NetMeeting® 3.01 einrichten

Сomentários

Transcrição

NetMeeting® 3.01 einrichten
NetMeeting® 3.01 einrichten
Eine Schritt für Schritt - Anleitung
© 1998 - 2003 Andreas Krüger, www.pc-krueger.de
Sie können die gesamte Anleitung inkl. aller Bilder ausdrucken oder speichern und dann OFFLINE betrachten!
Sie möchten beim Telefonieren Ihren Gesprächspartner sehen? Kein Problem.
Alles was Sie dazu benötigen habe ich Ihnen hier mal aufgelistet:
1.
2.
einen PC mit WIN95 / WIN 98 / WIN Me / WIN 2000 oder WIN XP
das Programm "Windows® NetMeeting®" (gehört zum Lieferumfang von Windows®)
3.
ein schnelles Modem, einen ISDN - Anschluss oder einen DSL - Anschluss
4.
einen Internet-Zugang
5.
ein Mikrofon
6.
eine Web-Kamera (oder Videokamera)
Für die Installation und Konfiguration von Windows® NetMeeting® sind zwar nicht unbedingt eine
WEBCAM und Mikrofon erforderlich, macht aber sonst keinen Spaß!
Installieren Sie zunächst die WEBCAM laut Beschreibung des Herstellers, bevor Sie hier weitermachen!
1.
Starten Sie das Programm "Windows® NetMeeting® 3.01".
Doppelklicken Sie dazu auf die Datei "C:\Programme\NetMeeting\Conf.exe" oder laden Sie sich das
Programm (1.618 kB) Windows® NetMeeting® direkt von der Microsoft-Homepage herunter!
2.
Es erscheint folgendes Dialogfeld ...
3.
Klicken Sie auf "Weiter", es erscheint ...
Füllen Sie hier die Textfelder entsprechend aus.
Bedenken Sie aber, dass diese Eingaben später von JEDERMANN gelesen werden!
Verwenden Sie also besser Pseudonyme!
4.
Klicken Sie dann auf "Weiter", es erscheint ...
5.
Klicken Sie nun wiederholt auf "Weiter", es erscheint ...
6.
Klicken Sie - wie gehabt - auf "Weiter", es erscheint ...
7.
Klicken Sie noch einmal auf "Weiter", es erscheint ...
Testen Sie die Lautstärke Ihrer Lautsprecher indem Sie auf "TESTEN" klicken und stellen Sie die
Lautstärke gegebenenfalls am Schieberegler ein!
8.
Klicken Sie auf "Weiter", es erscheint ...
Sprechen Sie nun in Ihr Mikrofon den abgebildeten Satz und stellen Sie den Schieberegler entsprechend
ein.
9. Klicken Sie dann auf "Weiter", die Audio-Einstellungen wurden nun übernommen.
10. Klicken Sie jetzt auf "Fertig stellen".
11. Es wird nun "Windows® NetMeeting®" gestartet.
12. Klicken Sie auf EXTRAS | OPTIONEN, es erscheint ...
Da das Microsoft® - Internetverzeichnis meist überlastet ist, empfiehlt es sich, hier eine andere "Adresse"
einzugeben.
Überschreiben Sie einfach den blau markierten Eintrag z.B. mit "ils.netmeeting.de" wie im folgenden Bild.
Öffnen Sie nun den Registerreiter "Audio" und übernehmen Sie die Einstellungen wie im folgendem Bild:
Öffnen Sie nun den Registerreiter "Video" und passen Sie hier die Einstellungen entsprechend Ihren
Wünschen an. Bei einer langsamen bzw. schlechten Verbindung sollten Sie besser die Einstellung
"Höhere Qualität" vermeiden, da dann das Videobild anfängt zu "ruckeln".
13. Bestätigen Sie dann alles mit OK.
Höchstwahrscheinlich kommt jetzt folgende Fehlermeldung ...
14. Klicken Sie auf "NEIN"
15. Stellen Sie nun - wie gewohnt - eine Verbindung zum Internet her. (z.B. mittels DFÜ-Netzwerk)
16. Starten Sie nun Windows® NetMeeting® und klicken Sie dann auf das Telefonbuch ...
(Verzeichnis durchsuchen)
17. Daraufhin öffnet sich folgendes Fenster ...
Der Aufbau aller Teilnehmer kann etwas dauern.
18. Klicken Sie nun den gewünschten Gesprächspartner einfach per Doppelklick an.
Warten Sie einen Moment. Evtl. lehnt Sie auch der andere Gesprächspartner einfach ab.
Das kommt sehr oft vor, wenn dieser bemerkt, dass Sie noch keine WEBCAM angeschlossen haben oder
dieser gerade eine andere "Sitzung" leitet, in der Sie unerwünscht sind.
Starten Sie deshalb Ihre "ersten Versuche" am besten mit einem Freund oder Freundin.
Leider werden die Server meist von "Lustmolchen" belegt, so dass Sie sich vorher genau Ihren
"Kontaktpartner" aussuchen sollten. "Normale" Teilnehmer erkennen Sie in der Regel an dem Vermerk
"Netter Chat, kein Sex".
Sie können aber auch direkt Ihren „Partner“ anrufen.
Geben Sie dazu einfach die IP-Adresse des „Partners“ in das Textfeld neben dem Telefon ein und
klicken Sie dann auf das Telefon.
Eigene IP-Adresse herausfinden (WIN95, WIN98, WIN Me):
Gehen Sie zunächst ONLINE und klicken Sie dann auf START | Ausführen.
Geben Sie in das Textfeld winipcfg ein und klicken Sie auf OK.
Eigene IP-Adresse herausfinden (WIN XP):
Gehen Sie zunächst ONLINE und klicken Sie dann auf START | Ausführen.
Geben Sie in das Textfeld cmd ein und mit ENTER bestätigen.
Dann in das Fenster ipconfig /all eingeben und mit ENTER bestätigen.
Fertig, die IP steht nun unter dem Adapter.
So, und nun viel Spaß beim ausprobieren!
© 1998 - 2003 Andreas Krüger, www.pc-krueger.de