Faltblatt zur neuen Ausbildungsrichtung Gesundheit

Сomentários

Transcrição

Faltblatt zur neuen Ausbildungsrichtung Gesundheit
Im Grunde sind es
doch die Verbindungen mit
Menschen,
welche dem Leben
seinen Wert geben.
Wilhelm von Humboldt
Anmeldung
Standorte
Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule Altötting
Neuöttinger Str. 64c, 84503 Altötting
www.fos-bos-altoetting.de
Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule Bayreuth
Körnerstr. 6, 95448 Bayreuth
www.fosbos-bayreuth.de
Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule
Fürstenfeldbruck
Münchner Str. 67, 82256 Fürstenfeldbruck
www.fosbos-ffb.de
Städt. Anita-Augspurg-Berufsoberschule München
Brienner Straße 37, 80333 München
www.bos-sozial.musin.de
22.02. bis 04.03.2016
Städt. Rainer-Werner-Fassbinder-Fachoberschule
München
Schlierseestr. 47, 81539 München
www.rwf-fos.musin.de
Weitere Informationen
Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule Neu-Ulm
Memminger Str. 48, 89231 Neu-Ulm
www.fos.neu-ulm.de
Persönliche Anmeldung in der Zeit vom
www.fos-bos-altoetting.de
www.fosbos-bayreuth.de
www.fosbos-ffb.de
www.bos-sozial.musin.de
www.rwf-fos.musin.de
www.fos.neu-ulm.de
www.fosn.de
www.b7.nuernberg.de
www.bo-regensburg.de
www.fos-bos-passau.de
ww.fosbos-wuerzburg.de
Adressen siehe Rückseite
Berufliche Oberschule Bayern
www.bfbn.de
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
www.km.bayern.de
Lothar-von-Faber-Schule
Staatl. Fachoberschule Nürnberg
Schafhofstr. 25, 90411 Nürnberg
www.fosn.de
Städt. Berufsoberschule
für Sozialwesen und Gesundheit
Berufliche Schule Direktorat 7
Pilotystr. 4, 90408 Nürnberg
www.b7.nuernberg.de
Staatl. Fachoberschule und
Berufsoberschule Regensburg
Landshuter Str. 61, 93053 Regensburg
www.bo-regensburg.de
Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule Passau
Heiliggeistgasse 10, 94032 Passau
www.fos-bos-passau.de
Staatl. Fachoberschule und Berufsoberschule Würzburg
Mozartstr. 9, 97074 Würzburg
www.fosbos-wuerzburg.de
Neue Ausbildungsrichtung
an der Fachoberschule
und Berufsoberschule
Gesundheit
Profil
Unterrichtsangebot
Praxisbezug
Die Gesundheitsbranche wächst ständig und bietet
zunehmend anspruchsvolle Arbeitsmöglichkeiten. Bereits heute befinden sich über 10 % aller Arbeitsplätze
im Gesundheitsbereich.
Der allgemeinbildende Unterricht umfasst die Prüfungsfächer Deutsch, Englisch, Mathematik sowie die Fächer
Geschichte, Sozialkunde, Religion/Ethik und Sport im
gleichen Umfang wie in den anderen Ausbildungsrichtungen der Fachoberschule.
In der 11. Jahrgangsstufe ist für die Fachoberschüler
im regelmäßigen Wechsel mit dem Unterricht ein ca.
20-wöchiges Praktikum zu absolvieren.
Der demographische Wandel sowie weitreichende
Veränderungen der Arbeits-, Lebens- und Umweltbedingungen stellen große gesellschaftliche Herausforderungen dar und erfordern eine immer umfassendere Betrachtung von Gesundheit und Krankheit.
Die daraus resultierenden vielfältigen Aufgaben
verlangen ein tiefes Verständnis für medizinische
Vorgänge einerseits sowie den Überblick über die
Versorgungsstrukturen und die Zusammenhänge in
unserem Gesundheitssystem andererseits.
Diese Qualifikationsanforderungen haben zu einer
immer größeren Zahl neuer Studiengänge mit dem
Schwerpunkt Gesundheit geführt.
Die neue Ausbildungsrichtung Gesundheit nimmt diese Entwicklung auf und bietet mit dem Profil Gesundheit eine zeitgemäße, zukunftsorientierte Bildung auf
wissenschaftlicher Grundlage.
Der Profilbereich der Ausbildungsrichtung Gesundheit setzt sich in den Fächern „Gesundheitswissenschaften“ und „Interaktion und Kommunikation“ z. B. mit den
folgenden Lerninhalten auseinander:
• Wie funktioniert unser Gesundheitssystem?
• Wie lässt sich menschliches Verhalten psychologisch erklären?
• Wie werden die Dienstleistungen des Gesundheits-
systems organisiert und gesteuert?
• Was versteht man unter Pflegewissenschaften?
• Wie funktioniert der menschliche Körper?
• Was erhält den Menschen gesund?
• Welche Ursachen gibt es für häufig vorkommende Krankheiten?
• Was muss man bei der Kommunikation mit kranken Menschen beachten?
• Wie sieht eine gesunde Ernährung aus?
Ergänzend kommen die Fächer Biologie, Chemie und
Rechtslehre/Wirtschaftslehre hinzu.
In der neuen Ausbildungsrichtung Gesundheit wird
dieses in Einrichtungen des Gesundheitswesens
(z. B. in Kliniken, Pflegeheimen, ambulanten Praxen)
absolviert; die Praktikumsplätze werden von der
jeweiligen Schule vermittelt.
Abschluss und Studium
Mit dem Fachabitur nach der 12. Jahrgangsstufe
bzw. dem Abitur nach der 13. Jahrgangsstufe sind die
Schülerinnen und Schüler besonders gut
vorbereitet auf ein Studium mit gesundheitlicher
Ausrichtung, wie z. B.
• Medizin (Univ.)
• Pharmazie (Univ.)
• Ökotrophologie (Univ./FH)
• Gesundheitswissenschaft (Univ./FH)
• Pflegewissenschaft (FH)
• Gesundheitsmanagement (FH)
• Pflegepädagogik (FH)
• Physiotherapie (FH)
• Logopädie (FH)