Veranstaltungsflyer zum Benefizkonzert am 10. Juli 2015

Сomentários

Transcrição

Veranstaltungsflyer zum Benefizkonzert am 10. Juli 2015
Evan Christ
Das UNIONHILFSWERK
Christ absolvierte sein Dirigierstudium bei Gert Bahner an der
Hochschule für Musik und Thea-
„E.T. trifft Batman –
Legendäre Filmmusik-Hits“
Es spielt das Philharmonische Orchester
des Staatstheaters Cottbus
ter Leipzig und studierte privat bei
Flüchtlingen hier weder Brot noch Obdach fanden,
gründeten engagierte Bürger das UNIONHILFSWERK: Sie halfen, wo Hilfe gebraucht wurde. In
Krieg der Sterne (John Williams: Titelmusik)
ist er Generalmusikdirektor am
The Shark Theme (John Williams: Der Weiße Hai)
auch heute, wenn es darum geht, den Menschen, die
Hedwig’s Theme (John Williams: Harry Potter)
aus den Krisenregionen dieser Erde auf der Flucht
Miss Daisy und ihr Chauffeur (Hans Zimmer)
sind und unsere Hilfe brauchen, zur Seite zu stehen.
Generalmusikdirektoren in Deutschland.
Für seine Aufführung von Strawinskys „Feuervogel“
Che Valiers De Sangreal (Hans Zimmer: Da Vinci Code)
mit dem Deutschen Symphonie-Orchester wurde er
Raiders March (John Williams: Indiana Jones)
im Rahmen des Deutschen Dirigentenpreises 2006
Nimbus 2000 (John Williams: Harry Potter)
mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.
Im Sommer 2011 gab Evan Christ sein Debüt bei den
Fluch der Karibik (Klaus Badelt: Titelmusik)
Salzburger Festspielen. Mit dem Klangforum Wien führte
er die Oper „Macbeth” von Salvatore Sciarrino auf.
Yoda’s Theme (John Williams: Krieg der Sterne)
Eptesicus (Hans Zimmer: Batman Begins)
Konzertprogramme und sein innovatives Repertoire.
Das Philharmonische Orchester Cottbus wurde unter
dieser Tradition sieht sich das UNIONHILFSWERK
www.unionhilfswerk.de
Die Kammer des Schreckens (John Williams: Harry Potter)
Darth Vadar (John Williams: Krieg der Sterne)
Bekannt wurde Christ durch seine anspruchsvollen
Anas Kaka, 3 Jahre
aus Homs, Syrien,
wohnt jetzt in Cottbus
Trümmern lag und die Berliner und Tausende von
Christoph Eschenbach. Seit 2008
Staatstheater Cottbus und damit einer der jüngsten
Veranstaltungsort
Nikolaisaal Potsdam
Wilhelm-Staab-Straße 10-11
14467 Potsdam
Honor (Hans Zimmer: The Pacific)
Flying Theme (John Williams: E.T.)
Kartenvorverkauf
Harry’s Wondrous World (John Williams: Harry Potter)
Karten zu 35 €, 30 €, 25 €, 15 € und 10 € (Hörplätze)
- zzg. Servicegebühr - können Sie hier bestellen:
seiner Leitung im März 2011 für seine außergewöhnli-
Jurassic Park (John Williams: Titelmusik)
che Programmgestaltung vom Deutschen Musikverle-
Gladiator (Hans Zimmer: Titelmusik)
gerverband mit dem Preis „Bestes Konzertprogramm
der Saison 2010/11“ ausgezeichnet.
Foto: Hans-Ludwig Böhme
Berlin, in Zeiten größter Not: 1946, als die Stadt in
Chefdirigent Evan Christ, der bereits mehr als 40
Bühnenwerke dirigierte, führt Sie durch das Programm.
Tickethotline:
Ticket-Galerie im Nikolaisaal Potsdam
Wilhelm-Staab-Straße 10/11 | 14467 Potsdam
Telefon 0049-331-28 888 28
Telefax 0049-331-28 888 29
[email protected]
Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte erhalten 50% Ermäßigung.
Benefizkonzert
zugunsten
syrischer Kriegsflüchtlinge
10. Juli 2015 | 19 Uhr
Foto: Marlies Kross
Der in Los Angeles geborene Evan
Wofür gespendet wird
Benefizkonzert zugunsten
syrischer Kriegsflüchtlinge
Die Folgen des Krieges in Syrien sind katastrophal - drei
von fünf Menschen in Syrien leben in absoluter Armut
und können aus eigener Kraft nicht einmal ihre Ernährung sicherstellen. Das Bildungssystem ist zusammen-
Seit vier Jahren herrscht in
gebrochen, weniger als die Hälfte der Kinder besucht
Syrien Krieg - auf ein Ende
derzeit eine Schule. Humanitäre Hilfe ist hier dringend
deutet nichts hin. Rund 2,4
erforderlich.
Millionen Menschen haben
Diese Hilfe wird bereits heute von der katholischen
Syrien seit Beginn der blu-
Foto: Marlies Kross
drei Jahren wurden hier schon mehr als 600.000 Euro
tigen Auseinandersetzung
verlassen, über 6,5 Millionen sind innerhalb ihres eigenen Landes auf der Flucht.
Programmablauf | 10. Juli 2015
Etwa die Hälfte der Vertriebenen sind Kinder. Auch
Einlass
18 Uhr
Deutschland wird für viele eine vorübergehende Heimat.
Beginn
19 Uhr
Damit die Menschen hier gut ankommen und leben können, benötigen sie Unterstützung – finanziell aber auch
in sozialen oder organisatorischen Angelegenheiten.
Wir begrüßen daher das Ziel des Unionhilfswerk
Stark und den Schirmherren Dieter Dombrowski
Benefizkonzert des Philharmonischen
Orchesters des Staatstheaters Cottbus
mit der Helga und Alfred Buchwald-Stiftung und der
Pause
des Benefizkonzertes syrische Kriegsflüchtlinge zu
Ende des Konzertes
gegen 21 Uhr
dass die Gesellschaft fest an der Seite unschuldig
Foto: Landtag Brandenburg
Dieter Dombrowski
Präsidentin des
Landtages Brandenburg
Vizepräsident des
Landtages Brandenburg
die Flüge der Flüchtlingsfamilien.
zinstudenten bemüht.
ßer zentralen Werken der Klassik und Romantik Musik des
20. und 21. Jahrhunderts breiten Raum einnimmt.
Besonders Familien mit Kindern kommt Hilfe zugute.
Wir möchten dafür sorgen, dass Menschen, die in ihrer
Heimat alles verloren haben, in unserem Land besser
empfangen werden. Dafür bitten wir Sie herzlich um Ihre
Unterstützung.
Spendenkonto
Unionhilfswerk Landesverband Brandenburg e. V.
Helfen auch Sie gemeinsam mit uns!
Britta Stark
ärztliche Behandlung von Flüchtlingen im Ausland oder
Flüchtlingskinder und um Unterstützung syrischer Medi-
überregional große Beachtung gefunden.
verfolgter Menschen steht.
Kooperationspartner:
durch die Übernahme der Kosten für Arzneimittel, für die
Cottbus blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zu-
Das Projekt „Acht Uraufführungen in acht Konzerten“ hat
Veranstalter:
Hilfe erfolgt immer direkt für konkrete Personen. Sei es
Die Buchwald-Stiftung ist besonders um die Hilfe für
vorstellungen die Philharmonischen Konzerte, in denen augegen 20 Uhr
zur Unterstützung syrischer Flüchtlingen eingesetzt. Die
Das Philharmonische Orchester des Staatstheaters
rück. Im Zentrum stehen heute neben zahlreichen Opern-
unterstützen. Darüber hinaus betrachten wir dieses
besondere Konzert als ein politisches Signal dafür,
Auch das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Cottbus unterstützt die gute Sache aus
vollem Herzen: Zugunsten der Flüchtlinge verzichten alle Musiker an diesem Abend auf ihre Gage.
Begrüßung durch die Schirmherrin Britta
Landesverbandes Brandenburg e. V., in Kooperation
katholischen Gemeinde St. Laurentius, mit dem Erlös
Gemeinde St. Laurentius geleistet. In den vergangenen
Medienpartner:
Die Freude an Musik und das musikalische Verständnis ge-
Mittelbrandenburgische Sparkasse
rade auch bei Kindern und Jugendlichen zu fördern, liegt
IBAN:
DE82 1605 0000 3861 0203 50
dem Orchester am Herzen. Schul- und Familienkonzerte
BIC:
WELADED1PMB
sind ebenso selbstverständlich wie Kammerkonzerte für
Kennwort: Flüchtlingshilfe
Kleinkinder und ihre Eltern.
Der Unionhilfswerk Landesverband Brandenburg e. V.
ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind
steuerlich absetzbar.