Die Wintersportsaison hat begonnen — auch für die

Сomentários

Transcrição

Die Wintersportsaison hat begonnen — auch für die
Medieninformation
Zürich, 7. Dezember 2012
Arlindo Cruz – Der König des Samba (Der offizielle Maskottchen-Song-Sänger der FIFA
Weltmeisterschaft 2014) – live in concert
Sa 08. 12. Umwelt Arena AG, Türliackerstr. 4, 8957 Spreitenbach AG
Zum ersten Mal in der Schweiz
Vorverkauf 60 CHF, VIP 120 CHF www.ticketcorner.ch, www.starticket.ch
Türöffnung: 20h
Informationen 079 560 66 37
Arlindo Cruz – Der König des Samba (Der offizielle Sänger der
WM2014) – live in concert
Arlindo Cruz – der König des Samba, der offizielle Maskottchen-Song-Sänger der FIFA
Weltmeisterschaft 2014 – tritt nach 30 Jahren Karriere zum ersten Mal in der Schweiz auf: am Sa 08.
12. In der wunderschönen Umwelt Arena AG an der Türliackerstr. 4 in Spreitenbach AG in der Nähe
von Zürich. Der am 14. 9. 1958 geborene Arlindo Domingos da Cruz Filho gilt zu den wichtigsten
Figuren des Genres "Pagode". Ueber 550 Songs hat der profilierte Banjo-Spieler komponiert,
darunter “Zeca Pagodinho“ und “Beth Carvalho“. Seit Mitte der 90er hat das Ausnahmetalent 8x
erfolgreich die Hymne des Carnaval (Rio de Janeiro) verfasst. 23 Alben – davon sieben Solo-Alben –
gehen auf sein Konto.
1 von 2
Medieninformation
Zürich, 7. Dezember 2012
Arlindo ist ein wichtiger Teil des grössten brasilianischen TV-Senders „Rede Globo“, ist in
verschiedenen Tagesprogramem wie „Esquenta“ oder in Telenovelas zu sehen und zu hören. Auch
für die letzte Telenovela „Avenida Brasil“ (Ende Oktober 2012), die erfolgreichste Telenovela in den
letzten 15 Jahren in Brasilien, hat er den Titelsong gesungen: seinen alten Song „Meu Lugar“, eigens
für die Telenovela umschrieben. Die Hymne von „Rede Globo“ geht ebenfalls auf seine Kappe.
Er popularisierte die sog. Samba-Runden („Roda de samba“), brachte das junge Publikum dazu, beim
Samba zu bleiben, liess sich von MPB (Bossa Nova) und HipHop inspirieren, komponierte für alle
möglichen Sänger und neue Gruppen, kultivierte alle Genres des „Partido Alto“ bis „Samba-Enredo“,
vom romantischen Samba bis zum „Fundo Social“. Kaum ein Musiker prägte das Gesicht des Samba
in den letzten Jahrzehnten so stark wie Cruz.
Im Alter von sieben Jahren brachte ihm sein Vater Arlindão das Instrument “cavaquinho“ bei, das er
bis zu seinem 12. Altersjahr mit dem Gehör spielte. Mit 12 studierte er zwei Jahre klassische Gitarre
an der Flor do Méier-Institution. Zu dieser Zeit startete er seine Profi-Karriere.
Jorge Aragão verpflichtete ihn für seine Grupo Fundo de Quintal, denen er 12 Jahre – bis 1993 – treu
blieb. Er spielte das Banjo cavaquinho, agierte all seiner der Leadeänger und Songschreiber,
gemeinsam mit Singer/Songwriter Sombrinha,, der “cavaquinho” und Gitarre spielte. Bis 2005
bildeten die beiden das erfolgreiche Duo Arlindo Cruz & Sombrinha.
2011 lancierte er die CD „Batuques e Romances“ und 2012 nahm er eine weitere CD/DVD live auf:
„Batuques do Meu Lugar“, mit bisher unveröffentlichten Songs und Featurings mitbrasilianischen
Grössen wie z.B Caetano Veloso, Zeca Pagodinho und Alcione.
Für die WM 2014 in Brasilien, wurde
er bereits verpflichtet den Songtitel zu singen.
Nach 30 Jahren Erfolg kommt der König des Samba, Arlindo Cruz, zum ersten Mal live in die
Schweiz. Musicland präsentiert ihn am 8. Dezember in der wunderschönen Umwelt Arena in
Spreitenbach (nähe Zürich). Es wird heiss in der kalten Schweiz.
2 von 2