Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel Pressemitteilung

Сomentários

Transcrição

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel Pressemitteilung
Wolfenbüttel, 30. Oktober 2014
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Forschungs- und Studienstätte für europäische Kulturgeschichte
Pressemitteilung
Britisches Nachwuchsquartett spielt Haydn, Ligeti und Beethoven
Das junge britische WU-Quartett (London) spielt am Sonntag, 9. November 2014, um
19.00 Uhr in der Bibliotheca Augusta in der Kammerkonzertreihe des Louis Spohr
Musikforums. Das Konzert findet in Kooperation mit der Herzog August Bibliothek
statt.
Auf dem Programm stehen von Haydn das vierte „Preußische Quartett“ fis-moll, op. 50 Nr. 4,
das 1. Streichquartett von Györgi Ligeti und von Beethoven das „Harfenquartett“ Es-Dur,
op. 74.
Das Wu-Quartett, gilt als das beste Nachwuchsquartett Großbritanniens. Zahlreiche Preise
begleiten die noch junge Karriere dieses Quartetts, unter anderem gewannen sie 2012 den 1. Preis
beim 23. Internationalen V.E. Rimbotti-Wettbewerb für Streichquartett in Italien, den 2. Preis
und den Bärenreiter-Preis beim Internationalen Charles Hennen Kammermusikwettbewerb in
Holland und den Artis-Preis in Wien. Das Quartett konzertiert in ganz Großbritannien und in
Europa. Sie traten bereits im Wigmore Hall, Purcell Room, Schönberg Center Wien und Santa
Croce in Florenz und auch in bedeutenden Festivals wie zum Beispiel bei den BBC Proms auf.
Eintritt: frei – Spenden sind willkommen
Weitere Informationen unter:
http://louisspohrmusikforum-bs.de/konzertreihe/2014/7-kk/
Antje Dauer, Pressesprecherin · Lessingplatz 1 · 38304 Wolfenbüttel
Telefon 05331-808213 · Telefax 05331-808165 · [email protected] · www.hab.de
Bild: WU-Quartett (London)
Antje Dauer, Pressesprecherin · Lessingplatz 1 · 38304 Wolfenbüttel
Telefon 05331-808213 · Telefax 05331-808165 · [email protected] · www.hab.de