magellan c

Сomentários

Transcrição

magellan c
MAGELLAN C
31.12.2016
Taiwan Semiconductor Manufacturing C..
China Life Insurance Co. Ltd. Class ..
NetEase, Inc. Sponsored ADR
MTN Group Limited
Power Grid Corporation of India Limi..
5,3
4,9
4,1
4,0
3,9
Die hier aufgeführten Positionen dienen der reinen
Information und besagen nicht, dass eine Anlage in
diesen Wertpapieren rentabel war oder sein wird;
sie stellen in keinem Fall eine Kauf- oder
Verkaufsempfehlung dar. Die genannten Titel sind
zum Zeitpunkt, zu dem Sie die Präsentation
erhalten, möglicherweise nicht mehr Bestandteil
des Portfolios.
BRANCHENGEWICHTUNG (%)
Informationstechnologie
Finanzen
Nichtzykl. Konsumgüter
Telekommunikation
Zyklische Konsumgüter
Industrie
Versorger
[Cash]
Sonstige
Energie
Rohstoffe
Gesundheit
Immobilien
Port. Index
22,7
23,3
20,2
24,6
13,4
7,2
11,8
5,9
11,2
10,3
9,2
5,8
3,9
2,9
3,2
-3,0
-1,4
7,9
-7,4
-2,5
-2,4
ANLAGEZIEL
RISIKO- UND ERTRAGSPROFIL
Die SICAV strebt eine mittel- bis langfristige
Wertentwicklung ohne Bezug auf einen Index an,
und zwar durch eine Auswahl von Anlagen, die
Merkmale des einzelnen Unternehmens und
nicht
von
Märkten
in
Schwellenländern
berücksichtigt. Die SICAV ist dauerhaft zu
mindestens 60% in Werten von Schwellenländern
mit einem gegenüber dem Durchschnitt der
großen Industrieländer überdurchschnittlichen
Wirtschaftswachstum investiert, hauptsächlich
in Südostasien, Lateinamerika und Europa,
darunter ggf. Frankreich.
Niedrige Risiken
Üblicherweise niedrigere
Erträge
Der Fonds richtet sich an
langfristigem Anlagehorizont.
Anleger
China
Brasilien
Indien
Südafrika
Taiwan
Korea
[Cash]
Hongkong
Mexiko
Großbritannien
Japan
Malaysia
Russland
Chile
Sonstige
Niederlande
Indonesien
Thailand
Philippinen
Polen
Türkei
Katar
Vereinigte Arabische Emirate
Kolumbien
Peru
Griechenland
Ungarn
Tschechische Republik
Ägypten
AUSZEICHNUNGEN (per 31.12.2016)
Morningstar Kategorie:
EAA Fund Global Emerging Markets Equity
Anzahl der Fonds in der Kategorie: 2386
© 2016 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Die aufgeführten Ratings und Auszeichnungen
können sich jederzeit ändern und stellen keine
Kaufempfehlung dar.
3
4
5
6
7
Diese Kennzahl entspricht dem Risiko- und
Ertragsprofil,
das
in
den
wesentlichen
Anlegerinformationen (KIID) aufgeführt ist. Die
Kennzahl ist ohne Gewähr und kann sich im
Laufe des Monats ändern.
mit
500
410
320
230
140
50
Dez-94
Dez-97
Dez-00
Dez-03
Dez-06
Fonds
Gewichtung erfolgt auf Basis der GICS Sektoren und
MSCI Länder-Einteilung.
2
590
LÄNDERGEWICHTUNG (%)
Port. Index
31,7
26,5
14,5
7,7
14,3
8,3
10,2
7,1
5,3
12,2
4,6
14,4
3,2
-3,2
-3,1
3,6
2,3
-2,2
-1,5
2,5
1,5
4,5
1,4
1,2
0,9
-0,2
--2,6
-2,3
-1,2
-1,1
-1,1
-0,9
-0,9
-0,5
-0,4
-0,4
-0,3
-0,2
-0,1
1
Hohe Risiken
Üblicherweise höhere
Erträge
KUMULIERTE WERTENTWICKLUNG (REBASIERT AUF 100) STAND 31.12.2016
Rebasiert auf 100
5 HAUPTPOSITIONEN (%)
Dez-09
Dez-12
Dez-15
Index
WERTENTWICKLUNG, ROLLIEREND (%) STAND 31.12.2016
Annualisiert
1 Monat
QTD
Fonds
-1,23
0,58
Index
0,80
2,11
YTD
1 Jahr
3 Jahre
5 Jahre 10 Jahre 15 Jahre
8,27
8,25
7,57
7,11
4,94
10,70
14,51
14,47
6,52
5,56
4,14
7,54
Fonds Volatilität
19,12
18,86
16,64
19,86
18,37
Index Volatilität
20,22
19,39
17,51
22,62
21,18
TYPISIERENDE MODELLRECHNUNG (%) STAND 31.12.2016
Fonds
Beispielsanlage von
1.000 EUR
12/2011-12/2012
10,69%
1.071 EUR
nach 1 Jahr
12/2012-12/2013
2,38%
1.096 EUR
nach 2 Jahren
12/2013-12/2014
16,82%
1.281 EUR
nach 3 Jahren
12/2014-12/2015
-1,58%
1.261 EUR
nach 4 Jahren
12/2015-12/2016
8,27%
1.365 EUR
nach 5 Jahren
Wert des Investments
Wertentwicklung in EUR
Ggf. anfallende Depotkosten würden die Wertentwicklung mindern.
Ausgabeaufschlag in Höhe von 3,25% in der Modellrechnung im ersten Jahr berücksichtigt; ggf.
anfallende Depotkosten würden die Wertentwicklung mindern.
Index: MSCI Emerging Markets - Net Return (Vorher MSCI Emerging Markets - Price Return geändert
am 01.01.2006). Indizes werden nur zum nachträglichen Vergleich angegeben. Der Fonds versucht
nicht, den Index zu replizieren.
Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige
Wertentwicklung.
Die Berechnung der Wertentwicklung basiert auf den Nettoinventarwerten Ausgabeaufschläge sind
nicht berücksichtigt. Ihre Berücksichtigung würde die Wertentwicklung mindern.
Comgest S.A. übernahm die alleinige Verwaltung des Fonds am 31.12.1994; die "Wertentwicklung seit
Auflegung" läuft ab diesem Zeitpunkt.
Das Morningstar Analyst Rating™ stellt die Beurteilung des relativen Anlageerfolgs eines Fonds durch
die Morningstar-Analysten dar. Es handelt sich um ein zukunftsgerichtetes Maß und reflektiert die
Überzeugung der Analysten von den langfristigen Wertentwicklungsaussichten eines Fonds relativ
zur jeweiligen Vergleichsgruppe.
Das Morningstar Rating™ ist ein objektives, quantitatives Maß der historischen risikoadjustierten
Wertentwicklung eines Fonds relativ zu anderen Fonds der gleichen Kategorie. Das Gesamt-Rating
basiert auf einer gewichteten Kombination der 3-, 5- und 10-Jahres-Ratings. Die besten 10% der Fonds
erhalten 5 Sterne, und die nachfolgenden 22,5% erhalten 4 Sterne.
Bitte beachten Sie Risiken und andere wichtige Informationen auf der letzten Seite
Alle Information und Wertentwicklungen gelten per 31.12.2016 und sind nicht testiert.
Quelle: CSA / FactSet, sofern nicht anders angegeben
Comgest S.A., 17, square Edouard VII, 75009 Paris, France - [email protected] - www.comgest.com
Seite 1 von 3
MAGELLAN C
31.12.2016
KOMMENTAR
Wert pro Anteil:
Fondsvolumen (alle Klassen, in Mio.)
Anzahl der Positionen:
Ø Marktkapitalisierung (Mio.):
10 Hauptpositionen (%):
Active share:
20,95€
3.087,58€
45
36.231€
39,0%
87,9%
Bei der Anzahl der Positionen sind liquide Mittel
nicht berücksichtigt.
WÄHRUNGSGEWICHTUNG (%)
Fonds
18,6
14,6
14,5
10,2
9,3
9,1
5,3
5,2
4,6
2,3
2,2
1,5
1,4
1,1
-------------
USD
HKD
BRL
ZAR
INR
CNY
TWD
EUR
KRW
GBP
JPY
MYR
CLP
MXN
RUB
IDR
THB
PHP
PLN
TRY
QAR
AED
COP
HUF
CZK
EGP
Index
7,1
20,8
7,7
7,1
8,3
-12,2
0,4
14,4
--2,5
1,2
3,5
3,7
2,6
2,3
1,2
1,1
1,0
0,9
0,8
0,5
0,3
0,2
0,1
Gewichtung erfolgt auf Basis der Währungen, in
denen die Titel bewertet sind.
5 BESTE BEITRÄGE (%)
MTN Group Limited
0,40
China Life Insuranc..
0,36
Power Grid Corporat..
0,35
SAIC Motor Corporat..
0,23
0,0
0.0
0,5
0.5
1,0
1.0
5 NIEDRIGSTE BEITRÄGE (%)
NCsoft Corporation
-0,26
Vipshop Holdings Lt..
-0,25
Fomento Economico
M..
TSMC entwickelte sich im Gesamtjahr wie im Schlussquartal gut und profitierte von einem zwar
etwas schwächeren, aber nachhaltigen Wachstum der Elektronikbranche sowie seiner über Jahre
aufgebauten Marktführerschaft in der Halbleiterbranche.
Auch Kweichow Moutai trug solide zur Performance bei, beflügelt durch sein gutes Finanzergebnis,
die nachlassende Antikorruptionskampagne in China und eine gewisse Neubewertung, denn trotz des
etwas schwächeren Konsums in China hat sich Kweichow behauptet.
Dem brasilianischen Infrastrukturbetreiber CCR kam die Erwartung auf eine Stabilisierung der
Wirtschaft und auf schneller sinkende Zinsen zugute. Mithilfe von Kostensenkungen konnte CCR
geringere Einnahmen ausgleichen und seine Margen steigern. Von einer Konjunkturerholung,
rückläufigen Zinsen und dem Abschluss diverser Infrastrukturprojekte dürfte das Unternehmen
erheblich profitieren. Da die neue Regierung der Infrastrukturentwicklung hohe Priorität beimisst,
bieten sich mit den Ausschreibungen neuer Projekte Anfang 2017 Wachstumschancen für CCR.
Zu den Verlustbringern gehörte CK Hutchison, dem makroökonomische Entwicklungen zu schaffen
machten. Da es fast 40% seines EBIT in Großbritannien (Telekommunikation, Versorger, Einzelhandel)
erwirtschaftet, litt sein Ergebnis unter der Pfund-Abwertung, während der schwache Welthandel die
Hafenumsätze schmälerte. Die Aktie ist angesichts ihrer Dividendenrendite und Aktienrückkäufe
günstig bewertet, aber für bessere Renditen auf stärkeres Wirtschaftswachstum angewiesen.
Femsa bleibt zwar ein sehr gut geführtes Unternehmen mit mehreren starken Geschäftsfeldern, litt
aber wie andere mexikanische Titel unter dem Wahlsieg Donald Trumps. Besonders schwach
tendierte vor und nach der Wahl der mexikanische Peso. Zudem belastete die Beteiligung an
Heineken wegen dessen Kursverlusten die Femsa-Aktie.
Die Positionen BB Seguridade und Inner Mongolia Yili bauten wir auf niedrigem Kursniveau aus und
nahmen bei Power Grid Gewinne mit.
-0,19
-0,5
-0.5
• der starken Performance von im Portfolio strukturell stark untergewichteten Energie- und
Rohstoffaktien. Dieser Trend war in Brasilien besonders ausgeprägt und erklärt das schwache
Abschneiden
dort.
• der starken Kursentwicklung bei Banken, die besser abschnitten als Versicherungen, denen
sinkende
Anleiherenditen
in
Schwellenländern
und
v.a.
in
China
zusetzten.
• dem schwachen Abschneiden einiger Firmen mit zwar soliden Fundamentaldaten, die aber unter
der schwachen Wirtschaft ihrer Länder (BHEL in Indien, Mail.ru in Russland), unter schwachen
Währungen (CK Hutchison: Pfund Sterling/Brexit, Femsa: mexikanischer Peso) oder regulatorischen
und geopolitischen Problemen (MTN in Afrika, Infosys in Indien) litten.
Über die günstigen Aktien von Suzuki Motor können wir von der Tochtergesellschaft Maruti Suzuki in
Indien profitieren, die 70% zum Konzerngewinn beisteuert.
-0,23
BRF-Brasil Foods S...
Der überraschende Wahlausgang in den USA hat die Rotation zugunsten zyklischer und sich
erholender Sektoren beschleunigt und damit für unseren Anlagestil schwierige Rahmenbedingungen
geschaffen. Die Wertentwicklung des Fonds litt zudem unter folgenden Faktoren:
Neu im Portfolio ist Hikvision, der mit einem Marktanteil von 18% führende Anbieter von
Überwachungskameras in China. Die Videoüberwachungsbranche dürfte vom Wachstum des
Internets der Dinge profitieren und Hikvision v.a. vom Austausch bestehender analoger durch digitale
Kameras. Hikvision wird mit einem KGV von 15 (Gewinne 2017) und einem ROE von 35% gehandelt,
erwirtschaftet einen positiven Cashflow und dürfte seinen Gewinn zweistellig steigern.
-0,36
China Mobile Limite..
Ohne durchgreifende Reformen bleiben viele Schwellenländer anfällig für externe Schocks. Daher
könnten uns erneut unerwartete Herausforderungen bevorstehen, auf die einige Länder aufgrund
interner und externer Zwänge mit Kapitalverkehrskontrollen reagieren könnten.
Über die chinesischen Lebensversicherer China Life und Ping An haben wir mehrfach berichtet. Mit
dem unerwarteten Renditerückgang bei chinesischen Anleihen und dem schwachen Aktienmarkt sind
die Anlagerenditen beider geschrumpft, was sich negativ auf ihren Gewinn auswirkt. Zwar ist die
Zinsentwicklung kaum vorhersagbar, aber weitere geldpolitische Lockerungen kann sich China kaum
leisten, wenn es seine Währung schützen will, ohne zugleich seine Kapitalmärkte zu schließen. Daher
dürfte sich die Lage für chinesische Lebensversicherer nicht weiter verschlechtern, und Anleger
werden wohl künftig ihren nach wie vor sehr starken Fundamentaldaten wieder mehr Beachtung
schenken.
0,53
Kweichow Moutai Co...
2016 hat sich die wirtschaftliche Lage in den meisten Schwellenländern nicht wesentlich gebessert.
Vielmehr leiden die meisten weiterhin unter relativ schwachem Wirtschaftswachstum, hoher –
wenngleich in einigen Fällen sinkender – Inflation sowie angespannten Zahlungsbilanzen infolge von
Währungsabwertungen. Zudem sind die Finanzierungsbedingungen aktuell schwieriger als
gewöhnlich. Den Spagat zwischen Schutz ihrer Währung und Ankurbeln des Wachstums bewältigen
viele durch Rückgriff auf ihre Währungsreserven, eine bedrohlich ausgeweitete Verschuldung
und/oder steigende Inflation. Auch China hat mit ähnlichen Problemen zu kämpfen, verfügt für deren
Lösung aber unseres Erachtens über mehr Flexibilität und Spielraum, nicht zuletzt wegen seiner
hohen Sparquote und abgeschotteten Kapitalbilanz.
0,0
0.0
Die hier aufgeführten Positionen dienen der reinen
Information und besagen nicht, dass eine Anlage in
diesen Wertpapieren rentabel war oder sein wird; sie
stellen
in
keinem
Fall
eine
Kaufoder
Verkaufsempfehlung dar.
Aufgelöst haben wir die Position Natura (Brasilien), das unseres Erachtens keine wirksame Strategie
gegen Marktanteilsverluste hat. Mangelnde Gewinntransparenz war der Grund für den Verkauf der
Bestände Yandex und Magnit (Russland).
2017 dürfte in punkto Unsicherheit dem alten Jahr in nichts nachstehen. Wahlen und geopolitische
Ereignisse, deren Folgen sich kaum vorhersagen lassen, werden Marktrenditen und -volatilität
zunehmend beeinflussen. Wir sind jedoch weiterhin überzeugt, dass wir durch eine Anlage in
Qualitätswachstumsunternehmen mit langfristig verlässlichen Gewinnen kurzfristige Turbulenzen
und Schwankungen gut überstehen können.
Bitte beachten Sie Risiken und andere wichtige Informationen auf der letzten Seite
Alle Information und Wertentwicklungen gelten per 31.12.2016 und sind nicht testiert.
Quelle: CSA / FactSet, sofern nicht anders angegeben
Comgest S.A., 17, square Edouard VII, 75009 Paris, France - [email protected] - www.comgest.com
Seite 2 von 3
MAGELLAN C
31.12.2016
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
KOMMENTAR (Fortsetzung)
ISIN : FR0000292278
WKN : 577954
Bloomberg : MAGLNSV FP
Domizil: Frankreich
Ausschüttungspolitik: Thesaurierung
Währung: EUR
Währung, Anteilsklasse: EUR
Auflagedatum, Anteilsklasse: 30/12/1994
Index (unverbindlich zum nachträglichen
Vergleich) :
MSCI Emerging Markets - Net Return
Aus unserer Sicht bieten sich in Schwellenländern weiterhin interessante Anlagechancen, dürften sie
doch in den nächsten Jahren von strukturellen Faktoren profitieren wie u.a. demografischer
Entwicklung, Urbanisierung, Reformen, anhaltender Aufstieg der chinesischen Wirtschaft,
bahnbrechende technologische Neuerungen und zunehmender Wohlstand.
Rechtsform:
Magellan, Gesellschaft mit variablem Kapital (SICAV)
nach französischem Recht. Entspricht den
europäischen Normen (UCITS V)
Anlageverwalter:
Comgest S.A. (CSA)
Unterliegt der Aufsicht der AMF – GP 90023
Das unten aufgeführte Anlageteam kann SubBerater aus anderen Einheiten der Comgest Gruppe
beinhalten.
Anlageteam:
Wojciech Stanislawski
Emil Wolter
Charles Biderman
David Raper
Verwaltungshonorar: 1,75% des Nettoinventarwerts
p.a.
Ausgabeaufschlag max.: 3,25%
Rücknahmeabschlag: Nicht zutreffend
Mindestbeteiligung: Nicht zutreffend
Zeichnung und Rücknahme:
CACEIS Bank France
Tel.: +33 (0)1 57 78 07 63
Fax: +33 (0)1 57 78 13 85 / 82
Weitere Kontakte:
CACEIS Bank Luxembourg S.A.
Tel.: +352 (0)4 767 5309
Fax: +352 (0)4 767 7078
Wertermittlung: Täglich (D) an den Öffnungstagen
der Pariser Börse
Cut off: 10:30 französische Zeit, Tag D
Falls Sie die Zeichnung oder den Rückkauf über
Drittpersonen vornehmen, kann sich die
Eingangsfrist für die Zeichnungs- bzw.
Rückkaufformulare hierdurch verkürzen. Für weitere
Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen
Vertreter, Ihre Vertriebsgesellschaft oder Ihren
jeweiligen sonstigen Beauftragten
Wert pro Anteil: Berechnung auf Schlusskursen von
Tag D
Veröffentlichung: D+1
Settlement: D+3
Abgesehen von kurzfristigen Herausforderungen, denen sich einige Schwellenländer gegenübersehen,
dürften viele von ihnen längerfristig gegenüber den Industrieländern aufholen. Letzteren dürften u.a.
hohe Schuldenberge, die Zinsentwicklung, die Umverteilung des Wohlstands, Gewinnmargen und
Aktienrückkäufe mit ihren negativen Folgen für die Aktienrenditen zu schaffen machen. In vielen
Schwellenländern ist die Verschuldung angemessen bei zugleich positiven Realzinsen, während der
Wohlstand weitere Bevölkerungsgruppen erreicht, die Gewinnmargen Luft nach oben haben und
Aktienrückkäufe deutlich weniger verbreitet sind. Zudem sind die Bewertungen in vielen
Schwellenländern im langjährigen Vergleich und gegenüber den Industrieländern angemessen.
Dem stehen indes kurzfristige Risiken gegenüber wie mögliche ernste Probleme in größeren
Volkswirtschaften, die Gefahr einer Kreditblase und deren Auflösung, die Dollar-Aufwertung sowie
die derzeit unkalkulierbare Politik der neuen US-Regierung.
Beim durchschnittlichen KGV des Portfolios (Gewinne 2017) von knapp unter 16 erwarten wir einen
Anstieg um 12-13%. Unseres Erachtens ist der Fonds nach wie vor ausgewogen und gut strukturiert,
um die o.g. Unwägbarkeiten zu überstehen.
Enthaltene Meinungsäußerungen, die ohne Vorankündigung geändert werden können, geben
aktuelle Einschätzungen des Fondsmanagers zum Erstellungszeitpunkt wieder und stellen keine
Kaufempfehlung dar. Bitte beachten Sie, dass die in der Vergangenheit erzielten
Wertentwicklungen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse sind.
RISIKEN
•
•
•
•
•
Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Anlageziel erreichen wird.
Der Wert der Fondsanteile sowie die daraus entstehenden Erträge können insbesondere durch
Veränderungen an den Kapitalmärkten fallen oder steigen. Dies kann wiederum dazu führen,
dass der Anteilswert unter den ursprünglich von Ihnen investierten Betrag fällt und/oder der
Fonds seine Anlageziele nicht erreicht.
Da die in diesem Fonds gehaltenen Wertpapiere auf fremde Währungen lauten können, kann der
Wert der Fondsanteile sowie der entstehenden Erträge durch Wechselkursänderungen sowohl
günstig als auch ungünstig beeinflusst werden.
Der Fonds investiert in Schwellenländer, die als besonders risikoreich und schwankungsanfällig
gelten. Somit können auch kurzfristig stärkere Wertveränderungen nach unten oder nach oben
entstehen. Der Fonds weist eine erhöhte Volatilität auf.
Wir verweisen zusätzlich auf die detaillierte Beschreibung der mit der Anlagepolitik des Fonds
verbundenen Risiken, die im ausführlichen Verkaufsprospekt aufgeführt werden.
WICHTIGE INFORMATIONEN
Man sollte nicht in diesen Fonds investieren, ohne vorher den Prospekt und die wesentlichen
Anlegerinformationen („KIID“) gelesen zu haben.
Der ausführliche Prospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen („ KIID“), die letzten Jahres- und
Halbjahresbericht sowie die länderspezifischen Ergänzungen sind ebenfalls bei lokalen Zahl- und
Informationsstellen kostenlos und in Papierform erhältlich:
•
Deutschland: Marcard, Stein & Co AG, Ballindamm 36, 20095 Hamburg.
•
Österreich: Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, OE 0198 0984 / Foreign Funds
Services, 1100 Wien, Am Belvedere 1
•
Schweiz: BNP Paribas Securities Services, Paris, Filiale Zürich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich.
Weitere Informationen oder Berichte sind auf Nachfrage beim Anlageverwalter erhältlich.
Quelle: MSCI. Die MSCI Daten sind ausschließlich für den internen Gebrauch und dürfen nicht
weitergegeben oder als Grundlage für (oder in Zusammenhang mit der Erstellung und dem Angebot)
die Erstellung oder das Angebot anderer Wertpapiere oder Finanzprodukte oder Indizes herangezogen
werden. Weder MSCI noch andere Drittparteien, die an der Zusammenstellung, Berechnung oder
Erstellung der MSCI Daten beteiligt sind oder damit in Verbindung stehen, geben ausdrückliche oder
stillschweigende Gewährleistungen oder Zusicherungen bezüglich der Daten (oder der sich aus ihrer
Nutzung ergebenden Ergebnisse) ab. Insbesondere übernehmen die Parteien keinerlei Gewähr für die
Eigenständigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, allgemeine Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für
einen bestimmten Zweck der Daten. Ohne Einschränkung der vorstehenden Bestimmungen haften
MSCI, mit MSCI verbundene Unternehmen und Drittparteien, die an der Zusammenstellung,
Berechnung oder Erstellung der Daten beteiligt sind oder damit in Verbindung stehen, unter keinen
Umständen für unmittelbare, mittelbare, besondere, Folge oder jede andere Art von Schäden
(einschließlich entgangener Gewinne) sowie Schadenersatz, selbst wenn sie auf die Möglichkeit
derartiger Schäden hingewiesen wurden.
© 2016 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen (1) sind für
Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; (2) dürfen nicht vervielfältigt
oder verbreitet werden; und (3) deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht
garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden
oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen.
Alle Information und Wertentwicklungen gelten per 31.12.2016 und sind nicht testiert.
Quelle: CSA / FactSet, sofern nicht anders angegeben
Comgest S.A., 17, square Edouard VII, 75009 Paris, France - [email protected] - www.comgest.com
Seite 3 von 3

Documentos relacionados