geht`s zur Anmeldung! - Europas Wanderdörfer

Сomentários

Transcrição

geht`s zur Anmeldung! - Europas Wanderdörfer
Programm des Dritten Internationalen Wanderdorfsymposiums
„Den Mythos der Regionen leben oder die Schwierigkeit, Geschichten in der
Landschaft zu erkennen und zu erzählen!“
08.06. – 10.06.2016
Pfronten im Allgäu
(Änderungen vorbehalten)
Mittwoch, 08. Juni

18:00 Uhr – Begrüßung Parkplatz Pfronten – Kappel
o Mit anschließendem Besuch der Allgäuer Steinkugelmühle mit Waldseilgarten
und Bogenschiessparcour Höllschlucht

18:30 Uhr – Wanderung zur Hündeleskopfhütte
o Erste vegetarische Berghütte der Alpen (2,3 km, 280 Höhenmeter, ca. 45 min.,
Forstweg)

19:15 Uhr – Projektvorstellung: Vom „Ostallgäu“ zum „Schlosspark Allgäu“
o Geschichtenerzählen auf Destinationsebene mit anschließendem
Hüttenabend (Teilnehmeranzahl limitiert)

21:45 Uhr – Fackelwanderung zum Ausgangspunkt Parkplatz Pfronten – Kappel
Donnerstag, 09. Juni

08:30 Uhr – Shuttletransfer von den Unterkünften zum Haus des Gastes

09:00 Uhr – Eröffnung des Dritten Internationalen Wanderdorfsymposiums (Haus
des Gastes, Vilstalstraße 2, 87459 Pfronten)
o Offizielle Begrüßung durch Sieghard Preis (Projektinitiator und – organisator)
o Grußworte der Ersten Bürgermeisterin von Pfronten, Michaela Waldmann
o Grußworte der Tourismusbotschafterin (8. Pfrontener Bergwiesenkönigin
Sinja I.)
o Grußworte von Reinahrd Ferner (Obmann Österreichs Wanderdörfer) und
Felix Daporz (Sprecher Europas Wanderdörfer)
Europas Wanderdörfer
i.A. Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Europa e.V.
Unterwollaniger Straße 53, 9500 Villach, T +43 (0)4242 257530 | F +43 (0)4242 216630
[email protected] www.europas-wanderdoerfer.com
o Begrüßung und Ortsvorstellung durch Jan Schubert (Tourismusdirektor
Pfronten)

09:45 Uhr – Vortrag: „Natur – Kultur – Landschaft und Akteure“
o Was macht Natur zur Landschaft? - Vortrag von Keynote Speaker Sigbert
Riccabona

10:45 Uhr – Kaffeepause

11:10 Uhr – Vortrag: „Et jit net jerannt – Wanderwege, die mit dem Vulkan tanzen“
o Projektvorstellung von Wolfgang Reh (Stellvertretender Geschäftsführer Eifel
Tourismus GmbH)

12:00 Uhr – Mittagessen im Braugasthof Falkenstein
o Gemeinsamer Spaziergang zum Braugasthof Falkenstein
o Einladung der Gemeinde Pfronten zum gemeinsamen Mittagessen „500 Jahre
Reinheitsgebot“

14:00 Uhr – Vortrag: „Wandertrilogie Allgäu, von den Visionen und
Herausforderungen bei der Umsetzung eines Leitprodukts“ (Haus des Gastes)
o Projektvorstellung von Christa Fredlmeier (Projektmanagerin Allgäu GmbH)

15:00 Uhr – Vortrag: „Rulaman, ein Roman über die Steinzeit als Vorlage für ein
Wanderwegesystem“
o Projektvorstellung von Alfons Köhler (Sprecher der Biosphärenwirte
Schwäbische Alb)

15:45 Uhr – Nachmittagspause

16:30 Uhr – Vortrag: „Gewohnt sein macht gewöhnlich bzw. wie eine Leitidee zum
kreativen Spannungsbogen werden kann“
o Vortrag von Ing. Andreas Kranzmayr (selbständiger Berater und
Bewertungsexperte des Europäischen Wandergütesiegels)

18:00 Uhr – Gemeinsamer Fußweg vom Haus des Gastes zur Schankwirtschaft (ca.
1,6 km, ca. 25 min.)
o Zertifikatsverleihung an Lech am Arlberg und Präsentation des neuen Logos
o Anschließend Gedankenaustausch bei gemeinsamem Abendessen

21.45 Uhr – Shuttletransfer zum Haus des Gastes/zu den Unterkünften
Europas Wanderdörfer
i.A. Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Europa e.V.
Unterwollaniger Straße 53, 9500 Villach, T +43 (0)4242 257530 | F +43 (0)4242 216630
[email protected] www.europas-wanderdoerfer.com
Freitag, 10.06.2016

06:00 Uhr – Morgenbegrüßung und Aufstieg zur Burgruine Falkenstein mit
Frühstück
o Shuttletransfer von den Unterkünften zu Ausgangspunkt Burgruine
Falkenstein und anschließend zum Haus des Gastes

10:00 Uhr – Vortrag: „Ein Ort (Pfronten) auf dem Weg zum EWD-Dorf“
o Erfahrungsbericht der Qualitätsgastgeber „Wanderbares Deutschland“

10:30 Uhr – Ortsrundgang: „Auf den Spuren der Wandertrilogie mit vier
Expertenstationen“
o 12:15 – 14:00 Uhr – Mittagspause „Oberer Wirt“

16:30 Uhr - Rückkehr in das Haus des Gastes & Nachmittagskaffeepause

17:00 Uhr – Fortschrittsbericht Europas Wanderdörfer

18:00 Uhr – Offizielles Ende des Symposiums

Shuttleservice vom Haus des Gastes zu den Unterkünften
Optionales Programm nach offiziellem Symposiumsende

19:30 Uhr – Gasthof Fallmühle: Vorstellung des Konzepts „Hütte im Tal“ und
gemeinsames Abendessen (Achtalstraße 62, 87459 Pfronten, individuelle An- und
Rückreise)
Samstag, 11.06.2016

Variante 1: 09:00 – 17:00 Uhr – Geführte Ganztageswanderung auf der
Himmelsstürmerroute der Wandertrilogie Allgäu (Ab 10 Personen/€ 25 pro
Teilnehmer/Durchführung bei weniger als 10 Anmeldungen nach individueller
Absprache)
 Variante 2: 09:00 – 17:00 Uhr – Geführte Ganztagesbusfahrt durch den Schlosspark
Allgäu (Ab 10 Personen/€ 32 pro Teilnehmer/Durchführung bei weniger als 10
Anmeldungen nach individueller Absprache)
Europas Wanderdörfer
i.A. Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Europa e.V.
Unterwollaniger Straße 53, 9500 Villach, T +43 (0)4242 257530 | F +43 (0)4242 216630
[email protected] www.europas-wanderdoerfer.com
Teilnahmebedingungen und Kosten
Pro Person wird eine Workshoppauschale eingehoben, die sich an dem Status der
Region/des Dorfes des jeweiligen Teilnehmers orientiert (inkl. Transferleistungen, Jause bei
Hüttenabend, einem Mittagessen auf Einladung des Tourismusverbandes Pfronten, einem
Frühstück im Burghotel Falkenstein, Verköstigung in Kaffeepausen und Tagungsunterlagen).
Die Pauschalen sind von Teilnehmern aus Österreich mit Ust. brutto zu entrichten, von
Teilnehmern außerhalb Österreichs ohne Ust. netto, unter Voraussetzung der Bekanntgabe
einer gültigen UID-Nummer:
Dörfer/Regionen ohne Mitgliedschaft:
Dörfer mit EWD-Interessenten-Status:
Mitglieder von Europas Wanderdörfer:
Mitglieder von Österreichs Wanderdörfer:
Netto
Ust.
Brutto
€ 290,€ 260,€ 240,€ 220,-
€ 58,€ 52,€ 48,€ 44,-
€ 348,€ 312,€ 288,€ 264,-
Für jede weitere Person wird ein um € 30,- verringerter Beitrag verrechnet. Kosten für
Übernachtung, Frühstück, ein zusätzliches Mittag- und Abendessen sowie optionale
Programmpunkte sind in diesen Beträgen nicht enthalten.
Frühlings-Schwalben-Nachlass – ein Angebot für clevere, frühe Vögel
Wir empfehlen eine schnelle Anmeldung, da die Teilnehmerzahl für das Dritte Internationale
Wanderdorfsymposium limitiert ist. Wer uns bis zum 08.05.2016 zusagt, darf zudem einen
10-prozentigen Rabatt auf seine Workshoppauschale in Anspruch nehmen. Alle übrigen
Teilnehmer bitten wir um eine Anmeldung bis zum 30.05.2016. Die Anmeldung erhält mit
der Überweisung der Workshoppauschale auf das Konto der Vereinigung zur
Qualitätssicherung für Wandern in Europa (IBAN: AT79 3943 1000 0004 3083 BIC:
RZKTAT2K431) ihre Gültigkeit.
Unterbringung
Unterbringungsmöglichkeiten in Pfronten finden Sie unter www.pfronten.de. Das Team von
Pfronten Tourismus (Tel. +49 8363 698; [email protected]) ist Ihnen gerne bei der Suche
nach einem passenden Zimmer behilflich.
Zwei Gastgeber (Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland) haben für SymposiumTeilnehmer vergünstigte Zimmer in ihrem Angebot. Geben Sie dafür bitte bei Reservierungen
im Hotel Berghof**** (EZ ab 79 €, DZ ab 158 €, Falkensteinweg 13, 87459 Pfronten, Tel.: +49
8363 91130, www.berghof-pfronten.de) und der Pension Alpenblick G *** (EZ ab 70 €, DZ ab
90 €, Edelsbergweg 23, 87459 Pfronten, Tel.:+49 8363 91370, www.goldstein-pfronten.de)
den Buchungscode EWD 2016 an.
Europas Wanderdörfer
i.A. Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Europa e.V.
Unterwollaniger Straße 53, 9500 Villach, T +43 (0)4242 257530 | F +43 (0)4242 216630
[email protected] www.europas-wanderdoerfer.com
ANMELDUNG ZUM WANDERDORF-SYMPOSIUM
Bitte um entsprechende Rückmeldung bis 30.05.2016 per Fax an +43 (0) 4242-216631-30 oder
Email an [email protected]
Das Team von Europas Wanderdörfer freut sich auf Ihr Kommen.
 Ich möchte mich zum Wanderdorf-Symposium in Pfronten anmelden
 Ich nehme an dem Hüttenabend auf der Hündeleskopfhütte am 08.06. teil
 Ich nehme an der Abendveranstaltung in der Fallmühle am 10.06. teil
 Ich nehme an der geführten Ganztageswanderung am 11.06. teil
 Ich nehme an der geführten Ganztagesbusfahrt am 11.06. teil
 Leider bin ich verhindert und kann nicht am Wanderdorf-Symposium teilnehmen
 Ich interessiere mich für das Konzept Europas Wanderdörfer. Bitte schicken Sie mir
Informationsmaterial zum Projekt.
Name
Organisation/Verband
Europas Wanderdörfer
i.A. Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Europa e.V.
Unterwollaniger Straße 53, 9500 Villach, T +43 (0)4242 257530 | F +43 (0)4242 216630
[email protected] www.europas-wanderdoerfer.com
Kontaktadresse/Email/Telefon
Datum, Unterschrift