46 Teil B Übungstests: EuroKom B 1 Angeleiteter EuroKom

Сomentários

Transcrição

46 Teil B Übungstests: EuroKom B 1 Angeleiteter EuroKom
46
Teil B – Übungstests: EuroKom
Teil B Übungstests: EuroKom
Im Teil B dieses Prüfungstrainers findest du zunächst
einen angeleiteten Test mit vielen Lösungshilfen als
Vorbereitung auf die EuroKom-Prüfung. Beim zweiten Test musst du sehr viel selbstständiger arbeiten.
Halte dich bitte genau an die Aufgabenstellungen
und Arbeitsanweisungen. Im Anschluss an die Tests
findest du Hilfen zur Auswertung und Tipps für die
weitere Übung und Vorbereitung.
B 1 Angeleiteter EuroKom-Test 1
B 1.1 A: Präsentation des Schwerpunktthemas − Casting Shows on German TV
Für die EuroKom-Prüfung musst du dir ein Thema
für deine Präsentation aussuchen. Tipps und Hinweise zur Themenwahl findest du in Teil A des Prüfungstrainers auf Seite 10. Sprich das Thema unbedingt mit deinem Englischlehrer beziehungsweise
deiner Englischlehrerin ab.
Auf den folgenden Seiten übst du die Vorbereitung
einer Präsentation an einem Beispiel: Stelle dir
vor, du hast dich für das Thema „Casting Shows on
German TV“ entschieden. Selbst wenn du dir für
die Prüfung schließlich etwas ganz anderes aussuchst, zeigen dir die Übungen und Hinweise in
diesem Kapitel, wie du deine Präsentation gut vorbereiten kannst. Auch für Referate und Präsentationen in anderen Fächern bekommst du hier
wertvolle Anregungen.
Die Vorbereitung der Präsentation des Schwerpunktthemas erstreckt sich normalerweise über
mehrere Wochen. Für einen guten Auftritt bei der
Prüfung musst du also im Vorfeld mit Fleiß und
Sorgfalt einiges an Vorarbeit leisten. Damit das für
dich nicht zur Qual wird, ist es wichtig, dass du dir
ein Thema aussuchst, an dem du wirklich Freude
hast und mit dem du dich schon auskennst! Am
Ende steht dein vollständiger und gut geübter Vortrag, mit dem du in die Prüfung gehst. Du lernst in
diesem Heft an Beispielen, wie du in acht Schritten
zu einer gelungenen Präsentation kommst. Du
kannst dir die einzelnen Schritte auch in Teil A des
Heftes ab Seite 11 nochmals anschauen.
Schritt 1: Informationen zum Thema „Casting
Shows on German TV“ sammeln
Über Castingshows findest du große Mengen an
Informationen im Fernsehen, in der Presse und natürlich im Internet. Auch Bücher werden darüber
geschrieben. So ist das bei vielen Themen, für die
du dich entscheiden kannst. Du musst also von
vornherein eine gewisse Auswahl treffen, welche
Fakten für deinen Vortrag wichtig sein könnten und
welche nicht. Wie bereits mehrfach erwähnt, solltest du dich immer fragen: Was interessiert meine
Zuhörerinnen und Zuhörer? Außerdem gehst du
am besten davon aus, dass sie wenig Vorwissen
über dein Thema mitbringen.
TIPP zu Schritt 1
Stelle dir Zuhörerinnen und Zuhörer
vor, die noch nie eine Castingshow
gesehen haben und nicht wissen,
was das ist. Sie sollten am Ende deines Vortrags einige grundsätzliche
Dinge über Castingshows wissen.
Langweile sie nicht mit unwichtigen
Details.
Aufgabe 1:
Streiche aus dieser Liste von Informationen die drei für den Vortrag über Castingshows un­
wichtigsten heraus.
–die Namen der beliebtesten Castingshows in Deutschland (z. B: „Deutschland sucht den Superstar“,
„Popstars“)
–die Beziehungsprobleme der Jury-Mitglieder (z. B.: XY trennte sich während der dritten Staffel von
seiner langjährigen Freundin.)
–Umgang mit den Teilnehmern/Teilnehmerinnen (z. B.: XX erklärt der superschlanken Kandidatin A,
sie sei zu dick.)