Länderinfo: Italien

Сomentários

Transcrição

Länderinfo: Italien
Länderinfo: Italien
Rechtliche Formalia
•
•
•
für EU-Bürger ist keine Arbeitserlaubnis nötig
dennoch bei Polizei- und Meldebehörde anmelden
Abschlüsse werden mit wenigen Ausnahmen anerkannt
Bewerbungsverfahren
Unterlagen
•
eine typische italienische Bewerbung besteht nur aus Anschreiben (lettera di
accompagnamento al curriculum) und Lebenslauf (curriculum vitae)
Anschreiben
•
•
•
•
•
•
•
•
•
das italienische Anschreiben ist sehr kurz und eher auf Form bedacht
Aufbau: Anschrift des Bewerbers mit Name, Adresse und Telefonnummer
werden zuerst aufgeführt; das aktuelle Datum mit Ort wird linksbündig
geschrieben, jedoch bis zur Mitte eingerückt; Name und die Anschrift des
Unternehmens bündig unter das Datum
das Wort „Oggetto:“ steht für Betreff
auf die Stellenanzeige wird konkret Bezug genommen
persönlicher Ansprechpartner von Vorteil
auf den beigefügten Lebenslauf verweisen und einige Stationen hervorheben
Betonung auf den Qualifikationen und der Motivation
Berufserfahrung spielt eine große Rolle
gute Italienischkenntnisse sehr gefordert
Lebenslauf
•
•
•
•
enthält kein Foto (Ausnahmen möglich) und wird weder datiert noch
unterschrieben
tabellarisch
Gliederung: informazioni personali (Name, Adresse, Alter, Geburtsort,
Familienstand), formazione e studi (Ausbildungsgang), corsi di
specializzazione (Weiterbildungen), esperienze professionali
(Berufserfahrung), hobbies (nur wenn für Job relevant), „Informazioni
Aggiuntive“ (ersten praktische Erfahrungen)
max. zwei Seiten Lebenslauf
Job-Interview
•
•
tadellose Manieren, sicheres Auftreten und sorgfältige Kleidung (durchaus
modisch, aber nicht schrill)
gutes Italienisch
Praktikumskultur
•
•
•
•
•
•
•
Praktika etablieren sich langsam und sind noch nicht sehr lang üblich
Praktikumsverträge in Italien können ausschließlich zwischen Unternehmen und
offiziellen Bildungsträgern (Heimathochschule sowie Bildungs- und
Austauschprogramme) abgeschlossen werden
Dauer des Praktikums liegt zwischen vier und zwölf Monaten
Praktikumszeitraum länger als 3 Monate >> Aufenthaltsgenehmigung
(carta/permesso di soggiorno)
Versicherung über Bildungs- oder Austauschprogramm
Auslandskrankenversicherung
gute Italienischkenntnisse
Versicherung
Sozialversicherung
•
•
•
diverse Versicherungen: Kranken- und Mutterschaftsversicherung; Versicherung
gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten; allgemeine obligatorische
Invaliditäts-, Alters- und Hinterbliebenenversicherung; Arbeitslosenversicherung
und Familienleistungen
Versicherungsschutz an das Arbeitsverhältnis gekoppelt
bei den meisten Versicherungsarten übernimmt der Arbeitgeber die Beiträge
komplett
Krankenversicherung
•
•
Sonderfall Krankenversicherung: medizinische Leistungen stehen allen
Menschen, die rechtmäßig in Italien wohnen, zur Verfügung (exkl.
Krankengeld), bei manchen Leistungen muss zugezahlt werden
lokalen Gesundheitsämter (unità sanitarie locali): Krankenversicherungsstatus
klären bzw. sich als Nutzungsberechtigter des staatlichen Gesundheitsdienstes
eintragen lassen
Steuern
•
wer in Italien wohnt, ist auch dort einkommensteuerpflichtig
•
•
die Einkommensteuer - Imposta sul reddito delle persone fisiche - steigt
progressiv an
die "Steuernummer" - codice fiscale – muss beim örtlichen Finanzamt beantragt
werden, gleichzeitig „Personalausweis“
Stellensuche
•
•
•
•
die meisten hochqualifizierten Jobs bietet Norditalien
besonders gefragt sind die Branchen Umwelttechnik/erneuerbare Energien,
Wirtschaft und Ingenieurswesen
viele Stellen werden nicht öffentlich ausgeschrieben, wenn doch dann sind sie
in der Zeitung oder in Jobbörsen zu finden
private Arbeitsagenturen bieten eine gute Möglichkeit einen Kontakt zu einem
Arbeitgeber herzustellen
Internetjobbörsen (Auswahl)
•
•
•
•
•
•
www.comunicazionelavoro.com (Journalistik/Medien)
www.primolavora.it (Berufsanfänger)
www.job-net.it (IT-Bereich)
www.ec.europa.eu/eures
http://ec.europa.eu/euraxess (Wissenschaft)
www.careerjet.it
Quellen:
Ostenrath, Krischan (2009): Arbeiten im Ausland: Italien, Wissenschaftsladen Bonn
Just landed - Landesführer: Italien (Abrufdatum 24.06.2015)
https://www.justlanded.com/deutsch/Italien
Career Contact – Länderinfos Großbritannien (Abrufdatum 24.06.2015)
http://www.career-contact.net/laenderinfos/italien.html
FH Dortmund – Bewerben in Italien (Abrufdatum: 13.10.2015)
http://www.fh-dortmund.de/de/studi/interN/medien/2010/Bewerben_in_Italien.pdf