, 1020 Wien, Bankgarantienummer 1177/06. Die
Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust binnen 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz des Reiseveranstalters (d.h. binnen 8 Wochen ab Eröffnung des
Konkursverfahrens, Ablehnung der Eröffnung des Konkursverfahrens mangels Vermögens, Eröffnung eines Ausgleichssanierungsverfahrens, erfolgloser Zwangsvollstreckung
oder Eintritt von Ereignissen, die eine Betreibung aussichtslos erscheinen lassen) beim Abwickler, der Europäischen Reiseversicherung, 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Tel.:
01/3172500, Fax: 01/3199367, vorzunehmen. Alle Preise in EUR und pro Person (wenn nicht anders angegeben); Stand der Tarife/Wechselkurse: 17.06.2014
Südkorea – Land der Morgenstille und asiatischer Tigerstaat, Hüter konfuzianischer Tradition und
Wirtschaftswunderland am östlichsten Rande Asiens. Entdecken Sie eine Welt, wie Sie sie noch nie
gesehen haben. Begleiten Sie Ihren Reiseleiter zum UNESCO Weltkulturerbe Gyeongju, tausendjährige
Hauptstadt der alten Silla-Dynastie, und erleben Sie den kraftvollen Puls einer Boomnation in Seoul, der
modernen 11-Millionen-Metropole am Rande der demilitarisierten Zone. Tauchen Sie ein in die Stille
uralter buddhistischer Tempel fernab hektischen Alltagslebens und spüren Sie den Stakkato-Takt der
niemals schlafenden Großstadt. Korea bietet beides, hier bunte Nachtmärkte und Neon-Welten, dort
unberührte Berglandschaften in herrlichen Nationalparks, sanft-grüne Reisfelder und malerische
Küstendörfer. Lassen Sie sich zum Verweilen einladen und im nächsten Augenblick von der
Lebensfreude Ihres Gastlandes fortreißen. Korea ist Asien zum Anfassen – ein wahrhaft unvergessliches
Reiseerlebnis!
Reiseverlauf:
1.Tag: Flug Österreich – Frankfurt – Korea
Flug vom gewählten Flughafen nach Frankfurt und Weiterflug mit Korean Air Abflug abends ab Frankfurt
nonstop nach Seoul.
2. Tag: Ankunft in Korea
Mittags Ankunft in Korea. Nach Erledigung der Einreise- und Zollformalitäten Begrüßung durch Ihre
Reiseleitung. Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel und Check-In. Nachmittags genießen Sie vom
Seoul Tower einen Panoramablick über die Stadt und besuchen das Folklore Museum, wo Sie die
koreanische Kultur und den Lebensstil der alten und neuen Zeit kennenlernen. Gemeinsames
Abendessen zur Einstimmung auf Ihre Südkorea Reise.
3. Tag: Seoul – Seoraksan/Sokcho
Busfahrt zum Seoraksan Nationalpark. Koreas schönster Nationalpark mit buddhistischen Tempeln,
Wasserfällen und einzigartiger Natur, ist besonders bekannt für die schöne Baumblüte im Frühjahr und
Laubfärbung im Herbst. Die Bergfestung Gwongeumseong aus dem Silla-Reich ist mit einer 1.100 m
langen Drahtseilbahn mit dem Ferienort Seorak-Dong verbunden. Von dort aus können Sie die
beeindruckenden Impressionen der Bergkette auf sich wirken lassen. Bei einem Spaziergang genießen
Sie das herrliche Bergpanorama. Übernachtung im nahe gelegenen Sokcho.
4. Tag: Seoraksan – Andong
Weiterfahrt nach Andong, einer der letzten alten Städte mit konfuzianischer Tradition in Korea. Seitdem
Königin Elizabeth Andong 1999 besuchte, ist die Stadt eine beliebte Touristenattraktion. Besuchen Sie
das unter Denkmalschutz gestellte Dorf Hahoe, mit Stroh gedeckten Bauernhäusern und Ziegel
gedeckten Herrenhäusern. Im Anschluss besichtigen Sie die im 16. Jh. von dem Gelehrten Goelye Yi
Hwang gegründete konfuzianische Akademie Dosanseowon, die inzwischen wieder in ihrer alten Pracht
hergestellt wurde. Übernachtung in einem einfachen Hotel in Andong.
5. Tag: Andong – Haeinsa - Gyeongju
Auf dem Weg nach Gyeongju Besuch des berühmtesten buddhistischen Tempel Koreas, dem Haeinsa
Tempel (UNESCO Weltkulturerbe) im Gayasan Nationalpark. Der im Jahr 802 erbaute Tempel
beherbergt die Tripitaka Koreana, mit über 80.000 Druckstöcken die umfassendste Sammlung
buddhistischer Schriften in Südostasien (nur Aussenbesichtigung möglich). Am späten Nachmittag
erreichen Sie Gyeongju, einen besonderen Höhepunkt Ihrer Südkorea-Reise. Die einstige Hauptstadt der
Silla-Dynastie, die in einem Tal mit zahlreichen historischen Bauten, Tempeln und Kunstschätzen liegt, hat
sich zu einem der bedeutendsten kulturellen Zentren entwickelt. Fast ein „Muss“ für jeden, der sich mit
der Geschichte Koreas auseinandersetzen möchte, ist der Besuch des Gyeongju Nationalmuseums.
Unschätzbare Kostbarkeiten aus dem Silla-Reich und die legendäre „Emille Glocke“, eine der
klangschönsten Glocken Asiens, befinden sich hier. Zwei Übernachtungen in Gyeongju.
6. Tag: Gyeongju - Ausflug : „Silla Reich“
Tag zur freien Verfügung oder Sie buchen unseren fakultativen Ausflug: Der Tag steht ganz im Zeichen
des Silla-Reiches. Am frühen Morgen besuchen Sie die kunstvolle Seokguram Grotte (UNESCO
Weltkulturerbe), die sich zum Wallfahrtsort für gläubige Buddhisten aus aller Welt entwickelt hat und
besonders berühmt ist für den weißen Granit-Buddha, der umgeben von Wächterfiguren aufs Meer
blickt. Aus der gleichen Epoche stammt der Bulguksa Tempel (UNESCO Weltkulturerbe), eine der
ältesten buddhistischen Klosteranlagen mit vielen Originalwerken der Silla-Epoche. Anschließend
bewundern Sie Cheomseongdae, die älteste bekannte Sternwarte der Welt. Im Tumuli Park finden Sie
eine Ansammlung von Königsgräbern aus der Silla-Zeit vor.
7. Tag: Gyeongju – Busan - Jeju
Auf der Strecke von Gyeongju nach Busan besichtigen Sie den zauberhaften Tongdosa Tempel, einen
der größten Tempel Koreas, der neben vielen schönen Statuen eine hervorragende Sammlung von
Kunstschätzen besitzt. In Busan, einem der größten Häfen Asiens, fasziniert ein Bummel über den riesigen
Jagalchi Fischmarkt, der eine breite Vielfalt von Meeresfrüchten bietet. Genießen Sie den Blick auf das
herrlich gelegene Busan vom 120 m hohen Aussichtturm im Yongdusan-Park.
Anschließend Transfer zum Flughafen und einstündiger Flug mit Korean Air auf die Insel Jeju, wo Sie die
nächsten beiden Nächte in einem Strandhotel verbringen werden. Seit 2007 gehört die Vulkaninsel zum
UNESCO Weltnaturerbe.
8. Tag: Jeju
Subtropisches Klima und landschaftliche Vielfalt machen Jeju zu einer beeindruckenden Attraktion
Ostasiens. Am heutigen Tag steht eine Rundfahrt durch den Westteil der Insel auf dem Programm. Im
tropischen Hallimpark finden Sie Höhlen und Gärten. Umgeben von großen Palmen und
geheimnisvollen Lava-Grotten gedeihen hier subtropische und tropische Gewächse aus der ganzen
Welt. In den Höhlen, die durch den Ausbruch des Mt. Halla entstanden, entdecken Sie seltene
Lavagesteinsformationen. Mit einer Länge von über 17.000 Metern werden über 20 Höhlen zum längsten
Lavahöhlen-System der Welt verbunden. Im Anschluss lernen Sie im O’Sulloc Tee Museum etwas über
die Produktion von grünem Tee kennen. Die Jusangeolli sind durch Wind und Wellen ungewöhnlich
formatierte Steinsäulen, die Sie auf dem Weg zum Yakcheonsa Tempel bestaunen können. Der
Cheonjeyeon Wasserfall gilt als „Teich des Himmelkönigs“. Der Legende nach sollen sieben Nymphen in
der Nacht heruntergestiegen sein, um im Teich am Fuße des Wasserfalles zu baden – diese beliebte
Szenerie für romantische Fotos rundet Ihr Tagesprogramm ab.
9. Tag: Jeju - Seoul
Heute lernen Sie den Ostteil der Insel kennen. Hier liegt der Seongsan Ilchulbong Krater, ein pittoresker
Vulkankegel, dessen 99 Felsspitzen an eine Festung erinnern. Im Laufe des Nachmittags Flug mit Korean
Air nach Seoul.
10. Tag: Seoul
Vormittags bekommen Sie Einblick in die DMZ (entmilitarisierte Zone) des einzigen geteilten Landes der
Welt. Sie besuchen den Dritten Tunnel und die Dora Observationsplattform. Der dritte Tunnel wurde am
17. Oktober 1978 durch Zufall entdeckt, ungefähr 10,000 Soldaten können diesen Tunnel in einer Stunde
durchqueren. Von der Mt. Dora Plattform aus kann man nordkoreanisches Militärpersonal, die
Grenzstadt Gaeseong, sowie das Geumgang-Diamantengebirge sehen. Anschließend besuchen Sie
den Gyeongbokgung Palast im Norden der Stadt mit seinen wunderschönen Gärten und eleganten
Innenhöfen, den weitläufigsten und prächtigsten der fünf erhaltenden Paläste. Während der Joseon
Dynastie (1392-1910) war dies der zentrale Königspalast. Ein Bummel durch das Insa-dong Viertel mit
vielen Kunstgalerien, traditionellen Restaurants und Teehäusern rundet den Tag ab. Abschiedsessen in
einem koreanischen Restaurant.
11. Tag: Seoul – Rückreise nach Deutschland
Vormittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nonstop mit Korean Air nach Frankfurt. Ankunft am
Abend.
Achtung Termin Oktober 2014 hat folgendes geändertes Programm:
2.Tag: Besichtigung des Gyeongbokgung Palastes statt des Seoul Towers und des
National Folk Museums
10.Tag: Besichtigung des Seoul Towers & Insa Dong Viertel statt des Gyeongbokgung Palastes
Voraussichtliche Hotels:
Stadt
Seoul
Sokcho
Andong
Gyeongju
Jeju
Seoul
Hotel
1 Nacht / Tmark oder
Ibis Insadong
1 Nacht / Maremons
1 Nacht / Andong Park
2 Nächte / Commodore
2 Nächte / Suite Hotel
2 Nächte / Tmark oder Ibis Insadong
Maximale Teilnehmerzahl:
Landeskategorie
***
****
**
****
***+
***
34 Personen
Garantierte Durchführung an folgenden Terminen:
Termine
VK brutto
19.10. – 29.10.2014
€ 2.699
Herbstlaubfärbung
31.03. – 10.04.2015
€ 2.699
Kirschblüte
02.04. – 12.04.2015
€ 2.699
Kirschblüte
15.05. – 25.05.2015
€ 2.499
-
02.10. – 12.10.2015
06.10. – 16.10.2015
€ 2.599
€ 2.599
Herbstlaubfärbung
Herbstlaubfärbung
Zuschläge:
Einzelzimmerzuschlag: € 595 ,Fakultative Leistungen (Buchung nur vor Reisebeginn möglich):
Ausflug „Silla Reich“: € 99,- / Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
WICHTIGER HINWEIS:
Für den Besuch der DMZ - Zone in Südkorea benötigen wir bei Buchung bitte folgende Angaben der
Gäste: Vollen Namen und Pass Nummer.