bad Rappenau - Siegelsbach

Сomentários

Transcrição

bad Rappenau - Siegelsbach
Mitteilungsblatt
Nummer 14
Donnerstag, 03.04.2014
der Großen Kreisstadt
Bad Rappenau
Nummer 14
Donnerstag, 3. April 2014
Begleiten Sie den Musikverein Bonfeld auf seiner
r
Musikalischen Kreuzfah
rt durch das Mittelmee
Bad Rappenau

Babstadt

Bonfeld

 Fürfeld
Grombach

Heinsheim

Obergimpern

lle Gäste:
als spezie
it an Bord
M
Treschklingen

da
www.badrappenau.de
dä Gin
d
n
u
a
t
r
e
d‘B
4
1
0
2
l
i
r
5. Ap
19.30 Uhr
Wollenberg

 Zimmerhof
Ausstellung
Ausstellung „Kleiderkunst aus Papier“
„Kleiderkunst aus Papier“ von Noémie Reichert
von Noémie Reichert
ld
onfe
B
e
l
l
a
h
d
n
a
Bisl
und der Gemeinde
Siegelsbach
Wasserschloss
Bad Rappenau
Wasserschloss Bad Rappenau 6. 6. April 2014 – 11. Mai 2014 April 2014 – 11. Mai 2014
Vernissage am 6. April 2014, 14.00 Uhr Vernissage
am 6. April 2014, 14.00 Uhr
Einzelpreis
0,70 €
Mitteilungen der Gemeinde
Nummer 14
Donnerstag, 03.04.2014
Siegelsbach
Satzung über die Freigabe des verkaufsoffenen
Sonntages anlässlich des Frühlingsfestes im
Jahr 2014
BÜRGERMEISTERAMT
SIEGELSBACH
Gemeinde Siegelsbach
Landkreis Heilbronn
Öffentliche Bekanntmachung der Wahlvorschläge zur Wahl des Gemeinderats am 25. Mai 2014
Zur Wahl des Gemeinderats am 25. Mai 2014 hat der Gemeindewahlausschuss die nachstehend aufgeführten Wahlvorschläge
zugelassen.
Bei Wahlvorschlägen von Parteien und Wählervereinigungen,
die im Gemeinderat bereits vertreten sind, richtet sich die Reihenfolge nach ihren Stimmenzahlen bei der letzten regelmäßigen Wahl dieser Organe; bei Stimmengleichheit hat das Los
entschieden. Die übrigen Wahlvorschläge folgen in der Reihenfolge ihres Eingangs; bei gleichzeitigem Eingang hat das Los
entschieden (§ 18 Abs. 4 KomWO).
Freie Wählervereinigung
Siegelsbach
Koos, Gunter, Gymnasiallehrer, 1951, Ringstraße 17, 74936 Siegelsbach
Widmann, Bernd, Zimmermeister, 1969, Petersäcker 8, 74936
Siegelsbach
Kraus, Jürgen, Landwirt, 1969, Buchenhof 1, 74936 Siegelsbach
Rudlof, Franz, Projektleiter (Sanitär), 1975, Hauptstraße 2, 74936
Siegelsbach
Hofmann, Reinhard, Schreinermeister im Ruhestand, 1940,
Hauptstraße 80, 74936 Siegelsbach
Stattelmann, Anton, Landwirt, 1951, Rödeweg 4, 74936 Siegelsbach
Zuth, Nicole, Versicherungsmaklerin, 1969, Stockbrunnengasse
9, 74936 Siegelsbach
Funk, Martina, Bilanzbuchhalterin, 1964, Hauptstraße 22, 74936
Siegelsbach
Billmann, Beate, Angestellte, 1977, Petersäcker 2, 74936 Siegelsbach
Mann, Karl Christian, Schichtleiter Qualitätssicherung und Landwirtschaftsmeister, 1962, Lindenhof 1, 74936 Siegelsbach
Bürgerliche Wählervereinigung
Siegelsbach
Weidemann, Torsten, Polizeibeamter, 1962, Schubertstraße 8,
74936 Siegelsbach
Kasprzik, Renate, Reiseverkehrskauffrau, 1961, Hauptstraße 9,
74936 Siegelsbach
Schneider, Susanne, Hotel- und Gaststättenfachfrau, 1962,
Hauptstraße 62, 74936 Siegelsbach
Stech, Erwin, Rentner, 1950, Ringstraße 71, 74936 Siegelsbach
Baumann, Marc, Dipl.-Finanzwirt (FH), 1970, Lessingstraße 3/1,
74936 Siegelsbach
Lang, Sebastian, Fertigungsmechaniker, 1988, Ringstraße 40,
74936 Siegelsbach
Beierle, Ingrid, Heilpraktikerin für Psychotherapie, 1964, Alte
Heidelberger Straße 11, 74936 Siegelsbach
Siegelsbach, 31.3.2014
Bürgermeisteramt
gez. Kremsler, Bürgermeister
Redaktionsschluss
für Siegelsbacher Beiträge ist
montags um 12.00 Uhr
Der Gemeinderat der Gemeinde Siegelsbach hat am 25.3.2014
i. V. m. § 4 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg vom
24.7.2000 (GBl. S. 582, ber. S. 698) zuletzt geändert durch Gesetz vom 16.4.2013 (GBl. S. 55) m.W.v. 20.4.2013 folgende „Satzung über die Freigabe des verkaufsoffenen Sonntages anlässlich des Frühlingsfestes im Jahr 2014“ erlassen:
Artikel 1
Verkaufsoffene Sonntage
(1) Die Verkaufsstellen in der Gemeinde Siegelsbach dürfen an
folgendem Sonntag in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein:
am 18.5.2014 aus Anlass des Frühlingsfestes
(2) Voraussetzung für die Freigabe des verkaufsoffenen Sonntages nach Abs. 1 ist, dass die Veranstaltung „Frühlingsfest“ am
Termin als Veranstaltung im Sinne des § 8 LadÖG durchgeführt
wird.
Artikel 2
Schutz der Arbeitnehmer
(1) Bei Beschäftigung von Arbeitnehmern ist § 12 des Gesetzes über die Ladenöffnung zu beachten; Zuwiderhandlungen
stellen, soweit sie nicht nach § 16 des Gesetzes Straftaten sind,
Ordnungswidrigkeiten dar.
Artikel 3
Ordnungswidrigkeiten
(1) Ordnungswidrig i.S.d. § 15 Abs. 1 Nr. 1 a des Gesetzes über
die Ladenöffnung in Baden-Württemberg (LadÖG) handelt, wer
den Vorschriften dieser Satzung zuwiderhandelt.
(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu
10.000 Euro geahndet werden.
Artikel 4
Inkrafttreten
Diese Satzung tritt nach Ihrer Bekanntmachung in Kraft.
Siegelsbach, 25.3.2014
Uli Kremsler, Bürgermeister
Hinweis
Eine Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung oder aufgrund der Gemeindeordnung beim
Erlass dieser Satzung kann nur innerhalb eines Jahres nach
dieser Bekanntmachung unter Bezeichnung des Sachverhaltes,
der die Verletzung begründen soll, schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht werden. Nach Ablauf dieser Frist gilt
diese Satzung als von Anfang an gültig zustande gekommen.
Dies gilt nicht, wenn die Vorschriften über die Öffentlichkeit der
Sitzung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden
sind. Abweichend hiervon kann die Verletzung der Verfahrensoder Formvorschriften auch nach Ablauf der Jahresfrist von
jedermann geltend gemacht werden, wenn der Bürgermeister
den Satzungsbeschluss nach § 43 GemO wegen Gesetzeswidrigkeit widersprochen hat oder wenn vor Ablauf der Jahresfrist
die Rechtsaufsichtsbehörde den Satzungsbeschluss beanstandet hat oder ein anderer die Verletzung von Verfahrens- oder
Formvorschriften innerhalb der Jahresfrist geltend gemacht hat.
14
Nummer 14
Donnerstag, 03.04.2014
Gemeinde Siegelsbach
Gemarkungsputzaktion 2014
Mitteilungsblatt
Siegelsbach
aus Eschelbronn, Sunrise Kirchhausen und der Männerchor aus
Mosbach gefolgt. Eingeladen hatte der MGV Siegelsbach, nachdem die Flying Voices und die MeloDiven im letzten Jahr den
Grand Prix in Kirchardt gewonnen hatten.
And the winner is: NGK Männerchor aus Mosbach
Fundsache
Moderatorin Anne Bischoff führte gekonnt souverän durch das
Programm, wusste, die Veranstaltung kurzweilig zu gestalten.
Vor Beginn der Vorträge losten sie und der Vorsitzende Tobias
Budai die Reihenfolge der Auftritte aus. Jeder Chor hatte 3 Lieder vorbereitet, die vorgetragen wurden. Über „Hallelujah“ von
Leonard Cohen über „Weibsbilder“ von Pe Werner oder „Will
you be there“ von Michael Jackson waren sehr unterschiedliche
Liedarten und Vorträge zu hören. Das vollbesetzte Bürgerzentrum hörte erstklassige Vorträge jeden Chors und war begeistert
von den unterschiedlichsten Facetten der Chormusik.
In der anschließenden Pause durften die Chöre, ganz in Anlehnung zum aus dem Fernsehen bekannten Eurovision Song Contest ihre Punkte vergeben. Natürlich nie sich selbst! Neu war
in diesem Jahr die Bildung einer Publikumsjury, die aus jeweils
einer Person jeden Ortes der teilnehmenden Chöre bestand.
Ganz im Stile des Grand Prix wurde nach der Pause dann die
Punktevergabe live und mit Beamer verfolgbar von jedem Chor
vorgelesen.
Klappbare Brille
Die Fundsache kann vom rechtmäßigen Eigentümer während
der Öffnungszeiten des Bürgerbüros abgeholt werden.
Ihr Bürgerbüro Siegelsbach
SIEGELSBACHER
VEREINE & EINRICHTUNGEN
Leseraben Siegelsbach
Der nächste Lesenachmittag findet am 8. April 2014 um 16.30
Uhr in der Alten Heidelberger Str. 30 statt. Wir lesen neue Geschichten und Märchen. Alle Kinder ab 6 Jahren sind herzlich
willkommen.
Jugendfeuerwehr
Das nächste Treffen der Jugendfeuerwehr findet am Freitag,
4.4.2014 um 18.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt.
MGV „Eintracht 1906“ Siegelsbach e.V.
Grand Prix der Popchöre
Der nächste Grand Prix der Popchöre wird 2015 in Mosbach
stattfinden. Das ist das Ergebnis des Grand Prix der Popchöre
2014 letzten Samstag in Siegelsbach.
Der Einladung zum Grand Prix waren die Harmonixen aus
Grombach/Obergimpern, die ChoryFeen aus Kirchardt, Vocalis
Mosbach übernimmt den Wanderpokal des Grand Prix der Popchöre
Hier stellte sich schnell heraus, dass ein Chor alle anderen Chöre überzeugt hatte. Der NKG Männerchor, angetreten mit den
Liedern „Engel“ von Rammstein, „Lady Madonna“ von John
Lennon/Paul Mc Cartney und „Rollbrett“ von de Bläck Fööss erhielten von jedem Chor die Höchstpunktzahl von 12 Punkten,
jedoch für unterschiedliche Lieder. Im Endeffekt war es dann
das Lied „Engel“, das die absolut meisten Punkte erhielt. Zweiter wurden die Flying Voices und MeloDiven mit „Cello“ von Udo
Lindenberg, Dritter wurde Vocalis aus Eschelbronn mit „Son of
a preacher man“ von John Hurley/Ronnie Wilkins. Im vom Autohaus Jung gesponserten Dirigentenpreis konnte sich somit
Mitteilungsblatt
Siegelsbach
Gemeinde Siegelsbach
auch der Dirigent des NKG Männerchors über den ersten Preis
freuen. Zweiter war hier Mathias Rickert, den dritten Preis erhielt
Mario Gebert, der Dirigent von Sunrise Kirchhausen.
Der anschließende Barbetrieb rundete den durchaus gelungenen Abend ab. Nun dürfen wir uns darauf freuen, im nächsten
Jahr den Grand Prix in Mosbach zu erleben.
Besenausfahrt
Diesen Freitag, 4. April 2014 findet unsere Besenausfahrt statt.
Uhrzeiten: Busabfahrt Siegelsbach Bürgerzentrum: 19.00 Uhr,
Treffpunkt vor dem Besen: 19.30 Uhr, Rückfahrt: ca. 23.00 Uhr.
Adresse für Selbstfahrer: Weinstube zum Kuhstall, Lange Str. 1,
74211 Leingarten-Schluchtern
Proben
Diesen Freitag, den 4.4.2014 findet keine Probe statt!
Konzert-Besuchergruppe Siegelsbach
Konzert im Mannheimer Rosengarten
Zum 4. Sinfoniekonzert der Mannheimer Meisterkonzerte fährt
die Siegelsbacher Konzertgemeinde am kommenden Samstag,
5.4.2014 in den Rosengarten nach Mannheim.
Auf dem Programm stehen die Sinfonie Hob.1:22 „Der Philosoph“ von Joseph Haydn, das „Violinkonzert in D“ von Igor
Strawinsky sowie die 2. Sinfonie D-Dur op 43 von Jean Sibelius.
Solistin ist die lettische Weltklassegeigerin Baiba Skride.
Es dirigiert der großartige junge Argentinier Alejo Perés.
Einführung um 19.20 Uhr über Jean Sibelius im Stamitzsaal.
Beginn der Aufführung um 20.00 Uhr, Ende gegen 22.00 Uhr.
Abfahrt in Bad Wimpfen 17.45 Uhr, Bad Rappenau/Englert 17.54
Uhr, Bad Rappenau/Friedhof 17.56 Uhr, Siegelsbach/Rathaus
18.00 Uhr, Fürfeld/Industriegebiet 18.10 Uhr
Weitere Infos bei der Mannheim Klassik Agentur, Tel.
0621/5990983 oder 07264/1236.
Kath. Kindergarten St. Maria Siegelsbach
Schenken Sie uns Ihren Schrott - unter diesem Motto hatte der
kath. Kindergarten St. Maria in Siegelsbach eine Schrottsammlung durchgeführt. Und die unglaubliche Spendenbereitschaft
hat uns einfach nur überwältigt. Einen ganzen Container voller
Schrott konnte die Firma Schlauch am Montagmorgen von unserem Kindergartenparkplatz abholen.
Nummer 14
Donnerstag, 03.04.2014
15
Nico Braun und Lara Banspach für das Verteilen der vielen, vielen Flyer, unseren Kuchenbäckern und Helfern beim Verkauf von
Fleischkäse und Kuchen, beim Autohaus Jung für ihre großzügige Spende der Schrottcontainer und ganz besonders bei unseren Elternbeirätinnen mit ihren starken Männern, die uns so sehr
bei der Planung, Organisation, Abholung des Schrotts und der
ganzen Aktion so engagiert und tatkräftig unterstützt haben. Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung. Unserem
Wasserlauf sind wir nun ein großes Stück näher gekommen.
DLRG Gundelsheim
Trainingsbetrieb
Das Training am kommenden Wochenende findet zu den gewohnten Zeiten statt.
Vorschau
Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 4. April
2014 im DLRG Vereinsheim (Gottlieb-Daimler-Straße 29, 74831
Gundelsheim) um 19.30 Uhr statt.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder
3. Bericht der 1. Vorsitzende
4. Bericht der Jugendleiterin
5. Bericht des Kassier
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Bericht des TL
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Neuwahl des 1. Vorsitzenden
10. Sonstiges
LandFrauenverein Siegelsbach
Das achte Thema unseres Winterprogramms wurde am
24.3.2014 von dem Referent Herr Aberle uns nähergebracht.
Thema: Honig – Imkerei mit Honigprobe.
Wir wissen natürlich, Honig ist ein Naturprodukt, doch zugleich
stellten wir in Frage, ist Honig auch ein Heilmittel? In seiner Einführung stellte Herr Aberle die Honigprodukte vor. Honig - Zahncreme, Shampoo, Gelee Royal, Blütenpolle - eine Ernährungsergänzung, Propolis - antibiotische Wirkung.
Nun zeigte uns Herr Aberle Dias von wunderschönen Blütenfeldern. Verschiedene Stauden und Kräuter bieten eine gute
Nahrungsquelle für Schmetterlinge und Bienen. Weiter sahen
wir Bienenstöcke und Waben. Auch einige Bienenstöcke von
Ländern wie Russland, Ungarn, Kalifornien, Afrika und Spanien.
Jedoch die Hygiene lässt dort zu wünschen übrig.
Honig wirkt antibakteriell, stärkt das Immunsystem. Antikrebswirkstoffe schützen vor der Bildung von neuen Tumoren. Durchaus als Heilmittel zu verwenden. Man kann sagen, Honig ist eine
Aufbauspritze für das Immunsystem und außerdem schmeckt
er auch.
Herr Aberle hatte uns verschiedene Honigsorten zum Verkosten
mitgebracht, auch konnten wir Waben berühren und daran riechen. Für uns war es wieder ein lehrreicher Nachmittag.
Die Landfrauen grüßen mit einem Bienenspruch: Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen!
Musikverein Siegelsbach e.V.
7040 kg Mischschrott ergaben Ihre Spenden für unseren Kindergarten und das Autohaus Jung hat uns auch noch ihre Container aus Bad Rappenau und Siegelsbach mit nochmals 2840 kg
Mischschrott zur Verfügung gestellt. Für diese überaus großzügigen Schrottspenden möchten wir uns von Herzen bei all unseren „Schrottspendern“ bedanken. Wir erzielten einen Gewinn
von 1.383,20 Euro. Vielen Dank an die vielen Menschen die an
uns gedacht haben und uns so großzügig unterstützt haben.
Stellvertretend für alle Helfer möchte ich mich besonders bei Familie Stattelmann für das Ausleihen des Traktors und Anhängers
bedanken, bei Herrn Roßwag für das Fahren der Fahrzeuge,
Generalversammlung 2014
Mit dem Fliegermarsch eröffnete der Musikverein Siegelsbach
am Samstag, 22.3.2014 im Gasthaus zur Eisenbahn seine diesjährige Generalversammlung. Nach der Begrüßung durch den
1. Vorsitzenden Karlheinz Gramling gedachte man der im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder Anneliese Sobus, Klaus Wagenbach, Anna Hilbert, Christa Breunig, Trudbert
Jörg und Eduard Steffan. Im sich anschließenden Bericht ließ die
Schriftführerin Maika Weißbrod die 13 Auftritte, 7 Ständchen und
8 vereinsinternen geselligen Veranstaltungen Revue passieren.
Kassierer Dieter Lang konnte von einem leichten Plus bei Kassenschluss berichten. Aus den Berichten der beiden Kassenprüfer, der stellvertretend von Stefan Wally vorgelesen wurde, ging
hervor, dass keine Beanstandungen der Kasse zu erheben sind.
Im Anschluss daran stellte sich die neue Dirigentin des Vereins,
16
Nummer 14
Donnerstag, 03.04.2014
Gemeinde Siegelsbach
Yuman Xiao, vor. Frau Xiao ist sehr glücklich und dankbar darüber, dass sie im Oktober 2013 den Dirigentenstab übernehmen
durfte, denn der Musikverein sei eine gute und lustige Truppe.
Für die Zukunft möchte sie ein noch breiteres Repertoire in der
Musikrichtung erarbeiten. Stellvertretend für Tobias Müller trug
Stefan Junker den Bericht des Jugendleiters vor. Neben zwei
Auftritten der Jugendkapelle stand letztes Jahr auch eine Kanufahrt auf dem Kocher auf dem Programm der Jugendlichen.
Im Anschluss an die Berichte folgte die Aussprache. Der 1.
Vorsitzende ließ noch einmal den Dirigentenwechsel im letzten
Jahr Revue passieren. Er zeigte sich erfreut darüber, dass die
Vereinsmitglieder bei Festen tatkräftig mithelfen und sogar auch
den einen oder anderen Tag Urlaub opfern um den Verein zu
unterstützen. Stolz berichtete er von der Gründung des Fördervereins, der am 16.12.2013 beim Amtsgericht Heilbronn eingetragen werden konnte. Das Anliegen des Fördervereins sei
es zum einen den Jungmusikern finanziell bei ihrer Ausbildung
unter die Arme zu greifen und zum anderen die aktive Kapelle
bei größeren Anschaffungen zu unterstützen. Neue Mitglieder
sind herzlich willkommen und können sich beim 1. Vorsitzenden Steffen Istenes anmelden. Ein großer Dank ging an Jürgen
Steck und Thomas Steffan, die dem Verein bei der Beschaffung
neuer Kleidungsstücke finanziell unter die Arme gegriffen hatten. Die Musiker selbst erhielten ein großes Lob für ihren guten
Zusammenhalt und ihre Bereitschaft für den Verein da zu sein.
Anträge an die Generalversammlung waren keine eingegangen.
Bürgermeister Uli Kremsler überbrachte die Grußworte der Gemeinde und schlug die Entlastung der gesamten Vorstandschaft
vor. Dies wurde einstimmig angenommen.
Im Anschluss daran wurde eine Neufassung der Vereinssatzung
verabschiedet. Dies war notwendig geworden, da die alte Fassung vom Wortlaut her nicht mehr zeitgemäß war. Danach ehrte Yuman Xiao Nadine Grob, Veronika Koos, Thomas Grimm,
Sebastian Lang, Dirk Stattelmann, Carsten Wagner, Karlheinz
Gramling, Günter Lang, Eckhard Gramling, Dieter Lang und
Steffen Ehrmann für ihren eifrigen Probenbesuch.
Beim Blick auf den Vereinskalender wurde deutlich, dass auch
das Jahr 2014 wieder sehr abwechslungsreich werden wird. Mit
den Liedern „Wir Musikanten“, „Bee Gees in Concert“ und dem
Badner-Lied wurde die Generalversammlung offiziell beendet.
Mitteilungsblatt
Siegelsbach
dankte sich beim gesamten Gemeinderat für seine Weitsicht,
dem Architekten Joachim Grill und bei den überwiegend aus
Siegelsbach stammenden Handwerkern, die eine einwandfreie
Arbeit geleistet haben. Abschließend wies er darauf hin, dass
das Café auch sonntags geöffnet sei und hoffte auf regen Zuspruch. Nach 2 Sonntagen mit vollem Café und bis auf den letzten Platz besetzter Außenterrasse dürfte dieser Wunsch wohl in
Erfüllung gehen.
Bäckerei Betz eröffnet neue Filiale mit Café
Am 19. März erlebte die neu eröffnete Bäckereifiliale der Bäckerei Betz einen regelrechten Besucheransturm. Über 500 Kunden
zählte Bäcker Jürgen Betz am Eröffnungstag, als um 18.00 Uhr
die geladenen Gäste eintrafen.
Bei einem Sektumtrunk und der symbolischen Übergabe eines
gebackenen Schlüssels durch Uli Kremsler an Jürgen Betz ließ
der Bürgermeister nochmals die Bauphase Revue passieren.
Nach dem tragischen Banküberfall im Jahre 2004, bei der eine
Kundin getötet und zwei Männer schwer verletzt worden waren,
wurden auch wenige Jahre später die Bankgeschäfte in dem
ehemaligen Sparkassengebäude eingestellt. Nach Jahren des
Leerstands war die Immobilienabteilung der Sparkasse damit
beauftragt worden, das Gebäude zu verkaufen. So kam es, dass
die verschiedensten Interessenten ihre Nutzungsabsichten auf
dem Rathaus kundtaten. Diese passten meist wenig zur Lage im
Ortsmittelpunkt und hätten der seit vielen Jahren in der Gemeinde geplanten städtebaulichen Aufwertung entgegengestanden.
In einer wirtschaftlich schwierigen Phase konnte Bürgermeister
Uli Kremsler zunächst den Inhaber der Bäckereifiliale auf der gegenüberliegenden Straßenseite und schließlich den Gemeinderat für einen Umzug in das alte Sparkassengebäude begeistern.
Vom Weg- zum Hingucker, so lautete von Anfang an die Devise
für den Erwerb und Umbau des Gebäudes zu einer Bäckerei
mit Café und bewirtschafteter Außenterrasse. So verweigerten
der Bauausschuss und der Gemeinderat auch nicht die Zustimmung zur Überschreitung des ursprünglichen Kostenrahmens.
Dennoch, so der Bürgermeister, ergebe sich mit der langfristig
vereinbarten Miete eine über 6-prozentige Rendite des durch die
Gemeinde eingesetzten Kapitals.
Bäcker Betz zeigte sich erfreut über den überwältigenden Zuspruch seiner Kundschaft und dankte den Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern der Verwaltung und des Bauhofes, die viele Stunden mit Abbruch- und Kanalarbeiten beschäftigt waren. Er be-
Bürgermeister Uli Kremsler mit Jürgen Betz bei der symbolischen Schlüsselübergabe
Bildnachweis: Michael Endres Redakteur, Rhein-Neckar-Zeitung
Sportclub 1921 Siegelsbach e.V.
Mühsamer Auswärtssieg in Stebbach
1. FC Stebbach - SC Siegelsbach 0:2
Bereits nach wenigen Minuten hatte Alexander Muraschenko
Pech mit einem Pfostenschuss aus halbrechter Position. In der
Folgezeit stand unsere Abwehr um Torwart Tobias Weidemann
recht sicher. Einziges Manko waren zu viele Abspielfehler in der
Vorwärtsbewegung. Torwart Weidemann glänzte bei einem Freistoßschlenzer der Stebbacher, den er in gekonnter Manier um
den Pfosten lenkte. Marius Kremsler hatte aus halblinker Position die große Möglichkeit zum 0:1, doch der Ball ging am langen Pfosten vorbei. In der 38. Minute hatte Stebbach eine riesen
Chance in Führung zu gehen, denn nach mehreren Patzern lief
der Stürmer allein auf unser Tor zu, schob aber den Ball glücklicherweise am Tor vorbei. Kurz vor der Pause endlich das 0:1
durch Robert Frydel, der sich gekonnt durchsetzen konnte.
Nach dem Wechsel versäumten wir die Führung auszubauen
und mehrere Chancen wurden vergeben. Ab der 60. Spielminute wurden die Gastgeber stärker, die Schiedsrichterin lag bei einigen Entscheidungen daneben, die Stebbach einige Male den
Vorteil brachte, aber Torwart Tobias Weidemann war bei zwei
Großchancen zur Stelle und verhinderte den Ausgleich. In der
Schlussphase konnten wir uns aus der Umklammerung befreien und unser Spielertrainer Markus Skamrahl war es, der nach
einem guten Spielzug mit einem schönen 20-Meter-Schuss zum
0:2 in der 90. Spielminute vollendete.
Mitteilungsblatt
Bad Rappenau
Sonstige Amtl. Bekanntmachungen
II. Mannschaft
1. FC Stebbach - SC Siegelsbach 4:0
Die Reservemannschaft unterlag nach einer enttäuschenden ersten Hälfte mit 4:0 Toren den Gastgebern, die nicht umsonst auf
dem Tabellenplatz 2 stehen.
Vorschau
Seniorenmannschaft SC Siegelsbach - FC Weiler
Sonntag, 6. April 2014, Anpfiff 15.30 Uhr
II. Mannschaft SC Siegelsbach - FC Weiler
Sonntag, 6. April 2014, Anpfiff 13.45 Uhr
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Unterstützung zu unserem
nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag. Für Sie steht Kaffee und leckerer Kuchen sowie ein kleiner Imbiss bereit.
Ergebnisse der Junioren
B-Junioren
SG Hüffenhardt/Siegelsbach - SG Schefflenz 1:8
Den Ehrentreffer erzielte Andreas Hofmann.
C-Junioren
SG Siegelsb./Oberg./Gromb. - SG Babst./Bad Rappenau 4:3
C-Junioren erzwingen Derby-Sieg
Eine wirklich stolze Anzahl an Zuschauern folgte dem Lokalderby zwischen unserer Spielgemeinschaft und dem VfB Bad
Rappenau/Babstadt. Beiden Mannschaften konnte man das
Derby-Feeling anmerken, da sich auch beide Vereine den „Derby-Sieg“ als unbedingtes Ziel gesetzt hatten. Unser Team musste sich gegen eine sehr robuste und stark aufspielende Gastmannschaft behaupten, eine Partie die jedem einzelnen Spieler
alles abverlangte und das auf beiden Seiten. Oguz Seker war
es, der den Torreigen durch einen schön gespielten Steilpass
von Eric Lohwasser, mit dem 1:0 für uns eröffnete. Doch noch
vor der Halbzeit konnten die Kurstädter nach einem Eckball den
Ausgleich erzielen. In der zweiten Hälfte gingen dann die Gäste
mit 1:2 in Führung. Während eines dramatischen Hin und Her,
war es erneut Oguz Seker, der den 2:2-Ausgleichstreffer erzielte.
Doch der VfB setzte nach und ging abermals mit 2:3 in Führung.
Nach der Führung hätte man glauben können, dass unsere SG
am Ende ist, doch sie bewiesen Mut und Ehrgeiz, indem Oguz
Seker mit seinem dritten Treffer unmittelbar vor Spielende zum
3:3 einschoss. Zuschauer und Trainer waren bereits mit diesem
Ergebnis zufrieden und verständigten sich mit einem Unentschieden. Doch es war noch nicht zu Ende! Voller Siegeswillen
warfen unsere Jungs in der Nachspielzeit alles nach vorne, sie
wollten die 3 Punkte! Nach einem Freistoß an der Eckfahne, der
direkt in den 5-Meterraum des Gegners getreten wurde, köpfte
Burak Aksoy beherzt in das gegnerische Tor, was den hoch umjubelten 4:3–Derbysieg für unsere C-Junioren bedeutete. Leider
zeigten sich nach dem Spiel vereinzelte VfB-Spieler gegenüber
unserer Mannschaft als sehr schlechte Verlierer und zugleich
relativ unsportlich gegenüber dem Schiedsrichter. Ein Glückwunsch an unser Team zu einem weiteren wichtigen Sieg sowie
ein Dankeschön an die zahlreichen Zuschauer beider Vereine,
die ihre Mannschaften mit Herzblut unterstützten. D-Junioren
SV Gemminigen I - SC Siegelsbach 5:1
E-Junioren
VfL Mühlbach - SC Siegelsbach 0:1
F-Junioren
VfL Mühlbach - SC Siegelsbach 3:6
Änderung der Taktik und eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte uns auf die Siegerstraße.
Als Erstes muss ich vorab berichten, dass ich mit der Trainingseinstellung bisher nicht zufrieden war, und so fuhren wir nach
Mühlbach zu unserem ersten Rückrundenspiel der Saison. Meine Jungs haben mich regelrecht überrascht mit wie viel Leidenschaft und Disziplin sie den Gegner an die Wand gespielt haben.
Als erstes bekamen wir ein Gegentor, welches der Mannschaft
aber wenig ausmachte, denn keine Minute später erzielte unser
Mister 100 % Louis Grottke das 1:1 und der Gegner war bedient. Wir kamen nur schwer durch das Mittelfeld, da Mühlbach
dort sehr gut verteidigt hat. Doch durch ein schönes Zuspiel von
Nicklas Zimmermann vollstreckte unser langzeitverletzter Finn
Schulz eiskalt zum 1:2.
Mit dem Halbzeitpfiff klingelte der Ball leider wieder bei uns im
Netz und es stand 2:2.
Jetzt stellte der Trainer die Taktik total um da es natürlich auch
um seinen Job ging. Wir überbrückten das Mittelfeld komplett mit
Nummer 14
Donnerstag, 03.04.2014
17
langen Bällen von Jan Grabowatschki und vorne war er wieder
zur Stelle, Mister Cool Grottke und schob zum 2:3 ein. Als dann
auch noch unser Rouven Brettel ein Abstaubertor erzielte waren
wir endgültig auf der Siegerstraße angelangt. Jetzt funktionierte
alles wie von allein, deshalb nahm sich unser Doppeltorschütze Louis den Ball an der Mittellinie und lief im Alleingang aufs
gegnerische Tor und netzte zum dritten Mal ein. Super Leistung!
Den Schlusspunkt setzte Nicklas Zimmermann mit einem Weitschuss zum 3:6-Endstand. Nach dem Schlusspfiff feierten wir
den Sieg in der Kabine mit lautem Humba Humba.
Vielen Dank an die Eltern und den Kindern für diesen schönen
Abend.
Trainerteam Fabian Schöpper und Jens Grottke
Vorschau der Junioren
B-Junioren
FV Mosbach - SG Hüffenhardt/Siegelsbach
Samstag, 5. April 2014, Anpfiff 14.00 Uhr
C-Junioren
SG Epfenb./Spechb./Eschelb. - SG Siegelsb./Oberg./Gromb.
Samstag, 5. April 2014, Anpfiff 13.15 Uhr
D-Junioren
SC Siegelsbach - FC Eschelbronn
Samstag, 5. April 2014, Anpfiff 11.00 Uhr
E-Junioren
SC Siegelsbach - TSV Ittlingen II
Freitag, 4. April 2014, Anpfiff 18.00 Uhr
Theatergruppe
Am 25. bis 27. April 2014 öffnet sich wieder der Theatervorhang
im Bürgerzentrum Siegelsbach mit dem Stück „Unschuldig geschieden“.
Unsere SCS-Theatergruppe möchte Sie zur 20. Vorstellung
herzlich willkommen heißen.
Ab sofort findet der Vorverkauf der Karten bei der Theaterleiterin
Angelika Csicso unter der Telefon-Nr. 07264/5753 statt.
Besuchen Sie unsere neue Homepage unter www.sc-siegelbach1921.de
GEMEINSAME AMTLICHE
BEKANNTMACHUNGEN
Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses der Verwaltungsgemeinschaft Bad Rappenau - Kirchardt
- Siegelsbach
am Mittwoch, den 9.4.2014 in Bad Rappenau, Rathaus,
Kirchplatz 4, Sitzungssaal
Beginn: 16.00 Uhr
Tagesordnung
1. 10. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Verwaltungsraum Bad Rappenau - Kirchardt - Siegelsbach
hier: Zustimmung zum Vorentwurf
2. Mitteilungen und Verschiedenes
Bad Rappenau, den 28.3.2014
gez. Blättgen, Oberbürgermeister
BEKANNTMACHUNGEN
DES LANDRATSAMTES
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises
Heilbronn informiert
Schadstoffsammlung am Samstag, den 12. April 2014
Am 12.4.2014 ist das Schadstoffmobil für Sie an folgenden Stellen:
Zeit
Ort
Sammelplatz
14.30-16.00 Bad Rappenau
Recyclinghof, Raiffeisenstraße
Dort können schadstoffhaltige Abfälle in haushaltsüblichen
Mengen kostenlos abgegeben werden.

Documentos relacionados