Klinikseelsorge in Offenburg - Lebens

Сomentários

Transcrição

Klinikseelsorge in Offenburg - Lebens
Veranstalter
Weil du nicht da bist, sitze ich und schreibe
All meine Einsamkeit auf dies Papier.
Ein Fliederzweig schlägt an die Fensterscheibe.
Die Maiennacht ruft laut. Doch nicht nach mir.
Weil du nicht da bist, ist der Bäume Blühen,
Der Rosen Duft vergebliches Bemühen,
Der Nachtigallen Liebesmelodie
Nur in Musik gesetzte Ironie.
Weil du nicht da bist, flücht ich mich ins Dunkel.
Aus fremden Augen starrt die Stadt mich an
Klinikseelsorge
Ortenau Klinikum Offenburg
Weingartenstraße 70, 77654 Offenburg
Ansprechpartner:
Andreas Pfeffer
Kath. Klinikseelsorger
0781/472-1500
[email protected]
2016
Offene Trauergruppe
Mit grellem Licht und lärmendem Gefunkel,
Dem ich nicht folgen, nicht entgehen kann.
Hier unterm Dach sitz ich beim Lampenschimmer,
Den Herbst im Herzen, Winter im Gemüt.
November singt in mir sein graues Lied.
»Weil du nicht da bist« flüstert es im Zimmer.
in Kooperation
mit dem
»Weil du nicht da bist« rufen Wand und Schränke,
Verstaubte Noten über dem Klavier.
Und wenn ich endlich nicht mehr an dich denke,
Die Dinge um mich reden nur von dir.
Weil du nicht da bist, blättre ich in Briefen
Und weck vergilbte Träume, die schon schliefen.
Mein Lachen, Liebster, ist dir nachgereist.
Weil du nicht da bist, ist mein Herz verwaist.
Mascha Kaleko
Ortenau Klinikum
St. Josefsklinik
Weingartenstraße 70
77654 Offenburg
Offenburg-Gengenbach
Standort St. Josefsklinik
Der Tod eines Ihnen nahe stehenden
Termine
Menschen hat Sie getroffen und Ihr Leben
St. Josefsklinik Offenburg
Weingartenstraße 70
Räume der Klinikseelsorge, Ebene 0
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
ist sehr von Trauer bestimmt. In einer
solchen Situation kann es hilfreich sein,
unter fachkundiger Anleitung mit anderen
Menschen in Kontakt zu treten und sich
21. Januar
über die unterschiedlichen Empfindungen
18. Februar
in der Trauer auszutauschen.
31. März
Das Trauercafé möchte dazu den Raum
28. April
schaffen. Es ist offen für Menschen in unterschiedlichen Trauersituationen ohne die
Verpflichtung der regelmäßigen Teilnahme.
19. Mai
30. Juni
21. Juli
25. August
22. September
Neben den Gesprächen untereinander gibt
27. Oktober
die Leitung inhaltliche Impulse, orientiert
24. November
an den aktuellen Themen der Teilneh-
22. Dezember
menden. Im Trauercafe kann man einmal
oder mehrmals kommen – die Termine
können Sie frei wählen.
Das Trauercafé wird finanziert, ist jedoch über
die Unterstützung durch Spenden dankbar.
Die Leitung achtet auf die Belastbarkeit
des Einzelnen und auf die Ausgewogenheit des Gruppenprozesses.
Die Teilnehmenden verpflichten sich zur
Verschwiegenheit nach außen.
Konto des Spitalverein Offenburg e.V.:
IBAN: DE24664500500004913845
Konto der Kath. Klinikseelsorge Offenburg:
IBAN: DE696649000000136507
Kennwort Trauercafé
Das Trauercafé wird geleitet von
Brigitte
Wörner
Trauerbegleiterin für
Kinder, Jugendliche
und Erwachsene
(KFH Freiburg, TID
Bonn) Bildungsreferentin, Fachkrankenschwester, Mitglied im Bundesverband Trauerbegleitung e.V., Tel. 07842/9975748 oder
0160/96206288, [email protected]
www.trauer-wege-gehen.de
„Menschen brauchen Orte, Räume, Zeiten
um ihre individuelle Trauer zu leben.
Hilfreich können Mitmenschen sein, die sich
für diesen oftmals mühsamen, langwierigen
und steinigen Weg bereit halten.
Sie können mit aushalten, wo es notwendig
wird und wenn es nötig ist auch mit anhalten, um Kräfte für die weiteren Schritte zu
sammeln!“
Das Trauercafé, findet in den Räumen der
Ökumenischen Klinikseelsorge statt. Folgen Sie einfach der Beschilderung, die
jeweils aufgestellt wird.
Herzlich willkommen!