XXX 7228 Sommerspezial 2013_final

Сomentários

Transcrição

XXX 7228 Sommerspezial 2013_final
Das Sommerprogramm
für Kinder und Familien
Aachen – Düren – Heinsberg
Juli – September 2013
Special:
Badespaß inenr
Aachen-Dürg
Heinsbe
1
Die schönsten Ausflugsziele und
Freizeitaktivitäten in der Region,
zahlreiche Veranstaltungstipps
und vieles mehr!
Forschen, Entdecken und Natur erleben
3
Spiel, Spaß und 5
Spannung
Spielplätze7
Lernen, Staunen und Begreifen
Bei den Nachbarn!
9
11
Ferienspezial13
Schwimmen, Planschen und Entspannen
2
15
Forschen, Entdecken
und Natur erleben
In der Natur gibt es spannende und interessante Dinge zu entdecken. Wer
keine Lust auf Stubenhocken hat und seine Freizeit lieber aktiv im Freien
verbringen möchte, für den hat die Region viel zu bieten ...
Tierpark und Freizeitpark Alsdorf
Im Alsdorfer Tierpark können junge Tierfreunde ihre Lieblinge bei einem
Rundgang einmal ganz aus der Nähe erleben. Aber auch der Spielspaß
kommt nicht zu kurz: Mehrere Spielplätze mit Dampflok und Dampfwalze
sowie ein Abenteuerspielplatz mit See und Floß stehen zum Klettern und
Spielen zur Verfügung. Wer die warmen Temperaturen lieber auf dem kühlen
Nass genießen will, der kann auch einen Abstecher auf den Alsdorfer Weiher
mit den zur Verfügung stehenden Tret- und Ruderbooten machen.
Auf Wunsch werden im Alsdorfer Tierpark auch geführte Touren angeboten.
Hier kann man die Tiere aus nächster Nähe erleben und mit einem Tierpfleger einzelne Gehege betreten. Anmeldungen und Informationen zu den
geführten Touren: Alsdorfer Freizeitobjekte GmbH Annastrasse 2-6,
52477 Alsdorf, Tel.:0 24 04-90 60 49, www.freizeit-in-alsdorf.de
Sa 13.07. & Kräuter-Aktionstag
Zwischen 10 und 16 Uhr dreht sich an diesem Tag alles
die kleinen und vitaminreichen Wildwüchse. Füllen Sie
Sa 21.09. um
Sammelkörbchen und erfahren Sie Interessantes bei dem
anschließenden Seminar. Für Ihr leibliches Wohl ist selbst10:00 Uhr
verständlich gesorgt. Treffpunkt: Karmel-Kloster Zweifall,
Klosterstr. 40, Führungsentgelt: 35,00 € (inkl. Speisen und
Getränke), Anmeldung und weitere Infos sowie ein großes
Angebot an weiteren spannenden Führungen durch das
Stolberger Stadtgebiet erhalten Sie bei der Stolberg-Touristik: 02402 99900-81. www.stolbergtouristik.de
3
GrenzRouten
Die GrenzRouten sind ein Wanderwegenetz am Dreiländereck, das landschaftliche Attraktionen mit kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten
verbindet. Für die kleinen Besucher besonders interessant ist der Naturerlebnispfad. Nach dem Motto „Natur mit allen Sinnen erlebbar machen“,
vermittelt er mit Hilfe von 12 „Entdecker-Stationen“ interessante Einblicke
in die Natur und Geschichte am Dreiländereck und bietet Unterhaltung für
Groß und Klein. Weitere Informationen zu den Routen und aktuellen Veranstaltungen: www.grenzrouten.eu
Wurmtal Herzogenrath
Genießen Sie doch einmal bei einer sommerlichen Radtour mit Ihrer Familie
die unberührte Natur des idyllischen Wurmtals, einem Ort wie geschaffen
für die Naherholung. Zahlreiche Schilder der Grünmetropole weisen auf das
Besondere hin und machen neugierig auf die nähere Umgebung, in der es
vieles Interessantes zu entdecken gibt: Zu den attraktiven Anlaufpunkten
gehören Schlösser, Burgen, Mühlen, Bergehalden sowie andere Relikte des
Bergbaus, die Zeugnis einer langen und reichen Kultur- und Industriegeschichte ablegen. www.herzogenrath.de
Sophienhöhe
Aufgeschüttet aus Abraummaterial aus dem Tagebau Hambach erhebt
sich die Sophienhöhe 290 Meter in den Himmel und stellt somit schon
von weitem einen bedeutenden landschaftlichen Punkt dar. Verschiedene
Aussichtspunkte mit imposantem Blick über den Tagebau, ein ausgebautes
Wegenetz, zahlreiche Grillhütten, zwei Wildgatter und ein Spielplatz sind
dabei die „Anlaufstellen“ für einen gelungenen Familienausflug. Zugänge
über die Parkplätze am Café Sophienhöhe an der L 264 bei Hambach und bei
Stetternich (alte B55), www.indeland.de
Römerpark und GrünZUG in Aldenhoven
Die abwechslungsreiche Parkanlage lädt Kinder und Familien mit einem Wasserburgenspielplatz, einem Bolz- und Festplatz zum Verweilen ein. Über die
alte Bahntrasse im Süden des Parks gelangt man zum etwa einen Kilometer
entfernten GrünZUG. Wer sich hier erholen oder einfach spazieren gehen
möchte, findet zwischen den vierzig Abteilen schöne Wegeverbindungen zur
Indeaue mit „Speisewagen“, „Kinderabteilen“ zum Toben, tollen ergonomischen Betonliegen und grünen Hügeln in den „Liegewagen“. Am Römerpark,
Aldenhoven, www.aldenhoven.de
Fr 30.08.
TIPP!
Expedition ins Indeland – Spannender Besuch bei den
Stahlriesen und Spurensuche im neuen Indetal
Am letzten Tag der Radio Rur Ferienwoche begeben
wir uns auf eine Expedition ins Indeland. Mit einem
Geländebus fahren wir in den Tagebau und können uns
dort einen Bagger einmal aus der Nähe ansehen. Danach
geht es dann zu Fuß durch die rekultivierte Indeaue. Nach
einer kleinen Stärkung geht die Fahrt am Nachmittag zum
Indemann. Um und auf dem Aussichtsturm müssen wir
bei einer Rallye allerlei spannende Fragen beantworten
und knifflige Rätsel lösen. Information & Anmeldung:
Betreuerin RWE: Claudia Morak 0175-5159376
Infozentrum Weisweiler (Zum Hagelkreuz 20, 52249
Eschweiler-Weisweiler)
Felicia Sigglow-Hunze /RWE Power Aktiengesellschaft
T:(0)2271 751 22847 M: (0)173 256 0089
[email protected]
4
Spiel, Spaß und
Spannung
Die Region verspricht auch für Familien, die im Sommer nicht verreisen,
Ferien ohne Langeweile. Neben tollen Kletter- und Spielmöglichkeiten finden
Sie in der Region auch in diesem Jahr wieder tolle Veranstaltungen für die
ganze Familie!
Brückenkopf-Park Jülich
Der Brückenkopf-Park bietet Freizeitspaß für Klein und Groß und ist somit das
ideale Ziel für einen sommerlichen Familienausflug! Diverse Kinderbereiche
mit spannenden Spielplätzen, Skaterbahn, Beach-Volleyballfeld, Kleinspielfeld,
Sinnesgarten und Minigolf laden zum Spielen und Toben ein. Brückenkopf-Park
Jülich, Rurauenstr.11, Jülich, Eintritt zum Park: Erwachsene: 4,50 €, Kinder größer
1m: 2,20 €, Familienticket:12 €. www.brueckenkopf-park.de
Kletterwald Aachen
Der Klettergarten im Aachener Wald lädt mit 61 Stationen auf 3-16 m Höhe
Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren zu einem Walderlebnis der anderen Art ein.
Sechs verschiedene Parcours lassen jeden seine persönliche Herausforderung
finden und bieten für Kinder und Erwachsene die geeigneten Schwierigkeitsstufen. In den Sommerferien hält der Kletterwald Aachen zusätzliche Angebote für
Kinder und Jugendliche bereit. Beim „Klettern Total“ können alle Kids ab 8 Jahren
an zwei Tagen und an zwei verschiedenen Orten von 09:30-13:00 Uhr toben, turnen und Klettertechniken ausprobieren. Beim Waldtag können die kleinen Gäste
unter Aufsicht in der Natur klettern und ein Waldabenteuer erleben. Informationen und Anmeldung: www.kletterwald-aachen.de
ab
Fr 21.08.
TIPP!
Kinder-Kultur-Sommer der Stadt Jülich
Der Sommer kommt. Und mit ihm der Kinderkultursommer in Jülich. Zum dritten Mal wird diese Veranstaltung
stattfinden und zum ersten Mal mitten in der Stadt, und
zwar im wunderschönen Ambiente des Renaissancegartens der Zitadelle. So heißt es auch dieses Mal ab dem 21.
August auf der Open Air Bühne: „Bühne frei für Kinderkultur, für Musik, Theater, Zirkus, Clownerie, Zauberei und
Spektakel. Ein abwechslungsreiches Programm mit prämierten Künstlern und Ensembles für die „Kleinen und die,
die sich noch nicht zu groß fühlen“. Dank der finanziellen
Unterstützung der Stadtwerke Jülich GmbH heißt es in diesem Jahr: Eintritt frei bei den Open Air Veranstaltungen im
Renaissance-Garten. Bei Regen finden die Veranstaltungen
in der Schlosskapelle oder im PZ der Zitadelle statt. Beginn
ist jeweils um 15:00 Uhr, die Stücke dauern zwischen 40
und 60 Minuten und sind alle für Menschen ab 4 Jahren
geeignet. Weitere Informationen: www.juelich.de
5
Fr 20.09. So 22.09.
TIPP!
Pirates: Eine abenteuerliche Zeitreise in die Welt der Piraten
Ein ganzes Wochenende im September verwandelt sich der
Brückenkopf-Park in eine Südseeinsel bevölkert von Piraten!
Live-Acts, Piratenshows und vieles Mehr machen diese
abenteuerliche Zeitreise zu einem spannenden Erlebnis für
Jung und Alt. Brückenkopf-Park. Weitere Informationen:
www.brueckenkopf-park.de
Aachener Kletterhalle
Sollte sich der Sommer einmal von seiner regnerischen Seite zeigen, dann
sind Sie in der Aachener Kletterhalle genau richtig. Beim Kinderklettern können
Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, betreut von Trainern, montags bis freitags 1,5
Stunden klettern und Spaß haben. Kletterhalle Aachen, Strangenhäuschen 11,
Aachen, www.kletterhalle-aachen.de / www.badmintoncenter-tivoli.de
Sa 31.08.
TIPP!
Badewannenrennen auf der Wurm
in Geilenkirchen-Würm
Es ist wieder soweit! Am 31. August findet das traditionelle
Badewannenrennen auf der Wurm statt. Neben der aktiven
Teilnahme an dem Spektakel lohnt sich auch das Zuschauen. Die Teilnehmer müssen in einer Badewanne einen circa
1,5 km langen Wurmabschnitt inklusive 3 Stromschnellen
zwischen Müllendorf und Flahstraß zurücklegen. Eine
Mannschaft besteht aus mindestens 2 Personen. Die Badewannen müssen selber von den Teams konstruiert werden
und sollten wenn möglich ein lustiges Motto haben. Ein
Spaß für die ganze Familie. Veranstaltungsort: Müllendorf,
Gut Kleinsiersdorf, Wurmweg, Anmeldung unter: www.
wuermerwenk.de
Sa 07.09.
TIPP!
Seifenkistenrennen
Wenn der Vater mit dem Sohne oder mit der Tochter die
Wochenenden in der Garage verbringt, dann ist es bald
wieder soweit. Das Seifenkistenrennen steht vor der Tür!
Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren dürfen
ihrem großen Auftritt beim „ Merksteiner Seifenkistenrennen“ entgegenfiebern. Weitere Informationen:
www.herzogenrath.de
6
Spielplätze
Spielplatz am Indemann
Dieser Spielplatz lässt Kinderherzen höher schlagen, da er mit seinen
zahlreichen Geräten, Picknick- und Ruhebereichen zum längeren Verweilen
einlädt. Von hier aus können die Kinder direkt Ausschau auf den stählernen
Indemann halten, der einen weiten Blick über den Tagebau Inden frei gibt.
Zufahrt über Merödgener Straße, Inden, www.indeland.de
Spielplatz Carl-Alexander Park
Der Carl-Alexander-Park ist besonders in der warmen Jahreszeit ein idealer
Ausflugsort für Familien mit Kindern. Neben dem 3,2 km langen Haldenrundweg, schafft er mit zahlreichen Spielmöglichkeiten und Sitzbereichen einen
attraktiven Erholungs- und Erlebnisraum. CarlAlexanderPark Baesweiler, „Am
CarlAlexanderPark“, Baesweiler, www.cap.baesweiler.de
Spielplatz Grube Adolf-Park
Große Spielareale, Skateranlagen, ein einzigartiges Aussichtsplateau sowie
ein Waldfestplatz bieten hochwertige Familienangebote für Freizeit, Erholung
und Erleben. Im Mittelpunkt der „Spiellandschaft“ steht das Wasserspiel mit
Pumpe und Wasserläufen. Grube Adolf Park, Floßerstraße, Herzogenrath,
www.herzogenrath.de
Abenteuerspielplatz Düren
Hier werden die Kids zu wahren Baukünstlern, denn auf dem betreuten Bauspielplatz können Kinder ab sechs Jahren alleine, aber auch mit ihren Eltern
und Großeltern mit Werkzeug an Hütten bauen oder aber kleine Werkstücke
erstellen. Ein großer Sand-Matschbereich lädt zu größeren Staudammarbeiten und ein Spielschiff zum entern ein. Der Besuch ist kostenlos. Verlängerte
Heinrich-Dauer-Straße, Düren. Informationen zu besonderen Ferienprogrammen erhalten Sie unter: www.dueren.de
Wasserspielplatz Parkstraße, Baesweiler
Bei heißem Sommerwetter haben die kleinen Besucher die Möglichkeit, sich
im kühlen Nass der Wasserspielgeräte abzukühlen. Zahlreiche Wasserspeier
und Wasserspiele tragen hier zur spaßigen Abkühlung bei. Neben dem “Freizeitbad Parkstraße’“ bieten ein Abenteuerspielplatz mit Piratenschiff oder
die Minigolfanlage ausreichend Möglichkeiten sich auszutoben. Freizeitgelände Parkstraße, Baesweiler, www.baesweiler.de
Annapark Alsdorf
Neben der Wasseranlage im Annapark Alsdorf können die Kinder die große
Außenanlage zum Skaten, Inlinern, Fahrrad fahren oder Toben nutzen. KonradAdenauer-Allee 7, Alsdorf. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.
freizeit-in-alsdorf.de
Freizeitpark Niederzier
Ein Park für die ganze Familie und alle Generationen! Zwischen Niederzier
und Oberzier liegt, umgeben von den Läufen des Ellbachs, der Generationenpark Ellbachaue. Der Park bietet für jede Altersstufe etwas! Auestraße,
Niederzier, www.niederzier.de
Abenteuerspielplatz Broichbachtal
Kinder, Jugendliche und Familien können bis Ende Oktober auf dem von
pädagogischen Fachkräften betreuten Platz wieder fleißig klettern, buddeln,
spielen, gärtnern, hämmern und sägen. Zudem finden im Laufe der Abenteuersaison Sommerferienspiele, Generationenprojekte, Feste und weitere
Aktionen statt. Broichbachtal, Herzogenrath. www.herzogenrath.de
7
Indoor-Spielplätze
Schlechtes Wetter ist noch lange kein Grund auf Spiel, Spaß und Toben zu
verzichten! Besuchen Sie doch einfach einen der zahlreichen überdachten
Hallenspielplätze in der Region und trotzen dem Sommerregen!
Crazytown in Düren
Paradiesstraße, 52349 Düren. Öffnungszeiten: Di-Fr 14.00-19.00 Uhr, Sa, So
und an Feiertagen sowie während der Schulferien 11.00-19.00 Uhr.
www.crazytown.biz
Alpimaro in Wegberg
Industriestraße, 41844 Wegberg. Öffnungszeiten: Mo-Fr 14.00-19.00 Uhr
(Do Ruhetag) , Sa, So und an Feiertagen 11.00-19.00 Uhr. www.crazytown.biz
Rocolinos in Eschweiler
Dürener Straße, 52249 Eschweiler. Öffnungszeiten: Mo-Fr 14.00-18.30 Uhr;
Sa, So, feiertags und während der Schulferien 10.30-18.30 Uhr.
www.rocolinoskinderwelt.de
Fridolino in Hückelhoven
Linnicher Str., Hückelhoven-Brachelen. Öffnungszeiten: Mo-Fr 14.00-19.00
Uhr, Sa, So und an Feiertagen sowie während der Schulferien 11.00-19.00 Uhr.
www.fridolino.de
Kinderstad Heerlen
Parallelweg, 6411 ND Heerlen (NL). Öffnungszeiten:
Mo-So 10.00-18.00 Uhr. www.kinderstad.nl
De Ballon in Südlimburg
Bandertlaan, 6101 XH Echt (NL). Öffnungszeiten:
Mi, Fr, Sa, So 10.00-18.00 Uhr; Do 10.00-13.00 Uhr. www.de-ballon.nl
Spielplatz Pretland in Hasselt
Rechterstraat, 3500 Hasselt (Be). Öffnungszeiten:
Mi 12.30-19.00 Uhr; Sa, So 10.00-19.00Uhr. www.pretland.be
8
Lernen, Staunen
und Begreifen
Die Region bietet Anlass für vielfältige Entdeckungen und Erkenntnisse. Bei
ihren „Streifzügen“ können die Kinder die Grünmetropole erforschen und
ihre Geschichte näher kennen lernen. Von vielen Einrichtungen in der Region
werden attraktive Veranstaltungen für Kinder angeboten, in denen sie jeden
Tag ein neues Abenteuer erleben können!
Zinkhütter Hof
Das Museum für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Region
Aachen bietet Führungen für Kinder und Jugendliche zu verschiedensten
Themen an. Zusätzlich finden Workshops und attraktive Wanderungen für
die kleinen Besucher statt, denn nirgendwo lernen junge Menschen besser,
als in einer Umgebung, die Impulse gibt und Bewusstsein schafft.
Familien-Tipp: Geführte Zwergenwanderung. Auf der Wanderung durch die
Bergbau- und Sagenlandschaft um Mausbach, Gressenich, und Werth werden unterschiedliche Sagenmotive vor dem Hintergrund der frühgeschichtlichen, der montanhistorischen und der naturräumlichen Gegebenheiten
der Region vorgestellt. Zinkhütter Hof, Cockerillstr. 90, Stolberg,
www.zinkhuetterhof.de, Anmeldung unter Tel.: 02402-9990081
Papiermuseum Düren
Papier ist für uns selbstverständlich und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber wie entsteht eigentlich Papier? Besucher erleben anschaulich
den Weg über das Papyrus und Pergament bis zum Material Papier, wie wir
es kennen. Ein besonderes Erlebnis, vor allem auch für Kinder, ist die jeden
zweiten Sonntag im Monat ab 13:00 Uhr stattfindende Führung durch das
Papiermuseum mit anschließendem Workshop. Hier entstehen aus selbst
geschöpftem Papier kleine Kunstwerke oder Gebrauchsgegenstände. Eine
Anmeldung ist nicht erforderlich. www.papier-museum.de
Leopold-Hoesch Museum
Anschließend kann das Leopold-Hoesch-Museum besucht werden, das in
direkter Nachbarschaft zum Papiermuseum liegt. Das Museum beherbergt
eine bedeutende Kunstsammlung mit Werken von der klassischen Moderne
bis hin zu solchen der zeitgenössischen Kunst. Leopold-Hoesch-Museum &
Papiermuseum Düren, Hoeschplatz 1, Düren, www.leopoldhoeschmuseum.de
Kirmes auf dem Hoeschplatz
Fr 28.06. - Historische
Der Hoeschplatz vor dem Leopold-Hoesch-Museum
vom 28. Juni bis zum 7. Juli Schauplatz einer NosSo 07.07. wird
talgiekirmes. Hier werden Fans alter und historischer
Kirmesattraktionen voll auf ihre Kosten kommen. Im
TIPP!
Angebot sind ausschließlich ältere Volksfestsensationen.
Ob Pferdekarussell, Schaubude, Autoscooter, Kettenflieger oder Riesenrad; im Angebot dürfte für jeden
das richtige dabei sein. Leopold-Hoesch-Museum &
Papiermuseum, Düren
9
Fr 09.06. So 18.08.
Die Kunst der Schausteller. 375 Jahre Annakirmes
Das Jahr 2013 wird in Düren von zahlreichen Ausstellungen zum Thema „Kirmes“ begleitet. Die wohl größte und
interessanteste Ausstellung mit dem Titel „Die Kunst der
Schausteller. 375 Jahre Annakirmes“ findet vom 9. Juni
bis 18. August im Leopold-Hoesch-Museum statt. Hier
werden alte und seltene Exponate aus der Kirmeswelt
ausgestellt, die vor allem die Anfänge der uns bekannten
Dürener Annakirmes, sowie das damalige Kirmesleben
„auf der Reise“ widerspiegeln. Leopold-Hoesch-Museum
& Papiermuseum, Düren
Sa
15.09.
11:00 - 16:00 Uhr
Weltkindertagsfest im Leopold-Hoesch-Museum &
Papiermuseum Düren
Mit Hilfe von Führungen und Workshops können Kinder
sich die Welt der Museen erschließen und ihre eigene
Kreativität entdecken.
Industriedenkmal Schacht 3
Ein Stück Heimatkunde und Geschichtsunterricht wird der Familie bei einer
Besichtigung des Schachtes 3 des ehemaligen Bergwerks „Sophia-Jacoba“
in Hückelhoven geboten. Erleben Sie im Besucherbergwerk eine Reise in die
Vergangenheit und erfahren Sie mehr über die Welt des Bergmanns. Jeden
Donnerstag findet von 9:00-13:00 Uhr eine Besichtigungsmöglichkeit statt.
Förderverein Schacht 3 Hückelhoven e.V., Sophiastraße 30, Hückelhoven,
www.foerderverein-schacht3.de, Anmeldung unter: [email protected]
So
21.07.
10:00 - 17:00 Uhr
TIPP!
So
22.08.
10:00 - 17:00 Uhr
Tag der offenen Tür Schacht 3
Der Förderverein Schacht 3 lädt zum Tag der offenen Tür
ins Besucherbergwerksmuseum ein. In speziellen Führungen wird das Leben und Arbeiten auf der ehemaligen
Zeche Sophia-Jacoba erläutert. Schacht 3 – ehemaliges
Zechengelände Sophia-Jacoba, Hückelhoven.
www.hueckelhoven.de und www.schacht-3.de
Kinderfest
Großes Kinderfest auf der Millicher Halde. Buntes Rahmenprogramm mit vielen Stationen und Attraktionen. Millicher
Halde; weitere Informationen: www.hueckelhoven.de
Stadtbücherei in Düren – KULTURRUCKSACK 2013
Zusammen mit der Musikschule, dem Leopold-Hoesch-Museum und dem
Theater Düren bietet die Stadtbücherei dieses Jahr den Kulturrucksack NRW
an. Mit dem Kulturrucksack NRW können 10- bis 14-Jährige die kulturelle
Vielfalt kennen lernen, die Kultur- und Bildungslandschaft für sich entdecken
und mit ihrer eigenen Kreativität bereichern. Das Projekt wird vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen
gefördert. Nähere Informationen: www.kulturrucksack.nrw.de
Die Stadtbücherei bietet folgende Kurse und Workshops an:
– Di 23.07.: Mi 24.07.: Manga-Workshop (ab 10.00 Uhr)
– Fr 26.07.: Rap-Beat-Boxing (ab 10.00 Uhr)
– Mo 29.07.: Di 30.07.: Workshop Medienkauf (ab 10.00 Uhr)
– Do 01.08.: Fr 02.08.: Schreibwerkstatt (ab 10.00 Uhr)
10
Bei den Nachbarn!
Juli August
Sonntägliches Vergnügen im Kids Club
Im Sommer verwandeln sich die Gemeinden in NordLimburg in einen großen Kinderclub. Jeden Sonntag
bringt eine Gemeinde ein anderes Thema: von der
Schatzsuche bis hin zum Soldatspielen. Die Eltern
entspannen sich auf sonnigen Terrassen, während die
Kinder sich voll und ganz amüsieren.
www.toerismelimburg.be
Der prickelnde Barfußpfad
Raus aus den Socken und Schuhen: in Zutendaal
wandern Sie 2 km auf bloßen Füßen. Durch einen
plätschernden Bach, durch Sand, über Gras, Holzspäne,
Lehm,... Ein besonderes Erlebnis für Ihre Zehen! Unterwegs erleben Sie auch noch Abenteuer im Irrgarten und
auf dem Kletterturm. +32 89 25 50 60, www.lieteberg.be
Subtropische Schwimmparadiese mit Spielpalasten
Den einen Moment im Wellenbad planschen, die Wasserrutschbahn hinunter gleiten oder mit dem Schnorchel
zwischen den tropischen Fischen tauchen. Kurz danach
Schaumballschlachten anzetteln oder Pirat spielen in
einem Kinderpalast. Im Wasser oder auf dem Trocknen:
hier vergehen die Stunden wie im Fluge!
+ 32 11 54 82 00, www.centerparcs.de/vossemeren
+ 32 11 61 62 63, www.centerparcs.de/erperheide
+ 32 70 222 034, www.molenheide.be/de
11
Fr 05.07. So 07.07.
Comblain Jazz-Festival
Das Comblain Jazz-Festival – Lassen Sie sich von
unglaublichen Jazz und Blues-Rythmen aus Afrika und
anderswo mitreißen und erobern! Kreative belgische und
internationale Gruppen geben alles, was sie können in
einem tollen Ambiente. Jazz-Konzerte, Kinderspielplatz,
Schlemmer-Stände und ein Ruheplatz grenzen an den
Musikbereich mit 2 Zelten an. Parc du Château Biron –
Hamoir (Comblain-la-Tour) Tel. 086 38 94 43 – [email protected]
comblainjazzfestival.be – www.comblainjazzfestival.be
Mi 17.07. So 21.07.
20e Spa Francofolies
5 tolle Tage, ein Dutzend Szenen in allen Winkeln der
Stadt, das ergibt an die 250 Konzerte! Dieses Festival ist
das große Musikereignis im französischsprachigen Teil
Belgiens. Auf kluge Weise verbinden die „Francofolies“
Stars und aufsteigende Künstler und widmen die Hälfte
ihres Programms der französischsprachigen Szene.
Französische Chansons, Rock, Pop, Electro, Hip Hop,
Slam... Quasi alle Musikrichtungen werden abgedeckt in
einer heiteren Atmosphäre.
Stadtmitte – Tel. 087 77 63 81 – [email protected] –
www.francofolies.be
12
Ferien-Spezial
Fr 19.07.
13:30 - 16:30 Uhr
Fr 19.07.
17:00 - 20:00 Uhr
Schoolfinish im Luisenbad
Auf in die Sommerferien! Der Ferienbeginn wird für die
Kids im Luisenbad zu etwas ganz besonderem, denn
am letzten Schultag wartet hier ein buntes Rahmenprogramm mit Spiel, Spaß und Spannung auf die Ferienkinder. Veranstalter: Stadt Alsdorf, FG 3.2 – Jugend;
Luisenbad, Alsdorf
DISCO für Teenies von 11 bis 15 Jahre
In den Ferien gibt es Freitags im Kinder- und Jugendtreff
einen Disco-Abend für Kids im Alter von 11- 15 Jahren.
Veranstalter: Stadt Alsdorf, FG 3.2 – Jugend, Städt. Kinderund Jugendtreff „Altes Rathaus“
Mo 22.07. - Sommer-Ferienspiele
In der Jugendeinrichtung „Kleine Offene Tür” in Alsdorffinden täglich Sommer-Ferienspiele für Kinder im
Fr 02.08. Mitte
Alter von 7-12 Jahren statt. Veranstalter: „Kleine Offene
Tür”, St. Castor. Weitere Informationen:
09:00 - 13:00 Uhr
www. kot-st-castor.de
„Reise um die Welt –
Mo 22.07. - Sommer-Ferienspiele
Ein Besuch in Portugal”
diesjährigen Sommer-Ferienspiele am AbenteuerspielFr 09.08. Die
platz Hüttenhausen stehen ganz im Zeichen des Landes
Portugal. Veranstalter: Stadt Alsdorf, FG 3.2 – Jugend,
10:00 - 16:00 Uhr
Abenteuerspielplatz „Hüttenhausen”, Rosenstraße,
Alsdorf. www.alsdorf.de
13
„In 15 Tagen um die Welt”
Mo 22.07. - Sommer-Ferienspiele
Im Städtischen Kinder und Jugendtreff „Alte Dorfschule“
Alsdorf finden täglich Sommer-Ferienspiele für Kinder
Fr 09.08. inimTagen
Alter von 6-12 Jahren statt und führen die Kinder in 15
spielerisch einmal um die Welt. Veranstalter: Stadt
10:00 - 16:00 Uhr
Alsdorf, FG 3.2 – Jugend,Städt. Kinder- u. Jugendtreff
„Alte Dorfschule”, Dorfstraße 77, Alsdorf. www.alsdorf.de
Mo 05.08. - Sommer-Ferienspiele
Im Ev. Jugendtreff in Alsdorf-Mitte finden während der
täglich Ferienspiele für Kinder im Alter von
Fr 09.08. Sommerferien
6-12 Jahren statt. Veranstalter: Ev. Jugendtreff AlsdorfMitte, Otto-Wels-Straße/ Luisenpassage, Alsdorf.
09:00 - 15:00 Uhr
www.alsdorf.de
Mo 12.08. - Sommer-Ferienspiele
Veranstalter: Stadt Alsdorf, FG 3.2 – Jugend / Verein „Vore.V. Abenteuerspielplatz „Hüttenhausen”, RosenstraFr 30.08. Ort”
ße, Alsdorf.
www.alsdorf.de
10:00 - 16:00 Uhr
Mo 12.08. - Sommer-Ferienspiele
Veranstalter: Stadt Alsdorf, FG 3.2 – Jugend, „VorOrt” e.V.
Kinder- u. Jugendtreff „Alte Dorfschule”, Dorfstraße
Fr 30.08. Städt.
77, Alsdorf.
www.alsdorf.de
10:00 - 16:00 Uhr
und Tagesaktionen für Jugendliche
Mo 19.08. - Ferienprogramm
ab 12 Jahre in den Sommerferien. Veranstalter:
Alsdorf, FG 3.2 – Jugend, Städt. Kinder- und JugendFr 30.08. Stadt
treff „Altes Rathaus”.
www.alsdorf.de
14
Schwimmen, Planschen und
Entspannen
Hier macht Planschen Spaß! In der schönsten Jahreszeit laden Badeseen
und Freibäder der Grünmetropole Sie und Ihre Familie zum Entspannen
und Erholen ein. Wir haben die schönsten Bäder in der Region für Sie zusammengestellt.
Blausteinsee Eschweiler
Als Naherholungs- und Freizeitzentrum bietet der Blausteinsee vielseitige
Möglichkeiten: Segeln, Surfen, Tauchen, Wandern, Skaten und vieles mehr. Für
Radwanderer stehen zahlreiche beschilderte Radwanderrouten zur Verfügung.
Auch das Schwimmen im Blausteinsee ist in Ufernähe in einem ausgewiesenen
Teilbereich auf eigene Gefahr erlaubt. Blausteinsee, Eschweiler,
www.blausteinsee.com
Badesee Düren
Südländische Atmosphäre in rheinischen Breiten bietet der Dürener Badesee.
Weißer Sandstrand und großzügige grüne Liegewiesen laden zum Faulenzen
ein. Neben Tretboot fahren sind ein großzügig angelegter Kinderspielplatz mit
zahlreichen Spielgeräten sowie eine Badebrücke mit Gymnastik-, Trimm- und
Unterhaltungsmöglichkeiten weitere attraktive Highlights. Das Ufer fällt flach
ab, so dass sich auch Kinder hier gefahrlos aufhalten können. Badesee DürenGürzenich, Am Badesee, Düren, www.duerener-badesee.de.
Eintritt: Erwachsene (ab 18 Jahren): 3 €, Kinder, Studenten, Schüler: 2 €, Kinder
unter 6 Jahre: freier Eintritt
Badesee Brachelen
An dem idyllisch gelegenen ehemaligen Baggersee liegt heute der über
14.000 qm große Freibadbereich der Stadt Hückelhoven. Ein mit weißem
Sand aufgefüllter Uferbereich sowie ein Beachvolleyball-Feld für die sportlichen
Gäste sorgen für Urlaubsflair und gute Laune. Auf die kleinen Gäste warten
ein kleiner Spielplatz und ein Fischerboot zum Toben. Naturseebad Kapbusch,
Hückelhoven-Brachelen, www.hueckelhoven.de.
Eintritt: Erwachsene: 2,50 €, Kinder: 1,00 €
Weitere Badeseen und Freibäder in der Region:
–Badesee Düren-Echtz
Eintritt: Erwachsene: 2,50 €, Jugendliche: 1,50 €,
Kinder: 1,00 €, Campingstraße 50, Düren, www.dueren.de
–Freibad Herzogenrath-Merkstein
Eintritt: Erwachsene: 3,50 €, Kinder: 2,50 €
Buschhoferweg, Herzogenrath, www.herzogenrath.de
–Freibad Dürwiß
Eintritt: Erwachsene: 4,50 €, Kinder u. Jugendliche: 2,00 €
Zum Blaustein-See, Eschweiler Düwiß, www.eschweiler.de
–Freibad Jülich
Eintritt: Eintrittspreise Freibad Jülich: Erwachsene 3,50 €,
Kinder 2,20 €, diverse Familientickets. Am Stadionweg,
Jülich, www.freibad-juelich.de
–Freibad Hangeweiher
Eintritt: Erwachsene: 3,30 €, Kinder: 2,20 €
Am Hangeweiher 32, Aachen, www.aachen.de
15
Warum
in die Ferne
schweifen...
Vom Fahrrad aus mit der Grünmetropole die Region entdecken.
In der Region Aachen-Düren-Heinsberg gibt es vom Fahrradsattel aus allerhand
zu entdecken! Aus diesem Grund bietet der Grünmetropole e.V. in Kooperation
mit dem Aachener Radreiseveranstalter Weinradel von Mai bis September fünf
geführte Radtouren in der Region Aachen-Düren-Heinsberg an:
25.05.13 „Entlang der Halden ins Wurmtal“
29.06.13 „Blausteinsee-Route“
27.07.13 „Dürener Seenrunde“
10.08.13 „Unterwegs im indeland“
07.09.13 „Entlang von Wurm und Rur“
Die Touren sind auch für untrainierte Radler geeignet und zudem bietet sich
die Möglichkeit, bei Bedarf bei Weinradel ein Fahrrad zu einem Kostenpreis
von 10,– € zu leihen. Wenn Sie gerne einmal ein Pedelec ausprobieren und die
Region mit Rückenwind „erfahren“ möchten, dann stellt Weinradel Ihnen auch
gerne ein Pedelec für einen Kostenpreis von 15 ,– € zur Verfügung.
Die Teilnahme kostet 8,– € pro Person.
Anmeldung bitte per Mail unter
[email protected] oder telefonisch
unter +49 (0) 241 - 87 62 62
Herausgeber:
StädteRegion Aachen
Zollernstraße 10
D-52070 Aachen
+49 (0)241-5198 2548
[email protected]
www.gruenmetropole.eu
Fotos: Grünmetropole e.V., Stadt Jülich,
Stadt Herzogenrath, Brückenkopf-Park,
Toerisme Limburg, Peter Wery, Lichtographie,
Fotolia
Mit Unterstützung des Europäischen Fonds
für regionale Entwicklung – Die Europäische
Kommission investiert in Ihre Zukunft

Documentos relacionados