Romantische Stimmung am Wasserfall - Triberger

Сomentários

Transcrição

Romantische Stimmung am Wasserfall - Triberger
Triberg: Romantische Stimmung am Wasserfall-
Triberg - Schwarzw...
http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.triberg-romantische-stim
Tri berg
Romantische Stimmung am
Wasserfall
Schwarzwälder-Bote,
30.12.2014 05:00 Uhr
Von Hans-jürgen
Kommert
Triberg. Der Weihnachtszauber
seinem Höhepunkt,
in der Wasserfallstadt
nähert sich unaufhaltsam
wie sich schon an den Zuschauerzahlen
ging es besonders am ersten Tag noch etwas verhalten
anderenjahren
ablesen lässt. Zwar
zu, doch im Vergleich zu
war der Start gut.
Der Freitag mit leisem Schneefall erlebte nicht den Ansturm
dass einige Angst vor dem angekündigten
großen Schneefall hatten, der dann
auch am Samstag in fast schon verheerendem
Wasserfallstadt
hereinbrach
Straßenverhältnisse
Ausmaß auch über die
- und für einen schlechten
und vor allem der Verkehrsfluss
was aber durchaus an wenigen Autofahrern
mit Sommerrei~~n
in den Schwarzwald
Am Sonntag, wechselte die Stimmung:
wie sonst, mag sein,
Besuch sorgte. Denn die
waren teilweise chaotisch,
lag, die sich trotz des Wetters noch
gewagt hatten.
Bei zwar eiskalten Temperaturen,
Wasserfall gefühlt zweistellige Werte unter null Grad Celsius erreichten,
dafür trocken und ohne Schneefall, war der Besucherandrang
bot die Stadt mit dem Wasserfallareal
tiefen Schnee leuchteten
aber
stark. Allerdings
auch einen romantischen
Eindruck: Im
mehr als eine Million Lichter in weiß, gelb, grün oder
rot. Die Feuershow von Hannes Schwarz, Vivian Grom und Maximilian
vor dem verschneiten
die am
Sand sah
Wasserfall gleich noch einmal so schön aus und war
ungleich beeindruckender
als in den vergangenen jahren.
Im Kurhaus spielte sich schon am Samstag die Stadt- und Kurkapelle mit einem
fantastischen
Auftritt
in die Herzen der Zuschauer, an beiden Wochenendtagen
brachte die Band "Graceland"
mit den schönsten Titeln von Simon and Garfunkel
für eine geradezu heimelige Stimmung
ins Kurhaus, die "Friends" fanden ihre
Freunde sowohl im Kurhaus als auch auf der Naturbühne.
unplugged"
sorgte als lokale Gruppe mit dem Wirbelwind
der Geige und Bratsche mit schwungvollem
kalt wurde, während
Die "Wombats
Rebecca Peschke an
Irish Folkrock dafür, dass keinem zu
speziell am Sonntag das Schwarzwald-Quintett
Probleme hatte - für die Gitarre war es anscheinend
nicht leicht - und der
Tenorhornbläser
hatte ernste Probleme mit seinem kalten Blech.
In der Kinderwelt
gab es beim Trial-Biker Daniel Rall so manchen
während
so seine
"Aha-Effekt",
die Puppen bühne aus der Suppengasse Eltern mit eher kleineren
Kindern anlockte. Auf der Bühne und in den Zelten wurden eifrig Märchen
gezeigt, gespielt und vorgelesen oder auch Kindergesichter
1 von 1
geschminkt.
31.12.201408:32
...
Triberg: Weibnachtszauber: Wintereinbruch hält Besucher ab - Triberg...
http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.triberg-weihnachtszauber
Stadt- und Kurkapelle sorgt im Kurhaus für beste Unterhaltung
Im Kurhaus waren derweil für mehr als eine Stunde die Musiker der Stadt- und
Kurkapelle unter der Leitung von Hansjörg Hilser Garanten für beste
Unterhaltung. Mit einem sehr abwechslungsreichen Programm fügten sie sich
gekonnt in die weihnachtliche Kulisse ein. Die "Voices of Glory" und vor allem
"Graceland", während deren Balladen-Iastigem Programm "A Tribute to Simon
and Garfunkel" das Kurhaus beinahe bis auf den letzten Platz gefüllt war, konnten
sich über besonders viel Applaus freuen.
In der Kinderwelt sorgte - neben den bisher erlebten Attraktionen Zauberer und
Märchenerzählerin - vor allem auch der Bike-Spezialist Daniel Rall mit der
unglaublichen Beherrschung seines Radesfür Verblüffung.
Das erste Feuerwerk kommt nicht so recht zur Geltung
Nach den Feuershows im Wasserfallgebiet sollte das erste Feuerwerk
Begeisterung auslösen-leider kam es wegen des heftigen Schneefalls nicht so
recht zur Geltung.
2 von 2
31.12.201408:33
...