MEDION Mobile Computing PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update

Сomentários

Transcrição

MEDION Mobile Computing PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
Bitte lesen Sie dieses Dokument erst komplett durch, bevor Sie mit dem Installieren anfangen.
•
1) Umfang des Downloads
o Dieser Download enthält einen Patch für die GoPal PNA PE 2.0A-4042
Navigationssoftware.
•
2) Voraussetzungen
Dieser Patch kann ausschließlich installiert werden, wenn immer noch alle Sprachen
wie bei Auslieferung installiert sind. Falls dem nicht so sein sollte, installieren Sie
bitte das Sprachpaket ALLE SPRACHEN mit Hilfe des GoPal Assistant.
Die Software zum Vorbereiten der Speicherkarte befindet sich im Lieferumfang Ihres
Gerätes. Falls Sie weitere Unterstützung für die Neuinstallation benötigen, so
entnehmen Sie diese bitte dem Gerätehandbuch (Stichwort: CleanUp), oder wenden
sich an den Kundenservice.
3) Übertragung der Installationsdateien
Es gibt zwei Möglichkeiten die notwendigen Dateien auf Ihr Gerät zu übertragen.
Die Erste ist die Nutzung des internen Speicherplatzes des Gerätes und die damit
verbundene ActiveSync® Übertragung, welche auch hier etwas detaillierter
beschrieben ist, um auch den technisch nicht so versierten Nutzern das Updaten zu
ermöglichen. Die Zweite wäre die Übertragung mit Hilfe eines Kartenlesers und Ihrer
SD Speicherkarte. Darauf wird allerdings nur kurz unter Punkt 3.2 kurz eingegangen.
•
o
3.1) Übertragung mit Hilfe von ActiveSync®
ƒ Bitte stellen Sie sicher, dass weder Navigation, noch eine
Multimediaanwendung, wie der MP3 Player aktiv ist. Falls Sie sich
nicht sicher sind, führen Sie bitte vor Beginn der Übertragung einen
Softreset, wie in Ihrem Gerätehandbuch beschrieben durch. Sie sollten
auf dem Bildschirm Ihres Gerätes folgendes Bild sehen:
Verbinden Sie das Navigationssystem über ActiveSync® mit Ihrem
PC. Eine Gastpartnerschaft ist hierzu völlig ausreichend.
Informationen zu der Installation und Nutzung von ActiveSync®
können Sie Ihrem Gerätehandbuch entnehmen.
1
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
ƒ
Über ActiveSync® können Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche
"Durchsuchen" auf die Daten Ihres Navigationssystems zugreifen.
ƒ
Nun sehen Sie, wie vom Windows-Explorer bekannt eine
Ordnerübersicht, die den Dateninhalt Ihres PNA anzeigt. In dieser
Ansicht öffnen sie bitte durch Doppelklick den Ordner
„My Flash Disk“, wie in der folgenden Abbildung angezeigt:
2
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
ƒ
Erstellen Sie bitte an dieser Stelle (falls nicht schon vorhanden) einen
neuen Ordner. Am einfachsten geht dies, indem Sie in der oberen Zeile
auf „Datei“ klicken und dann im Untermenü „Neuer Ordner“
auswählen. (Siehe Abbildung)
ƒ
Diesen nun neu erstellten Ordner benennen Sie bitte in „INSTALL“
um. Ihr Windows-Explorer Fenster sollte nun folgendermaßen
aussehen:
3
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
ƒ
Wechseln Sie nun durch Doppelklick in den neu erstellten Ordner
„INSTALL“ und kopieren Sie den Ordner „8“, den Sie zusammen mit
dieser Anleitung entpackt haben. (standardmäßig unter C:\Medion )
dort hinein.
Achten Sie bitte darauf, dass Sie den den kompletten Dateiordner „8“
und nicht nur dessen Inhalt kopieren. Hierzu klicken Sie mit der
rechten Maustaste auf den Ordner „8“ und wählen den Eintrag
Kopieren aus dem Kontextmenü aus. Anschließend können Sie durch
einen Rechtsklick auf den erstellten „Install“ Ordner und Auswählen
der Option Einfügen die kopierten Dateien wieder einfügen.
Es erscheint zu diesem Zeitpunkt eine Meldung, die Sie aber nicht
weiter beunruhigen sollte. Bestätigen Sie an dieser Stelle mit „OK“
(siehe Abb.) und fahren Sie fort.
4
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
ƒ
Die Dateien werden nun mit Hilfe der ActiveSync®-Verbindung auf
das Gerät übertragen:
ƒ
Wenn alle Dateien ordnungsgemäß kopiert wurden, verschwindet das
in der oberen Abbildung zu sehende Fenster und nur der Ordner 8 ist zu
sehen:
ƒ
An dieser Stelle können Sie den Windows Explorer schließen. Ein
weiteres Arbeiten mit dem PC ist hier nicht mehr nötig.
5
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
o 3.2) Übertragung mit Hilfe von Kartenleser / Speicherkarte
ƒ
Eine weitere Möglichkeit ohne Nutzung von ActiveSync® wäre den
Ordner mit den Installationsdateien direkt auf eine Speicherkarte zu
übertragen. Bitte kopieren Sie hierzu den Ordner mit dem Namen „8“
direkt auf die Speicherkarte. Eine Windows-Exploreransicht würde
nach der Übertragung so aussehen:
Hinweis:
Bitte beachten Sie hierbei, dass die Installationsdateien für diesen Patch
ca. 30MB Speicherplatz benötigen und ggf. hierzu von Ihnen temporär
Kartenmaterial gelöscht werden muss.
•
4) Installation des Patches
Wenn Sie die Dateien wie in den vorigen Punkten beschrieben erfolgreich übertragen
haben und diese nun auch für das Gerät verfügbar sind, ist nur noch ein Softreset
notwendig. Falls Sie die Daten auf eine Speicherkarte kopiert haben, legen Sie diese
bitte jetzt in das Navigationsgerät.
Nun führen Sie bitte die Spitze Ihres Stylus oder einen anderen spitzen Gegenstadt
(aufgebogene Büroklammer oder ähnliches) in die mit RESET gekennzeichnete
Öffnung auf der Unterseite. Nach einem kurzen Druck startet das Gerät neu.
6
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
•
Nach dem Softreset wird automatisch die Installation initialisiert. (Siehe Abbildungen)
HINWEIS:
Bei normaler Nutzung der Software bleiben Ihre Daten, wie Favoriten und
letzten Ziele erhalten und es ist keine Neuinstallation notwendig. Trotzdem
möchten wir darauf hinweisen, dass die Medion AG für eventuellen
Datenverlust, sowie Fehler an Hard- oder Software, die aufgrund der
Ausführung des Updates auftreten keinerlei Haftung übernimmt. Dies
erkennt der Kunde bei Ausführung des Updates an.
7
MEDION Mobile Computing
PNA 96080 GoPal PE 2.0A Update
Ob das Updaten erfolgreich war, kann man an der Versionsnummer feststellen. In
der Navigationssoftware unter Hauptmenü > Einstellungen > Weitere
Einstellungen > Info sollte folgendes zu sehen sein:
Patchnotes
Unter anderem wurden folgende Punkte verbessert:
-
Optimierung der TMCpro Verhaltensweise
Qualitätsverbesserung der spanischen Navigationsansagen
Verbesserung des Zoom-Verhaltens
Direktstart des Routings bei der Auswahl von Favoriten
Vergrößerung der Fonts bei Textfeldern in der Karte & Manöver Ansicht
Vergrößerung der Bitmap-Fonts in der Karte für Städte- und
Straßenbeschriftung
8