Der Staudengarten - und Gartenkultur Vorarlberg

Сomentários

Transcrição

Der Staudengarten - und Gartenkultur Vorarlberg
5. Tag Samstag, 5 September
Kursteilnehmer werden bevorzugt. Kosten sind im Seminar nicht inkludiert.
Besuch der Staudengärtnerei Gaissmayer (Illertissen)
9:00 Uhr
Führung durch die Gärtnerei
Kaffeepause im Gartenkaffee
Besichtigung der Ausstellung: altes Gartenwerkzeug
Mittagessen im Gasthaus Krone
Besuch der Gärten Schindelbeck und Müller (Oberwiesenbach)
13:00 Uhr
14:30 Uhr
Garten Schindelbeck:
Schattengarten mit üppigem Baumbestand in den verschiedenen grün gelb Tönen.
350 verschiedene Hostas sowie besondere Farne sind Kombiniert mit den Farben
Purpurrot und Kupfer.
Ausgesuchte Raritäten.
Garten Müller:
Landschaftsgarten mit großem Teich.
Verschiedene Blickachsen mit vielen blühenden Stauden.
Anmeldung: Sigrid Ellensohn,
E-Mail: [email protected], Tel: 0664/522 29 01
Staudenseminar: 88 Euro
Exkursion: 47 Euro
Obst & Gartenkultur Vorarlberg
IBAN: AT15 2060 4031 0117 3080
Name bei Verwendungszweck
nicht vergessen!
Der Staudengarten
Mehrjährige Blumen
im Wandel der Jahreszeiten
Der Staudengarten
Mehrjährige Blumen im Wandel der Jahreszeiten
In diesem Lehrgang werden sie Basiswissen in Theorie und Praxis erfahren:
Von Prachtstauden und Schattenstauden
Von trocken liebenden Stauden und Gräsern
Von Raritäten und Neuheiten
1.Tag
Donnerstag, 19 Februar, 19:00–21:00 Uhr, BSBZ Hohenems
Einführung
Einführung ins Seminar ca. 10 Minuten Marlene Schwarz
Durch das Gartenjahr (Präsentation) ca. 60 Minuten Marianne Ritter
Die Lebensbereiche der Stauden (Präsentation) ca. 30 Minuten DI Elke Kopf
2.Tag
Dienstag, 10 März, 19:00–21:00 Uhr
BSBZ Hohenems
3.Tag Samstag, 30 Mai,
9:00–12:00 Uhr Im Schopf Wolfurt
13:30–17:00 Uhr
In den Gärten
Gehölzrandbepflanzungen,
Blattschmuckwirkung, wechselnde Blühaspekte für Halbschatten und Schatten
(Vortrag)
ca. 3 Stunden
DI Jürgen Knickmann
Mittagessen im Schopf
Exkursion in 2 Gruppen (Unterländer zuerst nach Dornbirn)
Schattengarten, Dornbirn, Mühlegasse 15a
Hermann und Brigitte Niederer
mit Führung
DI Elke Kopf
Melittas Garten, Lochau, Hörbranzerstraße 19 Melitta Sohm
mit Führung Thomas Kopf
Der sonnige,
nährstoffreiche
Staudengarten
4.Tag Samstag, 20 Juni, 9:00–12:00 Uhr Bildungshaus St. Arbogast
14:00–17:00 Uhr Staudengärtnerei Kopf
Einführung: Prachtstauden für
diesen Lebensbereich ca. 30 Minuten DI Elke Kopf
Blumen, Gräser und Blätter für Floristik sind mitzubringen (eingewässert)
Der neue Staudengarten auf
der Insel Mainau
(Lichtbildvortrag) ca. 90 Minuten DI Nina Busse
1.Gruppe: Floristik (Praxis)
ca. 90 Minuten Marianne Ritter und Barbara
2.Gruppe: Der sonnige,
trockene Staudengarten
ca. 90 Minuten DI Elke Kopf
anhand des Beispiels St. Arbogast (mit Führung)
Mittagessen in St. Arbogast
€ 15,30/pro Person selbst zu bezahlen
Staudengärtnerei Kopf
(praktischer Teil)
ca. 3 Stunden
Vorbereitung eines Staudenbeets, passende Werkzeuge Thomas Kopf
Zusammenstellung besonderer Pflanzenkombinationen DI Elke Kopf