FC Carl Zeiss Jena

Сomentários

Transcrição

FC Carl Zeiss Jena
DAS PLUS BEI BARTH PRO
Jens Dittrich
+
Joachim Barth
Mitdenken. Verstehen. Ermöglichen.
Gewinnen Sie durch unsere
„Barthnerschat“ das große PLUS
an Kompetenz für Ihre Unternehmungen mit optimaler Strukturierung Ihrer
Rechnungslegungsprozesse und Ihrer
steuerlichen Informationssysteme.
Proitieren Sie vom PLUS unserer
unternehmerischen, steuerlichen und
betriebswirtschatlichen Beratung.
barth pro Steuerberatungsgesellschat PartG mbB
Neustadter Straße 7 · D-96450 Coburg
Telefon: 0 95 61/7 05 90-0
Telefax: 0 95 61/7 05 90-19
www.barth.pro · [email protected]
Liebe Teilnehmer, sehr geehrte Zuschauerinnen und
Zuschauer,
mit Spannung schauen wir auf die erste Durchführung des
VR-Bank Junior Soccer-Cup`s an diesem Wochenende.
Dem FC Coburg ist es gelungen, ein Turnier zu
organisieren, das seinesgleichen sucht.
Viele Erst- und Zweitligisten sind dabei, auch unsere fränkischen Vereine 1. FC
Nürnberg und SpVgg Greuther Fürth. Hohe Erwartungen wecken natürlich auch die
Namen VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim oder 1860 München, die alle für eine
hervorragende Jugendarbeit und viele Erfolge stehen.
Als uns die Verantwortlichen des FC Coburg die Idee für dieses Turnier vorstellten,
haben wir sofort die Unterstützung zugesagt. Der FC leistet ja schon seit Jahren eine
hervorragende Jugendarbeit, die von der Qualität her in Coburg ihresgleichen sucht.
Auch dies war ein Grund, das Turnier zu unterstützen. Als ein bei uns in der Region
verwurzeltes Kreditinstitut möchten wir damit auch die immer wichtiger werdende
Aufgabe der Jugendarbeit unterstützen. Gerade die Erlebnisse in
Mannschaftssportarten wie Fußball, Handball, Basketball oder Volleyball sind für die
Entwicklung unserer Jugendlichen in der heutigen Zeit außerordentlich wertvoll.
Wir wünschen einen spannenden Turnierverlauf mit vielen hochklassigen Spielen und
zahlreichen begeisterten Zuschauern.
Wolfgang Gremmelmaier
„Alles nicht so easy“
Liebe Fußballfreunde, auch im Namen des gastgebenden FC Coburg heißen wir Sie
alle im Coburger Sporttempel herzlich willkommen.
Da, wo normalerweise die Handballer auf Torejagd gehen, die Volley- und
Basketballer für Furore sorgen, stehen heute und morgen unsere Nachwuchskicker
im Mittelpunkt.
Wir alle freuen uns sehr auf attraktive und spannende Spiele. Das Teilnehmerfeld ist
außergewöhnlich. Derart viele deutsche Spitzenmannschaften auf einen Schlag hat
Coburg noch nicht gesehen.
Glauben Sie uns, es war nicht einfach, ein solch auserlesenes Feld auf die Beine zu
stellen. Mein persönlicher Dank gilt hier in allererster Linie unserem nimmer müden
Koordinator unseres Nachwuchsleistungszentrums. Alexander Pietsch ist es
gemeinsam mit seinem fleißigen Helferstab gelungen, tolle Rahmenbedingungen für
alle Beteiligten zu schaffen. Das war nicht so easy!
Ein ganz herzliches Dankeschön gilt aber auch Wolfgang Gremmelmaier. Der
Vorstand der VR Bank Coburg hat erneut seine Verbindung zum Coburger Sport
gezeigt und uns bei der Umsetzung dieser zweitägigen Veranstaltung entscheidend
unterstützt. Dank der finanziellen Zuwendungen durch die VR Bank Coburg können
wir allen Kickern und deren Betreuern heute und morgen erstklassige
Rahmenbedingungen schaffen. Und wir sind stolz, dass uns die VR Bank nicht nur bei
dieser Premieren-Veranstaltung hilft, sondern sich darüber hinaus bereit erklärt hat,
diese Turniere auch in den nächsten Jahren zu pushen. Wir sind nämlich wild
entschlossen, diese hervorragend besetzten Wettbewerbe in dieser Form jährlich
fortzuführen. Wer von den beteiligten Vereinen also heute schon zusagen möchte,
nächstes Jahr wieder in der schmucken Arena aufzulaufen, der kann sich sofort bei
uns anmelden.
Jetzt wünsche ich Ihnen allen aber vor allem tolle Spiele. Wir sind sicher, dass unsere
geladenen Gäste mit viel Siegeswillen und herzerfrischenden Hallenfußball –
übrigens nach den herkömmlichen und meiner Meinung nach vor allem für uns
Zuschauern attraktiveren Regeln - um den Turniersieg und damit um die 59
Zentimeter großen Trophäen wetteifern werden. Unsere Lokalmatadoren müssen
sich sicherlich nicht verstecken und können hoffentlich dem einen oder anderen
Favoriten ein Bein stellen.
Ich wünsche mir vor allem faire Spiele und den Schiedsrichtern viel Glück –
schließlich ist alles nicht so easy!
FC Coburg
H.v.l.: Zimmler Marc, Oikonomides Tim, Dammer Luis, Graß Maximilian, Oikonomides Luca
M.v.l.: Trainer Markus Fischer, Gippert Markus, Zimmer Jonas , Siller Tom, Weber Florian, Müller Louis
V.v.l.: Robisch Jan, Guhling Roman, Eckardt Leonhard, Burghardt Joel, Simone Loris, Volk Leon
Nicht auf dem Bild: Schneider Elia
Das Trainingsprogramm ist ähnlich aufgebaut wie bei den U11 und U12-Junioren. Die Bereiche
systematisches Techniktraining und freies Spiel bleiben erhalten, während zum Individualtaktikbereich die
gruppentaktischen Aspekte hinzukommen. In der Angriffsbewegung wird das Herausspielen von
Tormöglichkeiten geübt. Dabei werden verschiedene Varianten eintrainiert (Direktspiel, Doppelpass mit
Hinterlaufen, Ballübergabe, Flanken etc.). Die Rückwärtsbewegung wird komplex trainiert und gilt dem
Verteidigen in Gleich-, Unter- oder Überzahl. Im Bereich der fußballspezifischen Fitness werden neben
Koordinations- und Kraftübungen Beweglichkeitstraining und Reaktions- und Schnelligkeitsübungen wie
beispielsweise Wettläufe um den Ball mit anschließendem 1 gegen 1 bis zum Torabschluss durchgeführt.
Besonderer Wert wird nun auf die Handlungsschnelligkeit unter Zeit- und Gegnerdruck gelegt, um schnelle
und präzise Techniken zu implementieren. Außerdem ist es das Ziel, die mentale Routine bei der
Wettkampfvorbereitung, den Zusammenhalt in der Mannschaft sowie Verantwortlichkeit für sich selbst
(Eigenmotivation) und die Gruppe (gegenseitiges Coachen) zu trainieren. Die Heranwachsenden sollen
individuell gefördert werden, das heißt Stärken zur Geltung zu bringen und gezielt an Schwächen zu
arbeiten.
VfB Stuttgart
Hintere Reihe von links: Finn Becker, Liam Ziegler, Adrian Freiwald, Jakov Suver, Elidon Qenaj,William Nkansah, Till
Creuzberger
Mittlere Reihe von links: Helene Hohloch (Betreuerin), Daniel Frimpong, Thomas Kastanaras,Mirhan Inan, Mattis
Hoppe, Nick Schweizer, Onur Bodur (Co-Trainer U13), Markus Fiedler (Trainer U13)
Vordere Reihe von links: Rigon Spahiu, Torben Hohloch, Mateo Drljo, Jan Utech, Jan Plieninger, Loris Portella
Es fehlen: Gerhard Grieger (Koordinator Kinderfußball U13-U11), Walter Eschenbächer(Torwarttrainer), Oliver Otto
(Athletiktrainer)
Das Training der U13 des VfB Stuttgart zielt darauf ab offensiv, ballsicher, dominant, mutig,
aggressiv, laufintensiv sowie mit ständiger Angriffsbereitschaft zu spielen. Alle Spieler sollen
zielstrebig und mit hoher Ballsicherheit agieren und sich gemeinsam an der Torerzielung sowie
an der Torverhinderung beteiligen. Wir trainieren in der Regel drei Mal pro Woche und nehmen
an einer Spielmaßnahme an den Wochenenden teil. Ein Zusatztraining in Form von Technikund
Atheltiktraining je einmal wöchentlich sowie zwei Torwarttrainingseinheiten pro Woche
tragen zur optimalen Förderung bei. In der Saison 2015/2016 nimmt die U13 an der D-Junioren
Talentrunde in Württemberg teil.
Der VfB steht für nachhaltig erfolgreiche Jugendarbeit. Aktuell sind mehr als 100 Spieler, die
mehr als drei Jahre und länger in den Nachwuchsteams des Vereins ausgebildete wurden, in
den höchsten Profiligen Europas aktiv - darunter Spieler wie Sami Khedira, Mario Gomez oder
Kevin Kuranyi. Mit zehn A-Junioren- und sechs B-Junioren Meisterschaften ist der VfB Stuttgart
deutscher Rekordmeister.
Damit dies auch in Zukunft so bleibt, unternimmt der Verein große Anstrengungen. Die
Förderung der Profis von morgen umfasst drei Bereiche, die gleich gewichtet und optimal
miteinander verzahnt sind: Die sportliche Ausbildung, die schulisch/berufliche Ausbildung sowie
die Ausbildung der Persönlichkeit.
TSG 1899 Hoffenheim
Trainer: Michael Kunzmann, Robert Baust, Jan Zenner, Luca Bieber, Jürgen Weber.
Wie in den vergangenen Jahren, will die U13 auch in dieser Saison wieder erfrischenden und
offensiven Fußball zeigen. Aus der U12 des Vorjahres sind noch 14 der 17 Spieler mit dabei, neu
hinzugekommen sind acht Talente aus der Region, die sich bereits schnell in die Mannschaft
integriert haben. Die Feldrunde wird von der U13 bei den C-Junioren-Landesliga gespielt, wo
die Jungs enorme körperliche Unterscheide gegen in der Regel zwei Jahre ältere Gegenspieler
ausgleichen müssen. Auf Leistungsvergleichen und top-besetzten Turnieren will sich die
Mannschaft auch gegen den gleichaltrigen Nachwuchs der deutschen und internationalen
Spitzenvereine beweisen.
FC Augsburg
Der Aufbaubereich (U15-U12) dient vorrangig dem Erlernen und Festigen der technischen
Fähigkeiten, der Taktikschulung durch Kennenlernen verschiedener Laufwege und die
schrittweise Erhöhung der Ausdauer-, Fitness- und Schnelligkeitswerte, um in jenen
Altersklassen auf den Übergang auf das Großfeld vorzubereiten. Die Steigerung der
Trainingsintensität geht einher mit der Koordinierung schulischer Pflichten und der
Schulung von Charaktermerkmalen, die für die Aufnahme in Leistungsbereich und den
späteren Werdegang zum Fußballprofi unabdingbar sind.
Immer gut und
günstig versichert
Ob bei Kultur- oder Sportveranstaltungen, in Schulen
oder Vereinen – unser Engagement in der Region
hat Tradition. Ebenso liegt uns am Herzen, dass Sie
stets gut und günstig abgesichert sind.
Geschäftsstelle Coburg
Telefon 0800 2 153153*
Mo. – Fr. 8.00 – 20.00 Uhr
Callenberger Straße 29, 96448 Coburg
oder im Internet unter www.HUK.de
Überzeugen Sie sich selbst. Wir beraten Sie gerne.
* Kostenlos aus deutschen Telefonnetzen
MA450_GS03_A5.indd 1
02.11.15 12:57
SIE HABEN
DIE WAHL!
NUR SOLANGE DER
VORRAT REICHT!
DINOSAN DIE ZARTE
VITAMIN-HANDCREME (50ML)
ODER
WINTER-TEE (45g)
SIE ERHALTEN BEI VORLAGE DIESES COUPONS BEI IHREM
NÄCHSTEN EINKAUF IM REZEPTFREIEN BEREICH EINE GRATIS
HANDCREME ODER EINEN GRATIS WINTER-TEE DAZU.
*Pro Person und Einkauf ist nur ein Gutschein einlösbar; solange der Vorrat reicht.
easyApotheke
Lauterer Höhe
Inh.: Walter Luft e.K.
Niorter Straße 3b
96450 Coburg
Tel.: 09561 / 705 880
Öffnungszeiten Lauterer Höhe:
Mo-Sa: 8 00-20 00 Uhr
easyApotheke
Rödental
Inh.: Walter Luft e.K.
Nikolaus-A.-Otto-Straße 4
96472 Rödental
Tel.: 09563 / 752 910
Öffnungszeiten Rödental:
Mo-Fr: 9 00-19 00 | Sa: 9 00-15 30 Uhr
1. FC Nürnberg
Hintere Reihe von links: Trainer Fabian Adelmann, Co-Trainer Michael These, Torwarttrainer Christian
Krüger, Athletiktrainer Philipp von Münster, Marcel Wenig, Julian Sperling, Robin Littig, Luca Denk,
Maximilian Hirschmann, Gabriel Marusic, Dominik Hahn, Andreas Hagen, Sportlicher Leiter Björn Benke
Vordere Reihe von links: Frans Krätzig, Luca Leistner, Leunard Ibrahimovic, Malik Bilgivar, Max Böhnke,
Damyan Opcin, Simon Hermann, Julian Göbel, Dominik Lietz
„Der FCN ersu ht dur h offe si e u d s h elle Fuß all zu ei dru ke . Die Ju gs solle i Spielauf au
kreativ sein und möglichst schnell und zielstrebig nach vorne spielen. Bei Ballverlust wird versucht den Ball
aktiv zurückzuerobern und schnell umzuschalten. Das wichtigste ist jedoch die individuelle
Weitere t i klu g der ei zel e Spieler.“
SpVgg Greuther Fürth
hintere Reihe von links: Torwarttrainer Klaus Hirschmann, Physiotherapeut Bernd Gugel, Johannis
Zimmermann, Marco Quergfelder, Louis Breunig, Max Zimmermann, Luca Ruiu, Florian Steidl, Moritz
Happ, Nicolas Wolf, Seymen Deniz, David Udogu
vordere Reihe von links: Trainer Enzo Vitale, Co-Trainer Alin Marita, Leon Kipry, Eric Hornung, Lukas
Kuschka, Laurin Thein, Fabian Christof, Noah Kaßeckert, Mario Plott, Yannik Raab, Jan-Ole Hüttemann,
Alexander Tietze
Oberstes Ziel der Jugendarbeit in unserem Nachwuchsleistungszentrum ist die
Ausbildung möglichst vieler Talente zu professionellen Fußballspielern. Im Mittelpunkt
unseres Ausbildungskonzeptes steht eine langfristige und vor allem systematische
Ausbildung von talentierten Fußballspielern im Sinne einer ganzheitlichen und
optimalen Entwicklung und Förderung.
TSV 1860 München
Hinten von links: Trainer Dominik Strauch, Trainer Christian Assmann, Trainer Maximilian Ewald, Andreas Hirtlreiter,
Donald Nduka, Daniel Winkler, Damjan Dordan, Julian Bell, Benedikt Bauer, Timon Obermeier, Individual-Trainer
Sebastian Lubojanski, Chefscout Robert Simon, Pate Vitus Eicher
Vorne von links: Marc Perkuhn, Lorenz Knöferl, Vito Kreuzpaintner, Philipp Zech, Maximilian Rothdauscher, Nahuel
Nicolas Noll, Valentino Weileder, Colin Beutel, Nico Bräuning, Max Lamby, Daniel Whyte
Die U13 Juniorenmannschaft des TSV 1860 München spielt in der NLZ-Förderliga. Der Jahrgang
2003 muss sich mit den anderen Nachwuchsleistungszentren aus Bayern messen. Ziel des
Teams um die Trainer Dominik Strauch, Christian Assmann und Maximilian Ewald ist es die
Leistungsvergleiche im Hinblick auf Spielweise und Ergebnis möglichst positiv zu gestalten. Ein
Kader von 18 Spielern sorgt für positive Konkurrenz und für die Weiterentwicklung jedes
einzelnen Spielers. Die individuelle Förderung jedes Einzelnen ist in der Philosophie des TSV
1860 München fest verankert und wird auf dem Fußballplatz in der täglichen Trainingsarbeit
gelebt.
Wir wünschen unserer U13 Juniorenmannschaft beim Hallenmasters 2015 in Coburg eine
erfolgreiche Teilnahme.
Spielvereinigung
Unterhaching
Obere Reihe von links:
Alexander Horstmann, Daniel Tovstenko, Kaan Horataci, Bastian Adelwart, Leart Ajeti, Niklas Hieke
Mittlere Reihe von links:
Co-Trainer Marc Unterberger, Co-Trainer Stefan Schmelzer, Paul Schemat, Angelo Brückner, Camillo Kaspar, Moritz
Sarfert, Peter Mayerhofer, Fynn Kaltstein, Trainer David Schneider
Vordere Reihe von links:
Viktor Zentrich, Marius Eiden, Alexandros Ioannou, Kevin Mertes, Jonas Näther, Younes Aitamer
Die maßgebliche Zielsetzung der Nachwuchsförderung im NLZ der SpVgg Unterhaching ist, möglichst viele
eigene und regionale Talente zu entwickeln und sie frühzeitig an die 1.Mannschaft heranzuführen. Die
Durchlässigkeit zwischen den Nachwuchsteams bis hin zu den Profis gewährleistet eine optimale,
individuelle Entwicklung unserer besten Jugendspieler. Spieler des Jugend-Leistungsbereiches nehmen in
regelmäßigen Abständen an den Trainingseinheiten des Profiteams teil.Das Lernalter im Aufbaubereich
(U13 bis U15) ist geprägt von hoher Lern- und Leistungsbereitschaft. Bewegungseifer und intensive
Schulung der koordinativen Fähigkeiten stehen im Vordergrund. Es beginnt das systematische Erlernen
u d Festige der Gru dlage tech ik sowie die Ver ittlu g der taktischer Gru dlage u d der „Hachi gSpielphilosophie“.
Unsere U13 spielt in der U13 NLZ-Förderliga des BFV. In der eigens für die DFBNachwuchsleistungszentren in Bayern eingeführten Liga, spielen die U13-Junioren ohne Auf- und
Abstiegsregelung und bereits im 11 gegen 11 auf Großfeld. Die Weiterentwicklung technischer,
individualtaktischer und gruppentaktischer Inhalte steht in dieser Altersklasse im Vordergrund.
Lebensgefühl
Ein
besonderer Art
Willkommen in einer Welt ohne Kompromisse. black label ist
mehr als eine Sofa-Kollektion – lassen auch Sie sich inspirieren!
www.schillig-blacklabel.de
SSV Jahn Regensburg
Hintere Reihe von links nach rechts: Amir Hedider, Mika Habel, Erol Özbay; Justin Mrozek, Anton Illner
Mittlere Reihe von links nach rechts: Yannick Justvan, Simon Trauner, Valentin Seebauer, Lukas Mrozek,
Marco Kronawitter, Trainer Patrick Niebler
Vordere von links nach rechts: Silviu Hopp, Dominik Karsten, Nico Sturm, Sebastian Thanner, Nathaniel
Brown, Felix Graßl
Es fehlt: Co-Trainer Moritz Gerling
SG Dynamo Dresden
h.v.l.: Colin Ulrich, Kai Angele, Daniele Russo, Pascal Bil, Till Jacobi, Tom Richter
m.v.l.: MarGn Wehner (Trainer), Norman Funke, Randolf Rothe, Ryan Naderi, Hector Hink, Tim Birkner,
Gary Kunsch (Co-Trainer), Marek Wehner (Co-Trainer)
v.v.l.: Louis Schmidt, Adrian Burmeister, Luca Reibeholz, Lorenz Wienarick, Emilio Pereira
es fehlen: Yannick Born, Louis Glaser, Oliver Kahle, Paul Kuhnt
Grundsätzlich gilt für die Mannschaften im Grundlagen- und Aufbaubereich (U9 bis U15) die Maxime
gleicher Einsatzzeiten und Einsatzmöglichkeiten für alle Spieler und Torhüter. Denn nur der Wettkampf in
Verbindung mit dem Training bietet eine optimale Entwicklungsmöglichkeit für unsere Spieler und
Torhüter. Gute Trainingsleistungen und ein starkes Anspruchsdenken an sich selbst gelten dabei als
Voraussetzung.
FC Carl Zeiss Jena
Die U13 des Vereins steht für leistungsorientierte Einstellung, mit Teamgeist
mannschaftliche Erfolge zu erringen bei optimaler sowie individueller Ausbildung der
Spieler. Dabei besteht das primäre Ziel dieser Ausbildung in der späteren Anbindung
der Talente an die eigene 1.Männermannschaft.
FC Rot Weiss Erfurt
H.v.l.: Trainer Robert Zimmermann, Richard Monecke, Max Weigel, Jonas Kirchner, Lorenz
Hollenbach, David Schupke, Frederik Gast, Robbie Felßberg, Co-Trainer Peter Friedrich
V.v.l.: Ben Kunz, Miguel Valdeig, Sascha Ackermann, Yannick Ullmann, Oliver Puschner, Edhem
Hujdurovic, Johannes Bärwolf
Es fehlen: Damien Menzel, Yannis Roth
Die Rot-Weiße D1/U13 spielt dieses Jahr zur frühzeitigen Gewöhnung an das Elf gegen Elf im
Großfeld erstmals auf Kreisebene im C-Jugend-Bereich. Dennoch steht die polyvalente
Ausbildung mit Schwerpunkt auf Individualtechnik und Passspiel weiter im Vordergrund. Um
dies im Wettkampf weiter festigen zu können, agiert unser Team im Landespokal sowie den
Hallenlandesmeisterschaften der D-Junioren.
23.01.2016
HUK-COBURG-arena
Oudenaarder Str
96450 Coburg
VR-BANK JUNIOR SOCCER CUP
U13-JUNIOREN
Gruppe A
FC Coburg
SG Dynamo Dresden
TSV 1860 München
1.FC Nürnberg
VfB Stuttgart
SSV Jahn Regensburg
0
Spiel Nr.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Gruppe
Zeit
9:30
9:44
9:58
10:12
10:26
10:40
10:54
11:08
11:22
11:36
11:50
12:04
12:18
12:32
12:46
13:00
13:14
13:28
13:42
13:56
14:10
14:24
14:38
14:52
15:06
15:20
15:34
15:48
16:02
16:16
Gruppe
FC Carl Zeiss Jena
FC Augsburg
TSG Hoffenheim
SpVgg Greuther Fürth
SpVgg Unterhaching
FC Rot Weiss Erfurt
0
Spielplan
A
A
A
B
B
B
A
A
A
B
B
B
A
A
A
B
B
B
A
A
A
B
B
B
A
A
A
B
B
B
Vorrunde
FC Coburg
TSV 1860 München
SSV Jahn Regensburg
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
FC Rot Weiss Erfurt
SG Dynamo Dresden
1.FC Nürnberg
SSV Jahn Regensburg
FC Augsburg
FC Carl Zeiss Jena
SpVgg Greuther Fürth
FC Coburg
SSV Jahn Regensburg
1.FC Nürnberg
SpVgg Unterhaching
TSG Hoffenheim
FC Augsburg
TSV 1860 München
SG Dynamo Dresden
FC Coburg
TSG Hoffenheim
FC Rot Weiss Erfurt
FC Carl Zeiss Jena
FC Coburg
VfB Stuttgart
SSV Jahn Regensburg
TSG Hoffenheim
SpVgg Unterhaching
FC Rot Weiss Erfurt
-
SG Dynamo Dresden
1.FC Nürnberg
VfB Stuttgart
FC Carl Zeiss Jena
TSG Hoffenheim
SpVgg Unterhaching
TSV 1860 München
VfB Stuttgart
FC Coburg
TSG Hoffenheim
FC Rot Weiss Erfurt
SpVgg Unterhaching
VfB Stuttgart
TSV 1860 München
SG Dynamo Dresden
FC Carl Zeiss Jena
FC Rot Weiss Erfurt
SpVgg Greuther Fürth
VfB Stuttgart
SSV Jahn Regensburg
1.FC Nürnberg
SpVgg Unterhaching
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
TSV 1860 München
SG Dynamo Dresden
1.FC Nürnberg
FC Carl Zeiss Jena
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
B
Ergebnis
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
Halbfinale
16:33
31
:
Erster Gruppe A
16:47
32
:
Zweiter Gruppe B
:
Erster Gruppe B
:
Zweiter Gruppe A
Spiel um den 11.Platz
17:01
33
:
Sechster Gruppe A
:
Sechster Gruppe B
Spiel um den 9.Platz
17:15
33
:
Fünfter Gruppe A
:
Fünfter Gruppe B
Spiel um den 7.Platz
17:29
33
:
Vierter Gruppe A
:
Vierter Gruppe B
23.01.2016
HUK-COBURG-arena
Oudenaarder Str
96450 Coburg
VR-BANK JUNIOR SOCCER CUP
U13-JUNIOREN
Spielplan
Spiel um den 5.Platz
17:43
33
:
:
Dritter Gruppe A
Dritter Gruppe B
Spiel um den 3.Platz
17:57
33
:
Verlierer Halbfinale Spiel 31
:
Verlierer Halbfinale Spiel 32
Finale
18:11
34
:
Sieger Halbfinale Spiel 31
Platzierungen:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
:
Sieger Halbfinale Spiel 32
Vielen Dank…
Der FC Coburg bedankt sich bei allen
Firmeninhabern und Geschäftsleuten für die
Unterstützung!
Wir bitten alle Mitglieder und Freunde die
inserierenden Firmen bei Bedarf zu
berücksichtigen.
Hole dir FCC - Fanartikel
im Fanshop!!!
Statte dich aus und unterstütze so den
FC Coburg!
Einfach im Internet reinschauen unter:
www.fcc-shop.de.vu
Wir
bringen
Farbe ins
Spiel!
DRUCKEREI
Leutheußer
Ihr Partner für Endlos- und Geschäftsdrucksachen
Sally-Ehrlich-Str. 15 · 96450 Coburg · Tel.: 0 95 61/6 03 08 · Fax: 0 95 61/6 96 50
www.leutheusser-druck.de · [email protected]

Documentos relacionados