The White Lines - Stadt Kaltenkirchen

Сomentários

Transcrição

The White Lines - Stadt Kaltenkirchen
Presse-Information: die auftretenden Musik-Gruppen beim Stadtfest 21./22. Mai 2016
Stand: 17. März 2016
______________________________________________________________________
The White Lines
Die "White Lines" haben sich im Jahre 1988 formiert und rocken und rollen seitdem
durch die Republik und das benachbarte Ausland wie Dänemark und den Niederlanden.
Mit 50 bis 70 Auftritten pro Jahr kann man die White Lines durchaus "Gesandte im
Auftrage des (Rockabilly)-Herrn" betiteln.
In klassischer Besetzung mit Lead- und Rhythmusgitarre, Kontrabass und Schlagzeug
werden die Songs von Elvis, Buddy Holly, Carl Perkins und Co. zelebriert und nicht nur
einfach nachgespielt. Dadurch wird den zeitlosen Klassikern neues Leben eingehaucht
und der bandtypische Stempel aufgedrückt.
Dieses findet bei Jung und Alt regen Zuspruch. Wichtig war und ist es der Band, ihre
eigene musikalische Identität zu entwickeln. Eben diese drückt man mit einer Vielzahl
von Eigenkompositionen im Repertoire aus. Das 2003 veröffentlichte Album "Rockabilly
Fever" zum Beispiel enthält nur selbst geschriebene Songs, während das Album
"Rockabilly Memories - 20 Rockin' Years" eine Zusammenstellung ist von Klassikern
aus dem Live-Programm und eigenen Songs, die zu Dauerbrennern avanciert sind.
Von 1993 bis 2013 veröffentlichte die Band insgesamt 12 Produktionen, alle davon
selbst aufgenommen und produziert im hauseigenen Recording-Studio "Laura-Records".
Mittlerweile im Jahr 2016 angekommen, wird die Musik wie eh und je mit Elan,
Spielfreude und Spaß an de Sache dargeboten.
Weitere Informationen gibt es unter:
www.thewhitelines.de
Das Lineup besteht aus:
Bernd Tesch (Acoustic Bass & Vocals)
Carsten Tesch (Leadguitar & Backngvocals)
Olaf Tesch (Rhythmguitar)
Michael Helle (Drums)
______________________________________________________________________
Men of Constant Sorrow
Vier lebens- und bühnenerfahrene Musiker vereint in "Men of Constant Sorrow". Anders,
als der Bandname vermuten lässt, macht die Musikmischung einfach Spaß und lädt
zum Tanzen ein. Ein eingespieltes Team mit einem abwechslungsreichen Repertoire
aus vier Jahrzehnten Country- und Southern Rock ...
Bernd Runge: Gesang, Gitarre
Einar Behn: Gitarren, Gesang
Fritz Bredfeldt: Bass, Gesang
Markus Einheuser: Schlagzeug, Gesang
______________________________________________________________________
SOATEBA multi-vocal band
Die multi-vocal band SOpran Alt TEnor BAss mit ihren Sängerinnen und Sängern ist seit
vielen Jahren ein bekanntes und beliebtes Ensemble in der Musiklandschaft Kaltenkirchens und
Umgebung.
Zusammen mit einer vierköpfigen Band – bestehend aus Keyboarder, Gitarrist, E-Bassist und
Schlagzeuger – bietet SOATEBA dem Publikum immer wieder ein neues und
abwechslungsreiches Programm. Schlager, Rock- und Popsongs, Musical- und Filmhits, bis hin
zu Evergreens und Balladen werden von den Sängerinnen und Sängern und ihrer Band
erfolgreich präsentiert.
Der Bandleader und Keyboarder Bernhard Froh ist der musikalische Kopf von SOATEBA.
Durch seine Erfahrung und hervorragende musikalische Kompetenz ist er immer wieder in der
Lage, dieser außergewöhnlichen Band individuelle Arrangements auf den Leib zu schneidern.
Das Showprogramm wird abgerundet durch stimmige choreographische Elemente und zum
Song passende Kostüme.
Das abwechslungsreiche Programm ist es, was das Publikum auf Stadtfesten,
Jahreskonzerten, Firmen– und privaten Feiern immer wieder aufs Neue begeistert.
Gut ausgewählte Songs, eine mitreißende Show und die solistischen Acts machen jeden Auftritt
von SOATEBA zu einem unvergesslichen Erlebnis....
mehr auf www.soateba.de
______________________________________________________________________
Die Autaler
Die Autaler sind 7 Musiker der Feuerwehrkapelle Großenaspe, die in dieser reduzierten
Besetzung mit traditioneller und zünftiger Blasmusik für den Frühschoppen am Sonntag
Vormittag im Festzelt die richtige Wahl sind.
Mehr Infos von Schlagzeuger Jens Schümann, 0176 6428 4570
- kein Foto vorhanden -
______________________________________________________________________
Veer Speelt
„VEER SPEELT“ das sind: Hans-Jürgen Bebensee (Gesang, Texte und Gitarre),
Andreas Göttsch (Schlagzeug), Jochen Schefe (Bass) und Kai von Essen (Gitarre).
Es gibt die Band seit dem Sommer 2014.
Bis dato hatte Hans-Jürgen Bebensee seine plattdeutschen Songs, in guter alter
Songwriter-Tradition, solo dargeboten. Zusammen mit Jochen Schefe entstand die Idee,
die Lieder mit einer Band zu spielen.
Man fragte den Schlagzeuger Andreas „Dresi“ Göttsch und den Gitarristen Kai von
Essen. Die beiden Musiker waren begeistert und sofort dabei.
Die vier Bandmitglieder harmonierten auf Anhieb miteinander, und die Songs von HansJürgen Bebensee passen hervorragend zum bluesrockigen Sound der Band.
Man könnte sagen 4 Freunde, die einfach Spaß haben.
Blues, Balladen und Rock ´n´ Roll, das ist die Mischung, die VEER SPEELT präsentiert.
______________________________________________________________________
ROKKINGER
Zu den wenigen Lokalmatadoren der Kaltenkirchener Musikszene gehören ohne Zweifel
die 5 Jungs von ROKKINGER.
Fünf gestandene Musiker haben sich dem deutschsprachigen Rock verschrieben und
verbreiten seit mehr als 10 Jahren ihre selbst geschriebenen Titel im Norden der
Republik.
Ihr charismatischer und, um nicht einfach nur "temperamentvoll" zu sagen, scheinbar
permanent überdrehter Frontsänger "Rollo", hat sich nicht nur als Möbelverkäufer einen
Namen gemacht, sondern auch als optischer Magnet - vor allem für das weibliche
Publikum... Allen anderen bleibt nur der erdige und bodenständige Groove der Band
und die ehrlichen und aussagekräftigen Texte. Typisch Rokkinger eben.
Blasorchester Kaltenkirchen
Das Blasorchester Kaltenkirchen wurde 1956 als Spielmannszug gegründet und ist
sicher vielen noch unter dem Namen „Musikkorps Kaltenkirchen“ bekannt. Die
Namensänderung fand mit Beginn des Jahres 2007 statt. Unser Verein besteht aus ca.
60 Mitgliedern, davon sind 25 aktive Musiker, die übrigen Mitglieder sind passiv oder
stehen z.Zt. noch in der Ausbildung. Alle Musiker sind Laien, die ihrem Hobby mit sehr
viel Freude und Einsatz nachgehen.
Wir sind ein modernes Blasorchester mit typischer Besetzung in dieser Größe, dessen
Repertoire von Stimmungsmusik über Märsche, Musicals, Filmmelodien bis hin zur
Rock und Pop reicht. Seit Mai 2014 hat Ralf Steltner die Leitung des Orchesters
übernommen und leitet die Probenarbeit mit sehr viel Engagement, Freude und Geduld.
Ralf Steltner ist Musikprofi des Polizeiorchesters aus Hamburg.
Wir gestalten Kurkonzerte und treten bei Stadt- und Schützenfesten auf, auch für
private Feierlichkeiten kann man uns buchen.
Die KreisMusikschule Segeberg und das Blasorchester Kaltenkirchen starteten im
Februar 2013 eine Kooperation. Ziel dieser ist es, allen Interessierten und vor allem
jungen Menschen den Zugang zur Musik zu erleichtern. Mitglieder des Orchesters
können dann kostengünstiger in der KreisMusikschule am Unterricht teilnehmen. Den
Schülern der KreisMusikschule wird durch das gemeinsame Musizieren im Orchester
das Musizieren in einer Gemeinschaft nähergebracht. Die Ausbildung erfolgt durch
qualifizierte Mitglieder oder Musiklehrer der KreisMusikschule.
Wir proben jeden Dienstag in der Lakwegschule von 19:30-21:30 Uhr.
Wer Lust hat, ist gerne eingeladen und kann zuhören, mitmachen oder sich informieren.
(Anmerkung: das Blasorchester feiert im Rahmen des Stadtfestes sein 60jähriges Bestehen mit einem
Konzert im Festzelt am Stadtfest-Samstag)
______________________________________________________________________
Nimm2
Vielfältiges akustisches Musikprogramm mit „nimm2“
Das Musiker-Duo nimm2 präsentiert eine vielseitige Auswahl aus Liedern von den 60er Jahren.
Nimm2, das ist zum einen Klaus Röller, Gesang, Gitarre, Bluesharp, Keyboard und Percussion
und Christoph Hoch, Gesang, Gitarre und Cajon zum anderen.
Die Musikauswahl setzt sich zusammen aus den Bereichen Blues, Rock, Country und Folk. „Wir
wollen unsere Vorlagen nicht einfach kopieren, sondern immer auf unsere eigene Art
wiedergeben und interpretieren.“, darauf bestehen die beiden Musiker. Und wenn man im
Programm Stücke von Fleetwood Mac (aus ganz alten Zeiten), Little Feat, Wishbone Ash oder
The Who findet, glaubt man das auch gerne, denn das sind im Original keine akustisch
vorgetragenen Stücke. So kommen manche bekannten Stücke in ungewohntem Klang daher,
was die Darbietung interessant macht. Neben allseits bekanntem findet sich auch ebenso viel
unbekanntes Material.
______________________________________________________________________
Unjerks
Somewhere between Reggae and Metal... oder einfach Unjerks!
Die Unjerks haben ihre ganz eigene Definition von Ska-Punk, da wird halt ohne mit der
Wimper zu zucken Ska und Metal zusammengeschraubt und nebenbei holen sie
schmoove Songs mit Sommerhitpotential heraus. Sie können aber auch ganz klassisch
Ska-Punk. Diesmal sind sie unter anderem mit neuem Material vom kommenden
Konzeptalbum über die mythische Geschichte von Kvong am Start. Dem Schwachsinn
nie abgeneigt können die Unjerks einfach alles, Country und Western.
Und wer zu letzt lacht, ist zu langsam! Hingehen, abgehen, genießen… ihr wollt es doch
auch!
______________________________________________________________________
»COVER SHAKE«
Die 7 köpfige LIVE-Band »COVER SHAKE« mixt Ihnen einen absoluten Power-, Tanzund Partyabend. Die Erfolgsrezeptur der exzellent gespielten Titel aus den Bereichen
Pop, Rock, Oldies, Schlager, Disco, Evergreens und Top40 ist die ausschließliche
LIVE-Begleitung der beiden Sängerinnen und des Frontsängers durch 4 Profis an
Gitarre, Keyboard, Bass und Schlagzeug.
Als highlight des Abends wird ein ABBA-Special-Cocktail serviert, der das Publikum mit den
größten Hits der vier Schweden und den Original-Kostümen und Original-Choreographien in die
Zeit der 70er und 80er Jahre mitnimmt.