Meldebogen / Checkliste für Umzugsfahrzeuge

Сomentários

Transcrição

Meldebogen / Checkliste für Umzugsfahrzeuge
Angaben zum Veranstalter/Verantwortlichen
Checkliste für Umzugsfahrzeuge
Zugewiesene
Teilnehmernummer:
Verein / Gruppe
Fahrzeugführer
Straße / Hausnr.
PLZ / Ort
Telefon / Fax
E-Mail
Motorisierte Zugteilnehmer
Zugfahrzeug
Pkw
Lkw
Traktor
Kennzeichen:
Anhänger
Kennzeichen/Wiederholungskennzeichen:
sonst. Fzg.
Nähere Bezeichnung (z.B. Rasentraktor, Eigenbau etc)
Mitzuführen / zu beachten ist:
Mindestalter des Fahrers: 18 Jahre
Führerschein
bis 32 km/h: Klasse L (oder 5 alt)
bis 60 km/h Klasse T (oder 2 alt)
Zugelassene Zugmaschinen mit eigenem
Kennzeichen. Keine roten Kennzeichen oder
Kurzzeitkennzeichen!
Fahrzeugschein für Zugfahrzeug
Bestätigung über die Versicherung des
Schleppers für Brauchtumsveranstaltungen
Hinter dem Zugfahrzeug darf
nur 1 Anhänger mitgeführt werden
Betriebserlaubnis/Anhängerschein für jeden
eingesetzten Wagen
Wiederholungskennzeichen Anhänger
Anhänger nur mit Drehkranz zulässig
(Kippgefahr)
Für Fahrzeuge bis max. 6 km/h :
Nachweis/Gutachten über Geschwindigkeit
Bei komplette Fahrzeugeigenbauten:
Einzelabnahme durch TÜV-Gutachten
Beachtung weiterer Auflagen aus der
Genehmigung des jeweiligen Landratsamts (z.B.
technische Aufbauabnahme, Verbot d.
Personentransports auf Einachsern etc.)
Sicherheit der Aufbauten (lt. Merkblatt)
Geländer
Seitenverkleidung
Bodenfreiheit
Einstieg nur von hinten, keinesfalls zwischen den verbundenen
Fahrzeugen
rutschsicherer Boden / keine losen Gegenstände
(Bänke/Tische)
Fahrzeughöhe einschl. Ladung max. 4,00 m
Beleuchtung u. Kennzeichen bei An- und Abfahrt sichtbar
Rundumsicht für Fahrzeugführer muss gewährleistet sein
25km/h – Schild am Anhänger (wenn bbH des
Zugfahrzeugs höher als 25km/h)
Funktionsfähige Bremsen insbesondere des
Anhängers
Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO vom
Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Während dem Umzug:
keine Personen auf Fahrzeugdächern bzw. Zugeinrichtungen, bzw. auf einachsigen Anhängern
Begleitpersonen bei Lücken in der Seitenverkleidung/Radabdeckung zw. Zugfzg. und Anhänger
Schrittgeschwindigkeit während des Umzuges
Die Einhaltung der Vorschriften über die Teilnahme an Brauchtumsveranstaltungen wird bestätigt.
Datum, Unterschrift
Weiterführende Informationen:

2. Straßenverkehrs-Ausnahmeverordnung

Merkblatt über Ausrüstung und Betrieb von Fahrzeugen bei
Brauchtumsveranstaltungen

Merkblatt des Regierungspräsidiums Freiburg

Documentos relacionados