Mart Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Trient und

Сomentários

Transcrição

Mart Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Trient und
Mart
Museum für moderne
und zeitgenössische Kunst
in Trient und Rovereto
.06
.10
.2013
.26
.10
.2012
Die prunkvolle Obsession
Mart Rovereto
Verwirrend, geheim, obskures Objekt der Wünsche.
„Die prunkvolle Obsession“ ist eine Ausstellung,
die eine fesselnde und spannende Erfahrung bietet.
1200 Werke werden für ein ganzes Jahr ausgestellt,
welche wie in einem großen Buch eine Geschichte
der Kunst erzählen, die noch nie jemand erzählt hat:
Die Meisterwerke des Mart, aber auch neue
Erwerbungen, das 19. Jahrhundert, die Porträts,
der Futurismus, die Metaphysik, die Pop Art,
die Arbeit der Restaurateure, die zeitgenössische
Forschung. Ein Schwindel erregender Parcours,
welcher 10 Jahre Mart durchläuft und zur Vorstellung
des Museums von morgen führt.
Unter der Leitung von
Nicoletta Boschiero con Veronica Caciolli, Margherita De Pilati
Duccio Dogheria, Daniela Ferrari, Mariarosa Mariech
Paola Pettenella, Alessandra Tiddia, Denis Viva
Federico Zanoner
Mart
Museum für moderne und zeitgenössische Kunst
in Trient und Rovereto
Projekt Nahrung.
Die Form des Geschmacks
Mart Rovereto
9. Februar bis 2. Juni 2013
Nahrung planen? In den letzten fünfzehn Jahren
haben sich Design und Gastronomie befreit,
um eine Reihe von faszinierenden und komplexen
Kurator
Beppe Finessi
Experimenten möglich zu machen. Diese Ausstellung
im Mart ist die erste, welche eine systematische
Überlegung zum Design der Nahrung bietet, welche
mit einem breiteren Panorama der zeitgemäßen
Kreativität verglichen wird. Eine große Anzahl von
Designern und Küchenchefs wurden eingeladen,
um ihre Arbeit auszustellen: Von Bruno Munari bis
Giorgetto Giugiaro, von Giulio Iacchetti bis Alessandro
Mendini und Enrico Azzimonti oder Gualtiero
Marchesi; und von Ferran Adrià bis Juan Marì Arzak.
Dabei übergeht die Ausstellung die Formen der
Tomaso Alonso
Bread light, 2008
traditionellen Nahrung nicht, welche von Rezepten
der heutigen Zeit in punkto Form und Funktionalität
genau gemessen und perfektioniert werden.
Radi designers
Coffee Drop Splash, 1994
Davide Scabin
La cotoletta alla milanese
Enoc Armengol Panpaati
Eating Design Art Project
R&E Praspaliauskas
Bread shoes, 2009
Rudolf Steiner.
Die Alchemie des Alltags
Mart Rovereto
9. Februar -2. Juni 2013
Die erste große Retrospektive auf Rudolf Steiner,
ein Denker, der nicht nur ein großer Pädagoge,
sondern auch Künstler war, der es schaffte, eine
Kurator
Mateo Kries
neue „tägliche Ästhetik“ zu kreieren und diese
in Architektur, Design und Theateraufführungen
umzusetzen. Realisiert in Zusammenarbeit mit dem
Eine Ausstellung des Vitra Design Museum,
Weil am Rhein; Deutschland
Vitra Design Museum, stellt diese Ausstellung den
Beitrag von Steiner für das kulturelle Klima zu
Beginn des 20. Jh. in den Mittelpunkt.
Diese vom Vitra Design Museum organisierte
Ausstellung hebt Steiners Beitrag zum kulturellen
Klima des frühen 20. Jahrhunderts und seinen
Einfluss, den seine Theorien auf die Arbeit von
verschiedenen Künstlern wie Piet Mondrian, Wassily
Kandinsky und Joseph Beuys hatte, hervor.
Facciata ovest
del secondo Goetheanum
© Vitra Design Museum
Photo: Thomas Dix, 2010
Rudolf Steiner
disegno su lavagna con il “Motivo originario”
per il secondo Goetheanum, 01.01.1924
© Kunstsammlung Goetheanum, Dornach
Rudolf Steiner
disegno su lavagna
“In me è Dio – Io sono in Dio”
05.07.1924
© Rudolf Steiner
Archiv, Dornach
Rudolf Steiner
disegno su lavagna, “Sempre di più si allontana l'uomo dalla terra”, 20.04.1923
© Rudolf Steiner Archiv, Dornach
Autonome Provinz Trient
Gemeinde Trient
Gemeinde Rovereto
Mart Rovereto
Corso Bettini, 43
38068 Rovereto - TN
Di / So 10.00 / 18.00 Uhr
Fr 10.00 / 21.00 Uhr
Montag Ruhetag
Tel. +39 0464 438 887
Info und Voranmeldung
800 397760
[email protected]
www.mart.trento.it