Franziska Troegner im DDR Museum Alexander G. Schäfer im

Сomentários

Transcrição

Franziska Troegner im DDR Museum Alexander G. Schäfer im
DDR Museum
Pressemitteilung 02/2014 vom 20. Februar 2014
M i t d e r B i tt e u m V e r ö ff e n t l i c h u n g
DDR Museum
Karl-Liebknecht-Straße 1
10178 Berlin-Mitte
T: +49 (0)30 - 847 123 73 - 0
F: +49 (0)30 - 847 123 73 - 9
E-Mail: [email protected]
Internet: www.ddr-museum.de
Franziska Troegner im DDR Museum
Alexander G. Schäfer im Gespräch mit der Schauspielerin Franziska Troegner
Berlin, den 20.02.2014 – Am kommenden Dienstag, dem 25.02.2014, wird die
beliebte DDR-Schauspielerin Franziska Troegner im DDR Museum zu Gast sein.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Schäfers Stündchen“ wird der Schauspieler
und Sohn der Schauspiellegende Gerd E. Schäfer, Alexander G. Schäfer,
ab 19 Uhr mit Frau Troegner plaudern. Dabei werden zusätzlich Filmausschnitte
gezeigt und Tondokumente eingespielt werden. Die Schauspielerin liest aus Ihrem
Buch „Fürs Schubfach zu dick“ und steht den Gästen anschließend ausführlich
Rede und Antwort.
Die bekannte Schauspielerin Franziska Troegner stand im Alter von fünf Jahren
zum ersten Mal auf der Bühne. Mit 15 Jahren begann sie im Jugendstudio der
„Distel“ zu spielen und war dann viele Jahre am Berliner Ensemble tätig.
Hier reifte sie zu einer großen Schauspielerin und Brecht- Interpretin. Auch als
Fernsehschauspielerin machte sie sich einen Namen. Nach 1990 spielte sie
in den Serien wie »Mama ist unmöglich« und »Der Landarzt« und ganz nebenbei
im Hollywoodklassiker: »Charly und die Schokoladenfabrik« an der Seite des
Karibik-Oberpiraten Jonny Depp.
2009 erschien ihre Autobiographie »Fürs Schubfach zu dick«. Wie groß ihr Schubfach war, was es über ihre Zeit im Berliner Ensemble zu berichten gibt und ob sie
Jonny Depps Charme erlag wird der Besucher im Gespräch erfahren.
Teilnehmer:
Alexander G. Schäfer, Schauspieler, Berlin
Franziska Troegner, Schauspielerin, Berlin
D at u m :
25. Februar 2014
Z e i t:
19 Uhr
O rt:
Besucherzentrum des DDR Museum
E i n tr i tt:
12€ / 6€
DDR Museum, Karl-Liebknecht-Str. 1, 10178 Berlin-Mitte
direkt unten an der Spree, gegenüber dem Berliner Dom
Bild- und Logomaterial finden Sie im Pressebereich unserer Webseite.
Für Rückfragen steht Ihnen Melanie Alperstaedt unter (030) 847 123 73 - 0
oder [email protected] zur Verfügung.
Bei Abdruck und/oder Zitierung freuen wir uns über eine kurze Information
und ein Belegexemplar an unser Büro.

Documentos relacionados