Nürtinger Zeitung: Mit Pauken und Trompeten um die Welt

Сomentários

Transcrição

Nürtinger Zeitung: Mit Pauken und Trompeten um die Welt
Nürtinger Zeitung: Mit Pauken und Trompeten um die Welt
http://www.ntz.de/nachrichten/region/artikel/mit-pauken-und-trompeten...
REGION
Mit Pauken und Trompeten um die Welt
23.09.2014,VONMATTHAUSKLEMKE—
DasLandespolizeiorchesterverwö hnteinNeckartenzlingendasPublikumbeim
Bene1izkonzertdesAKLmiteinermusikalischenReisevonOstnachWest
Auf Hochglanz poliert: Die Musiker und ihre Instrumente zeigten
sich dem Publikum in der Melchiorhalle von ihrer besten Seite.
Foto: Klemke
NECKARTENZLINGEN.AufgabederPolizeiistesü blicherweise,deeskalierendzuwirken.„Heutesollensie
abermalrichtigaufdiePaukehauenundunsordentlichdenMarschblasen“,forderte
CDU-BundestagsabgeordneterMichaelHennrichdasLandespolizeiorchester(LPO)Baden-Wü rttembergbei
seinemAuftrittamSamstagabendinderMelchiorhalleauf.Rund300Gä stenahmenimFestsaalPlatz,umdem
Bene1izkonzert,organisiertvomFö rdervereindesArbeitskreisesLebenNü rtingen-Kirchheim(AKL),
beizuwohnen.
ErsterFlö tistHeribertHerbrichversprachdemPublikumeine„musikalischeReisevonOstnachWest“mit
deminternationalrenommiertenOrchesterunterderLeitungvonStefanHalder.
WieeinedampfendeLokomotive,diedenBahnhofverlässt
Undtatsä chlicherinnertedertosendeBeginndesKonzertsaneinedampfendeLokomotive,diedenBahnhof
verlä sst,umdiePassagieremitzunehmenaufeineReisequerdurchEuropaunddenamerikanischen
Kontinent,miteinemerstenHaltinRumä nien.Mitosteuropä ischerFolkloreausThomasDoss’„Rumä nischen
Tä nzen“versetztendieKü nstlerihreZuhö rerindiegeheimnisvollenLandschaftenRumä niens.
Wasfü rdieAnwesendeneinGenussfü rdieOhrenwar,stelltefü rdieMusikeraufderBü hneeinhartesStü ck
Arbeitdar,denndierumä nischenTä nzeerforderneineperfekteAbstimmungderBigBand:„Manmussessich
1 von 2
25.09.2014 11:02
Nürtinger Zeitung: Mit Pauken und Trompeten um die Welt
http://www.ntz.de/nachrichten/region/artikel/mit-pauken-und-trompeten...
vorstellenwieeineMaschinemitvielenZahnrä dchen,diealleperfektineinandergreifenmü ssen“,sagte
DirigentHalder.Dabeidü rfteniemandemimSaalaufgefallensein,dassdasEnsembledasStü ckerstzum
zweitenMalvorPublikumauffü hrte.
DassdieBerufsmusikernichtnurgutmiteinanderharmonieren,sondernauchmitunerwartetenWendungen
umgehenkö nnen,bewiesensiemiteinerspontanenProgrammä nderung,denndadieNotenzudemStü ck
„SuiteofOldAmericanDances“nichtrechtzeitiggeliefertwerdenkonnten,gingesaufderReisepromptnach
NewYork,mittenzwischendieFrontenderJetsundderSharks.DieMusikausdemMusical„WestSideStory“
wareinmehralsgleichwertigerErsatzfü rdenausgefallenenProgrammpunkt.
Dabeiü bertrugsichdieEnergiedesLPOraschaufdieZuhö rer.DieMusikerspieltennichtnurdieSet-Liste
runter,sondernmachtendieNotenlebendig.Sieschnipsten,klatschten,erhobensichvonihrenPlä tzenund
beeindrucktenmitSolopassagen.BeimKlassiker„Spain“vonChickCoreaverließeneinzelneMusikersogar
ü berraschenddieBü hne,gingeninsPublikumundbrachtendasfeurigeTemperamentSpaniensdirektaufdas
Parkett.
EinenrichtigenEnergieschubbekamendieBlä serundTrommlervorallemvon„Reiseleiter“Halder,dermit
vollemKö rpereinsatzdirigierte:„Ichmö chtedasPublikumvisuelldurchdasOrchesterfü hren“,sodieerklä rte
AbsichtdesDirigenten.„Siesollensehen,welcheMusikerundwelcheInstrumentegeradezuhö rensind.“Vor
allembeimgroßenFinale,dem„ElCumbanchero“,warHaldervollinseinemElement:Ermachteaufdem
PodesteinenSatzindieLuft,drehtesichzumPublikumumundanimiertezumKlatschen.AuchdieTrompeter
hieltesnichtaufihrenPlä tzen:Siestandenauf,strecktenihreInstrumenteindieLuftundverwö hntendas
PublikummitSamba-Rhythmen.
Klar,dassbeisolcheinerShowdieGä stenichtohneZugabenachHausewollten.Unddavongabesgleichdrei.
DenHö hepunktsetztederTitel„MacktheKnife“,beidemHalderdieMusikersichselbstü berließundaufdem
ParkettdasPublikumbeimApplaudierenanleitete.
DerNachwuchsdesMusikvereinsüberzeugtemitFilmklassikern
DassnichtnurdiePro1isvomLPOwissen,wiemanguteMusikmacht,bewiesimVorfeldderNachwuchsdes
MusikvereinsNeckartenzlingen.DieJugendkapelleü berzeugtemitKlassikernausbekanntenFilmenwie
„FluchderKaribik“,„Kö nigderLö wen“und„Shrek“.SelbstalseinederjungenMusikerinnenwä hrenddes
AuftrittsNasenblutenbekamundvonderBü hnemusste,brachtedasdieMä dchenundJungennichtausdem
Konzept.WieihregroßenVorbilderbrachtensieihrenAuftrittü berdieBü hne.„Damü ssenwirunsumden
NachwuchskeineSorgenmachen“,lobteHerbrichdieKapelle.
EinenweiterenGrundzurFreudegabesfü rzehnglü cklicheGewinnerbeideranschließendenTombola.Der
Erlö sdesAbendskommtdemAKLzugute,deressichzurAufgabegemachthat,Menscheninschweren
Lebenskrisenzuunterstü tzen.
2 von 2
25.09.2014 11:02

Documentos relacionados