IDOC Monitor für amotIQ JITplant

Сomentários

Transcrição

IDOC Monitor für amotIQ JITplant
IDOC Monitor für amotIQ JITplant
Monitor für die Kopplung von JITplant mit SAP. Er vereinfacht die
Kontrolle der von JITplant eingehenden SHPMNT-IDOCs.
Einfache IDOC Kontrolle
Für die Kopplung des amotIQ JITplant mit SAP wurde
im SAP ein Monitor entwickelt, der die Kontrolle der
eingehenden SHPMNT-IDOCs vom JIT-Plant
vereinfacht.
Voraussetzungen
• amotIQ JITplant und SAP werden eingesetzt.
• Rückmeldedaten bzw.
Transportdaten(Ausgangstransport) werden vom
JITplant per IDOC (SHPMNT05) an das SAP
gemeldet.
Selektionsbild IDOCs
Funktionalitäten
• Einlesen der IDOC Daten nach den eingebenden
Selektionsbedingungen
• Darstellung der IDOC-Kontrollsätze mit den
wichtigsten Informationen. Ausgabeliste über
Standard ALV realisiert und somit individuell
einstellbar.
• Absprung aus den ermittelten IDOC-Kontrollsätzen
in den Dateninhalt.
• Übersichtliche Darstellung der Dateninhalte.
Detailliste über Standard ALV realisiert und somit
individuell einstellbar
• Absprung per Hotspot in IDOC, Lieferung(SAP),
JIT-Abruf(SAP)
Selektionsbild Stammdaten
Selektionsbild Optionen
Vorteile
• Qualifiziertes Monitoring der eingehenden
EDI-Nachrichten vom JIT-Plant im SAP.
• Schneller Reaktionsmöglichkeiten bei auftretenden
Fehler
• Übersichtliche inhaltliche Darstellung der
IDOC-Daten
• Hervorragende Suchmöglichkeiten
• Verknüpfung der JITplant und SAP Daten in einem
Report
Ausgabeliste Stufe 1
Ausgabeliste Stufe 2
Das Unternehmen
Kontakt
Die amotIQ automotive GmbH berät
Automobil-Hersteller und -Zulieferer in Fragen der
Logistik und Informationstechnologie. Schwerpunkte
des Angebotes sind unter anderem SAP R/3
-Einführung, -Betreuung und -Add-On-Entwicklungen,
Supply Chain Management, JIT/JIS Lösungen und
Electronic Commerce (Internet und EDI). Kunden sind
beispielsweise Airbus, BMW, Daimler, Mercedes, AMG,
AKsys, Autoliv, Benteler, Beru, Bosch Mahle Turbo
Systems Austria, Boshoku Automotive (ehemals Polytec
Findlay), Brandl Industrielackierungen, Boxmark
Leather, Continental Teves, Cooper Standard
Automotive, Cross Hüller, Dirks Logistik, Eberspächer,
Ejot, Erbslöh, Faurecia, GWW, Happich, Hella, Ideal,
Intier Automotive Näher, Johnson Controls,
Kamax-Werke, Knorr Bremsen, Magna International,
Mahle International, Mann + Hummel, Metzeler, Modine
Montage, Peguform, Pilkington, Polytec, Reum,
Röchling, SAP, Spedition Walter Schmitt, Schweizer
Group, SCS (ehemals Stahlschmidt), ThyssenKrupp,
TLT Trans-Logo-Tech, Trelleborg, Viseo, Vorwerk,
Webasto, Weidmann, Wiha Werkzeuge, Witte-Velbert,
ZF und andere namhafte Firmen.
amotIQ automotive GmbH
Lise-Meitner-Straße 6
D-74074 Heilbronn
Fon: +49 (0) 71 31 / 58 77 07-0
Fax: +49 (0) 71 31 / 58 77 07-20
E-Mail: [email protected]
www.amotiq.de
Geschäftsführung
Peter Heidecke
Fon: +49 (0)1 73 / 5 38 36 90
Frank Mysliwitz
Fon: +49 (0)1 73 / 6 64 06 94
Andreas Prescher
Fon: +49 (0)1 70 / 1 84 29 99