STEIFF – Ein tierischer Waldspaziergang

Сomentários

Transcrição

STEIFF – Ein tierischer Waldspaziergang
Pressemitteilung
„STEIFF – Ein tierischer Waldspaziergang“
Sonderausstellung im Schloss Neuenbürg
(8.3. – 13.9.2015, Schloss Neuenbürg)
Karlsruhe, 28. Januar 2015 (BLM) – Der Knopf im Ohr – einfach unverwechselbar! Die Teddybären und Plüschtiere mit dem weltberühmten Markenzeichen der
baden-württembergischen Margarete Steiff GmbH lassen Kinderherzen höher
schlagen und sind begehrte Sammelobjekte jung gebliebener Erwachsener. Für
die Meisten ist das Steiff-Kuscheltier treuer Wegbegleiter bis ins hohe Alter.
Teddybären und Plüschtiere der Firma Steiff sind Tradition und Lifestyle zugleich.
Vom 8. März bis 13. September 2015 zieht nun eine Herde faszinierender Waldtiere von Steiff ins Neuenbürger Schloss ein. In der Sonderausstellung „Steiff –
Ein tierischer Waldspaziergang“ erwartet die Besucherinnen und Besucher auf
rund 150 Quadratmetern eine gestaltete Waldlandschaft mit unterschiedlichen
Lebensräumen.
Hier laufen die Tiere nicht weg – und sie beißen nicht! Große und kleine
Waldspaziergänger gelangen im tiefen Forst in eine mit nachtaktiven Tieren bestückte Wolfshöhle und finden sich anschließend auf einer friedlichen Wiese mit
einem Bachlauf wieder. Auf geschwungenen Pfaden begegnen sie zahlreichen
lebensgroßen Steiff-Tieren am Wegesrand – Exemplare, die einem selbst nur in
kleinerem Format vergönnt waren oder Sammler ihr Eignen nennen dürfen. Die
gezeigten Studiotiere stammen aus der Sammlung Steiff in Giengen an der Brenz,
dem Sitz der Margarete Steiff GmbH. Sie werden ergänzt durch zahlreiche
private Leihgaben, sodass sich neben Rotwild und Wildschweinen auch Igel,
Eichhörnchen, Fuchs und Hase im Wald tummeln.
Steiff-Plüschtiere aus Wald und Feld zählen beim Hersteller nicht unbedingt zu
den vielproduzierten Tieren. Sie gelten als Raritäten und Sammlerstücke. Dies
mag daran liegen, dass viele der Wald- und Feldtiere nicht in erster Linie possierlich sind, sondern realistisch ihren natürlichen Vorbildern nachempfunden wurden. Aber gerade das verspricht ein tierisches Steiff-Abenteuer im Neuenbürger
Schloss!
STEIFF– Ein tierischer Waldspaziergang
8.3. – 13.9.2015, Schloss Neuenbürg
Öffnungszeiten: Di – Sa 13 – 18 Uhr,
So, Feiertage 10 – 18 Uhr
Badisches Landesmuseum Karlsruhe – Pressestelle – Schloss – 76131 Karlsruhe
Tel. 0721 / 926 6389 – Fax: 0721 / 926 6801 – E-Mail: [email protected]
Presseservice im Internet: www.landesmuseum.de/presseservice
Rahmenprogramm:
Sa, 21.3.2015, 10 – 13 Uhr
Auf der Spur der Eichhörnchen. Wald- und Wiesen-Erlebnisvormittag
Für Kinder von 5 – 9 Jahre, Eintritt frei
Mit Britta und Klaus Faaß
In Zusammenarbeit mit dem BUND – Bund für Umwelt und Naturschutz
Treffpunkt Parkplatz Wanderheim Neuenbürg
Di, 21.4.2015, 14 – 17 Uhr
Plüschtier-Schätze unter der Lupe
Die Sammler Christel & Rolf Pistorius schätzen kostenlos Alter und Wert mitgebrachter Plüschtiere
1. OG, bei den Sonderausstellungsräumen
Eintritt frei
So 26.4.2015, 15 Uhr
Der Grüffelo
Theater für Kinder ab 4 Jahren
Marotte Figurentheater Karlsruhe
Fürstensaal
Eintritt: Kinder 4 €, Erwachsene 5 €, Familienkarte 15 €
Vorschau:
11.10.2015 – 6.1.2016
Eiskalt verzaubert. Im Reich der Schneekönigin
Die Ausstellung „Eiskalt verzaubert. Im Reich der Schneekönigin“ wird vom
11. Oktober 2015 bis 6. Januar 2016 im Schloss Neuenbürg zu sehen sein.
Hans Christian Andersens Wintermärchen „Die Schneekönigin“ hat in der
Vergangenheit viele Illustratoren, Bildende Künstler und Filmemacher inspiriert
und begeistert auch heute noch Jung und Alt. Die Winterausstellung im Schloss
Neuenbürg wird mit verschiedensten Medien eine zauberhafte Atmosphäre
vermitteln und schlägt dabei eine Brücke zwischen originalen zeitgenössischen
Illustrationen, raumgreifenden Installationen und Märchenfilmen.
Badisches Landesmuseum Karlsruhe – Pressestelle – Schloss – 76131 Karlsruhe
Tel. 0721 / 926 6389 – Fax: 0721 / 926 6801 – E-Mail: [email protected]
Presseservice im Internet: www.landesmuseum.de/presseservice