25 Wege zum Traumpartner neu

Сomentários

Transcrição

25 Wege zum Traumpartner neu
Kostenloses eBook
Nina Deißler
25 Wege,
Deinen Traumpartner
zu finden
...ohne nerviges Online­Dating!
Nina Deißler
www.kontaktvoll.de
Herzlich Willkommen
Ich bin Nina Deißler und unterstütze seit mehr als
15 Jahren Menschen dabei, die Liebe zu finden.
Ich bin eine der meist gefragtesten Expertinnen
zum Thema Partnersuche und Partnerschaft in
Deutschland. Bücher von mir erschienen bisher
normalerweise nur in renommierten Verlagen
und haben sich bis 2016 im Buchhandel bereits über 100.000 mal verkauft.
In diesem kostenlosen Ebook möchte ich Dir einen Einblick in das geben,
was ich für Dich tun kann: Ich stelle Dir exklusiv meine besten Tipps zur
Verfügung, wie und wo Du interessante Männer kennen lernen kannst. Und
zwar jenseits von Online-Dating und peinlichen Single-Veranstaltungen.
Doch ich schreibe dies nicht nur als "Expertin", sondern auch als
erfolgreiche "Männerjägerin" und lebensbejahende Frau:
Ich habe mit diesen Methoden nicht nur interessante
Männer kennen gelernt, sondern mein ganzes Leben
auf eine wunderbare Art bereichert. Ich bin dadurch
fröhlicher, kontaktfreudiger, motivierter und auch
vielfältig interessiert geworden - und ich bin zu 100 %
überzeugt davon, dass all das dazu beigetragen hat,
die Ausstrahlung zu erlangen und die Möglichkeiten
zu eröffnen, mit denen ich letztlich meinen
(Traum)Mann Claudius angezogen habe.
www.kontaktvoll.de
Neue Wege
Du wünschst Dir einen Partner - und bisher waren Deine Bemühungen
nicht erfolgreich. Mit anderen Worten: Das was Du bisher versucht hast,
hat nicht funktioniert.
Vielleicht hast Du bereits Online-Dating ausprobiert - aber irgendwie war
es nicht Dein Ding. Oder Du hast schlechte Erfahrungen damit gemacht.
Warum also mehr vom selben tun?
Es muss etwas Neues her.
Vielleicht sogar etwas, das Du bisher
vermieden oder übersehen hast?
Wer weiß!
Diese Ebook zeigt Dir 25 erfolgreiche Wege, wie bzw. wo Du Deinem
Traumpartner begegnen kannst. Einige davon hast Du vielleicht ja sogar
schon einmal ausprobiert - aber möglicherweise zu früh aufgegeben.
Oder Du bist mit der falschen Einstellung rangegangen. Andere hast Du
bisher abgelehnt - aber aus welchen Gründen? Vielleicht ist es ganz
anders, als Du bisher geglaubt hast!
Lass Dich überraschen und denke immer daran: Wer andere Ergebnisse
haben möchte, muss etwas anderes tun, als er bisher getan hat.
Auf ins Abenteuer!
www.kontaktvoll.de
Vor-Überlegung
Bevor Du die für Dich relevantesten Wege wählst, ist es sinnvoll, ein paar
wichtige Vor-Überlegungen anzustellen:
Viele Frauen haben so eine Art "Liste", wie ihr Traumpartner aussehen
bzw. sein sollte - oder zumindest, wie er auf keinen Fall sein sollte. Leider
hilft uns diese Liste herzlich wenig, denn wir wissen in Wahrheit gar nicht,
wie ein Mann sein muss, damit wir mit ihm glücklich sein können. Es lohnt
sich daher, Männer einfach erst mal kennen zu lernen - und erst dann zu
entscheiden, ob man sie in Sachen Partnerschaft in Betracht zieht.
Wo findet man Männer?
Greifen wir tief in die Klischeeschublade und sagen wir:
Auf dem Fussballplatz.
Wenn Du jetzt überhaupt nicht sportlich bist und Dich nicht für Fussball
interessierst, sondern eher für Ballett und Oper, dann wäre es wohl nicht
gerade schlau, nach (D)einem Mann auf einem Fussballplatz Ausschau zu
halten, nicht wahr?
Andererseits: Wer sagt denn, dass der Mann vom Fussballplatz sich nicht
doch auch für Oper begeistert - oder begeistern lässt?
Und falls nicht: Wer sagt, dass DEIN Mann unbedingt mit in die Oper
kommen muss, um Dein Traummann zu sein? Du kannst ja auch mit
Deiner Freundin oder Deiner Mutter in die Oper gehen, wenn Du magst...
Gemeinsame Hobbys werden überbewertet. Echt.
www.kontaktvoll.de
Vor-Überlegung
Hättest Du jetzt aber weiter das Vorurteil, dass DEIN Mann auf keinen
Fall an diesem oder jenem Ort zu finden wäre, weil die Männer, die an
einem bestimmten Ort sind, sowieso nicht geeignet sind, dann wäre das
ein ziemlicher Trugschluss (und ein krasses Vorurteil).
Männer sind genau so facettenreich wie Frauen. Auch ein hochgebildeter,
intellektueller Mann kann durchaus Spaß daran haben, am Samstagnachmittag mit ein paar Freunden ins Stadion zu gehen. Auch ein Mann
mit dem sehnlichen Wunsch nach einer Familie, kann am Freitagabend
mit einer Horde Kumpels angetrunken in einer Bar feiern.
Wenn Du glaubst, der Mann ist nur da, wo Du Interessen mit ihm teilen
würdest, dann lass Dir sagen, dass das (D)ein großer Denkfehler ist.
Männer findest Du an den unterschiedlichsten Orten und das sagt immer
nur einen Bruchteil über ihre Persönlichkeit aus.
Es gibt nur eine Einschränkung, die immer gilt:
Wenn es ein Ort oder eine Tätigkeit ist, die Dir absolut zuwider ist, dann
solltest Du diesen Ort oder diese Tätigkeit auch meiden. Ganz egal, wie
viele Männer Dir dort begegnen könnten, denn Du wirst niemals
anziehend wirken, wo Du Dich massiv unwohl fühlst.
Ansonsten sei offen und lass Dich überraschen!
www.kontaktvoll.de
Wo ist er?
Bei der "Männerjagd" sollte es nicht nur darum gehen, einem tollen Mann
zu begegnen. Dieses Buch kann viel mehr für Dich tun:
Eines unserer Hauptprobleme heutzutage ist, dass wir uns häufig in
einem so hohen Maße mit unserer Arbeit identifizieren und so viel
arbeiten oder in unserem Arbeitsumfeld "herumhängen", dass wir wenig
anderes erleben und nur wenig neue Menschen außerhalb dieses
Umfelds kennen lernen. Und genau das muss sich ändern!
Sorge dafür, mehr und öfter mit vielen unterschiedlichen Menschen in
Kontakt zu kommen. Vielleicht ist es ja auch der Bruder vom Nachbarn
einer Kollegin oder der Freund vom Cousin einer Freundin?
Wenn Du immer nur mit denselben Leuten in dieselben Läden gehst,
musst Du Dich nicht wundern, wenn Du nie jemand neues kennen lernst!
Sitz nicht länger Zuhause (oder noch schlimmer: Bei der Arbeit!) und
hoffe darauf, dass der Prinz an der Tür klingelt, denn das wir nicht
passieren!
Geh wieder aus, lern etwas Neues und mach etwas Schönes oder lern
Dinge, die Du schon immer mal lernen wolltest. Wenn Dir dabei Mr. Right
über den Weg läuft: Super - und wenn nicht, hattest Du wenigstens
Spaß!
Gerade, wenn in Deinem Freundeskreis inzwischen alle Familien
gegründet haben, ist es umso wichtiger, dass Du ein paar neue Dinge
ausprobierst!
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
1. After Work
After Work Partys sind aussichtsreicher, als Singlepartys: Wer am
Donnerstagabend ausgeht, wird kaum eine Familie haben, die auf ihn
wartet. Die meisten Menschen, die solche Veranstaltungen besuchen,
sind Singles und haben Lust, nach der Arbeit noch etwas trinken zu
gehen, weil Zuhause ja doch keiner ist. Eine After Work Party ist damit
ein gutes Terrain, "unpeinlich" Singlemänner kennen zu lernen.
2. Basis-Lager
Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, mir „Basislager“
einzurichten: Das sind Cafés oder Bars, in denen Du Dich besonders
wohl fühlst und die Du auch an Tagen besuchst, an denen nicht viel
los ist. Das ist eine gute Gelegenheit, mit Mitarbeitern und Betreibern
in Kontakt zu kommen und sich anzufreunden.
Es dauert zwar ein paar Wochen, bis
man sein Basislager etabliert hat und
dort bekannt und gern gesehen ist –
aber es ist auch ein gewaltiger
Zugewinn an Lebensqualität:
Deine „Lieblingsmitarbeiter“ werden mit der Zeit zu guten Bekannten.
Du musst niemanden finden, der mit Dir ausgehen mag: Du kannst
diese Orte auch alleine aufsuchen, wann immer Du magst - es ist
immer jemand da, den Du kennst.
Mitarbeiter die Dich kennen stellen Dir auch gern andere (männliche)
Gästen vor oder haben "Insider-Infos", wenn Dich jemand interessiert.
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
3. Buchläden
Kauf Deine Bücher im Buchladen und schau nicht nur in die Bücher,
sondern auch mal zwischen die Regale: Ist doch schon spannend und
vielsagend, welche Bücher ein Mann durchstöbert!?
Frag mal scherzhaft, ob Du weiterhelfen kannst – obwohl Du nicht dort
arbeitest – wenn der Mann dann stutzt, lächel einfach und sag, dass er
ausgesehen hätte, als ob er Hilfe gebrauchen könne und Du einfach
nicht widerstehen konntest.
4. Ehrenamt
Engagier Dich irgendwo ehrenamtlich – nicht selten trifft man tolle
Menschen dort, wo Hilfe geleistet wird.
Es gibt dabei auch jede Menge wirklich „coole“ Hilfsaktionen – in
Hamburg z.B. „Viva con Agca“ - wo man nette Leute kennen lernen
und dabei noch etwas Gutes tun kann. Schau Dich in Deiner Gegend
um oder recherchiere mal im Internet.
Auch bei der Crowdfunding Plattform startnext.de kann man mal
stöbern: Oft suchen Musiker dort zum Beispiel Unterstützung für die
Produktion ihrer nächsten CD. Wenn etwas aus Deiner Gegend Dich
interessiert, kannst Du die Sache unterstützen und erhältst als
Dankeschön z.B. "VIP-Tickets" für die Release-Party. Damit erhältst
Du oft auch besondere Aufmerksamkeit und lernst noch leichter
Leute (z.B. andere Unterstützer) kennen.
Oder Du spendest einfach Deine Zeit und hilfst irgendwo mit, wo
gerade Hilfe gebraucht wird. Das hat gleich zwei Vorteile:
Du lernst andere Menschen kennen und tust was für Dein Karma!
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
5. Einkaufen
Augen auf im Supermarkt: Gerade beim Lebensmittelkauf kann
man sehr schön sehen, ob der betreffende Mann vermutlich Single ist
und wie er sich so ernährt.
Männer sind gerne Experten: Lass Dich zu Wein beraten oder gibt
selbst mal einen Tipp im Vorbeigehen, um seine Aufmerksamkeit zu
gewinnen. Meist sind wir beim Einkaufen nur auf das fixiert, was wir
eben besorgen wollen – doch wenn Du aufmerksam bist für Deine
Umwelt, wirst Du immer häufiger feststellen, dass Du nicht alleine bist
und wer weiß? Aus einer unverbindlichen Plänkelei an der Käsetheke
wird vielleicht eine Tasse Kaffee in der Bäckerei nebenan und
womöglich auch noch mehr...
6. Eröffnungen
Wenn in Deiner Gegend ein neues Geschäft, ein Club, eine Firma
oder sonst eine Institution zur Eröffnung einlädt: Geh hin!
Kleiner Trick: Direkt nach der Arbeit vorbei schauen und einfach kurz
„Hallo“ sagen mit der Begründung, dass Du es gerade eilig hast, aber
wenigstens aus Neugier kurz mal reinschauen wolltest und alles Gute
wünschst. Wenn es da grundsätzlich nett ist und vielversprechend
aussieht, kannst Du ja später nochmal wiederkommen. Und wenn
nicht, bist Du schnell raus aus der Nummer.
Extra-Tipp
Aller Anfang ist schwer: Wenn Du bisher nicht sehr aktiv warst, dann ist
die Gewohnheit bzw. die Bequemlichkeit Dein größter Feind.
Nimm Deinen Kalender und trage Dir ab morgen einfach Termine ein,
dann hast Du die beste Chance auf Veränderung!
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
7. Facebook
Stöbere bei Facebook mal nach Deinen Interessen: Es gibt viele
Gruppen, in denen man posten, lesen und interessante Menschen
kennen lernen kann. Werde außerdem „Fan“ von Veranstaltern,
Bands, Museen in Deiner Nähe und so weiter, denn so wirst Du
regelmäßig zu interessanten Veranstaltungen eingeladen. Wichtig ist
auch hier, den Schritt ins „Offline“ zu schaffen – in der Facebook
Timeline zu plaudern ist eine nette Sache, aber wer sich aufrafft und
zu einem echten Treffen geht, hat viel mehr Spaß und viel bessere
Chancen auf neue Bekanntschaften...
8. Führungen
In vielen Städten gibt es kostenlose Stadtteilführungen zu bestimmten
Themen oder Führungen durch Häuser, Orte und Museen, an denen
nicht nur Touristen teilnehmen
9.Gründen
Wie heisst es so schön: Es gibt nicht Gutes ausser man tut es!
Gründe doch selbst etwas, das Dir Spaß macht: Eine Kochgruppe,
einen Freundeskreis für Restaurantbesuche, eine Laufgruppe, einen
Sprachkreis zum Üben einer bestimmten Sprache…
Überleg doch einfach mal: Was machst Du gerne aber nicht gerne
alleine? Was würdest Du gerne besser können – aber es fehlt Dir oft
die Zeit oder die Motivation?
Gib Anzeigen in Deiner Region auf, twittere oder teile es bei
Facebook: „Ich suche nette Leute für…“. Triff Dich in einem netten
Café und suchen Dir aus, wer Dir sympathisch erscheint.
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
10. Hilfsbereitschaft
Biete bei privaten Partys, im Bekanntenkreis, bei Festen und sonstigen
Aktionen in Deiner Nachbarschaft Deine Hilfe an. Gerade, wenn Du
eher schüchtern bist, ist das eine tolle Möglichkeit, in Kontakt zu
kommen: Wer „zum Team“ gehört, lernt viel leichter andere Gäste
kennen und hat immer einen Vorteil!
11. Konzerte
Kleine Clubkonzerte sind tolle Orte, um Männer kennen zu lernen –
vor allem, wenn Du die Band vielleicht (noch) gar nicht kennst. Es
kann auch gut sein, etwas vorher da zu sein, da kommt man so schön
ins Gespräch: Männer fachsimpeln ganz gerne und wenn er die Band
schon kennt, erzählt er Dir bestimmt gerne etwas darüber. Wichtig ist,
dass Dir die Musik grundsätzlich zusagt, damit Du Dich wohlfühlst
(kurzer Check über Youtube oder iTunes sollte da weiterhelfen!) – und
ansonsten: Einfach hingehen, abtanzen und anziehend sein...
12. Lauftreff
Würdest Du gerne öfter laufen gehen als bisher, kannst Dich aber oft
nicht motivieren? Oder bist Du sogar schon fit – drehst Deine Runden
im Park aber immer allein? Männer findet man häufig über Aktivitäten.
Schließ Dich einem Lauftreff an – oder suche nach Gleichgesinnten,
mit denen Du für einen (Halb)Marathon trainieren kannst.
Das verbindet...
13. Messen und Ausstellungen
Besuch Messen und Ausstellungen, die zu Deinen Interessen passen
und komm auch mit den Ausstellern dort ins Gespräch. Die freuen sich
über Interesse und wer weiss... vielleicht ist das ein oder andere
"Ausstellungsstück" ja noch zu haben!
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
14. Lieblingskundin werden
Behandle Menschen in den Geschäften und Cafes in Deinem
Wohnumfeld besonders nett und bemühe Dich, öfter mal mit ihnen ins
Gespräch zu kommen. Du wirst erstaunt sein, was Du alles erfahren
kannst und wie sehr viele dieser Menschen sich freuen, wenn man
sich für sie interessiert. Ich wurde früher in meiner Wohngegend in
Hamburg von Besitzern der umliegenden Geschäfte und Cafés
regelmäßig auch zu Partys oder Festen eingeladen, weil ich als
„Lieblingskundin“ oder „Lieblingsgast“ einfach gerne gesehen und
damit herzlich willkommen war. So habe ich wiederum viele andere
tolle Leute kennen gelernt. Außerdem ist es ein phantastisches
Flirttraining, Kontakt aufzubauen mit Menschen, die man sowieso trifft
und spontan freundlich zu reagieren.
15. Nachbarschaft
Überzeug Deine Nachbarn von einem Haus- oder Straßenfest (je nach
Möglichkeit, Zeit und Abenteuerlust) und plane gemeinsam etwas, bei
dem Ihr Euch besser kennen lernen könnt. (Keine Sorge: Doofe
Nachbarn haben auf sowas oft eh keine Lust und halten sich raus...
und bei den netten bist Du ab sofort bekannt!)
Extra Tipp
Viele attraktive Singlemänner würden - genau wie Du wahrscheinlich
- eher nicht unbedingt an speziellen Single-Veranstaltungen teilnehmen,
sondern bewegen sich eher in ihrem Bekanntenkreis.
Den eigenen Bekanntenkreis zu erweitern, ist daher immer gut - auch
wenn es "neue Frauen" sind, die Du kennen lernst.
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
16. Neu in der Stadt?
Bist neu in der Gegend? Es gibt allerlei Angebote im Netz für
„Neustädter“: Onlineplattform wie "spontacts.com", „newinthecity.de“
oder „new-in-town.de“ richtet sich insbesondere an Menschen, die in
der neuen Stadt noch nicht viele Freunde haben. Dies ist eine
Möglichkeit Menschen mit ähnlichen Interessen zu finden und zu
sehen, ob man sich mag und öfter treffen möchte. Einfach mal „Neu
in“ und Deine Stadt googlen und schauen, was passsiert.
17. Party
Gib selbst eine Party, ein nettes Abendessen oder einen Brunch und
bitte Deine Freunde, zwei Dinge mitzubringen: Kühle Getränke und
jemanden, den Du noch nicht kennst!
18. Poetry Slams
Grundsätzlich rate ich von Lesungen immer eher ab, wenn man einen
Mann kennen lernen will – die meisten Lesungen haben nämlich 80 %
weibliche Besucher und die 20 % Männer sind zu 90 % mitgeschleifte
Partner der jeweiligen Frauen. Anders ist es allerdings beim Poetry
Slam, denn das ist ein Wettbewerb – und Männer lieben Wettbewerbe,
selbst wenn es dabei um Literatur und Prosa geht.
19. Schnupperkurse
Eine gute Möglichkeit, ohne großen finanziellen Aufwand etwas neues
kennen zu lernen, sind Schnupperkurse oder ein sogenannter „Tag
der offenen Tür“. Viele Kursveranstalter bieten so etwas kostenlos
oder zu einem kleinen Beitrag an: Egal ob Sport, Tanz oder
Weiterbildung – es bietet Spaß + neue Bekanntschaften!
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
20. Tanzen
Schauen Dich doch mal in verschiedenen Tanzschulen um (siehe:
Schnupperkurs!). In vielen Städten gibt es richtige Communities mit
vielen Menschen, die sich regelmäßig an verschiedenen Orten zum
Tango Argentino, Salsa, Rock’n Roll oder Swing treffen – und nicht
überall sind Männer Mangelware!
21. Vergangenheit
Was ist eigentlich aus dem Jungen aus der Parallelklasse geworden,
den Du früher so süß fandest? Nicht alle Männer, für die Du als
Teenager geschwärmt hast, sind heute langweilige, dickbäuchige
Familienväter oder gruselige Abziehbildchen ihrer selbst von damals.
Manch einer von denen hat sich möglicherweise sogar sehr
interessant weiterentwickelt. Und der ein oder andere ist auch immer
noch oder wieder frei, weil „die Richtige“ eben noch nicht dabei war –
so wie Du ja auch. Forsch doch einfach mal nach: Wenn der Gute
nicht gerade Andreas Müller oder Thomas Schmidt hieß, findest Du
ihn vielleicht über eine Suchmaschine oder bei Facebook, Stayfriends
oder Wer-kennt-wen. Sag dort doch einfach mal Hallo und frag, wie es
ihm geht und was er seit damals so getrieben hat. Wenn sich
herausstellen sollte, dass er nichts mehr zum Schwärmen ist, kannst
Du den Kontakt ja auch wieder einschlafen lassen.
Extra Tipp
Du wärst erstaunt, wenn Du wüsstest, wie viele - auch und gerade gut
aussehende, nette - Männer tatsächlich schüchtern sind. Geh also
nicht immer davon aus, dass er nicht auf Dich steht: Vielleicht traut er
sich auch einfach (noch) nicht!
www.kontaktvoll.de
25 Wege, ihn zu finden
22. Vernissagen
Premieren, Vernissagen und so weiter sind gute Orte, um Männer
kennen zu lernen, weil dort „alles neu ist“ und man darüber leicht ins
Gespräch kommt.
23. Vorträge
In jeder regionalen Tageszeitung, in den Stadtmagazinen und bei den
VHS gibt es zig Angebote zu allen Themen. Du erweiterst Deinen
Horizont und kannst in den Pausen oder im Anschluss gute
Gespräche führen.
24. Wochenmärkte
Geh am Wochenende auf Wochenmärkten einkaufen – viele
Singlemänner tun das auch (vor allem die, die kochen können).
25. Xing
Werde Mitglied bei Xing und such nach Gruppen und Foren, die für
Dich interessant sind und sich auch „offline“ treffen. Hier kann man
sich über allerlei Interessensgebiete austauschen und oft geht es auch
darum, neue Kontakte zu knüpfen.
Aus diesen Foren heraus werden regelmäßig auch Veranstaltungen
angeboten: Treffs für Liebhaber der englischen Sprache und Kultur,
Schnupperseminare neuer Anbieter oder sogar echte „Kontaktbörsen“.
Das alles hat zwar eher einen beruflichen Fokus – doch genau das ist
der große Vorteil: Niemand wird denken, Du bist auf Männerjagd und
so kannst Du völlig entspannt und locker Kontakte knüpfen und
vertiefen. Bei einem sogenannten Netzwerktreffen, das früher
regelmäßig in Hamburg stattfand, habe ich über die Zeit hinweg gut
und gerne fünfzig interessante Männer kennengelernt.
www.kontaktvoll.de
Erfolgskriterien
Nicht nur das "Wo" entscheidet
Über diese 25 Wege wirst Du Deine Chancen erhöhen, interessante Männer
kennen zu lernen. Doch viel entscheidender als das "Wo", ist das "Wie"!
Wenn Du dort verschlossen, wählerisch oder verkrampft auftauchst, kann
der Ort noch so geeignet sein: Du wirst nur wenig Erfolg haben.
Auch wenn Du zu sehr auf das Kennenlernen von "Mr. Right" fixiert bist,
wird es schwer. Falls in den ersten Wochen nicht sofort ein aussichtsreicher
"Kandidat" dabei ist, denk immer daran: Du wirst damit viele neue Bekannte
finden und auch erst mal abgelenkt sein vom Bedürfnis, einen Partner
finden zu "müssen". Je einsamer Du Dich fühlst, desto schwieriger ist es und diese Ideen sind fantastische Maßnahmen gegen Einsamkeitsgefühle.
Der Turbo-Boost für Deinen Erfolg
Wenn Du Deinen Traumpartner kennen lernen möchtest, musst Du ihn
"anziehen" können: Lerne, wie Du ihm einen Blickkontakt gibst, den er als
Einladung wahrnehmen kann, Dich kennen zu lernen und worauf es in
einem Flirtgespräch wirklich ankommt:
In meinem Live-Seminar "Flirt & Dating Transformer" lernst Du alles was
Du brauchst, um bei allen 25 Möglichkeiten beste Erfolgschancen zu haben
- und auch, was Du tun kannst, wenn Du Dich mal "verflirtet" hast, und den
Mann wieder loswerden musst, weil er begeisterter ist von Dir, als Du von
ihm!
Melde Dich direkt hier an >>>>
www.kontaktvoll.de
Viel Erfolg!
Ich hoffe, Du hast mit diesem
Ebook viele neue Anregungen
erhalten und ich wünsche Dir viel
Erfolg - vor allem aber viel Spaß und ein schönes,
abwechslungsreiches und erfülltes Leben! Denk immer daran:
Ein Partner wird Dich nicht glücklich machen - aber ein Leben, in dem Du
schöne Momente erlebst, wird den Partner anziehen, der zu Dir passt und
mit dem Du alles Glück der Welt teilen kannst!
Ich freue mich über Dein Feedback:
Auf meiner Facebookseite www.facebook.com/kontaktvoll kannst Du fast
täglich interessante oder lustige Posts zum Thema Liebe und Partnersuche
und auch aktuelle Termine und Veröffentlichungen von mir finden.
Schick mir gerne eine Email an [email protected]
Ich freue mich, von Dir zu hören.
Vielleicht lernen wir uns ja auch mal persönlich kennen?
Ich gebe auch Einzelberatungen - persönlich, telefonisch und schriftlich!
Alles Liebe für Dich!
Nina Deißler
In meinen regulären Büchern gibt es natürlich auch noch mehr Tipps --->