"Auf geht`s, Männer!" aus der aktuellen Chorzeit .

Сomentários

Transcrição

"Auf geht`s, Männer!" aus der aktuellen Chorzeit .
Titel
Die traditionelle Männerchorlandschaft in Deutschland befindet
sich seit Jahren in der Krise – doch es gibt viele Beispiele,
die Mut zu neuen Wegen machen
Auf geht’s,
Männer!
Der Kammerchor Camerata Musica
Limburg besteht aus Ehemaligen
der Limburger Domsingknaben
13 Chor zei t~ JAN 201 6
Von Nora-Henriette Friedel
­E
in Männerchor im ländlichen Schwaben löst sich im 112. Jahr
seines Bestehens auf. Zuletzt kamen noch acht Sänger zu
den Proben, einen Leiter gab es seit vier Jahren nicht mehr.
Nach 146-jährigem Vereinsbestehen löst sich ein Männergesangverein in Hessen auf, bei dem nur noch zwölf Aktive
zwischen Mitte 60 und Mitte 80 zur Singstunde kommen. Das letzte eigene
Konzert gab es vor sieben Jahren.
Schlägt man regelmäßig den Lokalteil auf, finden sich solche Meldungen immer wieder. Männerchöre bemühen sich vergebens um Nachwuchs,
werden immer älter, immer weniger, können Probenraum und Leitung
nicht mehr finanzieren und müssen schließlich aufgeben. Andere Männergesangvereine werden aus Mangel an männlichen Stimmen zu gemischten
Chören, zuweilen beherbergen sie sogar nur noch einen Frauenchor.
Eine Chorgattung, ohne die im 19 . Jahrhundert der Aufschwung der bürgerlichen Gesangskultur undenkbar gewesen wäre, für die große Komponisten einen riesigen Liederschatz geschaffen haben, die sich bis in die erste
Hälfte des 20 . Jahrhunderts stolz auf großen Festen präsentierte, scheint
dem Untergang geweiht. Wer sich heute fürs Chorsingen entscheidet, zieht
gemischte Chöre vor – denn dem Männergesangverein haftet oft das Image
eines Clubs älterer Herren an, dem Geselligkeit, Pflege von Ritualen
Titel
so Moser. Um zu prüfen, ob man auf dem richtigen Weg
ist, entwickelte man einen Fragebogen und brachte ihn
unters Volk. Die Auswertung steht nun bevor. «Zentral
ist das Liedgut», glaubt der 50 -Jährige, «damit überzeugen
wir das Publikum und auch neue Mitsänger.»
Außerdem hat sich der «Xangverein» für die Neugründung eines Kinderchors im Nachbardorf eingesetzt und
hofft auf einen zukünftigen Konzertpartner – und auf den
einen oder anderen Vater, der zum Männerchor findet.
Chorleiterin Isabela Stan habe den Chor im Lauf von zehn
Jahren mit sanfter Strenge auf ein höheres Niveau geführt,
findet Moser, von Beruf Kaufmann. Die Kameradschaft
im Chor komme trotzdem nicht zu kurz. Beides schätzen
auch fünf Sänger aus dem zwölf Kilometer entfernten Villingen-Schwennigen. «Die finden es bei uns lustiger und
fetziger als in ihrem Chor vor Ort», sagt Moser, dessen
21 -jähriger Sohn auch im «Xangverein» mitsingt.
MARKTANALYSE: WIE SIEHT UNS DAS
Einen ortsübergreifenden Neustart hat im vergangePUBLIKUM, WAS WILL ES HÖREN?
nen September der Männerchor Aartal in Rheinland-Pfalz
«Raus aus den Singstunden und Proben, ran ans Publi- gewagt: Die rund 40 Sänger kommen aus Männerchören
kum!», empfiehlt Gerhard Jöchner, Vorsitzender des Män- benachbarter Dörfer, die jeweils nur noch geringe Chornergesangvereins Frankonia aus dem oberfränkischen stärken aufwiesen. Dem neuen Chor schlossen sich inGemünda. Beim diesjährigen Bardentreffen in Nürnberg, zwischen weitere Sänger aus der Umgebung an. Wichtig
einem Open-Air-Festival, auf dem vor allem Weltmusik zu ist es Chorleiter Eberhard Biebricher, dass alle Sänger
erleben ist, trat Jöchners Chor auf – als erster Männerchor gemeinsam neues Repertoire einstudieren und einen
in der 40 -jährigen Geschichte des Bardentreffens. Mit zeitgemäßen Klang formen. Dabei stehen VolksliedbeVolksliedern, Schlagern, Reinhard Mey, Elvis und Songs arbeitungen aus aller Welt und klassische Literatur wie
der Prinzen begeisterten die 17 Sänger zwischen zwölf zum Beispiel Beethovens «Hymne an die Nacht» auf dem
und 78 Jahren aus dem 500 -Seelen-Dorf und ihre Chor- Programm: «Zu unseren Männern, die zum großen Teil
die 60 überschritten haben, passt es nicht, ‹We will rock
leiterin das Laufpublikum.
Ran ans Publikum, das hat man sich auch beim Män- you›zu singen», findet Frank Becker, einer der Initiatoren
nergesangverein Eintracht im dreieinhalbtausend-Ein- der Chorneugründung. Gleichwohl kam das Rock-Popwohner-Dorf Niedereschach
Männerchor-Projekt mit Band
im Schwarzwald gedacht. Die
«Wirklich männlich», das der
rund 40 Männer fühlen sich
Choraktivist ebenfalls im letzten Jahr initiierte, gut an.
mit einem Altersschnitt von
Beim Männerchor Aartal,
gut 50 Jahren vergleichsweise
der gern weitere Neue in seinen
jung – und wollen 2019 unbeReihen begrüßen würde, ist man
dingt ihr 100 -jähriges Bestehen
momentan in der Aufbau- und
feiern. «Seit gut zwei Jahren
Findungsphase – zum einen, was
sind wir offensiv auf der Suche
Peter Moser,
«Xangverein» Niedereschach
rechtliche Organisationsform,
nach neuen Sängern», sagt Pezum anderen, was Aktivitäten
ter Moser, seit zehn Jahren Vorstand des Chors. Der präsentiert sich augenzwinkernd in betrifft. Ob man bei Seniorenfeiern und runden GeburtsAnlehnung an eine Schwarzwälder Redensart auf seinem tagen von Mitgliedern ab 75 Jahren ein Ständchen bringt,
Logo als «Xangverein» Niedereschach.
wie es die Tradition will, wird noch diskutiert. Der erste
Jüngst hat der Chor etwas Geld investiert und sich für Konzert-Auftritt war jedenfalls vielversprechend.
eine Marktanalyse mit einer Marketingagentur zusammen
Wer Nachwuchs will, muss sich interessant machen.
getan. «Wir wollten zum Beispiel wissen: Welches Bild Das hat auch der Männergesangverein 1860 aus Kronberg
existiert von uns? Was will unser potenzielles Publikum im Taunus getan und mehr als 2 .000 Euro investiert. Zum
hören, wie viel ist es bereit, für Konzertkarten zu zahlen?», Start des neuen James-Bond-Films im November ließ er
einen Kino-Werbespot produzieren mit
kitzeln.» Die Auftritte des neuen Chors
Der schwule Chor Männer-Minne
aus Berlin legt viel Wert auf die
der Botschaft «Gemeinsam singen macht
nennen Sänger anderer Chöre schon mal
richtige Inszenierung
Spaß und ist attraktiv – entdecken Sie
einen «Lichtblick».
Ihr Talent und machen Sie mit!», unterEine noch recht junge Sparte der
legt mit Fotos und Gesangsaufnahmen des MGV . Gut Männerchorlandschaft wird übrigens kaum von Nachdrei Wochen später war zumindest die Zugriffszahl auf wuchssorgen geplagt – die schwulen Chöre, die sich vor 25 ,
der Vereinshomepage deutlich gestiegen – auf direkten 30 Jahren in vielen großen und mittleren Städten gründeKontakt potenzieller neuer Sänger wartete man noch.
ten. «Damals war das Anliegen vor allem auch politisch. Es
Ungewöhnliche Werbeaktionen funktionieren im ging darum, Gesicht zu zeigen», sagt Jürgen Zimmermann
Verbund mit gezielter inhaltlicher Ausrichtung gut, zeigt vom Berliner Chor RosaCavaliere. «Die Attraktivität der
das Beispiel des Gesangvereins Germania aus Oberursel, schwulen Chöre gegenüber traditionellen Männerchören
der 2012 mit Großflächenplakaten für die Gründung ei- liegt bestimmt auch darin, dass die Musik mit Show vernes neuen Männerchors warb, denn der alte war kaum bunden wird – je nach Chor unterschiedlich ausgeprägt.
noch singfähig. Zu sehen war zum Beispiel ein gut trai- Auch das politische Engagement ist nach wie vor wichtig.»
Eine weitere Männerdomäne bilden die Shantychöre,
nierter Männeroberkörper und der Slogan «Männersache.
Nicht der Body, die Stimme macht’s.» Zusätzlich gab es In- die die Arbeitslieder der Seeleute vor allem aus dem 19 .
fostände und Berichterstattung in regionalen Zeitungen. Jahrhundert pflegen. «In unseren Chören singen meist
Männer von 60 Jahren und aufwärts, die Altersgruppe
NEUER CHOR IST DYNAMISCHER,
ab 45 fehlt uns», sagt Hans Rodax, Präsident des FachverSCHNELLER UND MIT MEHR SPASS DABEI
bands Shantychöre in Deutschland, der 112 MitgliedschöEin Jahr später war eine stabile Gruppe aus 25 neuen und re zählt, von denen etwa ein Zehntel gemischte Chöre
alten Sängern zusammengekommen, die sich mit neuem sind. «Wir beobachten aber auch, dass diverse MännerchöRepertoire öffentlich präsentierte. «Auffallend ist, dass re sehen, dass Shantychöre noch relativ gut ihr Publikum
der neue Chor gegenüber unserem früheren Männerchor erreichen, und deshalb selbst Shanty-Repertoire ins Prosehr viel dynamischer, schneller in der Auffassungsgabe gramm nehmen.»
Die Männerchorlandschaft ist bunt. Eine Zukunft
und mit mehr Spaß bei der Sache ist», sagt Stefan Hofmann vom GV Germania. «Das Engagement gerade der hat sie, wenn sowohl Inhalte als auch frische Darstellung
Neuen ist erstaunlich hoch und die Auftritte sind locker nach außen stimmen. Ein lebendiges Bild von der Vielfalt
– der Literatur angemessen mal ernst, mal heiter, aber nie der Gattung kann man sich im Juni machen, denn dann
steif.» Dabei sei das Chorheft «Reine Männersache» der veranstaltet der preisgekrönte Männerchor Cäcilia LinEdition Peters eine große Hilfe und Chorleiter Peer-Mar- denholzhausen das 1 . Limburger Männerchor Festival.
tin Sturm verstehe es, «das Mögliche aus uns herauszuDie Autorin ist Redakteurin der Chorzeit.
«Entscheidend ist das
Liedgut, um Publikum
und neue Mitsänger
zu überzeugen.»
15 Chor zei t~ JA N 2016
und Stolz auf die Tradition wichtiger sind als Mut zu frischem Repertoire und musikalischem Anspruch.
Gleichzeitig gibt es Inseln, wo die Tradition lebendig
ist, zum Beispiel im Raum Limburg (siehe Interview mit
Jürgen Faßbender auf Seite 16 ). Nach wie vor gründen
sich junge Männerchöre und ersingen sich Preise bei nationalen Wettbewerben, nehmen CD s bei renommierten
Labels auf – so etwa das Sonux Ensemble, hervorgegangen
aus den Männerstimmen der Chorknaben Uetersen, das
Ensemble Vocapella Limburg, in dem seit 2007 ehemalige
Domsingknaben der Lahnstadt singen, oder das Ensemble
CalvVoci, vor neun Jahren unter dem Dach der Chorvereinigung Liederkranz Concordia Calw gegründet. Zwischen
Aufbruch und Niedergang bestreiten Männergesangvereine ihren Alltag, immer auf der Suche nach guten Ideen,
um ihren Fortbestand zu sichern.
Foto: Robert.M photo graphic berlin
14
C h or ze i t~ JA N 2016 Titel