Lüftungsfibel

Сomentários

Transcrição

Lüftungsfibel
00_Luefi_Umschlag_4c_Aufl_04_- 18.08.14 14:00 Seite 1
BORA Professional
BORA Classic
BORA Basic
BORA Lüftungstechnik GmbH
Rosenheimer Straße 32
D - 83064 Raubling / Rosenheim
T +49 (0) 80 35 9 07 - 2 40
F +49 (0) 80 35 9 07 - 2 49
[email protected]
www.bora.com
A
BORA Vertriebs GmbH & Co. KG
Prof. - Dr. - Anton - Kathrein - Straße 3
A - 6342 Niederndorf
T +43 (0) 53 73 6 22 50 - 0
F +43 (0) 53 73 6 22 50 - 90
[email protected]
www.bora.com
INT
BORA Holding GmbH
Prof. - Dr. - Anton - Kathrein - Straße 3
A - 6342 Niederndorf
T +43 (0) 53 73 6 22 50 - 0
F +43 (0) 53 73 6 22 50 - 90
[email protected]
www.bora.com
CH
BORA Classic/Basic
Suter Inox AG
Schachenstrasse 20
CH-5116 Schinznach-Bad
T +41 56 463 63 33
F +41 56 463 63 30
[email protected]
BORA Professional
Merial Vertriebs AG
Lerchenweg 3
CH-4552 Derendingen
T +41 32 682 22 30
F +41 32 682 58 86
[email protected]
Lüftungsfibel
CH
Stand: 08.2014
D
D
Lüftungsfibel
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:00 Seite 2
Vordenken statt nachmachen.
Seit mehr als 20 Jahren bin ich in der Küchenbranche tätig. Die herabhängenden
Dunstabzugshauben haben mich schon immer gestört. Anfangs aus ästhetischen
Gründen. Später auch wegen des hohen Geräuschfaktors, der schwierigen Reinigung
und des unangenehmen Kochdunstes. Um die Wünsche meiner Kunden zu erfüllen,
kam mir die Idee mit dem Kochfeldabzug. Durch stetes Tüfteln und Entdecken haben
wir ein innovatives System geschaffen, das den Kochdunst effektiver nach unten
zieht als Dunstabzugshauben.
BORA Kochfeldabzüge und Kochfelder überzeugen mittlerweile viele anspruchsvolle
Kunden – nicht nur auf Grund ihrer überlegenen Technik und ihrem attraktiven
Design. Gerade auch der Systemgedanke, bei dem Kochfelder und Abzug optimal
aufeinander abgestimmt sind, erfüllt den Wunsch ambitionierter Hobbyköche nach
einer Küchengestaltung der ansprechenden Art.
Um den hohen Ansprüchen Ihrer und unserer Kunden gerecht zu werden, haben
wir diese Lüftungsfibel konzipiert. Wir wenden uns damit gezielt an alle Planer und
Monteure von gehobenen Küchenlösungen, die ihren Kunden kompromisslose Qualität und eine herausragende Ästhetik bieten. Alle Fragen rund um unsere Produkte
und deren perfekte Montage beantworten wir Ihnen auf den nächsten Seiten.
Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen und Anregungen haben: Nehmen Sie bitte
direkt mit uns Kontakt auf.
Ihr Willi Bruckbauer
Deutschland
Land der Ideen
2
Unsere Produkte und unser Unternehmen wurden mehrfach mit
namhaften Preisen ausgezeichnet,
darunter der „Deutsche Gründerpreis“, die Innovationsinitiative
„365 Orte im Land der Ideen“,
reddot - Award 2012 und der
„Plus X Award“ 2013.
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:00 Seite 3
Inhaltsverzeichnis:
Das Prinzip BORA: Oder Physik kann so schön sein ...................4
BORA Vorteile auf einen Blick....................................................6
Umluft oder Abluft? BORA hat die Antworten ............................8
BORA Professional .................................................10
PL540 Kochfeldabzug ...............................................................12
PFI11 Flächeninduktions - Glaskeramik - Kochfeld mit
2 Kochzonen..............................................................................14
PI11 Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen ........15
PIW1 Induktions - Glaskeramik - Wok .........................................16
PC32 HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
3 - Kreis / 2 - Kreis ......................................................................17
PC3B HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
3 - Kreis / Bräter.........................................................................18
PCH2 Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
1 - Kreis / 2 - Kreis ......................................................................19
PG11 Gas - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen .................20
PT11 Tepan - Edelstahlgrill mit 2 Kochzonen..............................21
PLS25 Sockellüfter ...................................................................22
PLA25 Außenwandlüfter ...........................................................23
PLID20 Doppelrohrlüfter...........................................................24
PLZ25 Ziegeldachlüfter .............................................................25
PLF25 Flachdachlüfter ..............................................................26
PLIE20 Ergänzungsrohrlüfter ....................................................27
PSD050 / PSD100 Schalldämpfer ............................................28
Ausschnittsmaße .....................................................................30
Abluft - und Umluft - Lösungen.................................................32
PLS25 Sockellüfter....................................................................33
PLA25 Außenwandlüfter............................................................34
PLID20 und PLIE20 Rohrlüfter...................................................35
PLF25 und PLZ25 Dachlüfter ....................................................36
UUE3 Umlufteinheit...................................................................38
UUE1 Umlufteinheit...................................................................39
Einbaumaße..............................................................................40
Standardanordnung Abluft.......................................................42
Standardanordnung Umluft .....................................................46
Schalldämpfung .......................................................................47
Wissenswertes über Schalldruckpegel ...................................47
Übersicht: Bauteile ..................................................................48
Einbauschnitte Schaltkasten mit 36 mm Blende ......................50
Einbauschnitte Schaltkasten mit 13 mm Blende ......................51
Blendenbohrungen...................................................................52
BORA Classic
..............................................................54
CKAS Kochfeldabzugssystem....................................................56
CFI11 Flächeninduktions - Glaskeramik- Kochfeld
mit 2 Kochzonen .......................................................................58
CI11 Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen ........59
CIW1 Induktions - Glaskeramik - Wok .........................................60
CCH1 Hyper - Glaskeramik - Kochfeld
mit 2 Kochzonen 1 - Kreis / 1 - Kreis ...........................................61
CCB1 HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit Bräter.......................62
CG11 Gas - Glaskeramikkochfeld mit 2 Kochzonen ...................63
CT1 Tepan - Edelstahlgrill...........................................................64
Ausschnittsmaße .....................................................................66
CKAS Bauteilevermaßung .........................................................68
Standardanordnungen Abluft...................................................69
Standardanordnungen Umluft .................................................72
Einbauschnitte .........................................................................74
BORA Basic
...................................................................76
BORA Glaskeramik - Kochfeld mit 4 Kochzonen
und integriertem Kochfeldabzug................................................77
BIA Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug
Abluft ........................................................................................78
BHA Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug
Abluft ........................................................................................79
BIU Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug
Umluft .......................................................................................80
BHU Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug
Umluft .......................................................................................81
BIA / BHA Tipps für den einfachen Einbau ................................82
BIU / BHU Tipps für den einfachen Einbau................................83
Ausschnittsmaße .....................................................................84
Standardanordnung Abluft.......................................................85
BORA Universalartikel
........................................86
UUE3 Umlufteinheit ..................................................................88
UUE1 Umlufteinheit ..................................................................89
USTD1 Steckdose .....................................................................90
USP1 Silence - Paket..................................................................91
UMB1 Montagebügel ................................................................92
UDB25 Dichtband .....................................................................92
UGPC1 / UGPI1 Grillpfannen ....................................................93
HIW1 Induktions - Wok- Pfanne..................................................93
Allgemeines
..................................................................94
Abluftführung Naber® System .................................................94
Rohrtypen und optimale Strömung .........................................96
Bogenführung und Rohrreduzierungen ...................................97
Mauerkästen ............................................................................98
Fensterkontaktschalter .........................................................100
Unterdruckwächter................................................................101
Sicherheitsabstände ..............................................................102
3
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:00 Seite 4
Das Prinzip BORA:
Oder Physik kann so schön sein.
Kochdünste und Gerüche lassen wir gar nicht erst hochsteigen, sondern saugen sie
dort ab, wo sie entstehen: Direkt am Kochfeld, direkt aus Topf, Bräter, Pfanne, Grill.
Das ist keine Zauberei, sondern angewandte Physik gemäß den Grundprinzipien der
Strömungslehre. Dazu nutzen wir ganz einfach eine Querströmung, die größer ist
als die Steiggeschwindigkeit des Kochdunstes.
So genießt man heute ganz neue Perspektiven in der Küche: Ohne störende
Dunstabzugshaube, ohne Lärmquelle direkt am Ohr – dafür mit einer ganz neuen
Freiheit in der Küchenplanung.
4
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:00 Seite 5
Kochdünste steigen mit maximal einem Meter pro Sekunde auf.
Der BORA Kochfeldabzug saugt mit ca. vier Metern pro Sekunde
nach unten ab.
Die höhere Querströmung saugt Kochdünste
und - gerüche effektiv und unmittelbar am Kochfeld ab.
5
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:01 Seite 6
Freie Sicht
Keine Ecken und Kanten in Kopfhöhe, keine gebückte Haltung, kein
Dampf auf Brille oder im Blickfeld.
Extrem leise
BORA ist auf höchster Stufe
deutlich leiser als das Geräusch,
das ein Steak beim Anbraten
macht.
Leicht zu reinigen
Ohne Werkzeug und ohne Stress:
Nur drei bewegliche Teile, kinderleicht ausbauen und in der
Spülmaschine reinigen lassen.
Kochen und Energiesparen
BORA setzt Strömungsgeschwindigkeit clever ein und spart so
wertvolle Energie und Ressourcen.
6
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:01 Seite 7
Auf einen Blick:
Diese Vorteile sind der reinste Genuss.
Herkömmliche Dunstabzugshauben limitieren bisher die Planung von ansprechenden Küchen - Lebensräumen. Mit den innovativen, ästhetischen und effektiven
BORA Systemen genießen Sie ganz neue planerische Freiheiten und sorgen bei
Ihren Kunden für einen Aha - Effekt.
Küchen - Architektur
BORA ist der neue Maßstab für
eine Küchenästhetik: Kochen vor
Fenstern und unter Dachschrägen
ist jetzt kein Problem mehr. Dank
niedriger Maße verlieren Sie kaum
Platz in den Unterschränken.
Materialehrlichkeit
Reiner Edelstahl und schwermetallfreie Glaskeramik von SCHOTT® –
Ihre Garanten für eine langanhaltende Freude an BORA.
Frische Luft
Mit dem BORA Dunstabzugssystem kochen Sie an der frischen
Luft – Geruchspartikel werden im
Edelstahlfettfilter effektiv eingeschlossen. Somit überzeugen
BORA Kochfeldabzugssysteme mit
100 % Cleanrate.
7
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:01 Seite 8
Umluft oder Abluft?
BORA hat die Antworten.
Sie haben die Wahl, Ihren Kunden zwei hervorragende Systeme anbieten zu können.
Effektiv gegen Dünste arbeitet das BORA Abluft - System – die ideale Lösung in jeder
Raumsituation. Über den Sockellüfter wird die Abluft durch einen Flachkanal direkt
zur Außenwand geleitet. Dafür ist jede Außenwand – auch die Nordseite – möglich.
Gerüche werden komplett aus dem Wohnbereich entfernt, erwärmte Raumluft
(vor allem in der kalten Jahreszeit) wird weniger stark als bei herkömmlichen
Dunstabzugshauben aus dem Haus geleitet. Dank kompakter Maße ist das AbluftSystem von BORA ohne großen Platzverlust montierbar.
Sollte eine Abluftlösung aus baulichen oder energetischen Gründen nicht möglich
sein, nutzen Sie das BORA Umluftsystem. Unsere speziell entwickelten Umlufteinheiten sorgen mit hohem Aktivkohleanteil für saubere Luft in der Küche – durch
die Fettvorfilterung sogar nahezu fettfrei.
8
01_Luefi_Intro_S02-09_4c_Aufl_04_01_Luefi_Intro_S02-09_Aufl_04 18.08.14 14:01 Seite 9
Abluft
Umluft
9
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 10
BORA Professional
BORA Professional:
Für jeden Einsatzzweck die professionelle
Systemlösung.
Kochfelder und Kochfeldabzüge von BORA sind perfekt aufeinander abgestimmt. Ganz gleich, ob Abluft oder
Umluft – durch und durch hochwertige Materialien, beste Verarbeitung, reduziertes Design und natürlich eine
besonders effektive Dunstabzugstechnik geben Ihnen die Gewissheit, die beste Wahl für die ambitionierte
Küchenplanung getroffen zu haben. Wie einfach und durchdacht alle BORA Komponenten vom Kochfeld bis
zur Außenwand zueinander passen, sehen Sie hier auf einen Blick.
10
.
.
.
.
BORA Kochfeldabzug
Besonders effektiv, besonders
leise, besonders schön – der
BORA Professional Kochfeldabzug
ist perfekt auf die BORA Kochfelder abgestimmt und bietet eine
Vielzahl an Vorteilen.
BORA Kochfelder
Ob Induktion, HiLight oder Gas –
für den ambitionierten Hobbykoch
stehen sieben Kochfelder und ein
Tepan - Edelstahlgrill mit herausragenden Leistungsdaten zur
Auswahl.
BORA Lüfterbausteine
Leistungsstarke Technik für
Sockel, Wand und Dach, die
bestens auf die jeweiligen
Gegebenheiten abgestimmt ist.
BORA Schalldämpfer
Effektive Schalldämmung sorgt für
noch mehr Ruhe und Entspannung
in der Küche.
Ab Seite 12
Ab Seite 14
Ab Seite 22
Ab Seite 28
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 11
BORA Professional
Abluft
.
Mauerkästen
Wie die Mauerkästen von Naber®
die Effizienz der gesamten Abluftanlage beeinflusst, erfahren Sie
hier.
Ab Seite 98
.
.
.
Abluftführung
Kanäle von Naber® sind die
optimale Wahl für BORA Kochfeldabzüge.
BORA Universalartikel
Wir bieten Ihnen professionelle
Qualität bis ins kleinste Detail.
BORA Umlufteinheit
Professionelle Leistung für den
Umluftbetrieb, dabei flexibel in
der individuellen Küchenplanung
einsetzbar.
Ab Seite 94
Ab Seite 86
Ab Seite 88
Umluft
11
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 12
BORA Professional
PL540 Kochfeldabzug
12
PL540
BORA Kochfeldabzug
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 13
BORA Professional
PL540 Kochfeldabzug
110
129
223
540
110
71
167
188
88 96
202
Technische Daten
Lieferumfang
Produktbeschreibung
Anschlussspannung (Schaltkasten)
220 – 240 V
Kochfeldabzug PL540
Leistungsaufnahme maximal (Schaltkasten)
400 W
Schaltkasten PLSK4 mit
Professional Kochfeldern und
Material
Edelstahl, gebürstet
Ausgleichsplatten
Lüfterbausteinen
Kombinierbar mit allen BORA
Leistungsstufen
5
Edelstahlfettfilter 16 - lagig
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
110 x 540 x167 mm
Bedienknebel
sowohl rechts als auch links
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
6 kg
Leistungsstufenmanschette
montiert werden
Länge Anschlusskabel
2m
Drehmechanik
Verschlussklappe
Zubehör (separat bestellbar)
Bedienungs - und Montage-
Der Abluftstutzen kann
Kabelverlängerung für
anleitung
Reedsensor 100 cm
Bohrschablone
PLKV10
Anschlusskabel mit
Schukostecker (EU)
L N
13
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 14
BORA Professional
PFI11 Flächeninduktions - Glaskeramik - Kochfeld
PFI11
BORA Flächeninduktions - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
370
205
230
230
51
540
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
3,7 kW
Warmhaltestufe
Kochfeld PFI11
Powerstufe
Schaltkasten PISK2 mit
Brückenfunktion
Anschlusswert maximal
3,7 kW
Ausgleichsplatten
Restwärmeanzeige
Absicherung mindestens
1 x 16 A
Montageschiene und - laschen
Topferkennung
Leistungsregelung
stufenlos, 1 – 9
Bedienknebel
Ankochautomatik
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
9,7 kg
Leistungsstufenmanschetten
Digitale Leistungsstufenanzeige
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Glaskeramik - Schaber
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Bedienungs - und Montage-
Kindersicherung
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
370 x 540 x 51 mm
anleitung
Sicherheitsabschaltung
Induktions - Kochzone vorne
Powerstufe
205 x 230 mm
2100 W
3700 W
Bohrschablone
Bitte beachten Sie, dass bei
Anschlusskabel mit
Induktions - Kochzone hinten
Powerstufe
205 x 230 mm
2100 W
3700 W
Schukostecker (EU)
auf dem Kochfeld
Induktionskochfeldern
L N
induktionsfähiges Kochgeschirr
verwendet werden muss.
Zubehör (separat bestellbar)
14
Produktbeschreibung
Flächeninduktions - Glaskeramik-
Sorgen Sie unterhalb des Induk-
Kabelverlängerung 100 cm
tionskochfeldes für ausreichend
PIKV10
Belüftung.
Grillpfanne UGPI1
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 15
BORA Professional
PI11 Induktions - Glaskeramik - Kochfeld
PI11
BORA Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
370
255
54
540
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
3,7 kW
Produktbeschreibung
Induktions - Glaskeramik-
Warmhaltestufe
Kochfeld PI11
Powerstufe
Schaltkasten PISK2 mit
Restwärmeanzeige
Anschlusswert maximal
3,7 kW
Ausgleichsplatten
Topferkennung
Absicherung mindestens
1 x 16 A
Montageschiene und - laschen
Ankochautomatik
Leistungsregelung
stufenlos, 1 – 9
Bedienknebel
Digitale Leistungsstufenanzeige
Gewicht (inkl. Zubehör/Verpackung)
9,7 kg
Leistungsstufenmanschetten
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Glaskeramik - Schaber
Kindersicherung
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Bedienungs - und Montage-
Sicherheitsabschaltung
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
370 x 540 x 54 mm
anleitung
Bitte beachten Sie, dass bei
1 - Kreis - Induktions - Kochzone vorne
Powerstufe
Ø 230 mm
2300 W
3700 W
1 - Kreis - Induktions - Kochzone hinten
Powerstufe
Ø 155 mm
1400 W
2200 W
Bohrschablone
Anschlusskabel mit
Schukostecker (EU)
auf dem Kochfeld
Induktionskochfeldern
induktionsfähiges Kochgeschirr
L N
verwendet werden muss.
Zubehör (separat bestellbar)
Kabelverlängerung 100 cm
Sorgen Sie unterhalb des Induktionskochfeldes für ausreichend
Belüftung.
PIKV10
15
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 16
BORA Professional
PIW1 Induktions - Glaskeramik-Wok
PIW1
BORA Induktions - Glaskeramik - Wok
270
370
Wichtige Planungshinweise:
270
Bei Verwendung des Induktions - Glaskeramik - Woks PIW1 muss das
Falzmaß bei flächenbündigem Einbau auf 7 mm erhöht werden!
Ø 310
Das Gerät kann aufgrund der Bauhöhe von 128 mm nicht über der
Abluftführung installiert werden.
Sorgen Sie unterhalb des Induktionskochfeldes für ausreichend Belüftung.
Glaskeramik - Ausformung: Radius 210 mm
540
Es muss ein Wok verwendet werden, welcher bei steigender Temperatur
seine magnetischen Eigenschaften verliert (Überhitzungsschutz). Wir
128
empfehlen die Verwendung der von uns angebotenen Wok - Pfanne.
Produktbeschreibung
Lieferumfang
Technische Daten
Anschlussspannung
220 – 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
3,0 kW
Induktions - Glaskeramik - Wok
Powerstufe
PIW1
Restwärmeanzeige
Schaltkasten PIWSK2 mit
Topferkennung
Anschlusswert maximal
3,0 kW
Ausgleichsplatten
Ankochautomatik
Absicherung mindestens
1 x 16 A
Montageschiene und - laschen
Digitale Leistungsstufenanzeige
Leistungsregelung
stufenlos, 1 – 9
Bedienknebel
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
11,0 kg
Leistungsstufenmanschetten
Kindersicherung
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Glaskeramik - Schaber
Sicherheitsabschaltung
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Bedienungs - und Montage-
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
370 x 540 x 128 mm
Induktions - Kochzone
Powerstufe
Ø 310 mm
2400 W
3000 W
auf dem Kochfeld
Anleitung
Zubehör (separat bestellbar)
Bohrschablone
Anschlusskabel mit
Schukostecker (EU)
Kabelverlängerung 100 cm
PIWKV10
L N
Induktions - Wok - Pfanne
Demeyere Procontrol,
Controlinduc, Edelstahl, Ø 36 cm
HIW1
16
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 17
BORA Professional
PC32 HiLight - Glaskeramik - Kochfeld
PC32
BORA HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen 3 - Kreis / 2 - Kreis
370
255
50
540
Technische Daten
Produktbeschreibung
Lieferumfang
Anschlussspannung
380 - 415 V 2N
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
4,4 kW
HiLight - Glaskeramik - Kochfeld
HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit
3 - Kreis / 2 - Kreis Zuschaltung
PC32
Schaltkasten PCSK2 mit
Restwärmeanzeige
Ausgleichsplatten
Kindersicherung
Anschlusswert maximal
4,4 kW
Absicherung mindestens
2 x 16 A
Montageschiene und - laschen
Leistungsregelung
stufenlos, 1 – 9
(Zuschaltung von
2 / 3 Kreisen)
Bedienknebel
Zubehör (separat bestellbar)
Leistungsstufenmanschetten
Glaskeramik - Schaber
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
9,1 kg
Bedienungs - und Montage-
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Bohrschablone
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
370 x 540 x 50 mm
Anschlusskabel 4 x 2,5 mm2
3 - Kreis - Kochzone vorne
Ø 120 / 180 / 235 mm
800 / 1600 / 2500 W
2 - Kreis - Kochzone hinten
Ø 120 / 200 mm
800 / 1900 W
Kabelverlängerung 100 cm
PCKV10
anleitung
L1 L2 N
17
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 18
BORA Professional
PC3B HiLight - Glaskeramik - Kochfeld
PC3B
BORA HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen 3 - Kreis / Bräter
370
270
50
540
Technische Daten
18
Lieferumfang
Anschlussspannung
380 - 415 V 2N
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
5,1 kW
Produktbeschreibung
HiLight - Glaskeramik - Kochfeld
PC3B
HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit
3 - Kreis / Bräter Zuschaltung
Schaltkasten PCSK2 mit
Restwärmeanzeige
Ausgleichsplatten
Kindersicherung
Anschlusswert maximal
5,1 kW
Absicherung mindestens
2 x 16 A
Montageschiene und - laschen
Leistungsregelung
stufenlos, 1 – 9
(Zuschaltung von
2/3 Kreisen/Bräter)
Bedienknebel
Zubehör (separat bestellbar)
Leistungsstufenmanschetten
Glaskeramik - Schaber
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
9,1 kg
Bedienungs - und Montage -
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Bohrschablone
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
370 x 540 x 50 mm
Anschlusskabel 4 x 2,5 mm2
3 - Kreis - Kochzone vorne
Ø 120 / 180 / 235 mm
800 / 1600 / 2500 W
Bräter - Kochzone hinten
Ø 165 mm
290 x 165 mm
1500 W
2600 W
anleitung
L1 L2 N
Kabelverlängerung 100 cm
PCKV10
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 19
BORA Professional
PCH2 Hyper - Glaskeramik - Kochfeld
PCH2
BORA Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen 1 - Kreis / 2 - Kreis
370
255
50
540
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
380 - 415 V 2 N
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
5,1 kW
Produktbeschreibung
Hyper - Glaskeramik -
Kochfeld PCH2
Hyper - Glaskeramik - Kochfeld
mit Hyper / 2 - Kreis
Schaltkasten PCHSK2 mit
Ausgleichsplatten
Zeitersparnis durch kürzere
Anschlusswert maximal
5,1 kW
Absicherung mindestens
2 x 16 A
Montageschiene und - laschen
Ankochzeiten auf vorderer
Leistungsregelung
stufenlos, 1 - 9
(Zuschaltung 2 - Kreis / Hyper)
Bedienknebel
Restwärmeanzeige
Leistungsstufenmanschetten
Kindersicherung
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
9,1 kg
Glaskeramik-Schaber
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Bedienungs - und
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
370 x 540 x 50 mm
Bohrschablone
1 - Kreis - Kochzone vorne
Hyper-Stufe
Ø 235 mm
2100 W
3200 W
Anschlusskabel 4 x 2,5 mm²
2 - Kreis - Kochzone hinten
Ø120 / 200 mm
800 / 1900 W
Zubehör (separat bestellbar)
Kochzone
Montageanleitung
L1 L2 N
Kabelverlängerung 100 cm
PCKV10
19
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 20
BORA Professional
PG11 Gas - Glaskeramik - Kochfeld
PG11
BORA Gas - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
370
255
42
47
540
Technische Daten
Lieferumfang
Produktbeschreibung
Anschlussspannung
220 – 240 V
Gas - Glaskeramik - Kochfeld PG11
Frequenz
50 / 60 Hz
Schaltkasten PGSK2 mit
Leistungsaufnahme maximal
5,75 kW
Anschlusswert maximal
0,8 W
Montageschiene und - laschen
Absicherung mindestens
1 x 0,5 A
Höhenausgleichsplatten - Set
Beide Brenner gesichert
Leistungsregelung
stufenlos
Bedienknebel
Abnehmbarer Topfträger
Ausgleichsplatten
brenner
Kindersicherung
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
11,9 kg
Leistungsstufenmanschetten
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Guss - Topfträger
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Luftleitblech
Düsensatz 20 mbar Erdgas
felder örtlich geltenden Vorschrif-
Flexibler Anschlussschlauch
ten und Anschlussbedingungen!
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
Kochfeld
Topfträger
370 x 540 x 47 mm
370 x 540 x 42 mm
Düsen für Flüssiggas 30 mbar /
50 mbar sind gesondert zu bestellen
Beachten Sie die für Gaskoch-
(Gas) für einfache Montage
Starkbrenner vorne
600 – 4000 W
Länge 300 mm
Zubehör (separat bestellbar)
Normalbrenner hinten
350 – 1750 W
1/2" Außengewinde
Glaskeramik - Schaber
Bedienungs - und Montage-
Bohrschablone
Anschlusskabel mit
Schukostecker (EU)
Düsensatz 28 – 30 / 37 mbar
Flüssiggas PGDS30
anleitung
20
2 - flammiges Gas - Glaskeramik Kochfeld mit Stark - und Normal-
Düsensatz 50 mbar Flüssiggas
PGDS50
L N
Kabelverlängerung 100 cm PGKV10
Luftleitblech PGLB0
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 21
BORA Professional
PT11 Tepan - Edelstahlgrill
PT11
BORA Tepan - Edelstahlgrill mit 2 Kochzonen
370
68
540
Technische Daten
Lieferumfang
Produktbeschreibung
Anschlussspannung
380 - 415 V 2N
Tepan - Edelstahlgrill PT11
Frequenz
50 Hz
Schaltkasten PTSK2 mit
Leistungsaufnahme maximal
5,2 kW
Ausgleichsplatten
Vollflächiger Tepan - Edelstahlgrill
mit zwei Kochzonen
6 mm tiefgezogenes, gebürste -
Anschlusswert maximal
5,2 kW
Montageschiene und - laschen
tes Edelstahl mit abgerundeten
Absicherung mindestens
2 x 16 A
Bedienknebel
Innenecken für einfache
Leistungsregelung
stufenlos, 1 – 9
Leistungsstufenmanschetten
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
19,7 kg
Tepan - Spachtel PTTS1
Material Oberfläche
Edelstahl, gebürstet
Bedienungs - und Montage-
Temperaturregelbereich
60 – 250 °C
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Bohrschablone
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
370 x 540 x 68 mm
Anschlusskabel 4 x 2,5 mm2
Kochfläche vorne
300 x 235 mm
2600 W
Kochfläche hinten
300 x 235 mm
2600 W
Reinigung
Stufenlose Temperaturregelung
beider Kochzonen separat
anleitung
möglich
L1 L2 N
Kindersicherung
Zubehör (separat bestellbar)
Kabelverlängerung 100 cm
PTKV10
21
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 22
BORA Professional | Lüfterbausteine
PLS25 Sockellüfter
PLS25
BORA Sockellüfter
400
235
200
400
200
165
42
100
92
Ø 148
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Sockellüfter PLS25
Frequenz
50 Hz
Steuerleitung
Leistungsaufnahme
180 W
Dämmstreifen
Stromaufnahme
0,8 A
Max. Umgebungstemperatur
50 °C
Zubehör (separat bestellbar)
Abluftvolumen netto
Max. 400 m3 / h
Silence - Paket USP1
Gewicht (inkl. Verpackung)
9 kg
Steuerleitung 10 m mit
Material
Metall, verzinkt
Anschlussstecker und 2 - fach
Länge Steuerleitung
10 m
Adapter PZSL10
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
400 x 400 x100 mm
226
Produktbeschreibung
Für Montage liegend im Sockelbereich, Fußbodenaufbau oder
auch an der Kellerdecke abgehängt.
Ansaugseite NW 150
Ausblasseite Naber Compair® flow
150 oval.
Bei einem Abluftweg von mehr
als 6 m Länge oder hohen Druckverlusten kann ein Sockellüfter mit
einem weiteren BORA Professional
Lüfter in Reihe geschaltet werden.
Hinweis: Achten Sie bei der Kombination von zwei Lüfterbausteinen
darauf, dass die maximale
Leistungsaufnahme von 400 W
des Kochfeldabzug - Schaltkastens
PLSK4 nicht überschritten wird.
22
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 23
BORA Professional | Lüfterbausteine
PLA25 Außenwandlüfter
PLA25
BORA Außenwandlüfter
217
385
200
168
30
210
410
148
280 - 490
Ø 150
155
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Außenwandlüfter PLA25
Frequenz
50 Hz
Steuerleitung
Leistungsaufnahme
200 W
Teleskop - Installationsrohr mit
Stromaufnahme
0,9 A
Max. Umgebungstemperatur
60 °C
Abluftvolumen netto
Max. 400 m3 / h
Gewicht (inkl. Verpackung)
16,5 kg
Zubehör (separat bestellbar)
Material Gehäuse
Edelstahl
Länge Steuerleitung
10 m
Anschlussstecker und 2 - fach
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
385 x 155 x 410 mm
Adapter PZSL10
integrierter Rückstauklappe
Luftabweisschiene
Steuerleitung 10 m mit
Produktbeschreibung
Für die Montage an der
Gebäudeaußenseite.
Bei einem Abluftweg von mehr als
6 m Länge oder hohen Druckverlusten kann ein Außenwandlüfter
mit einem weiteren BORA
Professional Lüfter in Reihe
geschaltet werden.
Hinweis: Achten Sie bei der Kombination von zwei Lüfterbausteinen darauf, dass die maximale
Leistungsaufnahme von 400 W des
Kochfeldabzug - Schaltkastens
PLSK4 nicht überschritten wird.
Befestigungsmittel sind bauseits
zur Verfügung zu stellen.
Anschluss NW 150 mm,
Wandstärke von 280 – 490 mm
Ein KG - Rohr Ø 200 mm sollte in der
Außenmauer vorinstalliert werden.
23
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 24
BORA Professional | Lüfterbausteine
PLID20 Doppelrohrlüfter
PLID20
BORA Doppelrohrlüfter
510
250
290
124
243
Ø 150
Ø 238
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Doppelrohrlüfter PLID20
Frequenz
50 Hz
Steuerleitung
Leistungsaufnahme
238 W
Montagebügel
Stromaufnahme
1,1 A
Max. Umgebungstemperatur
45 °C
Zubehör (separat bestellbar)
Abluftvolumen netto
Max. 400 m3 / h
Gewicht (inkl. Verpackung)
9,5 kg
Anschlussstecker und 2 - fach
Material
Kunststoff /
Metall verzinkt
Adapter PZSL10
Länge Steuerleitung
10 m
Abmessungen (Länge x Höhe)
510 x 243 mm
Ø 238 mm
Steuerleitung 10 m mit
Produktbeschreibung
Für die Installation in ein Rundrohr
Ø 150 mm.
Bei einem Abluftweg von mehr als
6 m Länge oder hohen Druckverlusten kann der Doppelrohrlüfter
nur mit dem BORA Professional
Ergänzungsrohrlüfter PLIE20 in
Reihe geschaltet werden.
Hinweis: Achten Sie bei der
Kombination von zwei Lüfterbausteinen darauf, dass die maximale
Leistungsaufnahme von 400 W
des Kochfeldabzug - Schaltkastens
PLSK4 nicht überschritten wird.
Montageplatte: Bohrung für
Befestigungsmittel Ø 9 mm.
Befestigungsmittel sind bauseits
zur Verfügung zu stellen.
24
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 25
BORA Professional | Lüfterbausteine
PLZ25 Ziegeldachlüfter
PLZ25
BORA Ziegeldachlüfter
500
280
min. 10°
max. 400
Ø 150
380
500
280
90
390 665
200
580
max. 400
Ø 150
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Ziegeldachlüfter PLZ25
Frequenz
50 Hz
Steuerleitung
Leistungsaufnahme
200 W
Gewebeschlauch (Ø 150 mm mit
Stromaufnahme
0,9 A
Max. Umgebungstemperatur
60 °C
Abluftvolumen netto
Max. 400 m3 / h
Zubehör (separat bestellbar)
Gewicht (inkl. Verpackung)
16,5 kg
Material Gehäuse
Edelstahl
Anschlussstecker und 2 - fach
Länge Steuerleitung
10 m
Adapter PZSL10
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
Aufsatzblech
Gebläsekorpus
Blei - Band
580 x 665 mm
380 x 390 x 280 mm
760 x 200 mm
Rückstauklappe)
Bei einem Abluftweg von mehr als
6 m Länge oder hohen Druckverlusten kann ein Ziegeldachlüfter
mit einem weiteren BORA
Professional Lüfter in Reihe
geschaltet werden.
Produktbeschreibung
Hinweis: Achten Sie bei der
Kombination von zwei Lüfterbausteinen darauf, dass die maximale
Leistungsaufnahme von 400 W des
Kochfeldabzug - Schaltkastens
PLSK4 nicht überschritten wird.
Für Montage auf einem Ziegeldach
mit Dachneigung min. 10°.
Befestigungsmittel sind bauseits
zur Verfügung zu stellen.
Der vollflexible Gewebeschlauch
am Lüfter kann vom Aufsatzblech
um maximal 400 mm zur
Gebäudeinnenseite gedehnt
werden (siehe Abbildung).
Gegebenenfalls muss ein Kondenswasserabscheider installiert werden.
Steuerleitung 10 m mit
25
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 26
BORA Professional | Lüfterbausteine
PLF25 Flachdachlüfter
PLF25
BORA Flachdachlüfter
464
457
max. 400
Ø 150
388/388
191
464
339/339
457/457
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Flachdachlüfter PLF25
Frequenz
50 Hz
Steuerleitung
Leistungsaufnahme
190 W
Gewebeschlauch (Ø 150 mm mit
Stromaufnahme
0,9 A
Max. Umgebungstemperatur
50 °C
Abluftvolumen netto
Max. 400 m3 / h
Zubehör (separat bestellbar)
Gewicht (inkl. Verpackung)
16,5 kg
Material Gehäuse
Edelstahl
Anschlussstecker und 2 - fach
Länge Steuerleitung
10 m
Adapter PZSL10
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
Aufsatzblech
Gebläsekorpus
457 x 457 mm
388 x 388 x 464 mm
Rückstauklappe)
Steuerleitung 10 m mit
Produktbeschreibung
Für Montage auf einem Flachdach.
Bei einem Abluftweg von mehr als
6 m Länge oder hohen Druckverlusten kann ein Flachdachlüfter mit
weiteren BORA Professional Lüftern
in Reihe geschaltet werden.
Hinweis: Achten Sie bei der Kombination von zwei Lüfterbausteinen
darauf, dass die maximale
Leistungsaufnahme von 400 W des
Kochfeldabzug - Schaltkastens
PLSK4 nicht überschritten wird.
Befestigungsmittel sind bauseits
zur Verfügung zu stellen.
Der vollflexible Gewebeschlauch
Gegebenenfalls muss ein Kondensam Lüfter kann vom Aufsatzblech
wasserabscheider installiert werden.
um maximal 400 mm zur
Gebäudeinnenseite gedehnt werden
(siehe Abbildung).
26
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 27
BORA Professional | Lüfterbausteine
PLIE20 Ergänzungsrohrlüfter
PLIE20
BORA Ergänzungsrohrlüfter
260
70
290
124
243
Ø 150
Ø 238
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Ergänzungsrohrlüfter PLIE20
Frequenz
50 Hz
Steuerleitung
Leistungsaufnahme
124 W
Montagebügel
Stromaufnahme
0,6 A
Max. Umgebungstemperatur
55 °C
Zubehör (separat bestellbar)
Gewicht (inkl. Verpackung)
4,5 kg
Material Gehäuse
Kunststoff /
Metall verzinkt
Länge Steuerleitung
10 m
Abmessungen (Länge x Höhe)
260 x 243 mm
Ø 238 mm
Produktbeschreibung
Kann als zusätzlicher Lüfter zu
einem BORA Professional Lüfterbaustein installiert werden.
Für die Installation in ein Rundrohr
Ø 150 mm.
Steuerleitung 10 m mit
Anschlussstecker und 2 - fach
Adapter PZSL10
Montageplatte: Bohrung für
Befestigungsmittel Ø 9 mm.
Hinweis: Achten Sie bei der
Kombination von zwei Lüfterbausteinen darauf, dass die maximale
Leistungsaufnahme von 400 W
des Kochfeldabzug - Schaltkastens
PLSK4 nicht überschritten wird.
Befestigungsmittel sind bauseits
zur Verfügung zu stellen.
27
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 28
BORA Professional
PSD050 / PSD100 Schalldämpfer
PSD050 / PSD100
BORA Schalldämpfer
210
150
PSD 050
PSD 100
Technische Daten
Produktbeschreibung
Rohrschalldämpfer PSD050
Zur Entkopplung der Bauteile.
Abmessungen
Außenrohr
Innenrohr
Gesamtlänge
Dicke der Dämmschicht
Ø 210 mm
Ø 150 mm
595 mm
25 mm
Rohrschalldämpfer PSD100
Abmessungen
Außenrohr
Innenrohr
Gesamtlänge
Dicke der Dämmschicht
28
Ø 210 mm
Ø 150 mm
1095 mm
25 mm
595
1095
Reduzierung des Schalldruckpegels um ca. 10 dB(A)
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 29
BORA Professional
29
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 30
BORA Professional | Ausschnittsmaße
Flächenbündige Montage
Ausschnittsmaße
BORA Professional – Flächenbündige Montage
A
B
R5
14
2
6
544
516
2
min. 74
Kochfelder / Kochfeldabzug
A / B in mm
1/0
374 / 346
2/0
745 / 717
3/0
1116 / 1088
1/1
485 / 457
2/1
856 / 828
3/2
1338 / 1310
4/2
1709 / 1681
Zwischen den Einbaugeräten ist je ein Millimeter Abstand vorgesehen.
Wichtige Planungshinweise:
Bei Verwendung des Induktions - Glaskeramik - Woks PIW1 muss
das Falzmaß bei flächenbündigem Einbau auf 7 mm erhöht werden!
30
Bezüglich der Eignung der Arbeitsplatte müssen die Hinweise der
Arbeitsplatten - Hersteller eingehalten werden. So sind z. B. ArbeitsplattenAusschnitte mit geeigneten Mitteln gegen Feuchtigkeit zu versiegeln, oder
gegebenenfalls mit einer Wärmeentkopplung zu versehen (z. B. bei Corianoder HiMacs - Platten).
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 31
BORA Professional | Ausschnittsmaße
Aufsatzmontage
BORA Professional – Aufsatzmontage
B
12
516
2
min. 74
Kochfelder / Kochfeldabzug
B in mm
1/0
346
2/0
717
3/0
1088
1/1
457
2/1
828
3/2
1310
4/2
1681
Zwischen den Einbaugeräten ist je ein Millimeter Abstand vorgesehen.
Bezüglich der Eignung der Arbeitsplatte müssen die Hinweise der
Arbeitsplatten - Hersteller eingehalten werden. So sind z. B. ArbeitsplattenAusschnitte mit geeigneten Mitteln gegen Feuchtigkeit zu versiegeln, oder
gegebenenfalls mit einer Wärmeentkopplung zu versehen (z.B. bei Corianoder HiMacs - Platten).
31
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 32
BORA Professional | Abluft - und Umluft - Lösungen
Abluft - und Umluft - Lösungen
In jeder Raumsituation effiziente Leistung
Flexibilität wird beim leistungsstarken BORA System groß geschrieben. Für praktisch jede Anwendung steht
Ihnen eine professionelle Lösung zur Verfügung. Bei der Abluft - Variante hier im Beispiel wird der Kochdunst zur
nächstmöglichen Außenwand geleitet. Neben der Abluft - Lösung gibt es zudem bei BORA auch die Möglichkeit
einer Umluft - Lösung. So können Sie auf jede Raumsituation individuell eingehen.
32
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 33
Nur 10 cm hoch: Hier leitet der
Sockellüfter die Abluft über einen
Flachkanal direkt zur Außenwand.
BORA Professional | Abluft - und Umluft - Lösungen
Sockellüfter PLS25
BORA Sockellüfter PLS25
Mit einem Flachkanal im Sockelbereich kann die Abluft ohne
Platzverlust auch durch die ganze
Küche geleitet werden.
Bitte beachten Sie: Die maximale Länge der Abluftleitung mit einem Lüfter beträgt 6 m.
33
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 34
BORA Professional | Abluft - und Umluft - Lösungen
Außenwandlüfter PLA25
BORA Außenwandlüfter PLA25
Die Abluft wird durch das Untergeschoss über den Außenwandlüfter
ins Freie geführt, beispielsweise in
einen Lichtschacht.
Abluftführung mittels Flachkanal
im Sockel.
Bitte beachten Sie: Der Außenwandlüfter muss min. 200 mm frei
nach unten ausblasen können.
min. 200
34
Optimale Position des
Außenwandlüfters
Ungünstige Position des
Außenwandlüfters
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 35
Abluftführung mit einem Rundrohr
an der Kellerdecke mit dem BORA
Rohrlüfter.
BORA Professional | Abluft - und Umluft - Lösungen
Rohrlüfter PLID20 und PLIE20
BORA Rohrlüfter PLID20 und PLIE20
Bei sehr langem Abluftweg oder
vielen Rohrbögen kann der Ergänzungslüfter PLIE20 beliebig mit
einem weiteren BORA Professional
Lüfter kombiniert werden.
In diesem Beispiel direkt hintereinander mit dem Doppelrohrlüfter
PLID20.
Bitte beachten Sie:
500 mm geraden Kanal vor und
nach dem Motor vorsehen.
Bitte beachten Sie: Die maximale Länge der Abluftleitung mit einem Lüfter beträgt 6 m.
35
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 36
BORA Professional | Abluft - und Umluft - Lösungen
Dachlüfter PLF25 und PLZ25
BORA Dachlüfter PLF25 und PLZ25
Vom Kochfeldabzug über einen
Flachkanal an der Kellerdecke und
eine in die Wand integrierte Steigleitung zum BORA Flachdachlüfter
PLF25. Es muss ein Kondenswasserabscheider installiert
werden.
Der BORA Ziegeldachlüfter PLZ25
wurde speziell für Ziegeldächer mit
einer Neigung von mindestens 10°
entwickelt. Die senkrechte Steigleitung wird in die Wand integriert.
Auch dieser Lüfter kann bei Bedarf
mit einem zweiten Lüfterbaustein
kombiniert werden (hier mit
PLS25). Es muss ein Kondenswasserabscheider installiert werden.
Bitte beachten Sie: Die maximale Länge der Abluftleitung mit einem Lüfter beträgt 6 m.
36
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:18 Seite 37
BORA Professional
37
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 38
BORA Professional | Abluft - und Umluft - Lösungen
Umlufteinheit UUE3
BORA Umlufteinheit UUE3
Die klassische vertikale
Installation der Umlufteinheit.
Bei eingeschränktem Platz lässt
sich die Umlufteinheit auch flach
liegend im Sockel anbringen.
Beachten Sie hier bitte eine Sockelhöhe von mindestens 160 mm.
Um die erwärmte Luft nicht an
einen Nebenraum zu verlieren,
stülpen Sie bitte eine BORA Luftrückführhaube über die Umlufteinheit. Im Beispiel wird die Luft vom
Keller mit den zwei erforderlichen
Lüftern in die Küche zurückgeführt.
Bitte platzieren Sie die Umlufteinheit so, dass sie für den Aktivkohlefilter - Austausch gut zugänglich ist. Rückströmöffnung von min. 500 cm2 sicherstellen.
38
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 39
Platzsparend und kompakt:
Die Umlufteinheit wird direkt an
den Sockellüfter angeschlossen.
BORA Professional | Abluft - und Umluft - Lösungen
Umlufteinheit UUE1
BORA Umlufteinheit UUE1
Vom Sockellüfter über einen
Flachkanal wird der Kochdunst in
der vertikal installierten Umluft einheit gereinigt.
Die liegende Installation der
Umlufteinheit beispielsweise im
Sockelbereich über einen Flachkanal.
Bitte platzieren Sie die Umlufteinheit so, dass sie für den Aktivkohlefilter - Austausch gut zugänglich ist. Rückströmöffnung von min. 500 cm2 sicherstellen.
39
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 40
BORA Professional | Einbaumaße
Einbaumaße
2 Kochfelder | 1 Kochfeldabzug
110
540
min. 700
167
min. 460
Zwei Kochfelder mit einem mittig
angebrachten Abzugssystem.
Die angegebenen Mindestmaße
beziehen sich auf die Kombination
des Kochfeldabzugs PL540 mit
Naber - Flachkanälen.
Bei Verwendung eines Schalldämpfers und eines Sockellüfters
PLS25 bitte Einbaumaße in nachfolgendem Kapitel beachten.
min. 900
min. 700
Um das BORA System optimal in Ihre Küchenplanung zu integrieren, beachten Sie bitte die nachfolgenden
Einbaumaße. Alle BORA Professional Kochfelder können beliebig miteinander kombiniert werden. Durch die
flexible Montage des Abluftstutzens links oder rechts können Sie auf jede bauliche Situation bei Planung und
Montage individuell eingehen.
40
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 41
BORA Professional | Einbaumaße
3 Kochfelder | 2 Kochfeldabzüge
110
540
min. 700
min. 460
167
Lösung mit drei Kochfeldern und
jeweils zwei dazwischen liegenden
Abzugssystemen.
Bei einer Kombination mit mehr als
zwei Kochfeldern müssen entsprechend weitere Abzüge eingesetzt
werden. Bitte beachten Sie, dass
für jeden Kochfeldabzug ein separater Lüfter und eine separate
Abluftführung erforderlich ist. Die
angegebenen Mindestmaße beziehen sich auf die Kombination des
Kochfeldabzugs PL540 mit NaberFlachkanälen.
Bei Verwendung eines Schalldämpfers und eines Sockellüfters
PLS25 bitte Einbaumaße in nachfolgendem Kapitel beachten.
min. 1400
min. 700
41
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 42
BORA Professional | Standardanordnungen
Abluft
Standardanordnungen
Standardanordnungen Abluft
Abluftführung im Sockelbereich
mit Sockellüfter links über Flachkanäle ausblasend. Tiefe mindestens 830 mm.
min. 167
70
165
min. 830
235
165
235
100
165
235
200
200
200
200
Der Sockellüfter lässt sich auch
nach rechts ausblasend einbauen.
In diesem Fall benötigen Sie eine
um 70 mm tiefere Arbeitsplatte.
Abluftführung im Sockelbereich
mit Sockellüfter rechts über Flachkanäle ausblasend. Tiefe mindestens 900 mm.
min. 167
min. 900
min. 100
Die Komponenten der Luftführung bieten eine Vielzahl an Einbaumöglichkeiten. So realisieren Sie für jede bauliche Gegebenheit die individuell optimale Lösung. Bitte beachten Sie: Der Weg der Luftführung ist abhängig vom
verfügbaren Platz hinter und neben der Kochstelle sowie von der Tiefe der Arbeitsplatte und den Küchenschränken.
Mit geringen Abänderungen lassen sich diese Standardanordnungen in fast jede Küche integrieren.
42
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 43
In diesem Beispiel wurden der
Sockellüfter und nachfolgende
Flachkanäle bereits im Estrich
bzw. Rohfußboden integriert.
Hinweis: Um die Flachkanäle zu
schützen, wählen Sie bitte eine
passende Fußboden - Bewehrung.
Berücksichtigen Sie einen Platzbedarf in der Höhe von 10 cm.
min. 167
BORA Professional | Standardanordnungen
Abluft
Standardanordnungen Abluft
min. 900
min. 100
Eine Alternative ist die Abluftführung an der Kellerdecke. Dazu
wird der Sockellüfter ganz einfach
mit den Montagebügeln UMB1 an
der Kellerdecke montiert.
min. 280
min. 167
min. 900
min.
Ø 180
min. 600
Ø 150
min. 130
min. 60
min. 280
43
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 44
BORA Professional | Standardanordnungen
Abluft
Standardanordnungen Abluft
Diese horizontale Lösung ist besonders geeignet bei geringer Tiefe
von Arbeitsplatte und Schrank.
min. 955
min. 650
min.
210
167
280 490
min.
200
min. 150
167
250
min. 900
min.
200
In diesem Beispiel sind drei Kochfelder mit zwei Kochfeldabzügen
und entsprechend zwei Sockellüftern abgebildet. Achten Sie bitte
darauf, dass die Sockellüfter nicht
miteinander kollidieren.
Je nach Positionierung der Schalldämpfer können die Unterschränke erhalten bleiben.
min. 750
min. 167
min. 1400
540
min. 900
min. 1150
min. 210
min. 100
min. 510
44
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 45
min. 280
min. 700
Aufgrund der geringen Einbautiefe
wurde die Abluftführung platzsparend mittels Flachkanal hinter dem
Unterschrank eingebaut. Deshalb
wurde der Schalldämpfer an der
Kellerdecke angebracht.
BORA Professional | Standardanordnungen
Abluft
Standardanordnungen Abluft
min. 167
700
min. 167
min. 900
max. 580
100
min. Ø 150
min. 100
75
Wie im Beispiel zu sehen, lässt
sich das Abluftsystem bei einer
Kanallänge von bis zu 15 m auch
mit zwei in Reihe geschalteten
Lüftern realisieren.
min. 900
min. 900
min. 200
235
165
min.100
45
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 46
BORA Professional | Standardanordnungen
Umluft
Standardanordnungen Umluft
Hier wurde die Umlufteinheit
UUE3 über Flachkanäle an den
Sockellüfter stehend hinter dem
Unterschrank angeschlossen.
min. 900
min. 860
min. 860
min. 167
167
max. 540
min.
180
200
min. 100
200
min. 100
165
235
Eine kompaktere Lösung sehen
Sie hier mit der Umlufteinheit
UUE1, im Sockel liegend direkt an
den Sockellüfter angeschlossen.
min. 900
min. 830
min. 830
167
min. 167
max. 540
165
235
100
200
200
min. 100
Um eine optimale Abzugsleistung sicherstellen zu können, muss für die Luftrückführung eine Rückströmöffnung von mindestens 500 cm2
gewährleistet sein, z. B. über einen höhengekürzten Sockel oder einen Lamellensockel. Die gefilterte Abluft muss ungehindert aus den Hohlräumen
der Küchenschränke entweichen können.
46
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 47
BORA Rohrschalldämpfer
Wissenwertes über den Schalldruckpegel
Lautstärke von Dunstabzügen in der Küche
BORA Professional | Schalldämpfung
Schalldämpfung
db (A)
9
8
7
1
0
Bitte beachten Sie: Je nach
Einbausituation, verwendeten
Materialien, Lüfter, Abluft - oder
Umluftbetrieb kann sich ein unterschiedlich hoher Schallpegel
ergeben. Generell wird beim Umluftbetrieb unter den gleichen
Bedingungen etwas mehr Schall
emittiert als beim Abluftbetrieb.
Lautstärken werden meist als
Schalldruckpegel in db(A) angegeben. Bei diesem Wert werden die
Eigenschaften des menschlichen
Gehörs berücksichtigt, da wir
verschiedene Frequenzen als
unterschiedlich laut empfinden.
Der Wert des Schalldruckpegels
in db(A) gibt also unsere Wahrnehmung als Zahlenwert wieder.
Die Höhe des Schalldruckpegels
und somit die Lautstärke des
Kochfeldabzugs sind von folgenden Größen abhängig:
Umgebungsflächen (Küchen sind
meist schallhart)
Messposition
Verwendete Komponenten der
Luftführung
Anbraten eines
Steaks
2
Ruhige
Umgebung
3
Gewöhnliche
Dunstabzugshaube
4
Sprechender
Mensch
5
BORA Kochfeldabzug
6
Um ein aussagekräftiges Ergebnis
zu erhalten, sollte in einer Höhe
von ca. 1,80 m und in einer Entfernung von ca. einem Meter vom
Kochfeld gemessen werden. In
einem schallharten Raum ist die
Geräuschentwicklung deutlich
höher als in einer stark absorbierenden Umgebung. Der Einsatz
eines Schalldämpfers kann den
Lärmpegel um bis zu 10 db(A)
reduzieren. Das menschliche
Gehör nimmt diese Differenz als
Halbierung der Lautstärke wahr.
Durch die verschiedenen Ausführungen der Messung und die dabei
unterschiedlichen Randbedingungen können Herstellerangaben
zum Schalldruckpegel nicht ohne
weiteres miteinander verglichen
werden.
Um den Lärmpegel im Kochbereich möglichst niedrig zu halten, empfehlen wir den Einsatz eines Schalldämpfers.
Dieser entkoppelt nicht nur die Bauteile und unterbindet so effektiv die Schallübertragung, sondern dämpft auch
die Luftgeräusche. Der Schalldämpfer sollte so nahe wie möglich am Kochfeldabzug platziert werden. Je nach
individueller Einbausituation und verbauten Komponenten erreichen Sie eine Reduzierung von bis zu 10 dB(A).
Abhängig vom Schalldämpfer kann es zu einer Verminderung des Luftstroms durch raue oder poröse Innenflächen kommen. Wir empfehlen Schalldämpfer von BORA für eine optimale Lärmpegelreduzierung.
47
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 48
BORA Professional | Übersicht: Bauteile
Übersicht: Bauteile
Komponenten des Abzugssystems auf einen Blick
Netzanschluss
. ...
Lüfteranschluss
Schaltkasten PLSK4
Anschluss Reedsensor
von Verschlussklappe
Es besteht auch die Möglichkeit,
2 Lüfterbausteine an den Schaltkasten PLSK4 mittels Kabelverlängerung mit 2 - fach Adapter PZSL10
anzuschließen.
Bitte beachten Sie: Es können
maximal 2 Lüfterbausteine an den
Schaltkasten PLSK4 angeschlossen
werden. Die maximale Leistungsaufnahme des Schaltkastens darf 400 W
nicht überschreiten.
48
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 49
BORA Professional
49
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 50
BORA Professional | Einbauschnitte
Einbauschnitte
Schaltkasten des Kochfeldabzugs mit einer 36 mm - Blende
Bei Frontblenden mit einer Stärke von 13 – 34 mm müssen die
mitgelieferten Ausgleichsplatten angebracht werden.
Weitere Informationen finden Sie in den Bedienungsanleitungen.
Beim Einbau von Kochfeldern und Kochfeldabzügen über Schubladen
muss eine Schutztrennung (z. B. durch Kabelschutzboden) angebracht
werden. Aus Servicegründen muss diese reversibel installiert sein.
Arbeitsplatte
10 – 40 mm
X
.
Front 36 mm
PL540
Korpus - Traverse
min. 74
min. 60
14
6
.
. .
min. 105
max. 300
.
Bedienknebel
167
70 Ø 50
.
Leistungsstufenmanschette
82
.
133
Kabelschutzboden
(entspricht herausnehmbarem
Fachboden)
.
Schaltkasten
PLSK4
185 x 94 x 77 mm
Schaltkasten PLSK4
für Kochfeldabzug PL540
Schaltkasten PISK2
für Induktions - Glaskeramik - Kochfelder PI11 und PFI11
Schaltkasten PCSK2
für HiLight - Glaskeramik - Kochfelder PC32 und PC3B
Schaltkasten PCHSK2
für Hyper - Glaskeramik - Kochfeld PCH2
240
151
190
min. 120
94
121
63
28
71
77
13
42
13
29
185
37
90
37
Für Ihre perfekte Planung und Montage haben wir Ihnen nachfolgend die Mindestmaße für die verschiedenen
Einbausituationen zusammengestellt. Diese Maße müssen unbedingt eingehalten werden.
50
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 51
BORA Professional | Einbauschnitte
Schaltkasten des Kochfeldabzugs mit einer 13 mm - Blende
Arbeitsplatte
10 – 40 mm
min. 74
min. 60
X
.
..
Front 13 mm
min. 105
max. 300
Korpus - Traverse
PL540
14
6
.
.
Bedienknebel
167
70 Ø 50
Leistungsstufenmanschette
82
..
.
133
.
Schaltkasten
PLSK4
185 x 94 x 77 mm
Ausgleichsplatten
Schaltkasten PGSK2
für Gas - Glaskeramik - Kochfeld PG11
Kabelschutzboden
(entspricht herausnehmbarem
Fachboden)
Schaltkasten PTSK2
für Tepan - Edelstahlgrill PT11
174
Schaltkasten PIWSK2
für Induktions - Glaskeramik - Wok PIW1
190
194
44
147
15
66
46
71
13
90
13
37
90
61
71
29
29
20
15
42
42
121
37
37
90
37
51
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 16:28 Seite 52
BORA Professional | Blendenbohrungen
BORA Professional Blendenbohrungen
Die Bohrschablonen für die Bedienknebel sind im Lieferumfang enthalten.
Die Abbildung zeigt die Bohrabstände bei einer Standardanordnung.
370
Ø6
Ø 50
110
Ø6
Ø6
Ø 30
Ø 30
370
min. 105
max. 300
Ø6
Ø 30
Ø6
5
5
60
Ø 30
Ø 30
5
37
Ø6
37
90
37
370
Ø 6Ø 6
5
Ø 30
5
37
60
110
Ø 30Ø 6
370
Ø 30
Ø6
Ø 30
52
90
Ø 30
5
5
37
37
90
195
60
195
195
Ø 50
Ø6
5
37
90
Ø6
Ø 50
Ø6
min. 105
Ø 6 max. 300
90
110
90
370
Ø 30
Ø6
Ø 30
5
37
5
37
195
90
195
195
Ø 30
Ø 6 Ø 50
Ø6
Ø6
37
90
60
90
02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04_02_Luefi_Professional_S10-53_4c_Aufl_04 18.08.14 15:19 Seite 53
BORA Professional | Blendenbohrungen
53
BORA Classic
BORA Classic:
PUX
13
Ein durchdachtes System –
viele Möglichkeiten.
BORA Classic bietet Küchenplanern neue Möglichkeiten für den anspruchsvollen Kunden. Ausgestattet mit
smarter Touchbedienung akzentuiert BORA Classic die moderne Küche Ihrer Kunden. Mit der patentierten
Innovation werden Ergonomie und Effektivität beim Kochen neu definiert. Wie einfach und durchdacht alle
BORA Classic Komponenten zueinander passen, sehen Sie hier auf einen Blick.
54
.
.
.
BORA Kochfeldabzugssystem
Das BORA Classic Kochfeldabzugssystem CKAS ist perfekt auf die
BORA Kochfelder der Classic Serie
abgestimmt.
BORA Kochfelder
Ob Induktion, HiLight oder Gas –
für Köche mit Anspruch stehen
sechs Kochfelder und ein
Tepan - Edelstahgrill zur Auswahl.
Abluftführung
Kanäle von Naber® sind die
optimale Wahl für das BORA
Classic System.
.
BORA Universalartikel
Wir bieten Ihnen bis ins kleinste
Detail professionelle Qualität.
Ab Seite 56
Ab Seite 58
Ab Seite 94
Ab Seite 8
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 55
BORA Classic
Abluft
.
Mauerkästen
Wie die Mauerkästen von Naber®
die Effizienz der gesamten Abluftanlage beeinflussen, erfahren Sie
hier.
Ab Seite 98
Umluft
.
BORA Umlufteinheit
Effiziente Leistung für den Umluftbetrieb, dabei individuell in der
Küchenplanung einsetzbar.
Ab Seite 88
55
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 56
BORA Classic
CKAS Kochfeldabzugssystem
56
CKAS
BORA Kochfeldabzugssystem
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 57
BORA Classic
CKAS Kochfeldabzugssystem
Kochfeldabzug
Kanalsystem
Kombinierbar mit allen BORA Classic Kochfeldern
Gesamtpaket vereinfacht Planung
Flächenbündige Montage und Aufsatzmontage möglich
Variables Kanalsystem ermöglicht eine einfache Anpassung an die
Gegebenheiten der Küche
Geringste Einbaumaße – sogar 600 mm tiefe Arbeitsplatten möglich
Geteilte Abdeckbleche ermöglichen ein energieeffizientes Absaugen
Größe (Breite x Tiefe)
90 x 515 mm
Leistungsregelung über Touch - Bedienung
Nachlaufautomatik (10 Min.)
Automatische Sicherheitsabschaltung
1-3
Material
Edelstahl, gebürstet
Somit können Arbeitsplattenhöhen von 900 – 1050 mm spielend
einfach montiert werden
Durch den integrierten Flachkanal - Schalldämpfer wird der Schallpegel
reduziert, bei gleichzeitig geringstem Bauraum
Kanäle in V0 - Qualität entsprechen höchsten Brandschutzanforderungen
90
460
255
560 - 710
515
min.
140
min. 140
540 695
320
900 1050
900 1050
1
110
225
100
215
200
165
415
Technische Daten Lüfterbaustein
235
400
Lieferumfang
Planungshinweise
Anschlussspannung
220 – 240 V
Kochfeldabzug CKAS
Frequenz
50 Hz
Unterbau - Modul (Kanal)
Aufbauhöhe (100 mm) im
Leistungsaufnahme maximal
200 W
Silence - Modul (Kanal mit Schall -
Sockelbereich der Küche
Stromaufnahme
0,8 A
dämpfer). Reduzierung des
Abluftvolumen netto
Max. 400 m3/ h
Schalldruckpegels um ca. 6 dB
Material
Metall verzinkt
Übergangsstücke (Kanal)
Leistungselektronik steht über
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Lüfterbaustein CLS1
Patch - Kabel in Verbindung mit
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(ohne Anschlussstutzen)
415 x 400 x100 mm
Abdeckbleche
Edelstahlfettfilter
Anschluss Ansaugseite
Rundrohr NW 150
Schutzgitter
Anschluss Ausblasseite
Naber Compair® flow 150
Patch - Kabel
Gesamtgewicht Kochfeldabzugssystem
(inkl. Zubehör / Verpackung)
17 kg
Bedienungs - und
platziert werden.
Bei idealer Installation können
Abluftwege von bis zu 6 m Länge
umgesetzt werden.
Achten Sie auf sorgfältige Aus wahl der Kanalkomponenten
Anschlusskabel mit
Schukostecker (EU)
Im Sockellüfter integrierte
Touch - Bedienung.
Montageanleitung
Lüfter kann durch geringe
L N
inkl. Mauerkasten.
Mindestquerschnitt
150 mm Rundrohr.
Zubehör (separat bestellbar)
Silence - Paket USP1
Abdeckblech CKAAB0 (1 Stück)
57
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 58
BORA Classic
CFI11 Flächeninduktions - Glaskeramik - Kochfeld
CFI11
BORA Flächeninduktions - Glaskeramik- Kochfeld mit 2 Kochzonen
340
207
230
207
52
515
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
3,7 kW
Anschlusswert maximal
Absicherung mindestens
Leistungsregelung
1–9
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
7,2 kg
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
340 x 515 x 52 mm
Induktions - Kochzone vorne
Powerstufe
230 x 207 mm
2100 W
3700 W
Induktions - Kochzone hinten
Powerstufe
230 x 207 mm
2100 W
3700 W
Produktbeschreibung
Flächeninduktions - Glaskeramik -
Abschaltautomatik
Kochfeld CFI11
Stopp - Funktion
Montagelaschen
Ankochautomatik
3,7 kW
Kompriband
Warmhaltefunktion
1 x 16 A
Glaskeramik - Schaber
Timer - Funktion
Bedienungs - und Montage -
Restwärmeanzeige
anleitung
Powerstufe
Anschlusskabel mit
Topferkennung
Kindersicherung
Brückenfunktion
Bitte beachten Sie, dass bei
Schukostecker (EU)
L N
Zubehör (separat bestellbar)
Induktionskochfeldern
Grillpfanne UGPI1
induktionsfähiges Kochgeschirr
verwendet werden muss.
Sorgen Sie unterhalb des
Induktionskochfeldes für
ausreichend Belüftung.
58
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 59
BORA Classic
CI11 Induktions - Glaskeramik - Kochfeld
CI11
BORA Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
340
215
56
515
Technische Daten
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
3,7 kW
Anschlusswert maximal
Absicherung mindestens
Leistungsregelung
1–9
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
8 kg
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(Bauteilhöhe Anschlussdose = 18 mm)
340 x 515 x 56 mm
1 - Kreis - Induktions - Kochzone vorne
Powerstufe
Ø 155 mm
1100 W
1400 W
1 - Kreis -Induktions -Kochzone hinten
Powerstufe
Ø 220 mm
2000 W
2300 W
Produktbeschreibung
Induktions - Glaskeramik -
Abschaltautomatik
Kochfeld CI11
Stopp - Funktion
Montagelaschen
Ankochautomatik
3,7 kW
Kompriband
Warmhaltefunktion
1 x 16 A
Glaskeramik - Schaber
Timer - Funktion
Bedienungs - und Montage -
Restwärmeanzeige
anleitung
Powerstufe
Anschlusskabel mit
Topferkennung
Kindersicherung
Bitte beachten Sie, dass bei
Schukostecker (EU)
L N
Induktionskochfeldern
induktionsfähiges Kochgeschirr
verwendet werden muss.
Sorgen Sie unterhalb des
Induktionskochfeldes für
ausreichend Belüftung.
59
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 60
BORA Classic
CIW1 Induktions - Glaskeramik-Wok
CIW1
BORA Induktions - Glaskeramik - Wok
234
340
281
Wichtige Planungshinweise:
Ø 250
Bei Verwendung des Induktions - Glaskeramik - Woks CIW1 muss
das Falzmaß bei flächenbündigem Einbau auf 7 mm erhöht werden!
Das Gerät kann aufgrund der Bauhöhe von 112 mm nicht über
515
der Abluftführung installiert werden.
Sorgen Sie unterhalb des Induktionskochfeldes für ausreichend Belüftung.
Glaskeramik - Ausformung: Radius 210 mm
Es muss ein Wok verwendet werden, welcher bei steigender Temperatur
112
seine magnetischen Eigenschaften verliert (Überhitzungsschutz). Wir
empfehlen die Verwendung der von uns angebotenen Wok - Pfanne.
Technische Daten
60
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
3,0 kW
Anschlusswert maximal
Absicherung mindestens
Leistungsregelung
1–9
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
9,0 kg
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Produktbeschreibung
Induktions - Glaskeramik - Wok
Abschaltautomatik
CIW1
Stopp - Funktion
Montagelaschen
Timer - Funktion
3,0 kW
Kompriband
Restwärmeanzeige
1 x 16 A
Glaskeramik-Schaber
Powerstufe
Bedienungs - und Montage-
Topferkennung
anleitung
Kindersicherung
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
340 x 515 x 112 mm
Induktions - Kochzone
Ø 250 mm
Powerstufe
2400 W
3000 W
Anschlusskabel mit
Schukostecker (EU)
L N
Zubehör (separat bestellbar)
Induktions - Wok - Pfanne
Demeyere Procontrol,
Controlinduc, Edelstahl, Ø 36 cm
HIW1
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 61
BORA Classic
CCH1 Hyper - Glaskeramik - Kochfeld
CCH1
BORA Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen 1 - Kreis / 1 - Kreis
340
200
44
515
Technische Daten
Produktbeschreibung
Lieferumfang
Hyper - Glaskeramik - Kochfeld
Hyper - Funktion
50 Hz
CCH1
Abschaltautomatik
3,3 kW
Montagelaschen
Stopp - Funktion
Anschlusswert maximal
3,3 kW
Kompriband
Ankochautomatik
Absicherung mindestens
1 x 16 A
Glaskeramik - Schaber
Warmhaltefunktion
Leistungsregelung
1–9
Bedienungs - und
Timer - Funktion
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
6,3 kg
Montageanleitung
Restwärmeanzeige
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Anschlusskabel mit
Kindersicherung
Länge Anschlusskabel
1,5 m
Anschlussspannung
220 - 240 V
Frequenz
Leistungsaufnahme maximal
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
340 x 515 x 44 mm
1 - Kreis vorne
Ø 150 mm
1200 W
1 - Kreis hinten
Hyper-Stufe
Ø 215 mm
2100 W
3000 W
Schukostecker (EU)
L N
61
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 62
BORA Classic
CCB1 HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit Bräter
CCB1
BORA HiLight - Glaskeramik - Kochfeld mit Bräter
340
207
323
44
515
Technische Daten
62
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
1,4 kW
Anschlusswert maximal
Absicherung mindestens
Leistungsregelung
1–9
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
6,7 kg
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Länge Anschlusskabel
2m
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(Bauteilhöhe Anschlussdose = 18 mm)
340 x 515 x 44 mm
Bräter - Kochzone
207 x 323 mm
1400 W
Produktbeschreibung
HiLight - Glaskeramik -
Abschaltautomatik
Kochfeld CCB1
Stopp - Funktion
Montagelaschen
Ankochautomatik
1,4 kW
Kompriband
Warmhaltefunktion
1 x 16 A
Glaskeramik - Schaber
Timer - Funktion
Bedienungs - und Montage -
Restwärmeanzeige
anleitung
Kindersicherung
Anschlusskabel mit
Das Modell CCB1 ist speziell
Schukostecker (EU)
L N
für die Verwendung mit der
Grillpfanne UGPC1 ausgelegt.
Zubehör (separat bestellbar)
Grillpfanne UGPC1
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 63
BORA Classic
CG11 Gas - Glaskeramik - Kochfeld
CG11
BORA Gas - Glaskeramik - Kochfeld mit 2 Kochzonen
340
195
45
55
515
Technische Daten
Lieferumfang
Produktbeschreibung
Anschlussspannung
220 – 240 V
Gas - Glaskeramik - Kochfeld CG11
Frequenz
50 Hz
Gebürstete Edelstahlknebel
Leistungsaufnahme maximal
3,8 kW
Düsensatz - Set:
Kindersicherung
2 - flammiges Gaskochfeld mit
Stark - und Normalbrenner
Anschlusswert maximal
1,1 W
Erdgas: 20 / 25 mBar
Abnehmbarer Topfträger
Absicherung mindestens
1 x 0,5 A
Flüssiggas: 28 - 30 / 37 / 50 mBar
Beachten Sie die für Gaskochfel -
Leistungsregelung
stufenlos
Montagelaschen
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
9,7 kg
Kompriband
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Flexibler Anschlussschlauch (Gas)
Länge Anschlusskabel
1m
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
Kochfeld
Topfträger
340 x 515 x 55 mm
330 x 410 x 45 mm
Normalbrenner vorne
bis 1000 W
Starkbrenner hinten
bis 2800 W
der örtlich geltenden Vorschrif ten und Anschlussbedingungen!
Bei Kombination von zwei
für einfache Montage
Gas - Glaskeramik - Kochfeldern
Länge 450 mm
CG11 und einem Kochfeldabzug
1 / 2" Außengewinde
CKAS müssen zwei Abdeckbleche
Glaskeramik - Schaber
CKAAB0 als Luftleitblech zusätz-
Bedienungs - und Montage -
lich bestellt werden.
anleitung
Anschlusskabel mit
Schukostecker (EU)
L N
63
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 64
BORA Classic
CT1 Tepan-Edelstahlgrill
CT1
BORA Tepan - Edelstahlgrill
340
73
515
Technische Daten
64
Lieferumfang
Produktbeschreibung
Anschlussspannung
220 – 240 V
Tepan - Edelstahgrill CT1
Frequenz
50 Hz
Montagelaschen
Leistungsaufnahme maximal
2,8 kW
Höhenausgleichsplatten - Set
Anschlusswert maximal
2,8 kW
Tepan - Spachtel PTTS1
Absicherung mindestens
1 x 13 A
Bedienungs - und Montage -
Leistungsregelung
stufenlos, 1 – 9
12 kg
Bedienknebel
Material Oberfläche
Edelstahl, gebürstet
Anschlusskabel mit
Länge Anschlusskabel
2m
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
340 x 515 x 73 mm
Kochfläche
270 x 360 mm
2800 W
Schukostecker (EU)
Vollflächiger Tepan - Edelstahlgrill
mit einer Kochzone
6 mm tiefgezogenes, gebürstetes Edelstahl mit abgerundeten
anleitung
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
Innenecken für einfache Reinigung
L N
Stufenlose Temperaturregelung
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 65
BORA Classic
65
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 66
BORA Classic | Ausschnittsmaße
Flächenbündige Montage
Ausschnittsmaße
BORA Classic – Flächenbündige Montage
A
B
R5
min. 50
12
2
5
519
495
10 - 40
min. 50
Kochfelder / Kochfeldabzug
A / B in mm
1/0
344 / 320
2/0
685 / 661
3/0
1026 / 1002
2/1
776 / 752
3/2
1208 / 1184
4/2
1549 / 1525
Zwischen den Einbaugeräten ist je ein Millimeter Abstand vorgesehen.
Wichtige Planungshinweise:
Bei Verwendung des Induktions - Glaskeramik - Woks CIW1 muss
das Falzmaß bei flächenbündigem Einbau auf 7 mm erhöht werden!
66
Bezüglich der Eignung der Arbeitsplatte müssen die Hinweise der Arbeits platten - Hersteller eingehalten werden. So sind z. B. Arbeitsplatten Ausschnitte mit geeigneten Mitteln gegen Feuchtigkeit zu versiegeln.
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 67
BORA Classic | Ausschnittsmaße
Aufsatzmontage
BORA Classic – Aufsatzmontage
B
min. 50
10
495
10 - 40
min. 50
Kochfelder / Kochfeldabzug
B in mm
1/0
320
2/0
661
3/0
1002
2/1
752
3/2
1184
4/2
1525
Zwischen den Einbaugeräten ist je ein Millimeter Abstand vorgesehen.
Bezüglich der Eignung der Arbeitsplatte müssen die Hinweise der Arbeits platten - Hersteller eingehalten werden. So sind z. B. Arbeitsplatten Ausschnitte mit geeigneten Mitteln gegen Feuchtigkeit zu versiegeln.
67
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 68
BORA Classic | CKAS
Bauteil - Vermaßung
CKAS
Bauteil - Vermaßung
65
Die detaillierte Bauteil - Vermaßung
unterstützt Sie bei der eigenständigen Planung.
426
90
285
515
65
127
76
400 - 555
425
40
225
320
95
140
315
540 695
110
40
255
225
310
155
90
235
400
415
165
43
100
92
200
215
68
222
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 69
Standardanordnungen Abluft
Küchenzeile (Mindesttiefe 600 mm)
mit senkrechter Kanalführung
inklusive Schalldämpfer. Unter gebracht ist das ganze System
hinter einem tiefengekürztem
Korpus. Der Sockellüfter und die
Kanalführung wurden unterhalb
der Küchenschränke eingebaut.
Die Abluft wird über einen Flachkanal zum Mauerkasten geführt.
Empfehlung: BORA Silence - Paket
USP1 zur optimalen Schalldämpfung des Sockellüfters.
min. 600
BORA Classic | Standardanordnungen
Abluft
Standardanordnungen
min. 110
min. 140
min. 900
165
235
5
Der Sockellüfter lässt sich auch
nach rechts ausblasend einbauen.
In diesem Fall benötigen Sie eine
um 70 mm tiefere Arbeitsplatte.
70
235
165
min. 100
165
235
200
215
215
200
69
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:16 Seite 70
BORA Classic | Standardanordnungen
Abluft
Standardanordnungen Abluft
Der Korpus wurde auf der Rückseite der Kücheninsel gekürzt, um
für die Kanalführung Platz zu
schaffen. So bleibt der Kochstellen - Unterschrank komplett
erhalten. Das Abluftrohr wird über
eine Kernbohrung in den Keller
geleitet und der Sockellüfter mit
den Montagebügeln UMB1 von
der Decke abgehängt.
255
min.110
min. 140
min. 900
n
min.
Ø1
150
min. 130
235
Kernbohrung Inseladapter
5
165
Kernbohrung Küchenzeilenadapter
min. 522
min. 482
min. 381
min. 421
min. 40
min. 40
255
70
255
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:17 Seite 71
Drei Kochfelder und zwei Kochfeldabzüge wurden hier in einer
Kücheninsel eingebaut.
Wichtig hierbei: Die Sockellüfter
dürfen nicht miteinander kollidieren. Der Korpus auf der Inselrückseite wurde für die Kanalführung
gekürzt, der Kochstellen - Unterschrank bleibt erhalten.
BORA Classic | Standardanordnungen
Abluft
Standardanordnungen Abluft
min. 140
min. 100
min. 1400
71
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:17 Seite 72
BORA Classic | Standardanordnungen
Umluft
Standardanordnungen Umluft
Küchenzeile (Mindesttiefe 600 mm)
mit senkrechter Kanalführung inklusive Schalldämpfer. Untergebracht
ist das ganze System hinter einem
tiefengekürzten Korpus. Der
Sockellüfter und die Kanalführung
wurden unterhalb der Küchenschränke montiert. Gegebenenfalls
muss der unterste Auszug gekürzt
werden. Die Umlufteinheit UUE1 ist
direkt am Sockellüfter angeschlossen.
min. 600
min. 140
min. 100
min. 40
min. 900
Bitte platzieren Sie die Umlufteinheit so, dass sie für den Aktivkohlefilter - Austausch gut zugänglich ist. Rückströmöffnung von min. 500 cm2 sicherstellen.
72
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:17 Seite 73
Hier wurde die Umlufteinheit UUE3
über Flachkanäle an den Sockellüfter angeschlossen.
Achten sie darauf, dass die Aktivkohlepatronen und Feinfilter im
Einbauzustand gewechselt werden
können.
BORA Classic | Standardanordnungen
Umluft
Standardanordnungen Umluft
min. 780
min. 140
165
235
min. 330
0
min. 100
max. 450
min. 900
Bitte platzieren Sie die Umlufteinheit so, dass sie für den Aktivkohlefilter - Austausch gut zugänglich ist. Rückströmöffnung von min. 500 cm2 sicherstellen.
73
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:17 Seite 74
BORA Classic | Einbauschnitte
Einbauschnitte
Möglichkeiten Küchenzeile / Kücheninsel
Küchenzeile, Arbeitsplatte 600 mm
Mindestes 600 mm tiefe Arbeitsplatten benötigt das platzsparend konstruierte BORA Classic - System. Hinter der obersten Blende verbirgt sich die
Abluftführung. Mit nur 140 mm Platzbedarf in der Höhe lässt sie Raum für den Unterschrank. Im Sockelbereich benötigt der Lüfter gerade einmal
100 mm Höhe, in der Ausführung mit Silence - Paket werden 120 mm benötigt. Beachten Sie, dass hierbei der unterste Auszug gekürzt werden muss.
min. 600
40
515
min.
140
540 - 695
max. 450
900 - 1050
110
225
max. 310
235
min. 100
165
400
Küchenzeile, übertiefe Arbeitsplatte ab 700 mm
Durch das variable Kanalsystem lassen sich bei übertiefen Arbeitsplatten sogar Unterschränke in voller Tiefe einplanen. Dafür muss der Lüfter
im Wandbereich mit dem Kanalsystem unter Verwendung des gebogenen Übergangsstückes (im Lieferumfang enthalten) bündig abschließen.
Gegebenenfalls muss der unterste Auszug gekürzt werden.
min. 700
40
515
min.
140
540 - 695
max. 560
900 - 1050
110
225
max. 410
min. 100
165
235
400
Genießen Sie neue Freiheiten in der Küchenplanung: Mit den ausgezeichneten BORA Classic - Produkten
realisieren Sie Küchen, die bisher nicht möglich waren. Ob Zeile oder Insel, ob Abluft oder Umluft – BORA
Classic ist die effiziente Lösung für jede Küchensituation.
74
03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04_03_Luefi_Classic_S54-75_4c_Aufl_04 18.08.14 14:17 Seite 75
BORA Classic | Einbauschnitte
Kücheninsel
In Kücheninseln werden für die vertikale Abluftführung mit integriertem Schalldämpfer mindestens 160 mm zwischen den Korpus reihen benötigt. Mit dem geraden Übergangsstück (im Lieferumfang enthalten) sitzt der Lüfter somit mittig im Sockelbereich.
560 - 710
40
515
min.
140
540 - 695
900 - 1050
110
max. 560
min. 100
225
min. 160
235
165
88
400
Beim Einbau von Kochfeldern und Kochfeldabzügen über Schubladen muss eine Schutztrennung (z. B. durch Kabelschutzboden) angebracht werden.
Aus Servicegründen muss diese reversibel installiert sein.
75
BORA Basic
BORA Basic:
PUX
13
Bringt zusammen, was zusammen gehört.
BORA Basic ist die Revolution in der modernen Küche: Kochfeld und Dunstabzug in einer kompakten Einheit.
Das Komplettset für den Umluftbetrieb ist in wenigen Minuten eingebaut und betriebsbereit. Die Abluftausführung muss lediglich mit den entsprechenden Kanälen und einem Mauerkasten verbunden werden. Wer eine
ebenso ästhetische wie überzeugend effektive Lösung sucht, bekommt mit BORA Basic eine unwiderstehliche
Lösung für die individuell geplante Küche.
Abluf
.
.
BORA Basic
Effiziente Leistung neu definiert und
einfach an die Gegebenheiten jeder
Küche anzupassen.
Abluftführung
Kanäle von Naber® sind
die optimale Wahl für das
BORA Basic System.
Mauerkästen
Wie die Mauerkästen von Naber®
die Effizienz der gesamten Abluftanlage beeinflussen, erfahren Sie
hier.
Ab Seite 78
Ab Seite 94
Ab Seite 98
Umluft
.
BORA Basic
Mit einem leistungsstarken Aktivkohlefilter ausgestattet, ist BORA
Basic die All-in-one Lösung für jede
Küche.
76
Ab Seite 80
.
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 77
BORA Basic
BORA Basic
Glaskeramik - Kochfeld mit 4 Kochzonen und integriertem Kochfeldabzug
Vorteile Basic
Kompakte Einheit; Kochfeld und Dunstabzug in einem
4 Kochzonen mit maximalen Abständen
Zentrales Bedienfeld
Einbau in Standardkorpus ab einer Tiefe von 560 mm möglich
Leichte Zugänglichkeit für Reinigung und Pflege
Erhältlich für Abluft - und Umluftbetrieb
Geringe Einbauhöhe
Einfache und schnelle Montage
Bei BORA Basic in der Abluftvariante ist das Kanalsystem
an die jeweiligen Gegebenheiten einfach anpassbar
BORA Basic in der Umluftausführung ist ohne weitere Anpassungen
sofort einbaubar
Einfache Planung
77
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 78
BORA Basic
BIA Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Abluft
BIA
BORA Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Abluft
a
170
b
100
270
BLAVH
515
235
760
290
196
425
a 535
b 632
222
89
Technische Daten
Anschlussspannung
40
Lieferumfang
380 - 415 V 2N / 3N
220 - 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
7,6 kW (4,4 kW)
Absicherung / Netzanschluss
3 x 16 A
2 x 16 A
1 x 32 A
L1 L2 L3 N
L1 L2 N
L N
Hauptabmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(ohne Kanalanschlüsse)
760 x 515 x 196 mm
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
25 kg
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Produktbeschreibung
Induktions - Glaskeramik -
Kochfeld:
Kochfeld mit Kochfeldabzug
Powerstufe
Edelstahlfettfilter
Abschaltautomatik
Abluftkanalverlängerung
Timerfunktion
horizontal BLAVH
Restwärmeanzeige
Montagelaschen
Topferkennung
Kompriband
Kindersicherung
Glaskeramik - Schaber
Powermanagement (Leistungs-
Kabelführungsclips
Bedienungs- und
Abzugssystem:
Montageanleitung
Ersatzteile (Zubehör)
Nachlaufautomatik (10 Min.)
reduzierung auf 4,4 kW)
Kochfeld
Leistungsregelung über
Touch-Bedienung
1 - Kreis - Induktions - Kochzonen vorne
Powerstufe
2300 W
3000 W
ø 210 mm
1 - Kreis - Induktions - Kochzonen hinten
1400 W
ø 175 mm
Leistungsregelung
1–9
Abzugssystem
Abluftvolumen netto
400 m3/h
Leistungsregelung
1, 2, Powerstufe
Anschluss Abluft
Naber Compair flow 150
Edelstahlfettfilter BFF
Abschaltautomatik
Einströmdüse BLED
Filterserviceanzeige
Umrüstset Umluft BUSU
Beachten Sie, dass bei
Dichtband UDB25
Induktionskochfeldern induktionsfähiges Kochgeschirr
verwendet werden muss.
Anschlußkabel ist bauseits zur
Verfügung zu stellen.
78
Netzanschlussdose vorne
Abluftweglänge max. 6 m
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 79
BORA Basic
BHA Hyper Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Abluft
BHA
BORA Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Abluft
a
170
b
100
270
BLAVH
515
255
760
290
196
425
a 535
b 632
222
89
Technische Daten
Anschlussspannung
Lieferumfang
380 - 415 V 2N / 3N
220 - 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
7,0 kW
Absicherung / Netzanschluss
3 x 16 A
2 x 16 A
1 x 32 A
Hauptabmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(ohne Kanalanschlüsse)
40
L1 L2 L3 N
L1 L2 N
L N
760 x 515 x 196 mm
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
25 kg
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Produktbeschreibung
Hyper - Glaskeramik - Kochfeld
Kochfeld:
mit Kochfeldabzug
Hyperstufe
Edelstahlfettfilter
Abschaltautomatik
Abluftkanalverlängerung
Timerfunktion
horizontal BLAVH
Restwärmeanzeige
Montagelaschen
Ankochautomatik
Kompriband
Warmhaltefunktion
Glaskeramik - Schaber
Kindersicherung
Kabelführungsclips
Abzugssystem:
Bedienungs- und
Montageanleitung
Kochfeld
Ersatzteile (Zubehör)
Leistungsregelung über
Touch-Bedienung
Nachlaufautomatik (10 Min.)
Abschaltautomatik
1 - Kreis - Hyper - Kochzone vorne links
Powerstufe
2100 W
3000 W
ø 210 mm
Edelstahlfettfilter BFF
Filterserviceanzeige
1 - Kreis - Kochzone hinten links
1200 W
ø 140 mm
Einströmdüse BLED
Anschlußkabel ist bauseits zur
1 - Kreis - Kochzone vorne rechts
2300 W
ø 210 mm
Umrüstset Umluft BUSU
1 - Kreis - Kochzone hinten rechts
1200 W
ø 140 mm
Dichtband UDB25
Leistungsregelung
1–9
Verfügung zu stellen.
Netzanschlussdose vorne
Abluftweglänge max. 6 m
Abzugssystem
Abluftvolumen netto
400 m3/h
Leistungsregelung
1, 2, Powerstufe
Anschluss Abluft
Naber Compair flow 150
79
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 80
BORA Basic
BIU Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Umluft
BIU
BORA Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Umluft
515
235
760
196
90
483
650
510 - 570
Technische Daten
Lieferumfang
Kochfeld:
Kochfeld mit Kochfeldabzug
Powerstufe
Edelstahlfettfilter
Abschaltautomatik
Aktivkohlefilterset BAKFS
Timerfunktion
Flexkanal mit
Restwärmeanzeige
Befestigungsschrauben
Topferkennung
Montagelaschen
Kindersicherung
Kompriband
Powermanagement (Leistungs-
Glaskeramik - Schaber
380 - 415 V 2N / 3N
220 - 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
7,6 kW (4,4 kW)
Absicherung / Netzanschluss
3 x 16 A
2 x 16 A
1 x 32 A
Hauptabmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(ohne Kanalanschlüsse)
L1 L2 L3 N
L1 L2 N
L N
760 x 515 x 196 mm
Produktbeschreibung
Induktions - Glaskeramik -
Anschlussspannung
reduzierung auf 4,4 kW)
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
25 kg
Kabelführungsclips
Abzugssystem:
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Bedienungs- und
Kochfeld
Montageanleitung
1 - Kreis - Induktions - Kochzonen vorne
Powerstufe
2300 W
3000 W
ø 210 mm
1 - Kreis - Induktions - Kochzonen hinten
1400 W
ø175 mm
Leistungsregelung
1–9
Ersatzteile (Zubehör)
Abzugssystem
3
Touch-Bedienung
Nachlaufautomatik (10 Min.)
Abschaltautomatik
Aktivkohlefilterset BAKFS
Filterserviceanzeige
Edelstahlfettfilter BFF
Beachten Sie, dass bei
Einströmdüse BLED
Induktionskochfeldern induktionsfähiges Kochgeschirr
Abluftvolumen netto
Max. 400 m /h
Umrüstset Abluft BUSA
Leistungsregelung
1, 2, Powerstufe
Dichtband UDB25
Anschluss Umluft
650 x 90 mm
Filtermedium
spezielle Aktivkohle für
Küchengerüche 800g / m2
Material
Filterpanel mit Feinfilter
Filterfläche
2 x 0,4 m2
Standzeit
max. 150 h/1 Jahr
verwendet werden muss.
Umluftfilter
80
Leistungsregelung über
Anschlußkabel ist bauseits zur
Verfügung zu stellen.
Netzanschlussdose vorne
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 81
BORA Basic
BHU Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Umluft
BHU
BORA Hyper - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Umluft
515
255
760
196
90
483
650
510 - 570
Technische Daten
Lieferumfang
Kochfeld:
mit Kochfeldabzug
Hyperstufe
Edelstahlfettfilter
Abschaltautomatik
Aktivkohlefilterset BAKFS
Timerfunktion
Flexkanal mit Befestigungs-
Restwärmeanzeige
schrauben
Ankochautomatik
Montagelaschen
Warmhaltefunktion
Kompriband
Kindersicherung
Glaskeramik - Schaber
Abzugssystem:
380 - 415 V 2N / 3N
220 - 240 V
Frequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme maximal
7,0 kW
Absicherung / Netzanschluss
3 x 16 A
2 x 16 A
1 x 32 A
Hauptabmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(ohne Kanalanschlüsse)
L1 L2 L3 N
L1 L2 N
L N
760 x 515 x 196 mm
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
25 kg
Kabelführungsclips
Material Oberfläche
SCHOTT CERAN®
Bedienungs- und Montage-
Kochfeld
anleitung
1 - Kreis - Hyper - Kochzone vorne links
Powerstufe
2100 W
3000 W
ø 210 mm
1 - Kreis - Kochzone hinten links
1200W
ø 140 mm
Aktivkohlefilterset BAKFS
1 - Kreis - Kochzone vorne rechts
2300 W
ø 210 mm
Edelstahlfettfilter BFF
1 - Kreis - Kochzone hinten rechts
1200 W
ø 140 mm
Einströmdüse BLED
Leistungsregelung
1–9
Umrüstset Abluft BUSA
Dichtband UDB25
Ersatzteile (Zubehör)
Abzugssystem
Abluftvolumen netto
max. 400 m3/h
Leistungsregelung
1, 2, Powerstufe
Anschluss Umluft
650 x 90 mm
Produktbeschreibung
Hyper - Glaskeramik - Kochfeld
Anschlussspannung
Leistungsregelung über
Touch-Bedienung
Nachlaufautomatik (10 Min.)
Abschaltautomatik
Filterserviceanzeige
Anschlußkabel ist bauseits zur
Verfügung zu stellen.
Netzanschlussdose vorne
Umluftfilter
Filtermedium
spezielle Aktivkohle für
Küchengerüche 800g / m2
Material
Filterpanel mit Feinfilter
Filterfläche
2 x 0,4 m2
Standzeit
max. 150 h/1 Jahr
81
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 82
BORA Basic
BIA / BHA Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Abluft
BORA Basic BIA / BHA: Tipps für den einfachen Einbau
Variante a: Küchenzeile, Arbeitsplatte 600 mm
Variante b: Küchenzeile, übertiefe Arbeitsplatte ab 700 mm
735
735
3
4
3
4
min. 50
min. 50
320
320
110
490
490
2
min. 600
110
min. 700
2
1
1
min. 800
min. 800
BLAVH
min. 600
490
min.
50
18
52
196
min. 700
490
min.
50
3
3
18
52
7
196
290
81
7
290
81
100
4
40
min. 430
480
535
5
105
1
2
40
4
105
min. 530
580
635
6
5
1
2
1. Die Rückwand des Unterschrankes muss für den Abluftkanal angepasst werden.
2. Ein Mindestfreiraum von 110 mm zwischen der hinteren Korpuswand und einem angrenzenden Möbelstück oder einer Raumwand muss für den
Abluftkanal eingehalten werden.
3. Im Bereich des Arbeitsplattenausschnittes sind möglicherweise vorhandene Traversen am Möbel zu entfernen.
4. Um die Zugängigkeit für Wartungsarbeiten zu gewährleisten, keinen Kabelschutzboden vorsehen.
Sorgen Sie unterhalb des Kochfeldes für ausreichend Belüftung.
5. Die Schubläden bzw. Fachböden im Unterschrank müssen herausnehmbar sein (erleichtert Wartung und Reinigung).
6. Der Abluftanschluss ist kompatibel mit dem System Compair® flow 150 von Naber. Die Abluft sollte in entsprechenden Abluftkanälen nach außen
geführt werden. Der Mindestquerschnitt der Abluftkanäle muss mindestens eine Nennweite NW von 150 mm (Rundrohr =
^176 cm2) betragen.
Planungshinweise für die Installation finden Sie ab Seite 94.
7. Netzanschlußdose an der Vorderseite.
82
6
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 83
2
min. 600
490
650
4
90
5
min. 50
3
1
min. 25
119
4
735
BORA Basic
BIU /BHU Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug – Umluft
BORA Basic BIU / BHU: Tipps für den einfachen Einbau
510 - 570
6
7
min. 800
Ausschnitt Rückwand
min. 600
min. 50
119
6xØ5
133
max. 15
4
490
2
18
90
52
117
119
8
196
650
90
81
675
5
45 105
510 - 570
min. 25
1
6
3
7
1. Der Unterschrank muss über eine durchgehende Rückwand verfügen, damit die Abluft nicht in den vorderen Korpusraum geleitet wird.
2. Ausschnitt in der Rückwand vorsehen.
3. Ein Mindestfreiraum zwischen der hinteren Korpuswand und einem angrenzenden Möbelstück oder einer Raumwand muss für die Abluft
eingehalten werden.
4. Im Bereich des Arbeitsplattenausschnittes sind möglicherweise vorhandene Traversen am Möbel zu entfernen.
5. Um die Zugängigkeit für Wartungsarbeiten zu gewährleisten, keinen Kabelschutzboden vorsehen
6. Die Schubläden bzw. Fachböden im Unterschrank müssen herausnehmbar sein (erleichtert Wartung und Reinigung).
7. Um eine optimale Abzugsleistung sicherstellen zu können, muss für die Luftrückführung eine Rückströmöffnung von mindestens 500 cm2
gewährleistet sein.
8. Netzanschlußdose an der Vorderseite.
83
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 84
BORA Basic
Flächenbündige- und Aufsatzmontage
Ausschnittsmaße
BORA Basic – Flächenbündige- und Aufsatzmontage
Flächenbündige Montage
764
735
R5
14,5
6,5
10 - 40
490 519
min. 600
min. 50
Aufsatzmontage
735
12,5
10 - 40
min. 600
490
min. 50
Bezüglich der Eignung der Arbeitsplatte müssen die Hinweise der Arbeitsplatten - Hersteller eingehalten werden. So sind z. B. ArbeitsplattenAusschnitte mit geeigneten Mitteln gegen Feuchtigkeit zu versiegeln.
84
04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04_04_Luefi_Basic_S76-85_4c_Aufl_04 18.08.14 14:20 Seite 85
BORA Basic
Standardanordnungen
Standardanordnungen
BORA Basic – Abluft Standardanordnungen
min. 800
min. 600
196
110
In diesem Beispiel wurde BORA Basic
in eine Küchenzeile eingebaut, die sich
direkt an der Außenwand befindet. Die
gezeigte Abluftführung mit nur einem
kurzen Kanal führt Kochdünste und
–gerüche auf dem direkten Weg ins
Freie. Diese Lösung ist besonders geeignet für Arbeitsplatten und Unterschränke
mit geringer Tiefe.
min. 390
min. 800
min. 600
196
110
290
Hier ist die kompakte Einheit hinter
einem tiefengekürzten Korpus untergebracht. Die Kanalführung wird unterhalb
der Küchenschränke eingebaut. Die
Abluft wird über einen Flachkanal zum
Mauerkasten geführt.
min. 330
BORA Basic bietet Ihnen für jede Raumsituation die optimale Anordnungsvariante.
85
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:38 Seite 86
BORA Universalartikel
BORA Universalartikel:
PUX
13
Artikel - Vielfalt für mehr Qualität
bis ins Detail.
Damit bei der Montage der BORA Systeme alles perfekt läuft, bieten wir Ihnen universell einsetzbare Artikel an,
mit denen Sie bis ins Detail für optimale Leistung sorgen.
86
.
.
BORA Umlufteinheit UUE3
BORA Umlufteinheit UUE1
Ab Seite 88
Ab Seite 89
.
.
.
.
BORA Steckdose
BORA Silence - Paket
BORA Montagebügel
BORA Dichtband
Ab Seite 90
Ab Seite 91
Ab Seite 92
Ab Seite 92
.
.
BORA Grillpfannen für
HiLight - und InduktionsKochfelder
BORA Induktions-Wok-Pfanne
Ab Seite 93
Ab Seite 93
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:38 Seite 87
BORA Universalartikel
BORA Zubehör
Kochfeldabzug PL540
Kabelverlängerung für Reedsensor 100 cm
PLKV10
Induktionskochfeld PFI11 und PI11
Kabelverlängerung 100 cm
PIKV10
Induktionskochfeld PIW1
Induktions - Wok - Pfanne Demeyere Procontrol, Ø 36 cm HIW1
Kabelverlängerung 100 cm
PIWKV
HiLight - Kochfeld PC32 und PC3B
Kabelverlängerung 100 cm
PCKV10
Hyper - Glaskeramik - Kochfeld PCH2
Kabelverlängerung 100 cm
PCKV10
Gaskochfeld PG11
Düsensatz NL 25 mbar Erdgas
PGDS25
Düsensatz 28 - 30 / 37 mbar Flüssiggas
PGDS30
Düsensatz 50 mbar Flüssiggas
PGDS50
Luftleitblech
PGLB0
Kabelverlängerung 100 cm
PGKV10
Tepan Edelstahlgrill PT11
Kabelverlängerung 100 cm
PTKV10
Lüfterbausteine PLS25, PLA25, PLID20, PLZ25, PLF25, PLIE20
Steuerleitung 10 m mit Anschlussstecker
und 2 - fach Adapter
PZSL10
Induktionskochfeld CIW1
Induktions - Wok - Pfanne Demeyere Procontrol, Ø 36 cm HIW1
BIA / BIU Induktions - Glaskeramik - Kochfeld mit Kochfeldabzug
Edelstahlfettfilter
BFF
Einströmdüse
BLED
Umrüstset Abluft
BUSA
Umrüstset Umluft
BUSU
Aktivkohlefilterset
BAKFS
Umlufteinheit UUE3
Aktivkohlefilterpatronen - Set (3 Stück)
UUEAPS0
Aktivkohlefilterpatrone (1 Stück)
UUEAP0
Feinfilter
UUEF3
Luftrückführhaube
UUERH0
Umlufteinheit
UUE3
Umlufteinheit
UUE1
Steckdose
USTD1
Silence - Paket
USP1
Montagebügel
UMB1
Dichtband
UDB25
HiLight - Grillpfanne
UGPC1
Induktion - Grillpfanne
UGPI1
87
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:38 Seite 88
BORA Universalartikel | Umlufteinheiten
UUE3 Umlufteinheit
UUE3
455
BORA Umlufteinheit
720
555
520
153
147
560
457
102
45
102
450
min. 180 mm
150
Technische Daten
Lieferumfang
Produktbeschreibung
Volumen Aktivkohlegranulat
12 Liter (= 8,5 kg)
Sockel Umlufteinheit
Ausströmgeschwindigkeit
0,5 m / s
Montagebügel
3 Aktivkohlefilterpatronen
Filterwechsel ohne Werkzeug
Feinfilter
Anschluss für Sockellüfter oder
Bedienungs - und Montage -
Material
Aktivkohlefilter, Sockel, Luftrückführhaube
Metall verzinkt
Für die Reinigung der Luft im
Gebäude
Kanalsystem Naber Compair®
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
Umlufteinheit mit Sockel
Luftrückführhaube
450 x150 x 605 mm
455 x153 x 720 mm
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
11,5 kg
Wichtiger Planungshinweis
Standzeit
ca. 2 Jahre
Für den Wechsel der Filterpatronen
500 cm2 sicherstellen
wird ein Spielraum von mindes-
(z. B. Sockelrücksprung oder
tens 2 cm benötigt.
Lamellensockel)
anleitung
flow 150 ausgelegt
Revisionsmöglichkeit einplanen
Rückströmöffnung von min.
Zubehör (separat bestellbar)
Aktivkohlefilterpatronen - Set
UUEAPS0 (3 Stück)
Aktivkohlefilterpatrone
UUEAP0 (1 Stück)
88
Feinfilter UUEF3
Luftrückführhaube UUERH0
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:38 Seite 89
BORA Universalartikel | Umlufteinheiten
UUE1 Umlufteinheit
UUE1
BORA Umlufteinheit
330
94
450
Technische Daten
Lieferumfang
Aktivkohle - Schaum
1,0 kg
Umlufteinheit UUE1
Ausströmgeschwindigkeit
ca. 0,5 m / s
Bedienungs - und Montage-
Material
Gehäuse
Filter
anleitung
Kunststoff
Feinfilter - Vlies
Aktivkohle - Schaum
Wichtiger Planungshinweis
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(mit Anschlussstutzen)
330 x 450 x 94 mm
wird ein Spielraum von mindes-
Gewicht (inkl. Verpackung)
2 kg
Standzeit
ca. 1 Jahr
Produktbeschreibung
Für die Reinigung der Luft im
Gebäude
Vielseitige Einbaumöglichkeiten
durch geringen Platzbedarf
Für den Wechsel der Umlufteinheit
Einfache Handhabung bei
Montage und Austausch
tens 4 cm benötigt.
Anschluss für Sockellüfter
oder Kanalsystem Naber
Compair® flow 150 ausgelegt
Revisionsmöglichkeit einplanen
Rückströmöffnung von min.
500 cm2 sicherstellen
(z. B. Sockelrücksprung oder
Lamellensockel)
89
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:38 Seite 90
BORA Universalartikel
USTD1 Steckdose
USTD1
BORA Steckdose
3
min. 70
Ø6
1
Ø6
4
2
1
Ø 50
2
60
Ø 70
3
90
90
900
900
Technische Daten
1 Küchenschrank 900 mm Breite
Lieferumfang
Anschlussspannung
220 – 240 V
Steckdose USTD1
Nennstrom maximal
16 A
Schraubenset für Befestigung
Länge Anschlusskabel
1,0 m
Bohrschablone
Anschlusskabel mit
Abmessungen Blendring
Durchmesser
Dicke
70 mm
4 mm
Schukostecker (EU)
Gewicht (inkl. Zubehör / Verpackung)
0,4 kg
Produktbeschreibung
3 Schaltkasten von
BORA Professional Kochfeldern
L N
Blendring aus gebürstetem
Edelstahl
Steckdose Kunststoff
matt schwarz
Für den praktischen Anschluss
von strombetriebenen Haushaltsgeräten
Ausschließlich für den Möbeleinbau in Küchenschränke mit
Frontstärken von 13 bis 36 mm
90
2 BORA Steckdose USTD1
4 Eventuell muss die Befestigung
der Frontblende angepasst
werden, damit die Steckdose
montiert werden kann.
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:38 Seite 91
BORA Universalartikel
USP1 Silence - Paket
USP1
BORA Silence - Paket
400
400
400
120
Technische Daten
Lieferumfang
Dichte
120 kg / m3
Materialstärke
10 mm
Gewicht (inkl. Verpackung)
1 kg
Silence - Paket USP1
Produktbeschreibung
Geeignet für Sockellüfter
PLS25 und CLS1
Wichtiger Planungshinweis
Sockelhöhe von mind. 120 mm
Selbstklebende Schwerschaummatten, bestehend aus
wird benötigt
6 Zuschnitten
Minimiert die Geräuschentwicklung des Lüfters
Entkoppelt den Lüfter von
angrenzenden Bauteilen
91
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:38 Seite 92
BORA Universalartikel
UMB1 Montagebügel | UDB25 Dichtband
UMB1
UDB25
BORA Montagebügel
BORA Dichtband
130
445
20
550
Technische Daten
Technische Daten
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
550 x 20 x 130 mm
Abmessungen (Breite x Länge)
60 mm x 25 m
Material
Aluminium
Gewicht (inkl. Verpackung)
0,7 kg
Gewicht (inkl. Verpackung)
1 kg
Produktbeschreibung
Lieferumfang
Universell einsetzbar für luftdichte Abklebungen
Montagebügel (2 Stück)
Besteht aus verstärkter Spezialfolie auf Polyethylenbasis
Montageanleitung
Lösemittelfreier Klebstoff
Zu verklebende Untergründe müssen staub - und fettfrei sein
Achten Sie auf straffe, zug - und faltenfreie Verarbeitung
Montagebügel zur Befestigung der Sockellüfter PLS25 und CLS1
Klebeband nach dem Verarbeiten zusätzlich anreiben
an der Decke
Empfohlene Verarbeitungstemperatur: + 6 °C bis + 35 °C
Bauteil - Entkopplung durch Schwerschaum - Band
Lagerzeit: 12 Monate
Montage mit Silence - Paket möglich
Bohrung für Befestigungsmittel Ø 9 mm
Befestigungsmittel sind bauseits zur Verfügung zu stellen
Produktbeschreibung
92
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 93
BORA Grillpfannen
BORA Universalartikel
UGPC1 / UGPI1 Grillpfannen | HIW1 BORA Induktions - Wok - Pfanne
UGPC1/UGPI1 HIW1
BORA Induktions-Wok-Pfanne
315
25
100
357
Ø 360
Technische Daten
Technische Daten
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe)
(ohne Griffe)
315 x 357 x 25 mm
Material:
Aluminium
DURIT - ResistTM -Beschichtung
Pfanne
Oberfläche
Gewicht (inkl. Verpackung)
Material:
Lieferumfang
UGPI1: induktionsfähige Grillpfanne für Induktions - Glaskeramik - Kochfelder
Ideale Wärmeverteilung
ControlInduc®-Technologie beschränkt die maximale Temperatur auf 250°C
Runder Boden
Optimale Temperaturverteilung durch Aluminiumguss
TM
HIW1: induktionsfähige Wokpfanne für Induktions - Glaskeramik - Wok
Produktbeschreibung
Langlebige lebensmittelechte DURIT - Resist - Beschichtung
Hinweis
Durch Gastronorm - Maß (2 / 3) auch für Dampfbacköfen geeignet
Hinweis
Mehrschichtmaterial bis zum
Rand mit spezieller Legierung
Silvinox®
Edelstahl
UGPC1: nicht induktionsfähige Grillpfanne für HiLight - Glaskeramik Kochfelder oder
Produktbeschreibung
Ø 36 cm
Pfanne
Oberfläche
Handgriff
2,5 kg
Lieferumfang
Abmessungen
Die BORA Grillpfanne UGPI1 ist nur für die Verwendung mit den Induktionskochfeldern der Serien BORA Professional und BORA Classic vorgesehen.
Die BORA Induktions-Wok-Pfanne ist nur für die Verwendung mit dem
Induktions-Glaskeramik-Wok der Serien BORA Professional und BORA
Classic vorgesehen.
93
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 94
BORA Allgemeines | Abluftführung
Abluftführung
Grundsätzliches für die optimale Planung
Um Leistungsverluste zu minimieren,
sind die Schachtverbindungen der
Kanäle luftdicht zu verkleben.
Es wird empfohlen, das BORA
Dichtband UDB25 zu verwenden.
Ø 150 mm =
^ 176 cm2
Ø 125 mm =
^ 123 cm2
Erforderlicher Mindestquerschnitt: Um die abgesaugte Luftmenge ohne hohe Verluste
ableiten zu können, muss bei jeder Komponente ein Mindestquerschnitt von 176 cm2
eingehalten werden.
Geeignetes Kanalsystem verwenden.
Als besonders effektiv zur Abluftführung haben sich die Lösungen der Firma Naber erwiesen. Die Anschlüsse der
BORA Produkte wurden auf das Naber Compair® flow 150 - System ausgelegt. Durch integrierte Leitkörper werden
Druckverluste und Verwirbelungen sehr gering gehalten.
94
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 95
BORA Allgemeines | Abluftführung
Flachkanal auf Bodenbelag
Flachkanal in der Stahlbetondecke
Flachkanal in Trittschalldämmung und
Stahlbetondecke
Flachkanal in der Trittschalldämmung
Bodenbelag
Schwimmender Zementestrich oder
Rohbetondecke
Fußbodenheizung
PE - Folie
Trittschalldämmung
Leerrohr für Steuerleitung
Flachkanal an der Decke
Abluftführung lässt sich auf unterschiedliche Art realisieren. In aller Regel wählt man eine Lösung im Sockelbereich
der Küche. Wird die Abluftführung in den Fußboden integriert, muss gegebenenfalls der schwimmende Estrich bewehrt werden. Die bautechnische und –rechtliche Durchführbarkeit sollte mit dem Architekten, Statiker oder dem
jeweiligen Gewerk rechtzeitig vorab geklärt werden.
95
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 96
BORA Allgemeines | Rohre und Kanäle
Rohrtypen | Optimale Strömung
Rohre und Kanäle
Rohrtypen
Optimale Strömung bei Rohrinnenflächen
Rundrohr
Flachkanal
Herkömmliches Rundrohr:
optimale Strömung durch glatte Rohrinnenseiten
Wickelfalzrohr
Herkömmliches Aluflex - Rohr:
eingeschränkte Strömung durch ungleichmäßige
Oberfläche
Aluflex - Schlauch
Herkömmlicher Spiral - Schlauch:
sehr schlechte Strömung durch extrem unebene
Oberfläche
Neben dem Compair® flow - System von Naber können Sie auch konventionelle Rohrsysteme verwenden.
Bitte achten Sie darauf, den Rohrdurchmesser von 150 mm (= 176 cm2) nicht zu unterschreiten. Grundsätzlich
können bis zu 6 m Abluftweg mit einem Lüfterbaustein umgesetzt werden. Bei längeren Abluftwegen empfiehlt
es sich, größere Rohrquerschnitte, z. B. mit einem Durchmesser von 180 oder 200 mm, zu verwenden.
96
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 97
BORA Allgemeines | Rohre und Kanäle
Bogenführung | Rohrreduzierungen
Bogenführung
Rohrreduzierungen
Optimale Strömung durch
integrierte Leitkörper und
abgerundete Kanten in den
Rohrbögen des Naber
Compair® flow - Systems.
Rohrreduzierungen sind grundsätzlich nicht
optimal. Lassen sich diese nicht vermeiden,
sollte eine Reduzierung mit homogenem
Übergang gewählt werden. Somit verringern
Sie Luftverwirbelungen bzw. Luftstau und
damit eine schlechtere Abluftleistung.
Gute Strömung durch
abgerundete Kanten.
Homogener Übergang
Die Abluft wird ohne Luftverwirbelung
abgesaugt.
Ungünstige Strömung:
hinter den scharfen Innenecken entstehen Luftverwirbelungen.
Inhomogener Übergang
Die Abluft kann nicht optimal
abgesaugt werden. Es kommt zu
Verwirbelungen und evtl. Luftstau.
Schlechte Strömung:
hinter den scharfen Ecken
entstehen Luftverwirbelungen.
Rohre und Bogenführungen sollten aufeinander abgestimmt sein – wie beim Naber Compair® flow - System.
Seine Bogenführung ergibt eine optimale Absaugleistung durch speziell integrierte Leitkörper und abgerundete
Kanten. Sollten Sie ein anderes Kanalsystem verwenden, beachten Sie bitte unsere Tipps zum Strömungs verhalten in Bogenführungen.
97
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 98
BORA Allgemeines | Mauerkasten
Mauerkästen
Effektive Leistung bis zum letzten Bauteil
BORA garantiert optimale Funktionsfähigkeit nur in Kombination mit den luftführenden Bauteilen von Naber.
Hierzu zählen ebenfalls diverse Mauerkästen.
z. B. Naber E - Jal Flow 150 (mit Flachkanalanschluss)
z. B. Naber Klima E - 150 (mit Rundrohranschluss)
z. B. Naber Klima E - flow 150 (mit Flachkanalanschluss)
Die großen Lamellen bei den Mauerkästen von Naber
sorgen für optimal entweichende Luft. Der Querschnitt
verringert sich nicht, es entstehen keine Verwirbelungen.
z. B. Naber Flow Star GTS 150 (mit Rundrohranschluss)
z. B. Naber Flow Star GTS 150 F (mit Flachkanalanschluss)
Auch bei dieser Naber - Lösung entweicht die Abluft
problemlos.
Mauerkästen mit vielen Stegen im Lamellengitter
reduzieren die Abluftleistung. Es entstehen starke
Verwirbelungen und ein hoher Luftrückstau beim
Aufprallen auf die senkrechten Flächen.
Folge: erhebliche Leistungsminderung.
Auch die Wahl des Mauerkastens ist für ein funktionierendes Gesamtsystem wichtig. Grundsätzlich gilt: Je mehr
Lamellen und Lamellenstege der Luft buchstäblich im Weg stehen, desto mehr wird die Abluftleistung reduziert.
Auch hier haben sich die Mauerkästen von Naber als optimal im Zusammenspiel mit den BORA Kochfeldabzügen erwiesen. Viele auf dem Markt erhältliche Mauerkästen gewährleisten bereits einen dichten Gebäudeabschluss. Falls Sie einen Mauerkasten mit Außenwandjalousie ohne Rückstauklappe verwenden, müssen
Sie diese gesondert installieren.
98
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 99
BORA Allgemeines | Mauerkasten
Mindestabstand
min. 200
Achten Sie bei der Platzierung des Mauerkastens auf genügend Abstand zum Boden. Mindestens 200 mm sollten Sie
dafür vorsehen, wenn der Mauerkasten nach unten ausbläst.
Ist der Abstand zum Boden zu gering wie in der rechten Abbildung, kommt es zu leistungsbeeinträchtigendem Luftrückstau.
99
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 100
BORA Allgemeines | Fensterkontaktschalter
Fensterkontaktschalter
Gleichzeitiger Abluftbetrieb mit Feuerungsstätten
Fensterkontaktschalter*
Mit einem Fensterkontaktschalter sorgen Sie für ausreichend Frischluftzufuhr in der Küche: Die Dunstabzugsvorrichtung ist über einen
Zwischenstecker (= Empfänger) an das Stromnetz angeschlossen.
An einem Fenster der Küche ist ein Funk - Magnetschalter (= Sender)
angebracht. Um einen Unterdruck im Raum zu verhindern, kann die
Dunstabzugsvorrichtung nur betrieben werden, wenn das Fenster
gekippt oder geöffnet ist.
Achten Sie bei der Wahl des Fensterkontaktschalters bitte darauf, dass
das Produkt die erforderlichen Zulassungen besitzt. Fensterkontaktschalter
sind für BORA Professional, BORA Classic und BORA Basic geeignet.
Wird ein Abluftsystem installiert und betrieben, saugt dieses Raumluft nach außen ab und erzeugt einen Unterdruck im Gebäude. Ist zugleich eine raumluftabhängige Feuerungsstätte in unmittelbarer Nähe, so muss für eine
gefahrlose Verbrennung gesorgt werden. Kommen dabei die Druckverhältnisse durcheinander, wird unzureichend
verbrannt. Stickoxide sammeln sich im Raum, wodurch Personen und Tiere gefährdet werden können. Die maximal
erlaubte Druckdifferenz beträgt - 4 Pascal, die während des Betriebes für maximal 190 Sekunden überschritten
werden darf. Mit einem Fensterkontaktschalter oder einem Unterdruckwächter lösen Sie diese Problematik.
100
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 101
BORA Allgemeines | Unterdruckwächter
Unterdruckwächter
Unterdruckwächter*
Dieser überwacht die Druckdifferenz zwischen Aufstellraum der raumluftabhängigen Feuerungsstätte und dem Außendruck. Die Dunstabzugsvorrichtung ist über den Unterdruckwächter an das Stromnetz angeschlossen.
Vom diesem wird ein Luftschlauch zum Aufstellraum der Feuerungsstätte
verlegt. Ein weiterer Schlauch führt zur Gebäudeaußenseite. Das Gerät
vergleicht die Luftdruckverhältnisse und schaltet beim Überschreiten der
erlaubten Druckdifferenz die Dunstabzugsvorrichtung gegebenenfalls ab.
Achten Sie bei der Wahl des Unterdruckwächters bitte darauf, dass das
Produkt die erforderlichen Zulassungen besitzt. Unterdruckwächter sind
für BORA Professional, BORA Classic und BORA Basic geeignet.
* Bitte beachten Sie: Ob ein gleichzeitiger Betrieb einer raumluftabhängigen Feuerungsstätte mit einer Dunstabzugsvorrichtung zulässig ist, muss
vom ortsansässigen Schornsteinfeger begutachtet und freigegeben werden. Küchenabluft darf nicht in einen Rauch - oder Abgaskanal eingeleitet
werden. Falls ein solcher Kanal oder Schornstein nicht mehr in Betrieb ist, sollten Sie für eine derartige Nutzung die Zustimmung des ortsansässigen
Schornsteinfegers einholen.
101
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 102
BORA Allgemeines | Montagehinweis
Montagehinweis
Sicherheitsabstände
50 mm Mindestabstand vom Arbeitsplattenausschnitt bis zu einem
angrenzenden Möbelstück oder Möbelwand.
1. 50 mm Mindestabstand links und rechts vom Arbeitsplattenausschnitt
zu einem nebenstehenden Möbelstück oder einer Raumwand.
300 mm Mindestabstand wird aus ergonomischen Gründen und für ein
effizientes Kochfeldabzugsverhalten empfohlen.
2. 50 mm Mindestabstand hinten vom Arbeitsplattenausschnitt bis
Hinterkante Arbeitsplatte.
3. 700 mm Mindestabstand zwischen Arbeitsplatte und Oberschrank.
3
1
102
2
05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04_05_Luefi_Universalartikel_S86-103_4c_Aufl_04 18.08.14 14:39 Seite 103
103
00_Luefi_Umschlag_4c_Aufl_04_- 18.08.14 14:00 Seite 1
BORA Professional
BORA Classic
BORA Basic
BORA Lüftungstechnik GmbH
Rosenheimer Straße 32
D - 83064 Raubling / Rosenheim
T +49 (0) 80 35 9 07 - 2 40
F +49 (0) 80 35 9 07 - 2 49
[email protected]
www.bora.com
A
BORA Vertriebs GmbH & Co. KG
Prof. - Dr. - Anton - Kathrein - Straße 3
A - 6342 Niederndorf
T +43 (0) 53 73 6 22 50 - 0
F +43 (0) 53 73 6 22 50 - 90
[email protected]
www.bora.com
INT
BORA Holding GmbH
Prof. - Dr. - Anton - Kathrein - Straße 3
A - 6342 Niederndorf
T +43 (0) 53 73 6 22 50 - 0
F +43 (0) 53 73 6 22 50 - 90
[email protected]
www.bora.com
CH
BORA Classic/Basic
Suter Inox AG
Schachenstrasse 20
CH-5116 Schinznach-Bad
T +41 56 463 63 33
F +41 56 463 63 30
[email protected]
BORA Professional
Merial Vertriebs AG
Lerchenweg 3
CH-4552 Derendingen
T +41 32 682 22 30
F +41 32 682 58 86
[email protected]
Lüftungsfibel
CH
Stand: 08.2014
D
D
Lüftungsfibel